ForumKaufberatung Golf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Kaufberatung Golf 7
  8. Hilfe/Beratung bei VW Sportsvan Konfi

Hilfe/Beratung bei VW Sportsvan Konfi

Hey hey,

ich bin neu hier.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen? Ich will mir einen VW Sportvan bestellen. Ich weiß was ich braucht/will! Evtl. habt ihr ja noch Ideen wie man den Preis niedriger bekommt oder wo man aufpassen muss, was die Konfi angeht? Außerdem ist es mein erstes/erster Auto/VW!

Ich Sitze seit ca. 2000 im Rollstuhl (kann aber noch Arbeiten gehn!!!). Das ist mein erstes Auto, sprich die Erfahrung was Motor usw. angeht, habe ich noch nicht.

Ich habe auch ein Gutachten von Dekra bekommen aber das nur neben bei.

Zur Fahrleistung nun ich weiß nicht, so ca. 20.000 im Jahr (übertrieben hochgerechneter Arbeitsweg!).

 

Ich hätte gern ein Sportsvan Highline TSI 1.4 (125 PS), Farbe: Reflexsilber Metallic, Reifen 17'' "Dijon", Innenausstattung: Standard schwarz (kein Leder)

Was eig. besser 17'' oder kleiner/größer?

Ich weiß nicht der "ALLSTAR" gefählt mir auch gut, bloß da gibt es kein ergo-activ Fahrer Sitz (gründe kommen wieter unten!).

Zu den Motor habe ich ein Kollegen gefragt (weil ich keine Ahnung davon habe), er würde ein TSI 1.4 (125 PS) empfehlen. Was meint ihr dazu?

Was ich brauche/gern hätte:

- Xenon mit LED (mit TFL) (was ist besser "Dynamic Light Assist" oder "Light Assist" und worin besteht der Unterschied? U.a. gefählt mir auch das LED-TFL besser als das normale TFL aber leider muss man dafür das teurere Paket nehmen) Ein Paket davon muss ich eh nehmen, wegen dem Regen- und Lichtsensors

- Ich brauch(!!!) ein Regen - und Lichtsensor (Fahrlichtschaltung auto.), eine Standheizung, ein DSG Getriebe (wird das DSG Getriebe auch als "Sonderausstattung" direkt von VW verbaut/verkauft?)

Eine Abschlussgarantie (z.B. 3 Jahre/100.000km) ist mir sehr wichtig

Die Fenster hinten sollten verdunkelt sein

- Eine Abschlussgarantie (z.B. 3 Jahre/100.000km) ist mir sehr wichtig

- Die Fenster hinten sollten verdunkelt sein

- Triebwerksunter- mit Steinschlagschutz

- Das Composition Colour (ohne DAB+ mir reicht der SD Karten-Slot), sind die Karten Slots zwingend im Handschuhfach verbaut oder kann man sich das raussuchen? Beim Touch sind die ja direkt unterm Radio!

- nur ACC (über DCC habe ich noch nie nachgedacht) je mehr Technikkram verbaut ist desto schneller geht was kaputt, habe ich mal gehört (PP ist ja schon Serienmäßig an Bord!)

- einen bequemen Sitz (der höhenverstellbar ist), bietet den der ergo-activ Sitz (den ich bevorzuge, sag ich jetzt mal so) einen höheren Seitenhalt als der "Komfort" Fahrersitz (Serie im ALLSTAR) und/oder der "Top-Komfort" Fahrersitz (Serie im HIgline)?

- Das Winterpaket ist ja schon Serienmaßig an Bord

Der Preis liegt bei 31.015,00 € Highline (aber ohne DSG und schon mit ergo-activ Sitz [aber das kann man ja schnell rausnehmen/ändern]). Ich habe Anspruch auf 15%-Rabatt!

Habt ihr noch Ideen wie was Einsparen könnte?

Ihr könnt mir gern noch sagen was wichtig ist bzw. was rein müsste und/oder was raus genommen werden kann(Evtl. deckt ja ein Paket eine Option ab?)!

Wie gesagt mit dem DCC weiß ich nicht so recht (das hat nicht mal jemand aus meiner Familie; den ich befragen könnte)? Macht das das Fahrgefühl soviel anders, als wenn man ohne Fährt?

