ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Habe Problem bei VR6 mit grosser Ansaugbrücke!!!!Hilfe??

Habe Problem bei VR6 mit grosser Ansaugbrücke!!!!Hilfe??

Themenstarteram 13. Dezember 2004 um 8:55

Ich habe jetzt bei meinem VR6 ne bearbeitete Drosselklappe,eine 2,9er Ansaugbrücke und ein berarbeitetes Ansaugunterteil eingebaut!Jetzt läuft er wie ein Sack Nüsse und meiner meinung nach auch zu mager!Was muss ich denn noch ändern??Benzindruckregler??Chip vom 2,9er??Ach ja und bei der 2,9er Ansaugbrücke fehlt auch der Anschluss für den Ansauglufttemperaturfühler!Läuft aber auch nur mit bearbeiteter DK und Rest original nicht richtig. Also nur an dem Fühler liegt es auch nicht!Bitte um schnelle Hilfe!!!!!Gruss 2.8er Toby

Ähnliche Themen
36 Antworten
Themenstarteram 17. Dezember 2004 um 15:35

Habe eine Ruhende Zündung!Die unterste Reihe der Zündbox läuft nach hinten und logischerweise dann die obere nach vorne!Von der unteren Reihe von der Zündbox vorne aus gesehen geht das erste Kabel nach hinten an den letzten Zylinder hinten links.(Wenn man davor steht).So Folgen dann die anderen Kabel!

Von der oberenen Reihe der Zündbox geht das erste Kabel von vorne an den ersten Zylinder von der Zündbox aus gesehen und so folgen dann die anderen Kabel!

Wäre schön wenn das mal jemand überprüfen könnte,aber ich bin der Meinung das es so die richtige Zündreihenfolge ist!Gruss 2.8er Toby

Müsste so aussehen...

 

VWDriver

Themenstarteram 18. Dezember 2004 um 9:20

Also die Zündreihenfolge ist auf jeden Fall richtig!Habe jetzt sogar alles wieder umgebaut sprich Drosselklappe und Ansaugbrücke original!Es läuft immernoch nichts!Kann das sein dass das Steuergerät dicht macht???Ich habe auch fasst das Gefühl das er zuviel Sprit bekommt!Wenn ich die Kerzen rausmache und trockne,den Motor etwas leer laufen lasse ohne Zündkerzen und ihn dann anschliessend wieder komplett starte sind die Kerzen schon nach kurzem starten schon wieder nass!Kann das sein?????Achja anschieben bringt auch nichts!BITTE DRINGEND UM HILFE!!!!!

@chris974 ist aber auch nicht unbedingt optimal für die maschine, wenn sie mit schlüsseldreh erstmal auf 3000 hochjubelt! der öldruck ist nicht gleich mir der ersten zündung vorhanden u wenn dann dazu der motor noch kalt ist... ! ketten und co freuen sich da besonders... ;-)

@ stiersi:

klar optimal ist es nicht. das passiert auch nur wenn ich ihn länger nicht an hatte. davon abgesehen ist er jetzt eh nur noch im sommer in gebrauch. da kommen nicht viele kaltstarts zusammen sprich für treffen und am wochenende.

ich mach vielleicht nochma ne 2. dk fertig. so 100%ig gefällt mir das auch nicht.

 

Zitat:

Habe den Temp.fühler ja jetzt angeschlossen,er sitzt nur nicht in der Brücke sondern hängt daneben!Oder misst der Temperaturfühler nur unter Druck oder so,dass wenn er daneben hängt "im Freien" das er dann nichts messen kann!Gruss 2.8er Toby

der mist die temp! definitiv.

solange der nicht wieder drin ist, wirste lange probieren können. der ist nämlich indirekt für die gemischbildung verantwortlich. im motorraum ist es ja kühler als in der brücke. ergo --> das stg denkt es handelt sich um nen kaltstart. somit spritz er mehr ein.

Themenstarteram 23. Dezember 2004 um 13:12

Habe das Problem endlich gelöst bekommen!Meine Hydrostössel waren leer gelaufen und somit hatte ich keine Kompression mehr zum Starten!Allerdings weiss ich immernoch nicht wie das bei diesem Umbau passieren konnte!?!?Auf jeden Fall läuft er wieder wie vorher!Gruss 2.8er Toby

Dann hats also deswegen den Geräuschdämpfer zerschossen, weil irgendein Einlassventil beim Arbeitstakt nicht richtig geschlossen war. Trotzdem komisch, denn so lange wie du wie gastartet hast, hätten die Dinger zwischenzeitlich längst Druck haben müssen.

 

VWDriver

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Habe Problem bei VR6 mit grosser Ansaugbrücke!!!!Hilfe??