Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. hilfe!!!DI-box oder OT-geber,luftmassenmesser oder kühlmitteltemperatur?

hilfe!!!DI-box oder OT-geber,luftmassenmesser oder kühlmitteltemperatur?

Themenstarteram 22. Januar 2010 um 18:12

hab mir für den winter einen saab 9000 angeschafft.sehr komfortables kfz mit viel schnickschnack drin.er beschleunigt nur sehr gemächlich,stottert im standgas und wenn man stark beschleunigen möchte,verschluckt er sich sofort und ruckelt genauso.der besuch beim boschdienst war auch fast umsonst,da sich der 91er in bezug auf motorsteuerung nicht auslesen läßt.die abgassonde in den auspuff gesteckt -er läuft viel zu fett.das kann natürlich mehrere ursachen haben.an der roten box ist die rechte kunstoffiso ausgebrochen und die feder im stecker fehlt auch.doch diese zündkerze sieht genauso beige aus wie die 3 anderen.ich wollte in dem wagen eigentlich nur nen neuen auspuff spendieren und nicht nach dem fehlerausschlußprinzip investieren.es handelt sich um einen 2,3 16V turbo.ich bräucht nen konstruktiven ratschlag.dank im voraus

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von seglerad

hab mir für den winter einen saab 9000 angeschafft.sehr komfortables kfz mit viel schnickschnack drin.er beschleunigt nur sehr gemächlich,stottert im standgas und wenn man stark beschleunigen möchte,verschluckt er sich sofort und ruckelt genauso.der besuch beim boschdienst war auch fast umsonst,da sich der 91er in bezug auf motorsteuerung nicht auslesen läßt.die abgassonde in den auspuff gesteckt -er läuft viel zu fett.das kann natürlich mehrere ursachen haben.an der roten box ist die rechte kunstoffiso ausgebrochen und die feder im stecker fehlt auch.doch diese zündkerze sieht genauso beige aus wie die 3 anderen.ich wollte in dem wagen eigentlich nur nen neuen auspuff spendieren und nicht nach dem fehlerausschlußprinzip investieren.es handelt sich um einen 2,3 16V turbo.ich bräucht nen konstruktiven ratschlag.dank im voraus

SAAB-Werkstatt aufsuchen und die Fehler in folgenden Systemen auslesen lassen.

LH-Jetronic...Einspritzsystem

ETS-System...elektronische Drosselklappensteuerung

DI-APC...Zündsystem mit Ladedruckregelung

Möglich ist bei dem Modell alles!!!

Gerissener Ladeluftschlauch, bis hin zu elektronischen Fehlern.:(

Da muß ein Saab-Spezialist nachsehen, der diese alten Modelle noch kennt...und die Fehlercodes richtig interpretieren kann.;)

Die gibt es in der Regel nur in "alten Saab-Schmieden". Der Bosch-Dienst kommt bei dem Modelljahr nicht weiter!!!

Themenstarteram 23. Januar 2010 um 16:45

danke für den beitrag.in derzeitiger wirtschaftlicher situation,speziell kfz-industrie,saab werkstätten ist es nicht so einfach nen "fuchs" zu finden,noch dazu in den neuen bundesländern,wo saab sich nicht häufig etabliert hat.insolvenzen der autohäuser erschweren die problembehandlung.

bei heutiger fehlersuche viel mir tatsächlich der ladeluftschlauch auf.der saß nicht richtig auf dem stutzen.doch nach "fehlerbehebung" war keine merkliche verbesserung da.

nach kaltem start läßt sich die drehzahl im leerlauf mit langsamen gasgeben ohne stottern erhöhen-bei abrupten gasgeben fängt er sofort das stottern an.die ladedruckanzeige bewegt sich mit nach oben,1/4 in den gelben bereich.beim fahren fast keine leistung vorhanden.kraftstoffzufuhr?vielleicht doch nen tip?

Noch nen Tipp?

Das was linear bereits geschrieben hat. Da wirst Du kaum drumrum kommen.

Das einzige was Du noch gucken kannst:

Unterdruckschläuche und zwar alle! Am Saugrohr, an der Drosselklappe ( da sind 2, einer von unten), Magentventil mit drei Schläuchen auf dem linken Innenkotflügel gleich vor dem Batteriehalter und am Sicherheitsventil an der Spritzwand. Beim letzten ist auch ein Rückschlagventil im Schlauch das manchmal gerne undicht ist oder auseinander fällt.

Den Schläuchen nachgehen und auf Risse prüfen. Tlw. sind auch Y Verbindungsstücke aus Kunststoff montiert. Die können auch angerissen sein,

 

grz

Themenstarteram 23. Januar 2010 um 21:43

mit doch nen tip war konstruktiv gemeint,also das was ich in diesem fall ohne fremdeinwirkung bewältige oder auch nicht.natürlich ist der rat vom kater der ansatz.und auch dein beitrag bringt mich nen schritt weiter.

mittlerweile habe ich erfahren das die hellen zündkerzen wohl nicht zwangsläufig auf eine reduzierte kraftstoffzufuhr schließen lassen,was eventl. auf einen defekt des kurbelwellensensors hinweisen könnte.die farbe der kerzen ist in betracht auf kompression auch kein aussagekräftiges argument.

leider sitzen die flocken nicht so locker um ein bauteil für ca.170€ auf verdacht zu wechseln.

schläuche und anschlüsse sind i.o.

nächste wo. kommt er ans diagnosegerät.beim 91er sind die pins zum auslesen für motorsteuerung nicht unterm beifahresitz sondern im motorraum vorhanden?wenn ja,bitte bestätigen.ansonsten sollte auch der hinweis vom kater,die auszulesenden systeme,aufschlußreich sein.gruß

Der Diagnosestecker befindet sich unter dem Beifahrersitz, von vorn zugänglich. Ein grüner, und ein schwarzer Stecker...den schwarzen Stecker mußt Du nehmen, um mit einem Saab-Tester die Systeme auslesen zu können.:)

Du selber kannst nur alle Schläuche kontrollieren...und das Klappenventil am Turbolader auf Leichtgängigkeit und richtigem Sitz der Regelstange kontrollieren.

Ich vermute aber ein Problem in der Drosselklappensteuerung. Oft ist es das Steuerventil an der Stirnwand im Motorraum...und/oder das Rückschlagventil zwischen Steuerventil und Ansaugbrücke.

Aber es gibt noch zig andere Möglichkeiten!!! Und darum ist ein Auslesen der Fehlercodes in ALLEN Systemen nötig, um die ursache wirklich zu finden.:)

Weiße Zündkerzen sind ein Zeichen für eine heiße Verbrennung durch magere Gemischbildung.

Dazu der unrunde Motorlauf, deutet in erster Linie auf eine grössere Luft-leckage hin.

Sind noch alle Stopfen in der Ansaugbrücke vorhanden???...die fliegen auch schon mal heraus, wenn die Gummibuchsen weich werden.;)

Und sind wirklich alle Ladeluftschläuche ganz und nicht gerissen?...auch unten am Ladeluftkühler ganz genau nachsehen.

Ladedruck nur am Anfang des gelben Feldes...bedeutet Grundladedruck. Darum hat der Motor auch keine Leistung. Dem fehlen so ungefähr 70 PS.:D

Zitat:

Original geschrieben von seglerad

nach kaltem start läßt sich die drehzahl im leerlauf mit langsamen gasgeben ohne stottern erhöhen-bei abrupten gasgeben fängt er sofort das stottern an.die ladedruckanzeige bewegt sich mit nach oben,1/4 in den gelben bereich.beim fahren fast keine leistung vorhanden.kraftstoffzufuhr?vielleicht doch nen tip?

exakt diese Symptome hat meiner gezeigt,

als die Drähte im Luftmassenmesser plötzlich verschwunden waren

(nach dem Schweissen mit abgeklemmter Batterie)

am einfachsten wäre es, einen sicher funktionierenden LMM testhalber einzubauen

Themenstarteram 24. Januar 2010 um 11:28

zum luftmassenmesser kann ich sagen das die drähte vorhanden sind und auch an dem platz wo sie sein sollen.überprüf dann nochmal die beschriebenen teile,schläuche und anschlüsse.ansonsten termin in der werkstatt für kommende woche.

