ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Fragen zur Fahrzeugaufbereitung

Fragen zur Fahrzeugaufbereitung

Themenstarteram 8. August 2017 um 22:51

Hallo zusammen,

da ich jetzt auch entlich mal Urlaub habe, möchte ich mich an mein Auto setzen und es mal richtig aufbereiten.

Ich habe mir dazu Knete, Gleitmittel, Exzenterpolierer, Politur und Wachs besorgt.

Tutorials etc habe ich mir schon angeschaut und werde mit allem denke ich soweit klar kommen.

Was ich allerdings nicht weiß, sind so ein paar zwischen Schritte.

Nach dem Kneten sollte ich da noch einmal das Auto waschen um für die Politur alles vorzubereiten?

Nach dem Polieren auch nochmal das Auto waschen um es für das Wachs vorzubereiten?

Mit geht es hauptsächlich darum, das keine Rückstände bleiben um eventuelle Einschlüsse zu vermeiden.

Ist mein Ansatz richtig oder muss / soll das nicht gemacht werden??

Besten Dank

Patrick

Beste Antwort im Thema

Prima, erst um Rat fragen, dann die versprochenen Bilder für die Hilfe nicht einstellen und einfach loslegen. Jetzt brauchst du doch noch Hilfe und erwartest bei der Beratungsresistenz nun Antworten, die du eh nicht annimmst.

Ich bin hier raus.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo Patrick

nach dem Kneten noch mal waschen.

Nach dem Polieren brauchst du nicht waschen, sondern einfach mit IPA drüber wischen.

Aber bist du wirklich sicher genug über die Fahrzeugpflege zu wissen und die gekauften Sachen richtig anwenden zu können?

Deine Fragen lassen da noch Defizite vermuten. Die FAQ (Link in meiner Signatur) kennst du?

Wenn du magst kannst du hier gerne Bilder vom Lackzustand einstellen und dazu das vorhandene Equipment an Politur usw. Dann bekommst du hier auf jeden Fall noch besser Hilfe.

Themenstarteram 8. August 2017 um 23:28

Danke für die Antwort.

Defizite werde ich bestimmt noch haben, ist ja auch das erste mal das ich das mache. Denke aber das ich damit doch recht gut klar komme.

Problem war nur, das nirgends erwähnt worden ist was zwischen den den einzelnen Schritten getan werden muss.

Das IPA mit destilliertem Wasser auf 50-70% verdünnen.

Wenn noch was unklar ist einfach hier fragen :)

Themenstarteram 9. August 2017 um 0:41

Danke dir für die Antworten.

Als Wachs nehme ich das Dodo Purple Haze Pro für meinen Lc9z Lack.

Denke das hat dann schon eine sehr gute Wirkung bzw. sieht nach 2 Schichten sehr gut aus im endefekt :)

Das Wachs ist OK, bei der Wachsauswahl kann man auch nicht viel falsch machen.

Viel wichtiger ist die Vorbereitung vor dem Wachsen. Also Politur, Pads passend zur Lackhärte und den zu entfernenden Kratzern, Swirls und Co..

Themenstarteram 9. August 2017 um 21:17

Also die Knete ist von Petzold's Blau und Rot. Dazu dann das Gleitmittel Citrus Bling.

Exzenter Poliermaschine ist eine DAP 900 von Lupus Autopflege. Dazu dann Koch Chemie Hevy Cut und Antihologramm Politur. Ich habe Orangene und Weiße Pads für die Politur und das Schwarze Pad für das Finish alles von Lake Country. Abschliessend dann das Wachs von Dodo.

Bestimmt werde ich bei sorgfälltiger Arbeit ein tolles Ergebnis erzielen denke ich.

Aber wie jeder weiß, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Aber mühe werde ich mir geben.

Nach der Heavy Cut kannst du nicht gleich die Antihologramm einsetzen, da fehlt eine Politur mittlerer Abrassivität dazwischen z.B. die Feinschleifpaste von KC.

Stell bitte Bilder vom Lackzustand ein, so wird das sonst nichts. Die Angabe zur Automarke mit BJ wegen der Lackhärte wird auch benötigt. Vielleicht brauchst du die kräftige Heavy Cut gar nicht und eine sanftere Politur reicht schon.

Wenn du dir nicht helfen lässt kannst du noch so sorgfältig arbeiten und wirst kein gutes Ergebnis erzielen.

Zitat:

@patrick389 schrieb am 9. August 2017 um 21:17:22 Uhr:

Also die Knete ist von Petzold's Blau und Rot. Dazu dann das Gleitmittel Citrus Bling.

