Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Hilfe beim Codieren

Hilfe beim Codieren

BMW 5er F10
Themenstarteram 18. Februar 2014 um 10:59

Hallo Leute,

bin Neu hier und brauche eure hilfe habe endlich inen F10 523i 8 Gang Sportgetriebe erworben und viel über den Wagen gelesen es gibt so viele Sachen die mann frei schalten kann.

Ich habe mich mit dem Thema noch nicht richtig beschäftigt nur viel gelesen,da ich leider kein Plan habe wie codiert wird suche ich dringend einen Codierer der mir hilft natürlich nicht um (sonst).

Komme aus Pforzheim in Enzkreis also wenn es jemanden gibt der mir hilft were das einfach suppi,

Karlsruhe oder Stuttgar ist kein Problem liegt alles in der nähe ich dank mall im voraus Grüße an alle.

Beste Antwort im Thema

Hallo!

Ich durfte feststellen, dass das Besorgen der Programme (E-Sys, Token und psdzdaten) und des Kabels nicht wirklich das große Problem ist. Die meisten Fragen treten bei und nach der Installation auf, wenn man die ersten E-Sys-Schritte machen möchte. Da ist es dann besser, wenn man nicht schreibt sondern entweder telefoniert oder eine TeamViewer-Sitzung aufmacht. Die meisten haben eine verständliche Abneigung dagegen sich die Steuergeräte des eigenen Fahrzeuges zu zerschießen und da fragt man lieber zweimal.

Für meine Person darf ich annehmen, dass alleine in diesem Jahr dadurch so an die 3 Stunden Telefonate bei rausgekommen sind. Dafür lernet man aber auch mal andere User zumindest stimmlich kennen. Von denen, die zum Codieren vorbeikommen, rede ich mal nicht. So nach und nach lernt man die Stimmen und Gesichter hinter den Alias-Namen hier im Forum kennen. :)

CU Oliver

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo!

Den einzigen User, den ich da unten kenne ist rosswell. Der wohnt aber etwas südlicher, Richtung Villingen-Schwenningen/Tuttlingen.

Man sollte mal einen Thread aufmachen, wer wo was codiert und den als Sticky oben anpinnen. Würde evtl. helfen. :)

CU Oliver

Themenstarteram 18. Februar 2014 um 23:52

Hallo und danke für die Antwort und den Tipp. Das mit neuen Thread ist eine gute Idee.

Merkwürdig warum das noch niemand gemacht hat wäre doch ne Große hilfe,

was interessant wäre ist zu wissen wo man zum bei spiel E- SYS Downloden kann ob es auch eine Version auf deutsch gibt oder welche Version für F10 geeignet ist. Kabel kann man kaufen oder selber basteln denke ist keine Große arbeit oder?

Die anderen Codierer haben doch auch irgendwie angefangen.oder darf man das hier nicht veröffentlichen?

Ich mein es gibt hier keinen Thread wo einer sagt hier oder da werdet ihr fündig oder Tipps was man so alles braucht, ich möchte es auch erlernen und auch anderen helfen ein bisschen Geld zu sparen der freundliche kassiert doch genug. Auch wen nur Step bei Step alle Anfang ist schwer andere Codierer haben es doch auch gelernt.

Hier noch mall ein aufruff an alle User die bereit sind Tipps zu geben bitte meldet euch.:)

Es gibt schon einen fred zum selbstcodieren mit mittlerweile 115 seiten, such es dir raus und lies dich mal ein. Wenn du dann noch fragen hast stell sie am besten dort rein bzw schreib mal die profis dort direkt per pm an dann wird dir ziemlich sicher geholfen.

Ps: Der Freundliche kann nichtmal ansatzweise das codieren was hier möglich ist auch nicht um viel kohle.

http://www.motor-talk.de/.../...-codieren-leicht-gemacht-t3949598.html

Themenstarteram 19. Februar 2014 um 10:18

Was ich meinte ist es wird viel geredet, ich habe das und dies geschaft, aber keiner schrebt rein hier User könnt ihr zb esys mit deutscher anleitung downloden oder hier die genaue anleitung was man machen soll. Es ist mir bewust, das man in zwischen vieles auf Englisch bekomt aber nicht jeder kann halt Englisch so wie zb ich nur halt das was nötig ist nobody is perfect.

Danke trotzdem Werde mich weiter durchlesen, und die Jungs ev anschreiben danke noch mall bin für jeden Tipp offen und freue mich wenn jemand mir weiter hilft.:)

Das liegt vielleicht daran, dass die BEschaffung der Software und der notwendigen Tokens sich in einer rechtlichen Grauzone bewegen. Abgesehen davon ist das Thema BESTENS dokumentiert (insbesondere mit dem genialen Excel Coding Cheat Sheet) nur halt auf englisch.

 

Warum sollte jemand in seiner Freizeit den ganzen Kram auf Deutsch übersetzen und dann noch aktuell halten ? Ist ja nicht so, dass English ne Sprache ist, die niemand beherrscht. Der passende Thread hier ist super informativ und ich finde, dass hier sehr wohl Wissen ausgetauscht wird.

 

P.S: Das hier ist meines Erachtens ein guter EInstieg: http://www.bimmerfest.com/forums/showthread.php?p=6868737#post6868737

Hallo!

Die Download-Möglichkeiten etc. befinden sich in der Tat in einer rechtlichen Grauzone und widersprechen den Bestimmungen von Motor-Talk. Von daher wird es hier keinen Thread geben in dem man Links finden wird. Das wird auch so bleiben.

