ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Hallo und ein paar Fragen!

Hallo und ein paar Fragen!

Themenstarteram 27. Mai 2013 um 17:48

Zunächst mal ein herzliches Hallo in diesem Forenbereich.

Am Freitag werden wir unseren "neuen Gebrauchten", einen Ford C-Max, in Pantherschwarz Metallic, abholen.

Nachdem wir unser bisheriges Fahrzeug eher wenig und nachlässig gepflegt haben :( und die Wäsche in der Waschstraße stattgefunden hat, wird das beim Neuen anders werden.

Die letzten 2 Tage habe ich hier und in Nachbarforen und in Blogs gelesen und war dann schon ein wenig "kirre", wg. der vielen Informationen. Nichts desto Trotz hab ich grad eine größere Bestellung abgesetzt, damit ich in kürze in die hohe Kunst der Handwäsche einsteigen kann und die Innenraumreinigung auch nicht zu kurz kommt.

Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir zu meiner Produktauswahl, die eine oder andere Meinung schreiben würdet und zu noch offenen Fragen auch Tips geben würdet.

Für die Außenreinigung hab ich folgendes bestellt:

1 x Eimer Lupus 20 ltr.

1 x Eimer Lupus 13 ltr.

1 x Deckel Gamma Seal

1 x Grid Guard

2 x MF-Handschuh Petzold (ist wohl ein Fix40)

1 x Wizard of Gloss Gr. M

1 x Wizard of Gloss Gr. S

1 x Shampoo Dodo Juice Born to be mild

Fürs ganz grobe "untenrum" hatte ich noch Baumarkt MF-Handschuhe

Für die Innenreinigung gabs folgendes:

1 x DODO JUICE Mr. Pink Interior Microfaserhandschuh

1 x Wizard of Gloss "El Trapo"

2 x Wizard of Gloss "Furry Bee"

1 x Lexol Vinylex

Glassreiniger wollte ich eigentlich ein Markenprodukt aus dem Haushaltsbereich nehmen.

Mir fehlt noch was vernünftiges für die Glasreinigung. Irgendwo (???) gabs mal ne Beschreibung/Test von einem blauen gestreiften MFT, bei dem wohl unterschiedliche Microfaser verarbeitet waren. In der ganzen Leserei ist mir der Link abhanden gekommen..... :rolleyes:

Hat wer Tips/Hinweise zu den beiden letztgenannten Punkten?

Ich will mich erst mal aufs Waschen konzentrieren und danach erst an die Lackpflege/-konservierung gehen. Ggf. auch polieren.

Hierzu vorab mal eine Frage. Der Wagen ist EZ 10/2011. Es gibt keine Informationen über die bisherige Pflege. Auch nicht ob Wachs oder Versiegelungen angewandt wurden. Kann man sowas sehen/testen?

Ich gehe mal davon aus, dass ich, vor der Anwendung von Wachs so reinigen muss, dass eventuelle Aufträge runter sind. Oder müsste da sogar poliert werden????

Vorab meinen Dank für hilfreiche Beiträge! :)

Gruß

Bernd

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 27. Mai 2013 um 19:09

gute Wahl. die tücher alle vorher waschen, weil die moby dick sonst etwas fusseln, dass ist dann vorbei. achtung das el trapo färbt beim ersten mal waschen. mir ist es egal, dann ist das moby eben hellblau und das furry bee etwas grün - manche stört es aber.

zum glas : die kombi aus dem wizard of glass waffeltuch und sidolin crystal ist top

Zitat:

Original geschrieben von bergarbiker

Ich will mich erst mal aufs Waschen konzentrieren und danach erst an die Lackpflege/-konservierung gehen. Ggf. auch polieren.

Hierzu vorab mal eine Frage. Der Wagen ist EZ 10/2011. Es gibt keine Informationen über die bisherige Pflege. Auch nicht ob Wachs oder Versiegelungen angewandt wurden. Kann man sowas sehen/testen?

Jein. Du bist auf der sicheren Seite, wenn die eventulle Schicht runter machst.

Zitat:

Ich gehe mal davon aus, dass ich, vor der Anwendung von Wachs so reinigen muss, dass eventuelle Aufträge runter sind. Oder müsste da sogar poliert werden????

Polieren wäre nicht schlecht. Wenn Dir das zu viel auf einmal ist, dann reicht auch eine Runde PreCleaner. Es ist auf jeden Fall wichtig, den Lack vor dem Wachsauftrag zu reinigen - Du weißt ja nicht, was drauf ist.

Einkaufsliste passt!