Nimm doch gleich das Set? http://www.petzoldts.de/.../...ur-Lackreinigung,-Petzoldts-p-2139.html

Zitat:

@jrda schrieb am 9. August 2017 um 21:38:47 Uhr:

Zitat:

@patrick389 schrieb am 9. August 2017 um 21:17:22 Uhr:

Also die Knete ist von Petzold's Blau und Rot. Dazu dann das Gleitmittel Citrus Bling.

Nimm doch gleich das Set? http://www.petzoldts.de/.../...ur-Lackreinigung,-Petzoldts-p-2139.html

mit 500ml Gleitmittel kommst du aber nicht weit!

Da ist ne Fl. CitrusBling ergiebiger, da von 1:5 bis 1:10 als Gleitmittel mischbar.

Stimmt jupdida. Das Problem in diesem Thread liegt aber nicht beim Gleitmittel.

am 10. August 2017 um 18:41

Zitat:

@martinb71 schrieb am 9. August 2017 um 21:29:52 Uhr:

Nach der Heavy Cut kannst du nicht gleich die Antihologramm einsetzen, da fehlt eine Politur mittlerer Abrassivität dazwischen z.B. die Feinschleifpaste von KC.

Stell bitte Bilder vom Lackzustand ein, so wird das sonst nichts. Die Angabe zur Automarke mit BJ wegen der Lackhärte wird auch benötigt. Vielleicht brauchst du die kräftige Heavy Cut gar nicht und eine sanftere Politur reicht schon.

Wenn du dir nicht helfen lässt kannst du noch so sorgfältig arbeiten und wirst kein gutes Ergebnis erzielen.

Da steht die Frage im Raum ob die Heavy Cut notwendig ist,wie @martinb71 bereits aufgeführt hat,fehlen hier die Angaben besser noch Bilder vom Lackzustand.

Weil hier das erste mal poliert werden soll,die Wahl der "Schleifmittel" richtet nicht nach Preis oder Farbe der Flasche ;) sondern nach Notwendigkeit/Lackzustand.Besteht die Notwendigkeit für eine recht abressive Politur?,oder würde die vom Martin angesprochene schwach abrssive vielleicht reichen?

Wenn der TE dies nicht weis,bitte Angaben zum Fahrzeug wenn älter mit Baujahr,Bilder sind immer sehr willkommen ;)

Themenstarteram 10. August 2017 um 19:18

Sorry, gerrade viel um die Ohren gehabt. Werde Morgen mal ein ppar Bilder einstellen.

Fahrzeug ist ein Passat mit Lc9z Lack. Bj 99. War damals neu gekauft.

Da er jetzt immer noch ein Nutzfahrzeug ist, wurde er zwar gepflegt aber dies wurde auf Waschen per Hand und Aussaugen reduziert. Wurde also noch nie Poliert und gewachst etc. Nur halt mir Wash and Wachs "Shampoo"

Im Winter wenn es nich anders ging, wurde auch mal in die Waschstraße gefahren.

Lack ist zwar noch Ok aber es muss mal was gemacht werden.

Bis vor 3 Jahren war der Wagen überwiegend ein Garagenwagen. Erst als ich in die Stadt Berufsbedingt gezogen bin, steht er draussen.

Deswegen nehme ich auch die Hevy Cut mit dem Exzenter da ich dort dann noch nich soo viel runter nehme. Zudem kann ich auch noch mit den Pads und dem Druck variieren. Muss ich halt schauen wie ich da am besten klar komme.

HALLO ZUSAMMEN,

ich lese immer von gewissen POLITUREN die ihr verwendet.

Da ich auch meinen BMW sehr pflege würde ich gern erfahren was das für Polituren sind.

Wie ist die Haltbarkeit ?

Wo bekommt man diese ?

Mein X1 ist Baujahr 2015 und weiß metallik

Wäre dankbar über eine Aufklärung

Hallo harry141,

können wir dir "gewisse Polituren" nennen. Dafür ist dieses Forum ja da.

Um dir zu helfen, bräuchten wir Bilder vom Lackzustand. Willst du per Hand oder Maschine polieren? usw.

Da mir deine Frage zur Haltbarkeit allerdings verrät, dass du mit der Fahrzeug- bzw. Lackpflege keine oder kaum Ahnung hast (ist nicht schlimm) muss zu erst das Grundwissen erlernt werden. Deshalb möchte ich dich bitten die FAQ und den Fahrzeugpflege-Blog (Links in meiner Signatur) zu lesen.

Danach mach hier bitte ein neues Thema auf in dem wir dich dann individuell beraten können - in diesem Thread bekommt Patrick Hilfe falls er seine Kamera findet ;) und zwei Fälle auf einmal bringen nur Verwirrung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen