ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Habt ihr selbst einen Vergleich zwischen Golf Highline und euren Mercedes?

Habt ihr selbst einen Vergleich zwischen Golf Highline und euren Mercedes?

Mercedes
Themenstarteram 21. Januar 2017 um 11:18

Ich fahre einen Golf 6 Highline, sehr hoch ausgestattet und der Golf wird ja als bester in seiner Klasse gepriesen. Ich finde der ist auch hochwertig, nur wenn das das beste in der Klasse ist, verstehe ich nicht warum es keinen Hersteller gibt der noch was besseres anbietet. Ich kann nur eine Analogie zu den Handys oder Laptops finden, wo bei günstigeren Modellen gewisse Kunststoffteile nachgeben oder ganz minimale Geräusche machen wenn man mit den Fingern drückt (die hintere Klappe z.B. bei den Modellen wo man den Akku austauschen kann.) Bei einem iPhone ist es z.B. nicht so, da ist alles so hart miteinander verbunden, dass es fast wie eine Einheit ist, diese Eigenschaft vermittelt Wertigkeit, Stabilität, etc. Bei dem Golf ist es so, dass man überall mit dem Finger drücken kann und diese Eigenschaft von billigen Handys finden kann, bei den Türen z.B. die ganze Türverkleidung ist mit der Karosserie nicht mega fest verbunden, wenn man ganz genau hinsieht und Druck macht bewegt sich die Verkleidung ein bisschen, das Handgriffteil besteht auch aus mehreren Teilen und das hört man/spürt man wenn man damit umgeht, die Mittelkonsole ergibt auch Geräusche von sich wenn man mit dem Finger neben den Knöpfen drückt, da ist einfach nichts so mega gut zusammen verschraubt, verklebt, etc. es bildet sich keine solide Einheit, versteht ihr was ich meine?

Ich poste das hier im Mercedes Forum weil ich gern, von Mercedes-BesitzernInnen die schon einen Golf gefahren sind und mich verstehen können, wissen würde ob diese kleine Einzelheiten auch bei einem Mercedes zu finden sind? egal ob A, C oder E Klasse.

Beste Antwort im Thema

Ich finde immer, dass die Golfs neu super aussehen und das natürlich auch eine Weile, je nach Pflege, so halten.

Aber irgendwie verleben die doch deutlich schneller als eine C-Klasse (egal welche Generation). Die sehen auch nach 10 Jahren und 250.000km immer noch echt fast so aus, wie am Anfang.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Naja der Golf ist für seine Klasse schon recht hochwertig. Aber das Handsxhuhfach ist immer noch Hartplastik genauso wie die ganze Mittelkonsole, sowas gibt's beim Benz nicht. Auch Vw muss sparen.

Jetzt mehr denn je, nach dem Dieselskandal und die göttlich Fürsorge für den Winterkorn.....:D

Deine Ansprüche scheinen mir recht hoch zu sein und ich weiß nicht, ob ein MB das erfüllen kann.

Am ehesten eine E-Klasse.

Meiner Meinung nach ist der Golf besser verarbeitet, als zum Beispiel die A Klasse.

Aber das ist alles subjektiv. Heutzutage kann man die Kunststoffe alle leicht eindrücken. Das ist extra so gewollt. Sonst hilft nur Dacia. Da ist alles aus pflegeleichten Hartplastik.

Bei deinen ganz speziellen Qualitätsanmutungen wirst du nicht darum herum kommen, dir verschiedene Fahrzeuge in den Autohäusern live anzusehen.

Moin,

bin vor ein paar Tagen den "neuen" Passat mit DSG und 6tkm auf der Uhr einen Tag bei 0 Grad Außentemperatur gefahren. Kiste klappert, poltert am Fahrwerk und macht noch mehr Fahrgeräusche als meinen W204 Limo Mopf mit 30 tkm von 2011. Im Innenraum auch knistern und "undefinierte" Geräusche - erkenne keinen Unterschied zu anderen Premiummarken.

Ehrlich gesagt, sind das sowieso "Alles" die gleichen Zulieferer - warum sollte es einen Unterschied geben ??? Preisdruck wird von allen Herstellern auf die Zulieferer ausgeübt.

Mir persönlich ist auch egal, ob es knistert oder poltert, wenn das Radio "DAS" übertönen kann. Qualität ist für mich : Die Kiste sollte "günstig" in Anschaffung und Unterhalt sein, meinem Komfort entsprechen und mich mit wenig Service nie im Stich lassen....

Gruß Sven....

PS. Apple mit seinen vielen Problemen und überteuerten Produkten stellt für mich keine Qualität da....wenn ich von Freunden höre, dass die Geräte teilweise 3-5 malig auf Garantie oder Kulanz getauscht wurden - dafür ist mir meine Zeit zu Schade....

Ich sehe keine großen Unterschiede zwischen meinem S204 Vormopf und einem Golf VII, den ich mal Probe gefahren bin. Die Erfahrung mit dem Passat kann ich überhaupt nicht bestätigen, bei einer Probefahrt fand ich den extrem ruhig...