Ähnliche Themen
37 Antworten

Hallo

bei dieser KM Leistung würde ich schon wegen des Spritverbrauchs zum Diesel greifen. Zu den Motoren der Generation kann man noch nicht viel sagen, weil sie zu neu sind, zu wenig Hubraum und meistens einen kräftig aufgeladenen Turbo haben. Ich muss aber dazu sagen das ich bis jetzt mit meinen Firmenwagen (Golf 1-6, sowie Caddy) nie ein Problem hatte und ich glaube nicht das VW da Mist macht bis auf das Steuerkettenproblem, was aber wohl gelöst ist. Zu den Verhandlungen mit VW Händler bin ich etwas enttäuscht. ( Ich war heute erst bei zwei VW Händler da ich an einem Golf interessieret bin.) Da trotz des Ärgers was die zur Zeit haben, kein entgegenkommen und sehr viel Arroganz da war. Es war gerade gestern in der Bildzeitung eine Aktion mit VW (siehe meinen Beitrag darüber) Für 1200€ Vergünstigung eine Aktion zu machen ist Lachhaft, zumal man die schon bei Barzahlung runter kriegt. Ich wünsche dir trotzdem viel Erfolg.

HSME

Ne, Benziner kann auch gut passen. Gerade wegen der Zwangsautomatik! Die neuen Tsi sind super Motoren.

Der 1.4 TSI ist als Anfängerauto absolut ausreichend motorisiert. Ob Du lieber einen TDI nehmen solltest, hängt auch vom Fahrprofil ab. 35km am Stück sollte man schon mal fahren. Finanziell ist bei 20tkm eh Gleichstand.

Räder: je größer, desto härter. Sieht aber auch geiler aus. Ach ja - und der Ersatz wird teurer...

In dem Zusammenhang: DCC - ist ganz nett, da man damit die Härte an die Bereifung anpassen kann - und an die eigenen Vorlieben. Aber wenn Du mal eine Probefahrt machst mit deiner Wunschbereifung, und dann mit dem Federungsverhalten zufriden bist, dann brauchst Du nicht unbedingt DCC.

Fährst Du oft im Dunkeln ist der DLA schon sein Geld wert, die Ausleuchtung ist nochmals besser.

Ich weiß nicht, wie es mit der Beweglichkeit aussieht. Evt. Rückfahrkamera und Blind-Spot-Sensor in Erwägung ziehen.

Hast Du denn die Sitze (Highline mit/ohne Ergo und Allstar) schon mal Probe gesessen?

Wenn nicht, würde ich die Entscheidung danach treffen. "Höhenverstellbar und bequem" sind nämlich alle;)

Beim Allstar würde man halt etwas sparen, da die Garantie für 3 weitere Jahre und 50tkm (100tkm= +180,-) und das Wartungspaket schon dabei sind. MFA Premium und Spiegelpaket sind auch schon dabei. Für Xenon mit LED-TFL und 17"-Felgen wählst Du das Allstar-Plus-Paket.

Wenn es der Ergo-Sitz sein soll, dann eben Highline. Die Top-Komfortsitze bieten einen Tick mehr Seitenhalt.

Für mich war allerdings die verlängerbare Sitzfläche des Ergo nicht optimal und ich habe den Highline-Sitz ohne Ergo genommen.

Egal, ob Allstar oder Highline:

Ich empfehle zusätzlich

- Composition Media (bietet viel mehr, inkl. USB und Telefon-Schnittstelle)

- Rückfahrkamera

DCC ist eine tolle Sache, kostet aber natürlich auch einiges extra. Ich kann das Sportpaket mit DCC sehr empfehlen, da ist die Progressivlenkung mit bei. Die reduziert die Lenkarbeit beim Einparken und Rangieren (2 statt 3 Umdrehungen von der einen zur anderen Seite, wie oben schon erwähnt: Thema Beweglichkeit!?) und fährt sich auch sonst sehr direkt und angenehm. Über die Fahrprofilauswahl ist dann alles einstellbar (z.B. Fahrwerk komfortabel bis sportlich und Lenkung straff oder normal).

Also ich würde zu einem Highline tendieren, wegen den besseren Sitzen (Alcantara).

Xenon ist auch schon mit drin, dazu noch den Licht Assi (LED TFL).

 

Vorteile von DCC wurden schon genannt, ist aber eine Preisfrage.

 

Motor:

Entweder der 125 PS TSI oder der 1.6 TDI.

Dieser hat auch gute Fahrleistungen und ist genügsam.

Einfach mal beide mit DSG (!) Probe fahren!

Der 2.0 TDI läuft hinten raus etwas schneller, aber ob du das benötigst?

 

Rückfahrkamera ist auch sehr zu empfehlen!

 

Benötigst du eigentlich Fahrhilfen? (Handgas oä)

Wir fahren den aktuellen TSI mit 125 PS und den 110 PS TDI, beide DSG.

