Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. hat der 406er (Bj. 1997, 2,0l, 132 PS) einen Luftmassenmesser?

hat der 406er (Bj. 1997, 2,0l, 132 PS) einen Luftmassenmesser?

Peugeot 406 1
Themenstarteram 25. Juni 2013 um 20:58

hallo nochmal,

sagt mal Leute, hat der Peugeot 406 Break (2,0l, 131 PS - also meiner) einen Luftmassenmesser und kann der für die symptome (keinen durchzug) verantwortlich sein?

kann mir noch jemand sagen was das für ein sensor ist, der da auf dem bild im anhang zu sehen ist und vor der drosselklappe sitzt??

kann der meine symptome verursachen?

danke für Eure hilfe!

gruss

imo

2013-06-14-18-43-22
Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von imhotep911

sagt mal Leute, hat der Peugeot 406 Break (2,0l, 131 PS - also meiner) einen Luftmassenmesser...

Nein, hat der nicht...

Ohne Fehlerauslese kannst du Teile tauschen bis zum Sanktnimmerleinstag, da brauchst du ne Menge Glueck, das richtige zu erwischen...

Aber das schrieb ick ja schon....

Themenstarteram 25. Juni 2013 um 22:51

hi,

habe ja erneut den fehler auslesen lassen:

Ergebnis diesmal nur dieser einzige fehlercode: Sporadischer Fehler - Funktion Gemischregelung - Oberer Anschlag (/)

Kann mir nur eine Rep. bei Peugeot nicht leisten. da kostet ja der Begrüßenungshandschlag schon EUR 75.

wenn der 406er keinen Luftmassenmesser hat, durch welches teil wird denn diese Funktion ersetzt?

Und welches teil ist da auf dem Bild zu sehen, welches ich mitgepostet habe??

Danke für Deine Hilfe vorab!

Gruss

imo

Themenstarteram 25. Juni 2013 um 23:11

nachtrag:

ist das teil auf dem bild der temperatursensor für die Gemischaufbereitung???

in einem anderen forum las ich (ähnliches problem): er würde tippen, dass der Temperatursensor der Gemischaufbereitung Ursache seines Problems wäre.

kannst du da zustimmen?

Gruss

imo

Zitat:

Original geschrieben von imhotep911

wenn der 406er keinen Luftmassenmesser hat, durch welches teil wird denn diese Funktion ersetzt?

Garkeins...

Gemischaufbereitung funktioniert bei PSA gaenzlich anders...

Ansauglufttemperatur wird gemessen und der Saugrohrdruck und die Drosselklappenstellung und der restsauerstoff (Lambdasonde).

Durchflussmenge ist ja bekannt, da der Durchmesser der Drosselklappe fest ist, der rest wird berechnet, darum stimmt die Gemischbildung bei den Kisten so selten...

Zitat:

Original geschrieben von imhotep911

Und welches teil ist da auf dem Bild zu sehen, welches ich mitgepostet habe??

So fuerchterlich viel ist auf dem 235x314 pixel 'grossen' Bild nicht zu sehen, aber das wird der Ansauglufttemperaturfuehler sein....

Ob der fuer deine Probleme verantwortlich ist, koennte man anhand einer Parametermessung pruefen.

Ohne Tester ist das aber nahezu unmoeglich...

Themenstarteram 27. Juni 2013 um 9:38

Hallo nochmal und einen großen Dank, dass Du dich noch mit meinen Problemen beschäftigst. Dafür gebührt Dir meine Respekt und Dank!

Nun sage mir doch mal:

wenn ich bereits saugrohrdrucksensor gewechselt habe, den drosselklappensensor auch, die lambda vor ca. 5.000 KM neu reinkam, dann bliebe doch nicht mehr viel übrig oder??

Sehe ich es falsch, dass die wahrscheinlichkeit groß ist, dass genaus das kleine ding auf dem foto (nämlich der ansaugtemperaturfühler) defekt sein könnte??

"Parameter auslesen" schreibst du von: ich dachte, dass würde man machen, wenn ich zu peugeot gehe und das steuergerät auslesen lasse (was ich ja bereits zwimal hab machen lassen). Oder wie liest man bitte die parameter dafür aus??????

