ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Harley Davidson- Ausbildung

Harley Davidson- Ausbildung

Harley-Davidson
Themenstarteram 30. März 2012 um 23:02

Hallo erst mal an alle :-)

Ich brauche dringend Hilfe und dachte mir ich frage mal hier an. Ich versuche schon seit langem eine Ausbildung als Mechatronikerin bei HD zu bekommen. Am Liebsten wäre es mir in Augsburg oder Kaufbeuren Umgebung (Bayern). Habe aber auch schon in Berlin angefragt. Doch in Berlin hieß es bei allen "Wir haben für die nächsten 3 Jahre schon Auszubildende". Und in Augsburg hat es leider auch nicht geklappt (habe es seit Dezember ein Paar mal versucht, leider ohne Erfolg, heute wollten sie mich eigentlich anrufen..). Jetzt wurde mir im Persönlichen gesagt, dass man mir wahrscheinlich wegen meinem Abitur keine Ausbildung gibt, das ich dieses Jahr mache. Eine Ausbildung kostet Geld und wenn ich dann auf die Idee komme "Ach mit Abi will ich "mehr" aus mir machen", dann hat man meine Ausbildung bezahlt und es bringt der Firma nichts.

Aber ich kann versichern: Ich werde jetzt 20 und will nichts mehr als eine Ausbildung bei HD (und nein, nicht bei BMW oder so...). Ich mache auch gerne ein Soziales Jahr oder irgendwas und fange ein Jahr später an. Ich würde wirklich alles dafür geben. Ich möchte ehrlich sein:Ich weiß leider nicht viel über Harleys. Stell mir eine hin und ich könnte nichts ausbauen. Aber genau das will ich lernen. Die Faszination für diese wunderschöne Marke habe ich schon von Kindesalter an, nur leider hatte ich nie Jemanden, mit dem ich als Kind "rumwerkeln" konnte. Doch das soll mich davon nicht abhalten. Ich würde alles dafür tun, ein guter Azubi zu sein. Ich will alles wissen; ich will später mal eine Harley bauen und sagen können "Das habe ich gemacht!" Und ich will in dem Job bleiben, denn nach der Ausbildung geht es ja erst richtig los. Falls Irgendjemand irgendeinen freien Ausbildungsplatz (auch in 1 Jahr) kennt, bitte meldet euch. Ich wäre dafür wirklich sehr sehr dankbar. Denn mit dieser Ausbildung würde ein jahrelanger Traum in Erfüllung gehen.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Kim Engelniederhammer

Beste Antwort im Thema

Hallo Kim,

hier kommt eine Bewerbungsempfehlung

 

Kurzfassung:

Hör auf rumzutelefonieren, lern erst Deine Vokabeln,

dann mach weiter mit Bewerbungen.

 

Im Detail:

Ob Spass-user oder ernst gemeinte Neuanmeldung ist egal. Gehen wir mal davon aus, dass die Ausbildungssuche ernst gemeint ist. Wenn nicht, macht auch nichts, über die Suchmaschine landet früher oder später jemand hier, der Infos zu den Stichworten "Harley Davidson Ausbildung" sucht. Deswegen ein paar Hinweise zur Suche allgemein:

 

Geh mal davon aus, dass HD Händler ständig Anfragen nach Ausbildungsplätzen erhalten. Weit mehr, als Ausbildungsplätze vorhanden sind. Diese seltenen Ausbildungsplätze werden also handverlesen verteilt.

 

Versetz Dich in die Lage des HD Händlers:

Es ruft mal wieder einer an, oder schreibt jemand und fragt nach einem Ausbildungsplatz. Im Kopf des HD Händlers tauchen jetzt sofort mehrere Fragen auf, die Du alle überzeugend beantworten musst, ohne dass die Fragen laut gestellt werden.

 

Was hat der Bewerber mehr als andere haben?

Warum soll ich ihm die seltene Lehrstelle geben und nicht den anderen, die sich alle schon gemeldet haben?

Kann ich dem Bewerber überhaupt vertrauen und an meine Kundenmotorräder ranlassen?

 

Nun vergleich die Fragen mit Deinen Antworten, die Du hier und bestimmt auch schon am Telefon dem HD Händler gegeben hast:

 

Zitat:

Original geschrieben von Kim.E.

 

Ich brauche dringend Hilfe und dachte mir ich frage mal hier an.

Ich werde jetzt 20 und will nichts mehr als eine Ausbildung bei HD.

Ich würde wirklich alles dafür geben.

Ich weiß leider nicht viel über Harleys.

Stell mir eine hin und ich könnte nichts ausbauen.

Aber genau das will ich lernen.

Merkst Du was?

