ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Harley Fat Boy FLSTFI / 2004 - USA Import Fragen

Harley Fat Boy FLSTFI / 2004 - USA Import Fragen

Harley-Davidson
Themenstarteram 31. März 2013 um 21:09

Hallo,

Ich hatte bereits nach Trittbretten gefragt, und alles was ich unten aufgefhrt habe in dem Thema geschrieben.

Möchte aber jetzt doch lieber ein eigenes Thema dafür aufmachen, um mehr von euch zu erreichen.

Vielleicht habe ich ja Glück und der ein und andere Wissende ist dabei. :)

 

Ich bin ein unerfahrener Harley Fahrer / Käufer.

Bedeutet: Habe meine Maschine vor kurzen gekauft, und konnte wegen dem Wetter noch nicht richtig loslegen. Meine Harley Kollegen konnten mir jetzt auch nicht jede Frage sicher beantworten.

Hoffe ist seit nicht böse wenn ich über diesen Weg mehrere Fragen stelle.

Nachdem ich mich hier im Forum ein wenig eingelesen habe geht mein Puls ein wenig in die Höhe.

Grund:

Ist meine erworbene Maschine in einem Zustand der Zulässig ist, ohne still gelegt oder Punkte eingefahren zu bekommen?

Laut Verkäufer alles im Grünen Bereich !?

Hier meine Fragen:

Meine Maschine kommt aus Amerika. FLSTFI 07/2004

Letztes Jahr 04/2012 wurde der deutsche Brief erstellt.

Besondere Vermerke im Brief keine.

Im Schein steht ein Vermerk:

"Schluss/Bremsleuchte u. Fahrtr.Anz ohne Baugenehm. in etwa Wirk. vorh."

Wenn ich Bremse blinkt erst das Rück-Bremslicht kurz auf. Laut Verkäufer kein Problem da so durch den Tüv gekommen.

Die Blinker hinten sind in Rot. Laut Verkäufer kein Problem, so durch den Tüv gekommen.

Die Blinker vorne sind daueran.

Der Amerikanische Auspuff ist noch verbaut. Laut Verkäufer kein Problem, da

so durch den Tüv gekommen, bis 2004 auch keine Auspufnummer erforderlich ?!

Habe ich noch etwas vergessen was ich jetzt noch nicht weiss?

Ich würde gerne von euch einen Rat bekommen, ist alles kein Problem?

Muss ich jetzt im Vorfeld umbauten einleiten?

Am Dienstag melde ich die Maschine um. Was bedeutet der Eintrag im Schein?

Warum steht der Eintrag nicht im Brief?

Wenn es Probleme gibt, wieso ist die Maschine so durch den Tüv gekommen?

Bekomme ich Probleme im normalen Strassenverkehr. siehe Liste oben

würde mich über Infos freuen.

Danke

Ähnliche Themen
12 Antworten
am 31. März 2013 um 21:46

Schaut fuer mich nach gutem Kontakt zwischen Verkäufer und einem TÜV'ler aus. Such dir am besten die StVzo Regeln raus, die deine Unsicherheit beantworten, da musst du dir nicht die persönlichen Erfahrungen und Meinungen antun. Davon halte ich nämlich garnichts und muss nicht fuer deinen TÜV Termin gelten. Rote Blinker und Dauer AN lese ich im Regelwerk nicht, und Auspuff ist sowieso ein Thema fuer sich. Kenne TÜV'ler die das nicht interessiert, weil der Rueckbau sowieso nach dem Termin gemacht wird und weil es nicht die Sicherheit des Mopeds beeinflusst. Ein anderer schickt dich gleich nach Hause oder steht vorm Bock und macht ein Gesicht als warte er auf die Katastrophe schlechthin. Wäre für mich alles zu blöd. Und nen bisschen entspannt will man ja sein Hobby auch genießen - oder?

Themenstarteram 31. März 2013 um 22:16

Hallo, thx für die Antwort

Was soll ich mir aus einem Regelwek raussuchen, wo ich bisher nur durch Zufall auf meine oben

genannten Fragen gestoßen bin?

Mit den Blinkern usw. = Eintragung im Schein??? =OK??

Was ist oder könnte auf Grund der Herkunft denn noch alles an meiner Maschine nicht nach Regelwerk sein ?

Ich würde doch noch einmal gerne meine aufgelisteten Probleme als Hilfesuchender in das Forum stellen, und wenn ich dieses nur als Erfahrungsaustausch betrachte.

Danke

Hai,

die Eintragung "Schluss/Bremsleuchte u. Fahrtr.Anz ohne Baugenehm. in etwa Wirk. vorh."

steht bei mir auch!

das heißt, dass diese Teile kein E-Prüfzeichen haben.

Mit dem Standardsatz "in etwa Wirkung vorhanden" bescheinigt der TÜVer im Rahmen

der Einzelabnahme eine vorschriftsgemäße Funktion dieser Teile.

Deshalb kannst du jetzt auch rote, weiße oder getönte Blinkergläser dran bauen.

Das mit dem Auspuff ist so nicht richtig. Du mußt auf jeden Fall eine E-Nr. haben.

Seit es die neuen Briefe gibt, werden Eintragungen nur noch im Schein vorgenommen.

Gruß Manni

Themenstarteram 1. April 2013 um 15:38

Hallo Manni

besten Dank für die hilfreiche Antwort.

Werde also dann nicht auf gelbe Gläser wechseln.

Mit dem Auspuff, ok. Denke das ist eh ein Thema für sich.

Aber was ist mit:

Der Blinkeranlage vorne Dauerlicht, erst beim blinken gehen diese an/aus.

Der Blinkeranlage hinten, bzw. Bremslicht. Sobald ich bremse kommt das Stotterlicht erst dann komplett am leuchten.