Danke bereist vorab fürDEine hilfreichen und klärenden antworten.

es grüßt

imo

Zitat:

Original geschrieben von imhotep911

"Parameter auslesen" schreibst du von: ich dachte, dass würde man machen, wenn ich zu peugeot gehe und das steuergerät auslesen lasse (was ich ja bereits zwimal hab machen lassen). Oder wie liest man bitte die parameter dafür aus??????

Ick kenne deine Werkstatt nicht...

Die meisten Kunden kommen und wollen eine Fehlerauslese.

Die bekommen dann eben nur eine Fehlerauslese...

Diagnose kostet extra, da wird aber auch mehr gemacht...

Themenstarteram 28. Juni 2013 um 17:45

Hi MacBundy,

meine Werkstatt bei ich (leider) ganz selbst (mit ab und an ein wenoig Unterstützung von meinem sachkundigen Nachbarn).

ich meine, ich danke Dir sehr herzlich für alle Deine Tipps und Hinweise. Weiss Gott sei Dir da mein Dank sicher.

habe aber so schlussendlich das gefühl, dass Du noch mit einem bisschen was in der Hinterhand hälst, um mich vielleicht Deinen Branchenkollegen zuzuspielen??? Du bist - so schätze ich entweder Angestellter einer Peugeot-Werkstatt und gar der Unternehmer.

Und so fühlst Du Dich - wohl auch zurecht - dazu verpflichtet - nicht alles Preis zu geben, oder irre ich da??

Liest man denn einen pot. Fehler des Ansaugtemperaturfühlers nicht aus dem Steuergerät aus?ß Gibt es noch andere Quellen, wo solch ein Fehler abgespeichert ist??

Und wäre Dir nich sehr dankbar, wenn Du nochmal Stellung zu meiner Mutmaßung nehmen könntest, dass ja eigentlich in der Fehler-Verursachungskette nicht mehr viel übrig sein kann, wenn doch Lambdasonde recht frisch, Saugrohrsensor und Drosselklappensensor neu sind. Dann bliebe in der Reihe der verantworten Komponenten doch nur noch der Ansagutemperaturfühler, oder??

Danke vorab.

Gruss

imo

Themenstarteram 5. Juli 2013 um 16:06

@MacBundy und andere.

Hallo,

kannst Du oder könnt ihr mir sagen, was das für ein teil ist (und welche Funktion es hat), welches auf dem Bild zu sehen ist (Pfeil) und nahe der Drosselklappe sitzt (406er, Bj. 1997, 2,0l, 132 PS)

Danke vorab.

Gruss

imo

2013-07-04-22-05-45
2013-07-04-22-05-45

Zitat:

Original geschrieben von imhotep911

habe aber so schlussendlich das gefühl, dass Du noch mit einem bisschen was in der Hinterhand hälst, um mich vielleicht Deinen Branchenkollegen zuzuspielen???

Mit verlaub, aber das ist Bloedsinn.

Wuerd ick jemanden in eine Werkstatt schickn wollen, wuerd ick hier einfach mal garkeinem irgendeinen Reparaturtipp geben.

Zitat:

Original geschrieben von imhotep911

Du bist - so schätze ich entweder Angestellter einer Peugeot-Werkstatt und gar der Unternehmer.

Noch viel groesserer Bloedsinn.

Wie ick schon mehrfach gesagt hab.

Weder bin, war, noch werde ick je Mitarbeiter, Angestellter, oder in sonstirgendeiner Weise mit Peugeot, oder der PSA, der PDAG, oder der CDAG in irgendeiner Weise verbandelt sein.

Noch hatte, habe, oder werde ick je eine eigene Werkstatt haben.

Zitat:

Original geschrieben von imhotep911

Und so fühlst Du Dich - wohl auch zurecht - dazu verpflichtet - nicht alles Preis zu geben, oder irre ich da??

Ja, da irrst du...

Zitat:

Original geschrieben von imhotep911

Liest man denn einen pot. Fehler des Ansaugtemperaturfühlers nicht aus dem Steuergerät aus?ß Gibt es noch andere Quellen, wo solch ein Fehler abgespeichert ist??