Fragen und Antworten passen (noch) nicht richtig zusammen, da musst Du erst noch Deine Vokabeln lernen, bevor Du den nächsten Händler anrufst oder anschreibst.

 

Schrauben kannst Du nicht im Voraus lernen. Aber wenn Du behauptest "Ich würde wirklich alles dafür geben", dann kannst Du dies schon mal beweisen, in dem Du den Satz "Ich weiß leider nicht viel über Harleys" sofort vergisst und alle theoretische Daten lernst, um in einem Vorstellungsgespräch noch überzeugender aufzutreten.

 

Du lernst jetzt in dieser Reihenfolge die Daten dieser Broschüren auswendig:

 

Der aktuelle Harley-Katalog

(den findest Du hier)

 

Ein Harley-Händler möchte das Gefühl haben, dass der Auszubildende sich natürlich auskennt bei Harleys. Der Auszubildende muss in der Lage sein, die verschiedenen HD-Modelle zu erkennen, damit er Grundübungen sofort ausführen kann, ohne dass man ihm noch extra das Motorrad erklären muss. Wenn Du den Katalog auswendig kennst, bist Du vorbereitet für Aufgaben "schraub mal das Nummernschild an die Heritage", "pack mal den Gepäckträger aus und leg ihn dem Kollegen an die FLSTF".

 

Der HD Women-Prospekt

(den findest hier)

 

Wenn Du den durchgelesen, verstanden und auswendig gelernt hast, hast Du gleichzeitig 3 Sachen bewiesen.

1. Du verstehst Englisch (wichtig für Arbeiten beim HD Händler, wegen der Manuals und anderer Dokumente)

2. Du kennst jetzt die Grundlagen für das grösste Geschäft des Harley Händlers, (nach dem Verkauf von Neumaschinen); die Montage von Werkzubehör, um einzelne Kundenwünsche zu erfüllen. Du verstehst nun, welche Möglichkeiten es alles gibt, eine Harley als Mechaniker zu verändern. Das ist die tägliche Arbeit des Händlers, bei dem Du Dich bewirbst.

3. Du hast verstanden, dass Harley Davidson gerade dabei ist, den Markt für "Frauen als Kundinnen" aufzurollen. Hier sind Deine entscheidenden Bewerbervorteile: Als Frau einen Händler in seiner Arbeit unterstützen, der gerade konzernweit zur Aufgabe bekommen hat, mehr Frauen für Harley zu überzeugen. Da macht sich eine Frau im Harley Team des Händlers besonders gut.

(nachzulesen zum Beispiel hier) Frauen als Zielgruppe

 

Der Harley-Zubehörkatalog

56,9 MB der ganze Katalog oder nach und nach die einzelnen Kapitel darunter

den findest Du hier

 

Den musst Du nicht ganz auswendig lernen. Du solltest Dir aber schon ein Bild davon machen, was es so alles gibt. Bei jedem Teil, was Du da drin siehst, stellst Du Dir vor, Dein Ausbilder sagt zu Dir "Hol mal den (Lenker, Sitz, Chromring, was auch immer Du da gerade im Katalog siehst) für die FatBoy/Sportster/RoadKing aus dem Lager und gib sie dem Mechaniker". Dann weisst Du zielgenau, was man von Dir als Auszubildender verlangt und bist in der Lage sofort loszurennen.

 

Das war es an Theorie.

Wenn Du diese Vokabeln alle gelernt hast, wirst Du noch selbstbewusster am Telefon oder in Bewerbungen auftreten. Weil Du schon mitreden kannst und Dir jetzt wirklich glaubhaft nur noch die Gelegenheit fehlt, all das anzuwenden, was Du bisher alleine gelernt hast, ohne dass man es Dir erst beibringen muss.

 

Viel Erfolg. :)

 

 

 

P.S.: jetzt kommt „Trick 17“,

den kannst Du aber erst anwenden, wenn Du die Vokabeln gelernt hast.

 

Lobbyarbeit

Oft werden (Ausbildungs)Stellen gar nicht ausgeschrieben, sondern sind schon vergeben, bevor sie überhaupt bekannt werden. Deine Konkurrenz hier sind die sogenannten Mikis, Freukis, Pokis (Übersetzt: Mitarbeiterkinder, Freundeskinder, Politikerkinder). Das bedeutet: Der HD Händler gibt seinen seltenen Platz an einen Jugendlichen im Freundeskreis, im Mitarbeiterkreis oder auch nicht selten aus „Gründen der Rücksichtnahme“ an einen Jugendlichen aus „einflussreicher Politikerfamilie“. Miki und Poki kannst Du nicht werden, aber es gibt eine Möglichkeit, wenigstens in die nähere Nähe des Bekanntenkreises eines HD Händlers zu rücken, um nach einem Ausbildungsplatz zu suchen:

