ForumT-Roc
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. T-Roc
  6. Hat denn schon jemand mit der Plastik Qualität echte Probleme?

Hat denn schon jemand mit der Plastik Qualität echte Probleme?

VW T-Roc 1 (A1)

Hallo,

ich weiß ja, dass der T-Roc wegen der Qualität (Kunststoff anstelle von weichen Materialien am Armaturenträger) sehr in der Verarbeitungskritik steht.

Ist das denn nun wirklich so schlimm? Habt Ihr ggf. als ex Golf Highline Fahrer da extreme Unterschiede was die Geräusche angeht ausmachen können?

-------

Evtl. noch kurz: Wie viel höher ist der Verbrauch wohl im Vergleich zum Golf bei gleichen Motor?

 

Danke

Ähnliche Themen
571 Antworten

Hi,

Also ich glaub des is einfach en Persönliches empfinden . Mich z.b. Stört es nicht .

Schau dir das Auto doch einfach mal bei VW an und nehm ihn für ne Probefahrt .

Zum Verbrauch . Ist glaub stark abhängig vom Motor. Du kannst inzwischen durch die Umstellung auf WLTP dich gut an den Verbrauchsangaben orientieren. Diese sind inzwischen sehr realitätsnah.

Und dann suchst du dir einfach den Golf und den T-Roc raus und vergleichst beim gleichen Motor.

Natürlich braucht der T-Roc aufgrund seiner Karosserieforme mehr als ein Golf.

Danke, ich meine aber eher im Alltag. Das kann ich nicht testen bei der Probefahrt.

Sind da wohl schon klappern, knistern etc. aufgefallen. z.B: auch mal wenn die Beladung mal höher ist und sich das Auto ggf. im microbereich verzieht.

Also meine Frau hatte zuvor einen Golf 7 Comfortline, der Unterschied des Armaturenträger in der Haptik ist schon sehr deutlich aber es ist weniger schlimm als manche meinen.

Es knackt und knirscht nichts, so wie wir es auch vom Golf gewöhnt waren. Fahrgeräusche sind auch in etwa gleich mit dem Golf.

Der Verbrauch kann nicht ganz verglichen werden da der T-Roc ein 1.5er DSG ist und hier liegt er nach 2000km bei 7,7l, der Golf war ein 1.2er Schalter mit 105 Ps und da kamen wir auf 6,5-7l

Bei mir knirscht, knackt und klappert auch nichts. Optisch kann ich auch kaum einen Unterschied zu anderen Modellen mit aufgepolstertem Armaturenbrett feststellen, ist keinesfalls mit Hartplastikoberflächen aus den 80er Jahren zu vergleichen. Ich habe lediglich etwas Bedenken wegen Kratzern. Bei meinem letzten Wagen (Passat 3b Variant Bj. 2000), sahen alle gepolsterten Kunststoffflächen aus wie neu, die Hartplastikteile hatten aber schon einige Kratzer. Aber da muss man halt etwas aufpassen. Ich hab's ja auch auch vor dem Kauf gewusst, akzeptiert und das trübt in keiner Weise die Freude an dem schönen Auto.

Irgendwie ärgerlich sind diese und andere Sparmaßnahmen aber schon.

Naja hoffe mal das die beim Golf8 aufgepolsterte Armaturenbretter verwenden. Glauben tue ich das aber bei weitem nicht mehr. .... Mal sehen.

Finde aber den T-Roc vom optischen echt super schön. Mag ich wirklich sehr. Und er kommt einem auf der Straße inzwischen auch immer öfters mal vor. Von daher ist das ja eine Überlegung....

Also wenn man nicht dauernd auf die gewissen Plastikteile hingreift, gibt es keine nennenswerten Unterschiede. Geräusche gab es bei den T-Rocs die ich bereits fuhr und aktuell noch einen mit knapp 7500km fahre, keine. Diese Woche konnte ich wieder mal einen 90PS TDI Golf bewegen und der braucht laut MFA Überland nur 0,2-0,3l weniger als der T-Roc. Auf der Autobahn wird ein T-Roc sicher seine 0,5-0,8l mehr brauchen wegen dem Mehr an Fahrzeughöhe.

Die Motorgeräusche sind im Golf besser gedämmt, wobei der Golf noch kein 6d-Temp Motor war ( sollte ein 6b gewesen sein). Beim T-Roc ist das Nageln des TDI ausgeprägter.

Das gleiche Thema jetzt zum gefühlt 1000 mal...

Was bringt es dir die Meinungen von anderen zu hören?

Mach dir selbst ein Bild davon und dann leb damit oder auch nicht!!!

Aber bitte bitte lasst jetzt dieses beschissene Hartplastikthema...

Bin beide ausgiebig gefahren. Golf 1.4er Tsi 140 Ps und Troc 1.5er Tsi 150 Ps. Verbrauchsmässig beide gleich bei gleicher Fahrweise. Ist ja auch nur ein höher gelegte Golf. Die Verarbeitung im T roc ist gut. Das Plastikarmaturenbrett ist nur kratzempfindlich und es ist sehr kurz. Irgendwie geht das Raumgefühl dadurch verloren. Aber ansonsten passt das schon. Wer mehr will muss halt zum Tiguan greifen.

Zitat:

@ulli_car schrieb am 30. März 2019 um 21:48:35 Uhr:

Das gleiche Thema jetzt zum gefühlt 1000 mal...

Was bringt es dir die Meinungen von anderen zu hören?

Mach dir selbst ein Bild davon und dann leb damit oder auch nicht!!!

Aber bitte bitte lasst jetzt dieses beschissene Hartplastikthema...

Stimme Dir voll zu.

Jetzt fehlt nur noch der Audi A5 Fahrer, der hier nur schreibt wenn es was negatives gegen den T-Roc gibt.

Zitat:

@vwg6 schrieb am 30. März 2019 um 13:19:28 Uhr:

Naja hoffe mal das die beim Golf8 aufgepolsterte Armaturenbretter verwenden. Glauben tue ich das aber bei weitem nicht mehr. .... Mal sehen.

Finde aber den T-Roc vom optischen echt super schön. Mag ich wirklich sehr. Und er kommt einem auf der Straße inzwischen auch immer öfters mal vor. Von daher ist das ja eine Überlegung....

Laut Händler hat VW auf einer Händlertagung anklingen lassen, dass man zur Modellpflege ein hinterschäumtes Armaturenbrett bringen könnte. Beim Golf wird das sicherlich auch kein Hartplastik werden.

Letztes Jahr im USA Urlaub hatten wir zwei Wochen einen VW Jetta. Da ist mir erst am zweiten Tag aufgefallen, dass das Armaturenbrett komplett aus Hartplastik besteht. So schlimm sah das gar nicht aus.

Zitat:

@207ccFeline schrieb am 31. März 2019 um 12:12:42 Uhr:

Zitat:

@ulli_car schrieb am 30. März 2019 um 21:48:35 Uhr:

Das gleiche Thema jetzt zum gefühlt 1000 mal...

Was bringt es dir die Meinungen von anderen zu hören?

Mach dir selbst ein Bild davon und dann leb damit oder auch nicht!!!

Aber bitte bitte lasst jetzt dieses beschissene Hartplastikthema...

Stimme Dir voll zu.

Jetzt fehlt nur noch der Audi A5 Fahrer, der hier nur schreibt wenn es was negatives gegen den T-Roc gibt.

... und da ist er, der A5 Fahrer, aber nicht um den T-Roc schlecht zu machen,

sondern darum zu bitten keine Halbwahrheiten über mich zu verbreiten.

Ich habe schon wiederholt deutlich gemacht, dass ich den Roc als Gesamt-

erscheinung echt geil finde, aber das Interieur nach meiner Meinung sehr

enttäuschend ist. Und da dieses Thema wie schon richtig erwähnt

gefühlte 1000 mal zur Sprache gekommen ist, müssen wohl noch ein

paar Andere dieser Meinung sein.

Eigentlich war dieses Thema für mich erledigt, musste das aber zurechtrücken.

....was Du jetzt so irgendwie überhaupt nicht geschafft hast ...

Selber fahre ich auch einen T-Roc, der von Außen super aussieht.

Allerdings dieses billige Material ist auf Dauer Innen nicht zu ertragen.

Denn ich sitze im Auto, bei über 30.000€ ist und bleibt es lächerlich.

Es reicht schon aus den Arm auf die Türverkleidung zu legen, sowas will keiner.

Billig bleibt billig.

Daher warte ich weiter bis VW endlich seine schriftlich Zusage erfüllt diesen Ruckel Roc zurück zu nehmen.

Vorher hatte ich einen Audi, als Zweitwagen haben wir noch einen Golf, hier ist alles so wie es sein soll.

Gruß

Zitat:

@arminschneider schrieb am 31. März 2019 um 20:05:39 Uhr:

Selber fahre ich auch einen T-Roc, der von Außen super aussieht.

Allerdings dieses billige Material ist auf Dauer Innen nicht zu ertragen.

Denn ich sitze im Auto, bei über 30.000€ ist und bleibt es lächerlich.

Es reicht schon aus den Arm auf die Türverkleidung zu legen, sowas will keiner.

Billig bleibt billig.

Daher warte ich weiter bis VW endlich seine schriftlich Zusage erfüllt diesen Ruckel Roc zurück zu nehmen.

Vorher hatte ich einen Audi, als Zweitwagen haben wir noch einen Golf, hier ist alles so wie es sein soll.

Gruß

Hast Du doch vorher gewusst und es hat Dich ja wohl niemand gezwungen das Auto zu kaufen. Also was soll diese Aussage jetzt, ist wohl mehr als lächerlich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. T-Roc
  6. Hat denn schon jemand mit der Plastik Qualität echte Probleme?