Die Codierlisten sind für normal alle auf Englisch. Rosswell und ich erstellen gerade eine Liste für F20 und F10/F11 (die Steuergeräte dieser Fahrzeuge sind etwas unterschiedlich, daher getrennte Listen) auf Deutsch.

Kabel für die Fahrzeuge findet man reichlich bei Ebay und Co.

Ich könnte z. B. dieses empfehlen (hat den Vorteil, dass man sein eigenes Enet-Kabel beliebiger Länger verwenden kann): http://doitauto.de/.../...in-obd2-inpa-ncs-e-sys-ista-dis-progman-icom

CU Oliver

Zitat:

Original geschrieben von milk101

...

Ich könnte z. B. dieses empfehlen (hat den Vorteil, dass man sein eigenes Enet-Kabel beliebiger Länger verwenden kann): http://doitauto.de/.../...in-obd2-inpa-ncs-e-sys-ista-dis-progman-icom

CU Oliver

Den Stecker hab ich auch. Sitzt bei mir im F11 zwar etwas stramm im OBD Gehäuse, funkioniert aber einwandfrei.

sg Uli ;)

Themenstarteram 20. Februar 2014 um 10:58

Das es nicht 100 % Legal ist mir schon bewust es muss ja auch kein direkter link zum Download sein,

gibt genug möglichkeiten um jemanden was mit zu teilen wo ein Wille ist ist auch ein Weg

Das was du zb hier eigefügt hast ist doch ein guter Anfang http://doitauto.de/.../...in-obd2-inpa-ncs-e-sys-ista-dis-progman-icom

oder das http://www.bimmerfest.com/forums/showthread.php?p=6868737#post6868737

für jemand der noch am Anfang ist ist das ein guter einstieg, und was das übersetzen auf Deutsch angeht bestes Beispiel sind die Jungs Milk 101 und Rosswell, die doch die Zeit finden das ganze zu machen ich finde das einfach Weltklasse. Jeder User der was drauf hat, und es mit anderen teilt ist super Helfer und erleichtet den einstieg für die anderen wie mich. Solange es solche Jungs gibt wird es nur besser und leichter und das ist gut so. Übrigens den Stecker für OBD habe ich gestern auch gekauft das enet Kabel habe ich aich bereit gemacht. Werde versuchen mich mit meinem ``super Englisch Kenntnisse``erstmal auf der Seite die du gepoustet hast durch zulesen für weitere Tipps danke ich im voraus.:)

 

Hallo!

Ich durfte feststellen, dass das Besorgen der Programme (E-Sys, Token und psdzdaten) und des Kabels nicht wirklich das große Problem ist. Die meisten Fragen treten bei und nach der Installation auf, wenn man die ersten E-Sys-Schritte machen möchte. Da ist es dann besser, wenn man nicht schreibt sondern entweder telefoniert oder eine TeamViewer-Sitzung aufmacht. Die meisten haben eine verständliche Abneigung dagegen sich die Steuergeräte des eigenen Fahrzeuges zu zerschießen und da fragt man lieber zweimal.

Für meine Person darf ich annehmen, dass alleine in diesem Jahr dadurch so an die 3 Stunden Telefonate bei rausgekommen sind. Dafür lernet man aber auch mal andere User zumindest stimmlich kennen. Von denen, die zum Codieren vorbeikommen, rede ich mal nicht. So nach und nach lernt man die Stimmen und Gesichter hinter den Alias-Namen hier im Forum kennen. :)

CU Oliver

am 21. Februar 2014 um 12:56

Falls du mal in richtung basel gehst,könnten wir was vereinbaren in der schweiz zum codieren ;)

am 21. Februar 2014 um 13:05

Zitat:

Original geschrieben von lacosteholic

Falls du mal in richtung basel gehst,könnten wir was vereinbaren in der schweiz zum codieren ;)

Die vorher gesprochenen Herren machen dies aber aus Spass gegen eine Kiste Bier :-)

Hallo!

Das nächste Mal bin ich am Sonmtag in Basel, allerdings nur auf dem Durchflug gen Genf/Frankreich. Skifahren ist angesagt. :)

CU Oliver

Zitat:

Original geschrieben von milk101

 

Kabel für die Fahrzeuge findet man reichlich bei Ebay und Co.

Ich könnte z. B. dieses empfehlen (hat den Vorteil, dass man sein eigenes Enet-Kabel beliebiger Länger verwenden kann): http://doitauto.de/.../...in-obd2-inpa-ncs-e-sys-ista-dis-progman-icom

CU Oliver

Hi, ich überlege ob ich auch mal in dieses Thema einsteige....

eins verstehe ich nicht ganz... verwendet man bei diesem Stecker ein ganz normales ethernet Kabel, oder muss da was umgelötet werden?

Und gleich die zweite Frage: ich sehe auch OBD2 Stecker mit USB oder sogar Bluetooth, würden die auch funktionieren?

 

Danke & Gruß Paul

Hallo!

Kurz zu den Kabel :

F-Serie Fahrzeuge brauchen ein Enet-Kabel, E-Serie Fahrzeuge ein sogenanntes D-Can Kabel mit USB, Bluetoothschnittstellen nutzen nur Systeme wie DriveDesk oder ähnliche, nix für das Codieren

F-Serie

Lange Zeit gab es nur Kabel mit fest angebautem Stecker. Diese waren vorkonfektioniert, waren aber ab und an zu kurz. Mit dem Stecker von doitauto hat man die Möglichkeit ein normales RJ45 Kabel zu nehmen und dadurch die passende Länge des Kabels selber bestimmen. Gelötet werden muss nichts mehr, just plug and play

CU Oliver

Deine Antwort
Ähnliche Themen