 

Es gibt bei jedem Harley-Händler einen „organisierten Freundeskreis“, die Leute nennen sich „HOG“s und gehen beim Händler ein und aus und organisieren mit ihm gemeinsam Veranstaltungen. Und in diesem Verein gibt es noch eine Frauenabteilung „LOH“.

erklärt wird es zum Beispiel hier

 

Wenn Du jetzt mal einfach so rumtelefonierst oder e-mailst rund um diesem Verein, findest Du möglicherweise früher oder später eine Frau, die von der Idee begeistert ist, dass Du als junge Frau (die sich inzwischen mit Harleys gut auskennt) einen Ausbildungsplatz suchst. Und sie kennt wieder eine andere Frau, die hat von jemanden gehört, dass vielleicht eventuell ein Ausbildungsplatz (Praktikum oder Lehre) eingerichtet werden soll.

 

134 weitere Antworten
Ähnliche Themen
134 Antworten

:D Kaum wird es ein bischen kälter..... ja ist denn schon wieder Winter????? :D:D:D

Themenstarteram 30. März 2012 um 23:45

Wie meinst du das?

Jetzt erst beim 2ten mal Lesen, habe ich festgestellt das du ja weiblich bist....

Der Inhalt, wie die Schreibweise empfinde ich, als hätte jemand älteres "versucht" den Eindruck eines/r 20 jährigen zu erwecken...

Glaubst du wirklich in einem Forum einen offiziellen Dealer oder einen "Türöffner"zu finden der dir einen Ausbildungsplatz anbietet????? Alle Dealeradressen bekommst du doch ganz einfach im Netz.

Wenn es dein Jahrelanger Traum ist/war, dann hättest du dich auch schon früher drum kümmern/erkundigen können, wie/was/wann/wo.

Und als Bonbon kommt noch der Nachnahme!!!!

Sorry, bin sonst nicht so, deshalb der Winter.

Sollte ich dir wirklich unrecht tun, ein Tip, versuch es bei Victory, die Marke kommt. ;)

Moin Kim, lass dich nicht abschrecken. Mit den genannten Einschränkungen hast du dir zwar ein schwieriges Ziel gesetzt, aber es gibt ja auch andere Menschen, die das geschafft haben. Überlege mal, welchen Wege zum Einstieg führen können. Fang doch einfach mal mit einem Praktikum an. Das ist bestimmt leicht zu bekommen. Muss es in Bayern oder Deutschland sein? Hast du bereits einmal ein kaputtes Zweirad zerlegt? Versuche das mal. Das erleichtert dir bereits das Praktikum. Viele von uns hier haben als Teenager daheim an Mopeds geschraubt und einige bauen heute auch Chopper. Mein erster war eine 400er Yamaha XS. Alles selbst umgebaut.

Bild-y

so ist das heutzutage, die kids, die mit herzblut und leidenschaft etwas wollen (selten genug) bleiben auf der strecke und lustlos-burnout-gefährdet-azubis blockieren die stellen, bis ihnen im letzten lehrjahr einfällt, dass es bei mutti doch am schönsten ist und lieber die nächste familiengeneration hartzIV in angriff nehmen.

ich drück dir die daumen bei deinem vorhaben. eigentlich könnte jede schrauberbude durch dich gewinnen. ich finde den aufruf hier auch nicht peinlich oder dumm. eigeninitiative nennt man das.

viel glück.....softailer

Ich finde, auf die Idee muss man erst malkommen, in einem Markenforum nach einem Arbeitsplatz zu suchen. Kim scheint auf jedenfall nicht auf den Kopf gefallen zu sein. Kann man nicht von jedem Lehrling behaupten.

Ich würde es auch mal bei den Custombuilden versuchen, die mit guten Ideen aus Harleyteilen Männerträume entstehen lassen.

Ich wünsche Dir bei Deiner Suche viel Erfolg.

Auch von mir ein Lob dass hier im Forum nach einer Lösung zum Ausbildungsplatz gesucht wird.

Vorschlag meinerseits: Wenn der Herr Scholz kein Interesse an einer motivierten Mitarbeiterin hat, könnte auch eine Bewerbung bei der Firma HOREX in Augsburg/ Kriegshaber erfolgen. Hier erfolgt die komplette Fertigung der Traditonsmarke. Ist m.E mehr als eine Alternative zu Harley!

Die Idee kam mir beim Durchlesen des ersten Beitrages der TE Erstellerin. Sie möchte später selbst eine Harley-Davidson bauen:eek:

Ich würde mich jedenfalls bewerben.

