ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. HILFE! Bier im Kofferraum ausgelaufen.

HILFE! Bier im Kofferraum ausgelaufen.

Audi
Themenstarteram 20. August 2015 um 11:22

Hallo zusammen,

ich habe ein mega Problem. Mir sind bei der Hitze der vergangenen Tage mehrere Bierflaschen "hochgegangen" und ausgelaufen. In Summe sind kanpp über 2l im Kofferraum "verschwunden".

Ich habe nun schon alles ausgebaut, aber in der Reserveradmulde war bis auf ein paar Tropfen nichts.

Das ganze Bier muss also in der Bodenplatte hängen. Ich habe diese schon 2x mit dem Gartenschlauch gewässert, und mit Reiniger eingesprüht. Auch Febreez hab ich schon ordentlich draufgehauen. Aber ich bekomme den Geruch nicht raus. Habt ihr eine Idee? Ich kann die Bodenplatte so nicht einbauen. :(

Beste Antwort im Thema
am 20. August 2015 um 11:43

Ich würde mir einfach neues Bier kaufen. :D

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten
am 20. August 2015 um 11:27

Wenns dich so stört, fährste halt zum Aufbereiter(innen kostet vielleicht nen Fuffi) oder in ne Werkstatt. Wird schon nicht die Welt kosten, denk ich mal.

am 20. August 2015 um 11:43

Ich würde mir einfach neues Bier kaufen. :D

Themenstarteram 20. August 2015 um 11:52

Zitat:

@ManuelFRG schrieb am 20. August 2015 um 11:27:41 Uhr:

Wenns dich so stört, fährste halt zum Aufbereiter(innen kostet vielleicht nen Fuffi) oder in ne Werkstatt. Wird schon nicht die Welt kosten, denk ich mal.

Daran habe ich jetzt noch gar nicht gedacht. Würde es aber gerne selbst und damit etwas kostengünstiger hinbekommen. Wobei ich eben nicht weiß, ob dies von Erfolg gekrönt sein wird. Am Ende sind die ganzen Reinigungsmittel noch teurer. :o Dennoch wäre ich für weitere Vorschläge noch offen.

 

Zitat:

@MalerMe schrieb am 20. August 2015 um 11:43:50 Uhr:

Ich würde mir einfach neues Bier kaufen. :D

Das habe ich bereits getan, das Bier in der Bodenplatte lies sich ja leider nicht mehr dem Konsum zuführen.

Zitat:

@MalerMe schrieb am 20. August 2015 um 11:43:50 Uhr:

Ich würde mir einfach neues Bier kaufen. :D

:D War auch mein erstes Gedanke...! Wenn's eingezogen ist und man es nicht mehr raus bekommt... Kaufst halt einen neuen Kasten....

 

Aber mal im Ernst:

Ich hatte tatsächlich von 2 Jahren einen ähnlichen Fall, allerdings mit Wurstwasser. Also die Flüssigkeit im Bockwurstglas.

Mehrmaliges Abgewaschen und Lüften des Ladebodens hat den Geruch etwas minimiert, aber weg war es nicht. Bei jedem Öffnen des Kofferraums kam dieses Hungergefühl ;-)

Da es ein Halbjahresleasing und die Rückgabe anstand war habe ich ihn nicht zum aufbereiten gegeben. War ja nicht meiner und wird anschließend sowieso aufbereitet...

Zitat:

@AndreasZ schrieb am 20. August 2015 um 11:52:51 Uhr:

Dennoch wäre ich für weitere Vorschläge noch offen.

Neu kaufen!

am 20. August 2015 um 13:12

Duftbäumchen im Kofferraum??

Ihh also ich würde neu kaufen. Bei dem Wurstwasser erst recht :D

am 20. August 2015 um 14:17

Mit Schweißbrenner trockenlegen :-)

Bodenplatte wahrscheinlich aus billigem Pressspan: saugt sich mit Flüssigkeiten voll.

Vielleicht Teppich von Bodenplatte lösen, gut abbrausen, Trocknen lassen.

Die Bodenplatte am Besten gegen Neue austauschen:

Alte Platte, zum Obi, Rückwand für Möbel kaufen, alte Platte als Muster, aussägen.