Nachdem du ja noch keine weitere Konservierung in deiner Einkaufsliste hast, ists ja nicht ganz so eilig mit dem runterbekommen einer eventuellen alten.

Ich hatte früher so einen schwarzen Cmax (allerdings älteres Baujahr/Modell), der war extrem verswirlt von der Wasch/Kratzanlage.

Also ich würd erst mal Bestandsaufnahme machen, wie er lackmässig aussieht und dann entscheiden, ob Polieren nötig ist. (und wie du das machen willst (selber von Hand, selber mit Maschine oder Aufbereiter))

Themenstarteram 28. Mai 2013 um 9:14

Erst mal allen ein Danke für die Rückmeldungen!

Zitat:

Original geschrieben von interforno

Also ich würd erst mal Bestandsaufnahme machen, wie er lackmässig aussieht und dann entscheiden, ob Polieren nötig ist. (und wie du das machen willst (selber von Hand, selber mit Maschine oder Aufbereiter))

Ich werde, in der nächsten Woche, mal zu einem Aufbereiter, der auch eine Waschstraße mit SB-Boxen in Hattingen betreibt, gehen und mit ihm beratschlagen. Ich gehe davon aus, dass er einen besseren Blick für den Lack hat/haben sollte.

Anschließend hole ich mir dann noch ne 2. oder 3. Meinung ein. Die Grundreinigung würde ich, wenn auch poliert werden muss/sollte, nicht selbst machen. Ggf. würde ich die Politur anliefern, wenn das zu dem Wachs, für das ich mich vorläufig entschieden habe (Collinite 476) zwingend passen muss. Könnte ja sein, dass das Wachs nicht auf jeder Politur hält.... Könnte das sein??

Wenn ich polieren lasse, sollte ich dann trotzdem noch das volle Vorreinigungsprogramm fahren? Ich meine incl. Reinigungsknete.

Entschuldigt, wenn ich jetzt schon zu Aspekten nachfrage, die noch gar nicht anstehen. Ich bin jemand, der relativ lange vorplant.... :rolleyes: Ich sitze bereits -abends- vor Threads in verschiedenen Foren und einer Excell-Tabelle, in die die Teile fürs Wachsen eingeragen werden....

Der Eine oder Andere würde wahrscheinlich nur noch den Kopf schütteln, wenn er mich dabei beobachten würde! :D

Toll finde ich übrigens, dass hier, im Gegensatz zu einem "Spezialforum", Rückmeldungen kommen!

Herzliche Grüße

Bernd

am 28. Mai 2013 um 9:37

Stimmt - Wachs fehlt. Hatte ich ganz übersehen. Typischer Tipp: Collinite 476 - damit machst du nix falsch. Gut und günstig

Themenstarteram 28. Mai 2013 um 10:24

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Stimmt - Wachs fehlt. Hatte ich ganz übersehen.

Ne! Hast Du nicht übersehen. Fürs wachsen bin ich noch in der Überlegung.

Ich hab grad schon was von Wizard of Gloss, über einen ebay-Shop (absolut nette Kommunikation mit dem Shopbetreiber!!!!), nachbestellt...... :rolleyes: :D

Übrigens haben mir Deine Artikel, in Deinem Blog, sehr viel Orientierung gegeben! ;)

Gruß

Bernd

Themenstarteram 28. Mai 2013 um 17:27

Nun hab ich auch das Tuch für festsitzende Verschmutzungen auf Glas, dass in einem anderen Forum getestet wurde gefunden: Link

Tests auf der Seite unten: Link

Gruß

Bernd

Themenstarteram 7. Juni 2013 um 8:47

Nachdem ich nun (gefühlte) "Unmassen" an €uronen in meine Wasch-/Wachsausstattung gesteckt habe, kann ich demnächst loslegen.

Zunächst habe ich ja nun daran gedacht, vor dem Wachsen, den Wagen polieren zu lassen.

Gestern war ich bei einem Waschstraßenbetreiber, der auch Aufbereitung macht. Dort wurde mir ein Preis von ca. 150 € fürs Polieren genannt.......

Hmmmm; dafür würde ich ne Poliermaschine kaufen können, dachte ich so bei mir (was nicht heißt, dass ich damit auch umgehen kann....).

Zu einer ähnlichen Fragestellung, in einem Nachbarforum, wurde dem Fragesteller mitgeteilt, dass er auf das Polieren auch verzichten können und vorher (mit z.B. Amigo) gründlich vorreinigen solle.

Kann das jemand hier bestätigen?