Ist das alles mit dem Eintrag im Schein abgesichert und OK?

"Schluss/Bremsleuchte u. Fahrtr.Anz ohne Baugenehm. in etwa Wirk. vorh."

 

Noch eine kleine Frage:

An der Maschine sind Stahlflexleitungen und Sturzbügel vorne montiert.

Steht auch nix im Schein.

Wenn ich jetzt noch Soziustrittbretter montiere, müssen alle drei Sachen nachgetragen werden?

Die Trittbretter würden allerdings nie ganz hoch geklappt werden können, linke Seite stört das

Hitzeblech, rechte Seite die Toolbox. Ich würde auch alternativ auf längere Fußrasten wechseln, geht halt nur um meinen Sozius,

Mein Tacho ist auch noch auf Meilen, alledings mit dem km/h Aufkleber.

Danke

Dauerlicht der Blinker, so schön ich das finde, in Deutschland nicht erlaubt, die Stahlflex müssen eingetragen sein .

@driver

so ist es.

 

@dollido

Sturzbügel u. Trittbretter werden nicht eingetragen! Tachoaufkleber ist zulässig!

Gruß

Themenstarteram 1. April 2013 um 17:17

Hallo , Danke für die Infos

Jetzt kommt natürlich die Frage die Nahe liegt.

Hat jemand von euch eine 2004er FLSTFI Fat Boy, und kann mir sagen was ich jetzt machen muß,

um das Dauerlicht der Blinker zu deaktivieren?

Vielleicht eine technische Anleitung zur Hand?

nächste Bitte:

Die Maschine ist noch auf dem Vorbesitzer angemeldet.

Morgen wenn ich es denn schaffe, (Ich liege mit Grippe im Bett), möchte ich die Maschine ummelden.

Ich kann doch bestimmt Geld sparen, wenn ich die Stahlflex sofort eintragen lasse.

Habe ich noch nie gemacht. Wie gehe ich da genau vor?

Ich habe keine Unterlagen über die Stahlflexleitung. Benötige ich etwas oder fahre ich dort nur vor,

und zeige die Maschine einem Tüv Mitarbeiter.

Was ist in diesem Moment mit den Blinkern und Auspuff?

Danke

 

 

Hai,

zunächst gute Besserung!:)

Die Blinkerbirnen haben zwei Kontakte. Ich habe bei mir jeweils 1 Kontakt mit Isolierband überklebt. Welcher Kontakt das ist mußt du selber mal checken.

Für die Stahlflex benötigt du ein Gutchten oder ABE (das weis ich im Moment nicht so) Beim Kauf einer Stahlflex liegt das Dokument bei.

Hat die Maschine keinen TÜV mehr??? Denn zum Ummelden spielt das keine Rolle.

Tja zum Thema Auspuff, kannste Glück oder Pech haben. Wenn die Harley noch TÜV hat, würde ich zunächst Kontakte zu freien Schraubern suchen und den nächsten TÜV dort machen lassen. Die kriegen so ziemlich alles durch.

Dann bleibt nur noch die Frage, was passiert wenn dich die Grünen bzw. Blauen anhalten. Da gilt das gleiche mit dem Auspuff, Glück oder Pech.

Über die Blinker machste erstmal keinen Kopf.

Gruß

Themenstarteram 1. April 2013 um 17:58

Hallo

Danke für die Genesungswünsche.

Tüv hat die Maschine noch bis nächstes Jahr.

Mir ging es jetzt darum das ich zum Strassenverkehrsamt muß, um die Maschine umzumelden.

Dann hätte ich doch gleich Pflichteinträge im Schein mit erledigen können, und wäre auf der nächsten Tour ein wenig Beruhigter unterwegs, und hätte wahrscheinlich Geld gespart.

Da die Maschine beim letzten Tüv so durchgekommen ist, (laut Verkäufer), dachte ich das Antworten kommen wie, : Die Maschine wurde so in USA gebaut benötigt keine ABE für Flex Leitungen. oder so ähnlich...:)

Wie erkenne ich nach welcher ABE ich suchen muß, für die Flex Leitung?

Auf der Leitung selber ist nichts zu erkennen.

Ich denke der Tüv wird da gar nicht so genau hinschauen,... hoffe ich ...:)

noch einmal Danke für die Unterstützung

So einfach ist es nicht mit dem Eintragen lassen.

Wenn du ein Gutachten bzw. eine ABE hast, muss erst der TÜV seinen Segen geben.

Er dann kannst du es beim Straßenverkehrsamt eintragen lassen.

Wie ich schon sagte, kann dir der :) oder ein freier Schrauber sehr hilfreich sein, wenn dir entsprechende Unterlagen fehlen.

Ansonsten würde ich mir wegen dieser Kleinigkeiten keinen Kopf machen.

Wenn du nicht gerade "wilde Sau" mit deiner Harley spielst, halten sie dich auch nicht so schnell an.

Themenstarteram 1. April 2013 um 18:28

Hallo Manni

nöh, zu dieser Sorte gehöre ich 100% nicht.

Hast Du eigentlich deine roten Blinker hinten montiert gelassen, oder

gegen orange getauscht ?

Mir ist das eigentlich egal welche ich dran habe, aber wenn das ein Grund mehr ist das die mich im

Strassenvekehr nicht anhalten, würde ich auf orange wechseln.

Ich denke selbst wenn ich dann die Eintragung im Schein vorzeige, biste erstmal in der Kontrolle...

Olli

Nee, ich habe inzwischen die getönten (Rauchglas) Gläser mit gelben Birnen drin.

Bei TÜV sagt keiner was! Und ich habe auch noch nicht gehört, dass die Blauen da gemeckert haben.

Steht doch alles im Schein!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Harley Fat Boy FLSTFI / 2004 - USA Import Fragen