Schau dir mal diesen Beitrag an.

Zitat:

@AndreasZ schrieb am 20. August 2015 um 11:22:48 Uhr:

Hallo zusammen,

ich habe ein mega Problem. Mir sind bei der Hitze der vergangenen Tage mehrere Bierflaschen "hochgegangen" und ausgelaufen. In Summe sind kanpp über 2l im Kofferraum "verschwunden".

Ich habe nun schon alles ausgebaut, aber in der Reserveradmulde war bis auf ein paar Tropfen nichts.

Das ganze Bier muss also in der Bodenplatte hängen. Ich habe diese schon 2x mit dem Gartenschlauch gewässert, und mit Reiniger eingesprüht. Auch Febreez hab ich schon ordentlich draufgehauen. Aber ich bekomme den Geruch nicht raus. Habt ihr eine Idee? Ich kann die Bodenplatte so nicht einbauen. :(

eine neue kann aber auch nicht die Welt kosten... eventuell lieber tauschen?

https://www.google.de/webhp?...

Hi,

das ist mir vor über 20 Jahren mal mit meinem alten Golf 2 passiert.

Auf dem Heimweg aus Österreich habe ich für meine Eltern noch schnell eine Sammlung diverser österreichischer Biersorten vom ADEG (Supermarkt in Österreich) geholt und leider ziemlich lose im Kofferraum verteilt.

Kurz vor der Grenzkontrolle (die gab es damals noch) hat mich dann so ein bayerischer Tieffllieger zu einer Vollbremsung mit Elchtest gezwungen und es machte Schepper und roch sofort wie in einer Kneipe.

Zum Glück war eine Tanke in der Nähe und dort habe ich erstmal den Kofferraum ausgeräumt und die Scherben (und einiges von dem Bier) mit dem dortigen Münzsauger entsorgt (vermutlich zur Freude des Pächters ;-)

Die anschließende Grenzkontrolle war lustig "Hamms was gtrunken? Mai das riacht abba ordentlich.."

Zum Glück konnte ich dem Zöllner den Vorfall erklären (eine Nase voll Kofferraum tat ihr übriges!)

Zu Hause habe ich dann den Teppich ausgebaut, ordentlich gewässert und mit Spüli geschrubbt (zur Verwunderung meiner Nachbarn auf dem Gehweg vor dem Haus) und den ganzen Kofferraum ordentlich mit dem Schlauch ausgespritz (lief durch die Reserveradmulde raus, schäumte anfangs ordentlich).

Anschließend ehlend lange trockengewischt (gefühlte 20 Rollen Zewa).

Danach bin ich den Wagen noch über 5 Jahre gefahren und es hat nichts mehr gerochen!

...und gerostet hat auch nichts!

Die heil gebliebenen Bierflaschen wurden im übrigen beim Erzählen dieser Story konsumiert und entsprechend gewürdigt ;-)

am 23. August 2015 um 0:52

Häufig ist so eine Bodenplatte ja ein kaschierter Teppich auf Gepressten Holfaservlies. Sollte dem so sein würde ich den Boden erstmal auslüften lassen unter möglichst hoher Temperatur. Also aktuell ein paar Tage in die Sonne legen wäre wohl das einfachste. Danach würde ich den Boden in eine Flüssigkeit einlegen dessen Geruch dir zusagt, damit dieser den Restgeruch überdeckt, falls nach dem lüften noch vorhanden.

Das Trägermaterial wird in der Bodenherstellung ja auch zunächst gelüftet vor der Verarbeitung, das stinkt nämlich an sich ganz schon heftig....finde ich zumindest...

 

Sollte es ein verschäumter Pappwaben als Trägerplatte sein, wie es immer öfter vorkommt wegen Gewichtsersparniss, sollte eine Gründliche Nassreinigung des Teppichs eigentlich reichen, muss halt vielleicht mehrmals wiederholt werden. Da kann die Flüssigkeit dann nämlich nur im Teppich sein. Aber zwei Liter darin verschwinden zu lassen kann ich mir auch schwer vorstellen ehrlich gesagt. .....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. HILFE! Bier im Kofferraum ausgelaufen.