Alles Gute und viel Erfolg wünscht

 

roadking

am 31. März 2012 um 9:32

Überleg doch mal die Zweiradmechatronikerausbildung in einem anderen Laden zu machen und Dich dann nach Abschluss in einem Harleyladen zu bewerben.Dann bist Du örtlich nicht mehr so gebunden und finanziell klappt das auch besser.

Aber auch von mir Daumen hoch für Deine Initiative!!

 

Gruß

SBsF

Servus Kim,

 

versuche ein Praktikum zu bekommen, dabei zeigst du was in dir steckt, und du kannst vieleicht ein Ausbildungsstelle kriegen.

 

So wurde das bei dem Freundlichen gemacht, bei dem ich früher geschuftet hab'.

 

Wenn du möchtest, vermittle ich dir einen Erstkontakt.

 

Viel Erfolg wünscht der

 

ScottyMoore

@Kim

Wo in Berlin hast du denn angefragt?

Themenstarteram 31. März 2012 um 10:57

Zitat:

Original geschrieben von bestesht

Jetzt erst beim 2ten mal Lesen, habe ich festgestellt das du ja weiblich bist....

Der Inhalt, wie die Schreibweise empfinde ich, als hätte jemand älteres "versucht" den Eindruck eines/r 20 jährigen zu erwecken...

Glaubst du wirklich in einem Forum einen offiziellen Dealer oder einen "Türöffner"zu finden der dir einen Ausbildungsplatz anbietet????? Alle Dealeradressen bekommst du doch ganz einfach im Netz.

Wenn es dein Jahrelanger Traum ist/war, dann hättest du dich auch schon früher drum kümmern/erkundigen können, wie/was/wann/wo.

Und als Bonbon kommt noch der Nachnahme!!!!

Sorry, bin sonst nicht so, deshalb der Winter.

Sollte ich dir wirklich unrecht tun, ein Tip, versuch es bei Victory, die Marke kommt. ;)

Hallo bestesht,

entschuldige wenn meine Schreibweise etwas komisch rüberkam, war gestern irgendwie ganz schön fertig. Bin bei meiner Tante und ihren 3 kleinen Kindern zu Besuch :-)

Und keine Sorge, es war nicht so, dass ich mir dachte "Ach ich hab keinen Bock rumzutelefonieren und lass das lieber von Jemandem aus dem Forum machen". Ich hab wirklich viel getan und auch früh genug damit angefangen. Nur leider hatte es alles keinen Erfolg (wurde ja nicht mal zu nem persönlichen Gespräch eingeladen, sondern gleich am Telefon abgewimmelt). Deshalb kam ich auf die absolute Notlösung mal in einem Forum anzufragen. Und habe ja auch schon ein paar super Tipps erhalten.

lg

(die weibliche) Kim x-D

Themenstarteram 31. März 2012 um 11:07

@ Luckygirl

Habe im Internet alle Nummern von berlin und Umgebung herausgesucht, also ich denke mal fast überall (zumindest bei denen, die im Interet vertreten sind)

@Ichwarsnicht

ich habe mir auch schon über Amerika Gedanken gemacht, aber so weit weg von Freunden und Familien und das 3 Jahre lang? Ich weiß ja nicht...

@Softailer

Vielen Dank für deine netten Worte :-)

@FLH11

Ja stimmt, schlecht klingt die Idee wirklich nicht ^^

@roadking

Super danke, da versuche ich es am Montag gleich mal ^^

@SBseineFrau

Ja eine Möglichkeit wäre das schon, aber eigentlich möchte ich das nicht. Nichts gegen andere Marken, aber wenn ich mir schon vorstelle an einer BMW was zu machen...naja weiß nicht. Gehen würde es bestimmt, aber halt nicht mit dieser Leidenschaft ^^

@ScottyMoore

Wow das wäre ja echt klasse, würde mich riesig darüber freuen :-D

@all

Vielleicht sollte ich es wirklich mal mit nem Praktikum versuchen, Problem ist nur: Wo das Geld fürs Leben hernehmen ^^

Und vielen vielen Dank an eure freundlichen, hilfreichen Worte. War total überrascht wie schnell das ging.

Liebe Grüße

Kim

Was fährst Du jetzt?

moin kim,

wäre ja schade, wenn soviel angagement und ehrlichkeit nicht belohnt wird.

mein idee wäre, dass einer der moderatoren oder verantwortlichen von motor-talk,

deinen text kopiert und an mörfelden waldorf weiterleitet. so nach dem motto "motor-talk" hilft.

die könnten dort dann evtl. was anleiern.

müßte ja auch in deren interesse sein angagierten nachwuchs auszubilden.

eine positive resonanz hier veröffentlich, wäre ja auch ne gute publicity für die company.

viel glück!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Harley Davidson- Ausbildung