Zitat:

Original geschrieben von seglerad

zum luftmassenmesser kann ich sagen das die drähte vorhanden sind und auch an dem platz wo sie sein sollen.überprüf dann nochmal die beschriebenen teile,schläuche und anschlüsse.ansonsten termin in der werkstatt für kommende woche.

Vorhandene Drähte garantieren noch keine tadellose Funktion des LMM...

Themenstarteram 24. Januar 2010 um 12:03

du kannst einem auch die hoffnung auf wenigstens ein funktionierendes teil nehmen,grins.

ist die funktion nicht gegeben wenn ich den stecker vom llm ziehe und der motor geht aus?ich meine das sich dadurch eine teilweise fehlfunktion auch nicht ermitteln läßt?

Zitat:

Original geschrieben von seglerad

du kannst einem auch die hoffnung auf wenigstens ein funktionierendes teil nehmen,grins.

ist die funktion nicht gegeben wenn ich den stecker vom llm ziehe und der motor geht aus?ich meine das sich dadurch eine teilweise fehlfunktion auch nicht ermitteln läßt?

Nein,

das ist keine Diagnose...Abziehen des Steckers führt auch bei funktionierendem LMM zu Beieinflussungen (Ausgehen / Stottern des Motors)...

Einen funktionierenden einbauen und sehen, ob sich was ändert ist ehe hilfreich

Themenstarteram 24. Januar 2010 um 17:03

alle anschlüsse i.o. bin selbst erstaunt.keine porösen schläuche,etc.benzinpumpe mit funktion.

was ich vergessen habe-nach zündung aus ertönt ein akustisches signal (summen)aus richtung ventildeckel,vorn.was ist das?

Zitat:

Original geschrieben von seglerad

....

was ich vergessen habe-nach zündung aus ertönt ein akustisches signal (summen)aus richtung ventildeckel,vorn.was ist das?

Freibrennfunktion der Zündkassette. Völlig normal....

Themenstarteram 2. Febuar 2010 um 17:02

da isser wieder.saab war heute am tester.folgende fehlercodes wurden diagnostiziert:

LH 22441 zeitweilig(kraftstoff-luftgemisch zu fett/mager)

LH 22452 zeitweilig(")was auch immer das aussagt

LH 24221 zeitweilig(drehzahlimpulse fehlen)

die fehler lassen sich nicht auf ein bestimmtes bauteil konkretisieren,lokalisieren.

das zu fette gemisch war schon nach der messung mit der abgassonde klar.

zu den anderen fehlern habe ich nur vermutungen.zu 24221 kurbelwellensensor???

kann wer weiterhelfen?

Zitat:

Original geschrieben von seglerad

die fehler lassen sich nicht auf ein bestimmtes bauteil konkretisieren,lokalisieren.

das zu fette gemisch war schon nach der messung mit der abgassonde klar.

zu den anderen fehlern habe ich nur vermutungen.zu 24221 kurbelwellensensor???

kann wer weiterhelfen?

Nun wenn, dann OT-Geber, Du hast keinen KW-Sensor...

Zu fettes / mageres Gemisch kann Lambdasonde sein, könnte ein defekter Temp.fühler sein, auch ein defekter LMM kann das verursachen...

Fehlender Drehzahlimpuls könnte auch auf einen spinnenden OT-Geber schließen lassen...

 

Wurde die DI-box als Fehlerursache definitiv ausgeschlossen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. hilfe!!!DI-box oder OT-geber,luftmassenmesser oder kühlmitteltemperatur?