Vorteil VW, MB etc. gegenüber Asiaten vor allem: horizontale Fensterlinie.

Bei Mercedes ist auch nicht alles Gold was glänzt. Aber so ab S-Klasse wirds dann schon gediegener. Vlt ist die Quslitätskontrolle da auch nur strenger.

Zitat:

@blackmagicbird schrieb am 21. Januar 2017 um 13:16:08 Uhr:

 

Ehrlich gesagt, sind das sowieso "Alles" die gleichen Zulieferer - warum sollte es einen Unterschied geben ??? Preisdruck wird von allen Herstellern auf die Zulieferer ausgeübt.

Es sind zwar die gleichen Zulieferer, aber beim Italiener kann man auch Rinderfilet oder Spaghetti Bolognese bestellen und es kocht der gleiche Koch ;).

Unterschiede gibt es also schon.

Die Ausstattung ist wichtig, ein Golf in trendline kann man nicht mit einer C-Klasse vergleichen, mit highline und paar Extras durchaus möglich.

Der W204 hat aber eine verdammt gute Qualität, da wird es schwer für den Golf.

Fahre jetzt W205 und davor W204, ich glaube sogar das der W204 besser verarbeitet ist, die Qualität der Materialien ist zwar im W205 etwas hochwertiger, aber sooooo toll geschraubt hat man an der Kiste nicht.

Ich finde immer, dass die Golfs neu super aussehen und das natürlich auch eine Weile, je nach Pflege, so halten.

Aber irgendwie verleben die doch deutlich schneller als eine C-Klasse (egal welche Generation). Die sehen auch nach 10 Jahren und 250.000km immer noch echt fast so aus, wie am Anfang.

Also wenn es dir ums "knarzen" und "knacken" geht: Sowas gibts auch bei der C-Klasse. Wenn das kalte Auto warm wird knackt es hier und da mal in der Mittelkonsole. DIe Sonnenblenden vibrieren bei meinem Auto auch leicht wenn man sie heruntergeklappt nutzt. Insgesamt macht das Auto aber keine schlechte Figur. Man sollte nur nicht alle Werbeprüche wie "Das beste oder nichts" glauben. Daimler kocht auch nur mit Wasser. Dafür ist die Bedienung und Software durchdachter als bei anderen Herstellern. (VW ist da auch super). Es gibt keinen "Krieg der Knöpfe" und das Außenthermometer springt nicht wie wild zwischen zwei Temperaturen hin und her. Und es gibt auch keine nervige Frostwarner-LED die permanent an und ausgeht.

Unser Golf IV Trendline ist wirklich gut verarbeitet. Möchte ich jetzt mal auf ein Level mit meinem früheren 204 Vormopf stellen. Mit dem S205 aber nicht zu vergleichen, auch nicht mit dem W212 Mopf. Aber ansonsten ein top Fahrzeug.

Zitat:

@stilo1985 schrieb am 21. Januar 2017 um 19:46:51 Uhr:

Unser Golf IV Trendline ist wirklich gut verarbeitet. Möchte ich jetzt mal auf ein Level mit meinem früheren 204 Vormopf stellen.

Grade beim Golf IV war ich vor vielen Jahren (vielleicht rund 5) sehr erschrocken.

Ich hatte damals den ehemaligen W202 von meinen Eltern und der Nachbar meiner Eltern, ein echter Pedant bzgl. Fahrzeugpflege (inkl. technischer Ahnung), hatte einen Golf IV. Beide Fahrzeuge waren ähnlich alt (um 2000 gebaut) und hatten beide gut 200.000km auf der Uhr. Der Golf war einfach rund rum verlebt, es blätterte überall, es sah echt hässlich aus. Der W202 war dagegen echt super.

Und klar, den 204 Vor-Mopf kann man kritisieren, aber die Materialien sahen bei meinem auch nach über 200tkm fast wie neu aus. Die Langzeitqulität stimmte definitiv.

Meine Frau fährt Golf 6 Style und ich den W 204. Der Golf ist schon nicht schlecht. Fahrgefühl, Geräusch, Verarbeitung, alles ist schon seeehr gut. Aber meiner Meinung nach schafft der Benz alles einen Tick besser. Das mit dem schneller verleben möchte ich bestätigen. Der Lack sieht bei genauer Betrachtung schlechter aus mit der Zeit und der Innenraum leidet mehr. Jedenfalls fallen mir Kratzer Innen und Außen eher und deutlicher auf als beim Benz. Schon alleine die Tür in das Schloß fallen lassen? Der Ton macht die Musik. Die Verkleidung an der Heckklappe wirkt günstiger beim Golf, an der Tür auch, dann die Tür mit der Außenhaut!? Was ist das für ein Aufbau!? Klingt beim zuschlagen leicht blechern. Jedenfalls verwendet VW nicht mehr diesen schäbigen Softlack aus dem Golf 4. Das war ja ein schlechter Scherz! Wenn wir zusammen weitere Strecken fahren nehmen wir wie selbstverständlich eigentlich nur den Benz.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Habt ihr selbst einen Vergleich zwischen Golf Highline und euren Mercedes?