Nochmal zum Fahrzeug: Der Ford C-Max ist jetzt 1 1/2 Jahre alt und Panthermetallic schwarz lackiert.

Mal "nebenbei", ich laß etwas von "weichen", bzw. "harten" Lacken bei unterschiedlichen Herstellern. Hat jemand Informationen, zu welcher Lackqualität ein relativ neuer Ford gehört?

Was mir noch durch den Kopf geistert: Ich bin mir nicht sicher, ob ich genug MFTs fürs Abnehmen des Precleaners und des Wachses habe. Ich möchte ungern neben dem Auto stehen und hab nicht genug Tücher.

Fürs Abnehmen des Wachses habe ich momentan 2 x Wizard Quick Slik. Ich habe die Befürchtung, dass die Anzahl, für den C-Max "knapp" sein könnte. Dann hätte ich einen Grund mehr, was von den Neuen von WOG zu ordern......

Abschließend noch die Frage, ob an die Pads, für den Wachsauftrag, "besondere" Anforderungen zu stellen sind. Ich habe etliche von Lupus da.

Danke schon mal wieder! :)

Gruß

Bernd

die Auftragspads von Lupus sind ok fürn Wachsauftrag.

Wachs abnehmen mit nur zwei quick slick kann sich ausgehen, wenns nur 2 sind für Wachs und pre cleaner, dann würd ich vorher noch welche nachordern....... wobei, ICH würde sowieso immer insgesamt ein paar mehr nehmen/einplanen, zuviel kann man nicht haben.

Servus,

eine Übersicht zu Lackhärten findest du in meiner Signatur. Diese spielt eine nicht unerhebliche Rolle in der Produktauswahl für das Polieren!

Das Prima Amigo ist ein PreCleaner - also eine Wachsvorbereitung ohne abrasive Inhaltsstoffe. Damit bekomt der Lack zwar eine sehr gute Glätte aber Defekte bekommst du damit nicht raus.

Bei deiner Fahrzeuggröße würde ich 3-4 Tücher je Arbeitsschritt nehmen. Tücher und Applikatorpads haben gefühlt höhere Fallbeschleunigungen als andere Sachen. Von daher lieber mehr als zu wenige.

mfg

Themenstarteram 7. Juni 2013 um 10:08

Ihr seid einfach toll!

Also erstens (wie ich bereits vermutet habe... :rolleyes:) Tücherkes nachordern.....

Diesmal einfach zu viel, als zu wenig.... :D

In der Lackhärteliste finde ich keine absolut aktuellen Angaben. Da aber die meisten Pantherschwarz Metallic als mittelweich (nur einer als mittel) eingestuft wurden, gehe ich wohl von einem "eher weicheren" Lack aus.

Ich werde wohl erst einmal auf die Politur beim Aufbereiter verzichten und sorgfälltigst mit Prima Amigo vorreinigen. Danach kommt dann Collinite drauf (...... oder doch Dark Angel ???)

Gruß

Bernd

Mit einer ordentlichen Vorarbeit lassen sich mit dem Collinite locker Standzeiten von 5 Monaten erreichen - schonende Handwäsche mit passender Dosierung vorausgesetzt. Unlackierte Kunststoffteile meiden, denn das Colli kreidet hässlich weiß aus. Ablüften braucht es auch nicht. Zum Black Angel kann ich leider nix sagen - kenne ich nicht.

Schau in der Liste nach deinem Baujahr und dann solltest du ungefähr wirssen, wie hart dein Klarlack ist. Die Farbe spielt hier keine Rolle, da du ja den Klarlack bearbeitest und nicht den farbigen Basislack. Die List hat keine Garantie auf Vollständigkeit, sondern soll nur als Orientierung dienen.

mfg

Sofern du nur mit dem Prima Amigo arbeitest kann dir die Lackhärte egel, sein, da das Amigo nicht abrasiv ist.

am 7. Juni 2013 um 12:06

FALLS du das Glastuch noch nicht gekauft hast, könntest du versuchen nochmal kurz mit Janis von WoG zu sprechen ob er dir noch das Wizard of Glass Glastuch reinpackt. Das ist super für Glas und es spart die das Porto für Hygi. Die Kombi aus dem Wizard of glass und Sidolin Crystal funzt super. Tuch 2 x falten und Sidolin ins Tuch sprühen, wischen und dann mit der anderen , trockenen Seite streifenfrei trockenwischen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Waffeltücher für Scheiben am besten funktionieren. Normale Mikrofasertücher laden sich gerne statisch auf

Deine Antwort
Ähnliche Themen