ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Heckklappenaufsteller Caddy

Heckklappenaufsteller Caddy

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 9. Mai 2009 um 15:03

Hallo,

bin auf der Suche nach einem Heckklappenaufsteller. Heckklappe kann dadurch ca 10 cm aufgestellt und abgeschlossen werden zur besseren Belüftung des Fahrzeuges. Hab oft meinen Hund dabei der im Auto warten muss. Hab schon im Internet gesucht aber nur für T4/5 gefunden.

Kann jemand helfen?

GLG Tino

Beste Antwort im Thema

´Nabend!

Also ich habe mal meinen Prototyp vervollständigt.

Ist überhaupt kein Thema. Gefertigt aus einem Stück

Alu-Schiene, ein M 12-Bolzen eingepresst.

Alternativ ist natürlich Flacheisen möglich.

Das ganze ist natürlich in jeder beliebigen Länge herstellbar.

Wer´s schicker mag, kann das ganze ja noch besprühen.

Mir isses Wurscht, Funktion zählt.

Und kostet fast nix, nur ´ne halbe Stunde Zeit...:D

Gruß Ulf

Edit: Grrmpfff... War mal wieder M(A)C GYVER schneller.. :p:D:p

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Klar doch,

meinst Du sowas ?

Ich finde allerdings den Preis überzogen, und habe schon mal

einen Prototyp selbst gebogen.

Noch bissel verfeinern und die Übernachtung

beim Caddytreffen ist gut belüftet. :p

Gruß Ulf

 

 

Themenstarteram 9. Mai 2009 um 22:20

Der hier gefällt mir besser. Wusste gar nicht das der vom T5 auch beim Caddy passt. Werd mir wohl den von Airlock bestellen. Danke nochmal für die Bemühung.

MfG Tino

In dem Video wird gezeigt, wie die Heckklappe verriegelt wird und dass man von außen die dann nicht mehr anheben kann. Wie wird diese Verriegelung eigentlich wieder gelösst? Doch auch von außen, oder?

Gruss Eskimo

Themenstarteram 10. Mai 2009 um 12:30

Zitat:

Original geschrieben von Eskimo2

In dem Video wird gezeigt, wie die Heckklappe verriegelt wird und dass man von außen die dann nicht mehr anheben kann. Wie wird diese Verriegelung eigentlich wieder gelösst? Doch auch von außen, oder?

Gruss Eskimo

Wirkt ja eigentlich nur wie eine Verlängerung, sperrst auf und öffnest die Klappe als wenn Du keine Verlängerung dran hättest.

Tino

Zitat:

Original geschrieben von XTino

Der hier gefällt mir besser. Wusste gar nicht das der vom T5 auch beim Caddy passt. Werd mir wohl den von Airlock bestellen. Danke nochmal für die Bemühung.

MfG Tino

Warum ist denn der o.g. besser? Außer das er anders aussieht. Ist denn die Funktion auch besser? Und der für den T 5 passt auch für den Caddy?

Eskimo

am 11. Mai 2009 um 10:37

Hallo!

Also ich habe so einen Haken für ganz billig für meinen Polo gekauft.

Ich dachte sdie sind universell einsetzbar, warum sollte das Teil bei einem Caddy plötzlich nciht passen?

Ich habe mir auch einen Caddy bestellt und dachte eigentlich zwecks Lüftung für den Hund das Teil weiterverwenden zu können. Während der fahrt ja sowieso nciht, nur beim Parken.

Lg, Meike

Hallo Ihr,

also ich habe mir den AIR-Safe von brandrup gekauft. (sieht gleich aus, wie der von euch beschriebene)

Er ist bei mir immer im Bodenfach dabei. Kannte den Firmennamen von Schwagers Campingbus.

Die stellen u.a. auch Lüftungsgitter für die Seitenscheiben her.

Benutze ihn beim Übernachten und wenn der Caddy längers in der Sonne parkt.

Echt gut, schnell und nicht sperrig.

Während der Fahrt eher nicht zu empfehlen, da das Ende, welches ans Fahrzeug eingehackt wird

ca.10mm Spiel hat und so bei jedem Schlagloch sich deutlich bemerkbar macht.

Hdh Jürgen

Do it youself Heckklappenaufsteller

Nabend Leute,

Zitat:

...also ich habe mir den AIR-Safe von brandrup gekauft.

als ich auf der Website von www.brandrup.de das Bild von Jürgens AIR-Safe gesehen habe, dachte ich mir - Mensch das müßte man doch auch selbst "hinbiegen" können. :D

Mit Resten aus dem Keller, einem Fäustling + Schraubstock habe ich dann diesen (siehe Anhang) "Wursthaken" geklöppelt. ;) :p :cool:

Gruß Torsten

´Nabend!

Also ich habe mal meinen Prototyp vervollständigt.

Ist überhaupt kein Thema. Gefertigt aus einem Stück

Alu-Schiene, ein M 12-Bolzen eingepresst.

Alternativ ist natürlich Flacheisen möglich.

Das ganze ist natürlich in jeder beliebigen Länge herstellbar.

Wer´s schicker mag, kann das ganze ja noch besprühen.

Mir isses Wurscht, Funktion zählt.

Und kostet fast nix, nur ´ne halbe Stunde Zeit...:D

Gruß Ulf

Edit: Grrmpfff... War mal wieder M(A)C GYVER schneller.. :p:D:p

Aussteller

Na wenn das so einfach geht, dann werde ich das mal nachbauen.

Aber ich bin doch etwas geschockt:Mac Gyver arbeitet mit Fäustel und ohne sein Taschenmesser?:D.

Ja, ja bin heute etwas frech.

gruß klaus

p.s. da sieht man mal wie schnell das geht. Habe schon die ganze Zeit nach was zum Lüften gesucht. Und hier wirds mal so ratz fatz gebaut. Danke

Zitat:

Original geschrieben von lecksucher

....Aber ich bin doch etwas geschockt:Mac Gyver arbeitet mit Fäustel und ohne sein Taschenmesser?:D....

Naja, mit der Nagelfeile kann er ja noch die Abdrücke etwas wegmachen. :D

(Ja ich weiss... Ich auch... :p:rolleyes:)

Zitat:

p.s. da sieht man mal wie schnell das geht. Habe schon die ganze Zeit nach was zum Lüften gesucht. Und hier wirds mal so ratz fatz gebaut. Danke

Dafür sind wir hier...

Gruß Ulf

Taschenmesser vs Hammer

Nabend Klaus,

Zitat:

Aber ich bin doch etwas geschockt:Mac Gyver arbeitet mit Fäustel und ohne sein Taschenmesser?:D.

ich habe dieses "Taschenmesser" (siehe Anhang) benutzt! :D :D :D

Zitat:

Ja, ja bin heute etwas frech.

Du weißt doch, frech kommt weiter... ;) :p

Gruß Torsten

Ahhhhhhh, na dann ist ja alles klar.

Nagelfeile

Nabend Ulf,

Zitat:

Naja, mit der Nagelfeile kann er ja noch die Abdrücke etwas wegmachen. :D

(Ja ich weiss... Ich auch... :p:rolleyes:)

du findest wohl in jeder Suppe ein Haar oder...!? :p :D

Habe schon mit Schleifpapierstreifen die schlimmsten Stellen nachgearbeitet. ;)

Gruß Torsten

Deine Antwort
Ähnliche Themen