ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Handy beim Fahren ...

Handy beim Fahren ...

Themenstarteram 23. Juni 2014 um 22:14

Hallo, ich wurde heute erwischt beim telefonieren während der fahrt. Ich habe bereits eine erfolgreiche nachschulung gemacht wegen zu schnellem fahren und habe da 3 punkte bekommen. Meine frage ist jetzt womit ich rechnen muss nach der neuen regelung, da ich da leider noch nicht so ganz durchblick...

Beste Antwort im Thema

Kost 60 Eus und 1 Punkt. Damit hast ja schon 50% bis zum Gewinn eines Fahrrads erreicht.

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Kost 60 Eus und 1 Punkt. Damit hast ja schon 50% bis zum Gewinn eines Fahrrads erreicht.

Aber Google kennst Du schon?

Wenn ich das richtig lese sind seit 01.05. 60 Euro und ein Punkt fällig.

Zitat:

Kost 60 Eus und 1 Punkt. Damit hast ja schon 50% bis zum Gewinn eines Fahrrads erreicht.

Da wäre das Telefonieren auch billiger.

Themenstarteram 23. Juni 2014 um 22:21

Des zu schnelle fahren war vor 1 jahr knapp. Also so noch im alten system. Was meine eig frage ist..fahrverbot? Mpu? Mit was genau ich rechnen müsste.. bin ja noch probezeit :(

Fahrverbot wäre nur, wenn du erneut zu schnell gewesen wärst. Ansonsten hat das Telefonieren nix mit den ,,alten,, Sünden gemeinsam.

Aber eventuell angebracht... ;)

Zitat:

Original geschrieben von tomold

Aber eventuell angebracht... ;)

Kannst ja mal einen entsprechenden Antrag stellen ?

Themenstarteram 23. Juni 2014 um 22:32

Also bekomm ich nur die strafe von 60€ und einen punkt. Und dabei bleibts dann?

Jup. So siehts aus.

Sorry

Warum kann man denn nicht einfach die Griffel vom Telefon lassen oder sich eine FSE leisten.

Mein Navi hat sowas intus und die Sache ist erledigt.

Für die Zukunft solltest du dich unbedingt an die Geschwindigkeitsbeschränkungen halten

und das Handy möglichst im Handschuhfach lassen.

Oder willst du hier irgendwann noch weitere zukünftige Verstöße posten.

Möglicherweise kommt dann eine Nachschulung oder sogar eine MPU auf dich zu.

Das wird dann ganz schön teuer werden, du solltest dich fragen ob es das wert ist.

Zitat:

Original geschrieben von FabJo

Für die Zukunft solltest du dich unbedingt an die Geschwindigkeitsbeschränkungen halten

und das Handy möglichst im Handschuhfach lassen.

Oder willst du hier irgendwann noch weitere zukünftige Verstöße posten.

Möglicherweise kommt dann eine Nachschulung oder sogar eine MPU auf dich zu.

Das wird dann ganz schön teuer werden, du solltest dich fragen ob es das wert ist.

und eine Umweltplakette draufkleben oder Umweltzonen meiden...:D:D

Für nen Fahranfänger in der Probezeit könnte man fast schon Beharlichkeit unterstellen was du so innerhalb kurzer Zeit erreicht hast ;)

Zitat:

Original geschrieben von Splash2009

 

Für nen Fahranfänger in der Probezeit könnte man fast schon Beharlichkeit unterstellen was du so innerhalb kurzer Zeit erreicht hast ;)

Ich denke mal, das dies seine Intention war, hier nachzufragen.

Zitat:

Original geschrieben von hsazak

Ich habe bereits eine erfolgreiche nachschulung gemacht

Luege! :D:D:D

60 Euro 1 Punkt.

Zitat:

Original geschrieben von mattalf

 

Luege! :D:D:D

Zur Nachschulung musst er ja wegen der überhöhten Geschwindigkeit. Telefonieren war da noch nicht dran:-))

Deine Antwort
Ähnliche Themen