Der kann defekt sein, trotzdem keinen Feher im Fehlerspeicher ablegen.

In Zeiten als das Steuerteil programmiert wurde, waren die Bandbreiten der Parameter entsprechend hoeher, bevor ein Teil als defekt bezeichnet wurde.

Moeglich, dass der Sensor einfach nur falsche Werte liefert.

Noch viel mehr moeglich, dass der eben nicht defekt ist und einfach wunderbar funktioniert.

Das wuerde man sehen, wenn man neben der Fehlerauslese eben noch eine Parametermessung machen wuerde.

Umgebungstemperatur koennte man grob schaetzen und eben mit den ausgelesenen Sensorwerten vergleichen.

Dazu braeuchte man einen Tester....

Das auf deinem Bild ist der Leerlaufstellmotor...

Themenstarteram 11. Juli 2013 um 15:48

hallo MacBundy,

ich hatte meine mutmaßung bewußt ganz freundlich stellen wollen, da ich dich weder anfeinden noch sonst wie verärgern wollte. ich hoffe, mir ist das gelungen. ich bin dir sehr zu dank verpflichtet. merci beaucoup für all deine hilfe.

und dann für deine aufklärungen. soweit dazu. weiter im "programm":

sag mal, es wird von seiten peugeot gemutmasst, dass ich öl in der ansaugbrücke habe. würde ins bild passen, denn der gewechselte saugrohrsensor war verölt.

nun ist es die frage, wie bekomme ich das öl da wieder raus<??

muss ich wohl die brücke abbauen, oder?

wie ist die abzubauen?? oben ist alles klar - aber die ist ja sicherlich auch von unten irgendwie montiert. hast da dazu auch tipps?

danke vorab.

gruss

imo

Da ist immer Oel drin, da die Gehaeuseentlueftung mit dran ist.

Das Oel bekommt man da nie raus, weil da konstruktionsbedingt da immer wieder Oel rein kommt...

Man koennte den Kruemmer ausbauen und spülen, nutzen wuerde das nichts...

Themenstarteram 19. Juli 2013 um 16:59

hallo MacBundy und ggf. auch andere:

so jetzt geht´s mal wieder weiter im Thema:

ich habe also bislang reichlich sensoren zur gemischaufbereitung gewechselt. zuletzt noch auf anraten einer hiesigen Peugeot-Werkstatt - den Motortemperatursensor.

alles in allem: ohne ergebnis sprich verbesserung.

dann termin mit der Peugeotwerkstatt zum Auslesen aller Symptome.

ergebnis: die bescheinigen mir, dass alle parameter in ordnung sind. auch die der lambda-sonde. da auch kompression in ordnung ist sagte man mir dann letztlich, dass der wagen "eigentlich gut laufen müsse".

tut er aber nicht.

ich habe übrigens beim beschleunigen nun immer (also nur unter last - nicht beim gasgeben im stand) so ein - ich nenn es mal "turbogeräusch" (so ein wuuuuuuuhhhhhh) . also für mich hört sich das so an, als wollen die abgase raus, können aber nicht.

nun sag ich mal mit meinen nicht-fachmann-kenntnisstand, aber mit einer i.d.R. guten intuition:

kann es sein, dass einfach nur der kat oder der auspuff dicht ist???

weiters spricht aus meiner sicht dafür, dass der wagen auch gerne und sehr schnell sehr heiß wird (aber ohne überzukochen).

also, was sagst du zu meiner vermutung? sollte ich einfach mal in einen neuen kat investieren??

irgendeiner sagte mir auch, dass die katsim LPG-betrieb auch deutlich schneller in dutt gehen würden.

grüße

imo

Hallo Imo, hast Du das Problem lösen können ? Habe den selben Peugeot, selbe Symptome aber weiss nicht mehr weiter ;)

Wenn er beim Hochdrehen pfeift, kann er ganz simpel eine undichte Stelle im Ansaugsystem haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. hat der 406er (Bj. 1997, 2,0l, 132 PS) einen Luftmassenmesser?