ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Haltbarkeit, gleicher Motor im kleinen oder grösseren Auto. Enormer Drehzahlunterschied.

Haltbarkeit, gleicher Motor im kleinen oder grösseren Auto. Enormer Drehzahlunterschied.

Themenstarteram 22. April 2017 um 20:44

In einem aktuellen Polo nervt mich der 60 PS Motor (1,0 3zyl) weil er bei 100kmh nervige 3100 Umdrehungen dreht.

Nun habe ich zufällig bemerkt, daß der gleiche Motor im Up (Mio, Citigo) viel weniger Umdrehungen bei 100km/h hat, nämlich nur 2500.

Wenn ich von den 2500 ausgehe, dann sind 3100 ja satte 24 Prozent mehr.

Wenn ich mit dem Polo nun 100.000km durch die Gegend düse, dann hätte der Polo Motor ja quasi schon soviel gelaufen (Umdrehungen) wie der Up erst bei 124.000km?!

Zudem hat der Motor beim Up ja nicht soviel Masse zu bewegen, und das müsste sich auch positiv auf die Haltbarkeit des Motors auswirken?! Stimmt das?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Prinzipiell ja.

Wie sieht es mit den Getrieben aus? Welche sind da drin?

Themenstarteram 22. April 2017 um 21:07

Getriebe weiss ich nicht, aber der Drehzahlunterschied ist ja so enorm, daß man sich ja sich auch fragen müsste , ob bei dem kleineren Auto, der Ölwechsel ja eigentlich auch 24% weniger oft nötig wäre.

Beim Ölwechsel kommt es hauptsächlich auf die Ölverdünnung und den Wassereintrag an. Die Additive müssen auch erneuert werden.

Das heißt es muss regelmäßig gewechselt werden, ob jetzt ein paar tausend mehr oder weniger, eigentlich egal. Je mehr Kurzstrecke umso öfters wechseln.

Das kleinere Auto "UP" hat viel weniger Luftwiderstand als Dein Polo ...

Der up hat nen cw wert von 0,32...

Der Polo 0,31 und en Pinguin 0,03 :-)

Oh dann kaufe ich mir ein Pinguin und brauche kaum Benzin :D:D:D

Nur Fische, da ist das Kilo aber auch nicht gerade billig :)

Zitat:

@Ritter_A schrieb am 23. April 2017 um 11:08:51 Uhr:

Der up hat nen cw wert von 0,32...

Der Polo 0,31 und en Pinguin 0,03 :-)

Der cw- Wert alleine ist ja Aussagelos, es kommt auch noch auf die Stirnfläche an. Der Skoda Kodiaq hat zB einen cw-Wert von 0,33 aber der Luftwiderstand ist bestimmt deutlich höher im Vergleich zu den Kleinstwagen..

Das mit dem Verbrauch von dem Pinguin hängt aber auch wieder davon ab wie hoch die Drehzahl des Pinguins bei 100km/h ist

Zitat:

@merlinschmidt schrieb am 23. April 2017 um 13:19:17 Uhr:

Zitat:

Der Polo 0,31 und en Pinguin 0,03 :-)

Der cw- Wert alleine ist ja Aussagelos, es kommt auch noch auf die Stirnfläche an. Der Skoda Kodiaq hat zB einen cw-Wert von 0,33 aber der Luftwiderstand ist bestimmt deutlich höher im Vergleich zu den Kleinstwagen..

Wenn schon klugscheissen, dann richtig: In der Widerstandsformel steht 1/2 Rho Cw A, Also Dichte, Cw und Fläche. Beim Pinguin und Wasser mit etwa 1000x mehr Dichte als Luft.....

Ich wollte mich ja nicht am Pinguin vergreifen (den ein Pinguin-Vergleich ist ja hier so daneben, wie du selber schreibst, wie sonst immer diese endlosen So-ähnlich-bei-beim-Auto-Vergleiche) , sondern nur Autos vergleichen, und da ist die Dichte bei ähnlicher Temperatur ja ziemlich konstant.

Den cw wert hat der Pinguin aber an Land :-)

Um die Drehzahlen des Up! im Polo zu erreichen, müsste man das Getriebe aus dem Up! in den Polo einpflanzen.

Ist technisch sicherlich machbar, aber wird viele tausend Euro verschlingen, wo man sich wieder die Frage stellen muss: Lohnt sich der ganze Aufwand, nur um den Motor zu schonen?

By the Way: Die Up!-Motoren sind sehr verschleißfest, weil es primitive Saug-Motoren sind. Selbst wenn du diese trittst, verbrauchen die kaum Öl und laufen absolut unauffällig... ;)

Zitat:

@thimos schrieb am 22. April 2017 um 20:44:55 Uhr:

In einem aktuellen Polo nervt mich der 60 PS Motor (1,0 3zyl) weil er bei 100kmh nervige 3100 Umdrehungen dreht.

Nun habe ich zufällig bemerkt, daß der gleiche Motor im Up (Mio, Citigo) viel weniger Umdrehungen bei 100km/h hat, nämlich nur 2500.

Bei der 60 PS - Version sind es laut Tacho 2700 U/min. bei 100 km/h, die 75 PS - Version hat etwa 2900 (knapp unter 3000), während beide Motoren im VW Polo 5 1.0 etwa 3200-3300 U/min. (deutlich über 3000 U/min.) drehen. Zusätzlich wurden die kleineren Gänge im Polo in Relation noch kürzer übersetzt, das Getriebe im Polo hat also eine größere Gangspreizung. Diese Auslegung wurde gewählt, damit der deutlich schwerere Polo (mindestens drei Zentner Mehrgewicht im Vergleich zum Up / Mii / Citigo) auch in extremen Situationen (zum Beispiel voll beladen an einer starken Steigung) immer genug Zugkraftreserven hat.

Zitat:

@Flying Kremser schrieb am 23. April 2017 um 10:59:37 Uhr:

Das kleinere Auto "UP" hat viel weniger Luftwiderstand als Dein Polo ...

Hat er nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Haltbarkeit, gleicher Motor im kleinen oder grösseren Auto. Enormer Drehzahlunterschied.