Der Benziner ist sehr leise, kräftig und sparsam zu bewegen. Ein toller Motor.

Der TDI ist lauter, für einen Diesel aber ok. Im Winter läuft ständig der Innenraum-Zuheizer, was den Verbrauch hoch treibt. Zudem sollten überwiegend längere Strecken am Stück gefahren werden, damit die Rußfilter-Regeneration beendet werden kann.

Mir persönlich gefällt der Benziner deutlich besser.

am 1. April 2016 um 7:16

Zitat:

@MichaelN schrieb am 31. März 2016 um 21:59:55 Uhr:

 

Räder: je größer, desto härter. Sieht aber auch geiler aus. Ach ja - und der Ersatz wird teurer...

nur Stahl ist das wahre :D

Themenstarteram 1. April 2016 um 16:59

Zitat:

@the_raceface [url=http://www.motor-talk.de/.../...i-vw-sportsvan-konfi-t5644114.html?...]Benötigst du eigentlich Fahrhilfen? (Handgas oä)

Ja leider von daher wird das mit der Probefahrt wohl nichts.

Handgas und Hand "Bremse" ein Automitik Getriebe und eine Abdeckung vor dem Gas/der Bremse!

Den 2,0 TDI muss man gegenüber den 150 PS TSI ca. 7 Jahre und 140tkm fahren, damit sich der Diesel lohnt.

Habe den TDI im schwereren EOS und den TSI im SV. Der Durchzug ist etwa gleich. Verbrauch kann ich schlecht vergleiche, da der EOS langsamer und mehr auf der Landstrasse gefahren wird (5,5 bis 7 l), der SV vor allem auf Autobahn und in der Stadt (6,5 - 8,3 l).

Hallo

beim ausrechnen der Kosten, darf man als Privatmann nie die Anschaffung mit reinrechnen. Da verliert ein Diesel immer. Auch würden sich so ein Oberklasse Wagen gar nicht lohnen, da hier die Anschaffungskosten ins Unermessliche geht. Diesel sind nur im Verbrauch Überlegen und meistens bei den Wartungskosten.

HSME

Zitat:

@flojodu schrieb am 4. April 2016 um 11:42:50 Uhr:

Den 2,0 TDI muss man gegenüber den 150 PS TSI ca. 7 Jahre und 140tkm fahren, damit sich der Diesel lohnt.

Habe den TDI im schwereren EOS und den TSI im SV. Der Durchzug ist etwa gleich. Verbrauch kann ich schlecht vergleiche, da der EOS langsamer und mehr auf der Landstrasse gefahren wird (5,5 bis 7 l), der SV vor allem auf Autobahn und in der Stadt (6,5 - 8,3 l).

Bei den meisten Autos zahlt man für die Diesel bei der Anschaffung mehr, bekommt aber beim Verkauf auch wieder mehr.

Klar aber nein zum Diesel!

Wozu soll der Unterfahrschutz sein? Willst Du ins Gelände oder auf tief ausgefahrenen Feldwagen fahren? Sonst bringt der außer Mehrgewicht nichts.

Beim Radio würde ich auch mind. das Composition Media oder gleich mit Navi als Discover Media empfehlen. Am besten auch die Rückfahrkamera dazu nehmen. Damit parkt und rangiert es sich doch viel leichter und exakter.

Wenn Du allerdings auf SD-Karten-Slots im Radio bestehst, geht das damit nicht, da das Media die Slots generell im Handschuhfach hat. Auf der anderen Seite: wie oft muss man da ran?

Ob nun Allstar oder Highline muss man direkt gegenrechnen. Meine Frau bekommt heute Ihren Golf Highline, auch als 125PS mit DSG. Der Preisunterschied zwischen Allstar und Highline war nicht nennenswert. Dafür hat sie jetzt aber die Ergo-Sitze drin.

Ob man die braucht, sei dahin gestellt. Wir haben gern sportlichere Sitze. Wer allerdings nicht so beweglich ist, kommt ggf. beim Ein- und Aussteigen mit den flacheren Wangen der Komfortsitze besser zurecht.

Ich hab das Auto noch vor dem Diesel-Skandal bestellt. Für mich war auch wichtig, dass ich in 7-8 Jahren noch in die Stadt fahren darf. Deshalb habe ich auch den Benziner genommen, da es z.B. in Frankreich Überlegungen gibt, Diesel generell aus Städten zu verbannen. ... und ich habe da schon erwartet, dass man sich auf den Diesel einschießt, auch in D.

Deine Antwort
Ähnliche Themen