ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Hardyscheiben V. und H. gleich?

Hardyscheiben V. und H. gleich?

Themenstarteram 4. Juni 2008 um 0:24

hallo,

habe z.z. ein grosses problem, und zwar stehe ich in plauen und denke das 1 hardyscheibe zerbröselt ist. 

 

meine frage nun, habe 1 neue da liegen, sind diese für vorn und hinten gleich?

 

 

habe in einer 30er zone von dem 2. in den 3. gang geschalten, als dann nach ca. 200m die aufhebung kam, voll aufs gas, ein kurzer rumpler und nichts geht mehr.

 

habe vorher schon leichte schläge im antrieb gespürt beim gangwechsel, hatte aber bis jetzt keine zeit.

naja, das rächt sich jetzt.

 

ich höre weder eine kardanwelle auf den abschirmblechen des auspuffs schleifen, noch andere geräusche.

also hoffe ich das die welle noch heil ist, und es "nur" die hardyscheiben waren.

 

 

sind beide hardyscheiben gleich?

wenn, dann tausche ich gleich beide, bevor ich noch einmal liegenbleibe!

PKW ist ein 96er omega B caravan X25XE.

 

 

bitte sagt mir schnell ob die gleich sind!

mfg, patrick.

Ähnliche Themen
39 Antworten

erstmal... schei..e das.!!

ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich würde einfach trotzdem behaupten,... sie sind gleich.!!!

hoffentlich ist es auch eine der scheiben und nicht was schlimmeres.!!

wenn die scheibe vorne ab ist, dann kannste ja auch nichts mehr davon hören.

wenn sie allerdings hinten ab wäre, würdest du richtig radau hören.

toi..toi..toi..!!!!

-a-

Themenstarteram 4. Juni 2008 um 0:56

danke erstmal. :)

 

 

vorne ab, kann es sein das die welle dann noch "in sich" eiert, also, das die hardyscheibe gerissen is, aber in sich noch rumliegt? äuserer und innerer ring noch aufliegen, aber es keinen kraftschluss mehr gibt??

 

mist, wie sagt man das, das einfach der gummi weggerissen is der die jeweils 4 schrauben verbindet?

 

ich glaube auch kaum das die welle reisst bzw. bricht.

eher kommt die kupplung oder das diff... (denk ich mal???)

 

ok, werd mal schnell meinen meister anrufen, der soll mir morgen früh nochne hardyscheibe undn leihwagen bestellen....

 

 

 

maaaan ne, was is son hecktriebler teuer....

un die nerven erst....

""vorne ab, kann es sein das die welle dann noch "in sich" eiert, also, das die hardyscheibe gerissen is, aber in sich noch rumliegt? ""

klar.... sie liegt ja noch mit dem mittlerem dorn im gummi.!!!! also sie kann nur keinen kraftschl. mehr geben.!!!

aber ich denke,.... das es vor dem ganz wechreissen, schon vom feinsten geräusche gemacht haben müsste.!!!

aber wollen wir lieber weiter hoffen, das die welle verantwortlich ist.!!!!

alles andere:eek:...... wird.....euronenausdertascheziehend..., teuer..!! :(:(

-a-

So vom Bild her, kann ich keinen Unterschied sehen. 

 

Hier mal die von Vorne:

Und nun mal von Hinten:

 

 

Manno!!! Das Bild von der Hardyscheibe!

Und hier mal nebeneinander im Vergleich.

 

Scheinen wirklich die geichen zu sein. 

Themenstarteram 4. Juni 2008 um 1:41

kann es sein, das deine schon gewechselt wurden, weil die muttern bei mir ne E12 mutter ham??? 

 

exakt deswegen habich mir sone nuss gekauft, mit E12 kopf, das ich die welle von meinem  damaligen omega los kriege... aber du hast 17er rein optisch gesehn....

Kann ich Dir leider nicht sagen, das ist die vom Paten.

Meine Kamera durfte sich mal darunter austoben.

 

Meine hab ich noch gar nicht genauer in Augenschein genommen.

Ich habe ja auch einen X20XEV und keinen Sechsender.

 

Aber trotzdem wünsche ich Dir viel Erfolg beim Schrauben.

Also ich hatte bei mir ja letztens das Getriebe gewechselt, und ich hab auch normale 17er Köpfe drauf. Ob in den ersten 6 Jahren bei den Vorbesitzern mal gewechselt wurde, keine Ahnung.

 

Gruß EifelOmega

Themenstarteram 5. Juni 2008 um 12:29

sooo, jetz ist es wahr geworden:

getriebe und Diff. sind hinüber. 

ich denke mal das diff hat blockiert und dabei das getriebe gleich mit zerstört.

 

 

Diff. habe ich zum gück noch aus meinem X20SE, nur das da die Hardyscheibe viel kleiner ist.

aber man kann ja den mitnehmer von der hauptwelle ziehen, will hoffen das der mitnehmer von meinem Kaputten V6 diff. auf das vom X20SE passt.

 

die schrauben bei meinem V6 sind übrigens auch nur 17er, die vom X20SE aber sind E12 schrauben mit 15er muttern (kleinere hardyscheibe).

 

 

hoffentlich passt das alles, jetzt erstmal getriebe organisieren und Diff. öl.... :(

Themenstarteram 5. Juni 2008 um 21:01

mh, woran kann ich ein DIFF erkennen, wenn die plakette unlesbar ist?

un die 2 kennbuchstaben auch?

 

finde auf meinem Diff absolut keine infos welche version bzw. übersetzung das ist.

auf beiden nicht!

kann man das irgendwie errechnen??

 

mittels drehen und zählen der umdrehungen der wellen z.b.?

oder gibts irgendwo ne lesbare kennzeichnung am diff?

 

 

gruss, patrick.

Vielleicht hilft Dir dieser Link weiter.

http://www.opel-infos.de/

 

Da Du vermutlich die zugehörigen Fahrzeuge von Deinen Diff´s und Getrieben kennst, 

müßtest Du Dir diese  hier gut und sicher raussuchen können.

 

Viel Erfolg

 

Themenstarteram 5. Juni 2008 um 21:34

danke, aber habe ich versucht.

 

 

die daten kenne ich, aber auf den DIFF´s stehen keine kennbuchstaben mehr (das GZ, FK, KN etc.), daher kann ich das nicht zuordnen.

 

und die plakette wo ALLES draufsteht wie abgebildet bei opel-infos finde ich net, denke daher das die weg ist/sind.

 

 

wo müsste diese plakette oder die kennzeichnung zu finden sein?

 

 

 

mfg, patrick.

Aber Du kannst doch aus den Fahrzeugen selber Rückschlüsse auf die antriebsmäßige Ausrüstung ziehen.

Die sind doch immer abhängig vom Motor, Bj.  und  Bauform nur so und nie anders ausgeliefert worden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Hardyscheiben V. und H. gleich?