ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Gute runderneuerte Reifen? ARD Reportage: Schmutzige Reifen

Gute runderneuerte Reifen? ARD Reportage: Schmutzige Reifen

Themenstarteram 20. August 2019 um 12:20

Hallo zusammen,

habe gestern eine sehr interessante Reportage zur Kautschuk- und Reifenproduktion in der ARD gesehen. Darin geht es in erster Linie um die Ausbeutung (fast Versklavung) der Kautschuk-Arbeiter. Als Lösung wurde die Verwendung von runderneuerten Reifen empfohlen. Hier der Link zur Reportage in der Mediathek: https://www.daserste.de/.../...ersten-schmutzige-reifen-video-100.html

Nun meine eigentliche Fragen:

Gibt es gute runderneuerten Reifen und objektive Tests dazu?

Können die "Grundreifen" unterschiedlich sein, oder werden da für ein runderneutertes Modell immer gleiches Grund-Modell/Fabrikat verwendet?

Ich würde vor allem aus Nachhaltigkeitsgründen gerne auf Runderneuerte wechseln, aber nur, wenn sie nicht viel schlechter als neue sind und wenn ich dann nicht eigentlich vier verschiedene Grund-Fabrikate fahre. Der Preis ist mir zweitrangig, sollten aber natürlich nicht teurer als Neureifen sein.

Gruß HighMilkyWay

Ähnliche Themen
448 Antworten

Ich sehe keinen Grund, irgendwelche Leute oder Firmen zu diskreditieren, es ist aber sicher erlaubt, solche Auffälligkeiten zu schildern. Wenn die Reparatur sachgerecht durchgeführt war, wovon ich ausgehe, dann sollte dies sicherlich keine Qualitätsminderung gerade eines Runderneuerten darstellen. Ich habe meine Meinung zu Runderneuerten und wer sich das ans Auto schrauben läßt, muss mit den damit einhergehenden Kompromissen leben. Für eine Zulassung werden diese schon ausreichend sicher sein, schließlich dürfen hierzulande auch die meiner Meinung nach noch schlechteren China-Discountgummis gefahren werden, die ich noch dahinter einsortiere, zumindest, solange man nicht auch noch diese Karakassen wieder auf die Straße schickt.

Es ging mir darum, zu schildern, dass hier sicher nicht jeder Quadratmillimeter 100%ig untersucht werden kann, was schon aus Kostengründen sicher nicht machbar ist. Ein Auge sieht manchmal mehr als eine Maschine und umgekehrt.

Ich mache im Beisein von Kunden sowieso keine Bilder von deren Reifen, weil das schnell unbegründete Ängste wecken könnte, was nicht in meinem Sinn ist. Ich hatte die Montage zu erledigen, wofür ich Geld erhalten habe, die Qualität der Ware ist für mich gemessen am Preis in Ordnung, der Pilz sitzt absolut dicht und wenn eine nicht tolerierbare Strukturverletzung in der Karakasse vorhanden gewesen wäre, hätte das die Untersuchung derselben im Hause Hinghaus sicherlich auch detektiert und diese ausgesondert. Und da ich selbst auch Reifen instandsetze, kann ich durchaus auch die Riskien beurteilen, was hier sicherlich keinen Beinbruch dargestellt hat.

Die Bilder damals wurden von Reifen gemacht, die nach relativ kurze Dienstzeit runterkamen, die lagen dann hier auf dem Altreifenstapel, da konnte ich mir nicht verkneifen, Bilder davon zu machen, auch, um mal aufzuzeigen, dass die Karakssen durchaus ein paar Jahre älter als die DOT des Runderneuerten sein können, und dann eben dem Alter entsprechende Erscheinungen auftrten können.

Also fasse ich zusammen:

Ich bin gegenüber Runderneuerten sehr skeptisch -Punkt-

Ich habe nichts gegen Leute, die sie produzieren, schon gar nicht, wenn das hierzulande passiert -Punkt-

Ich finde, der Umwelt diesen sie dennoch nicht, weil die Ersparnis an Ressourcen nur marginal bei der Herstellung ist und dafür meistens eine schlechtere Effizienz im Betrieb gegeben ist, was den Vorteil wieder wettmacht -Punkt-

Ich werde hier aussteigen, denn ich fürchte, dass ich da etwas zu subjektiv bin, was mir dann das Gefühl gäbe, sogar in gewissen Dingen ungerecht zu sein. Nicht, weil ich schrieb, was ich beobachtete, sondern weil ich vielleicht dabei Qualitätsdefizite sehe, die unter Umständen nicht vorhanden sind -Punkt-

Hallo zusammen.

Mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Danke an @gromi, denn ich bekam keine Mails mehr, daß hier etwas geschrieben wurde und somit dachte ich – ihr seid alle ruhig. ?? Ich wurde gesperrt, weil ich auf eine eindeutige Frage für genau DEN Reifen, einen Link weitergegeben habe. Ich habe darüber mal ein Kritikanfrage bei den admins gestellt - - bis jetzt keine Antwort. Sorry, daß ich detaillierte Fragen beantworte. Hier meine Antworten zu jedem, der eine Frage an mich gerichtet hat:

brachypelma1997

Ja, wir haben auch 245 und 255. Leider hast du nicht dazu geschrieben: Querschnitt und Zollgröße.

Wenn du bei „dem Hersteller“ auf die Website gehst, kannst du alle Produkte finden, die er hat. Profil Sport1 und Sport3 in diesem Fall.

Wie schon erwähnt gibt es immer Leute, die etwas zu nölen haben und wie auch schon von mir erwähnt möchte ich auch nicht Ferrari, Lambos, etc. ausstatten. Wir produzieren 90.000 Rennsportreifen im Jahr für Nürburgring, Hockenheimring, etc. Alles leben noch! Wenn du mal auf KM Website - Qualität – Testdriver. Hier haben Fahrer, die wir nicht kennen, unsere Reifen bewertet. Oder schau im Netz nach Bewertungen über KM. Aber am Besten ist es es selber auszuprobieren.

Wir sind auch Dienstleister für andere Hersteller und produzieren auch wirkliche Neureifen für den Ausländischen Markt. Wir wissen schon was wir tun!

cdfcool

Bitte lies dir noch einmal durch, WIE wir arbeiten! Allein deine Behauptung… nur die Lauffläche erneuern – ist falsch!

Dein Satz…Gute Qualität kann man hier nur in dem Rahmen erwarten, die das Ausgangsprodukt hat, und hier handelt es sich im Grunde genommen um Müll… sollten wir mal an die Premiumhersteller weiterleiten. ?? FALLS du gelesen hattest… in den V und W Speedindexen nutzen wir nur 1 Hersteller und es wird vor Verarbeitung geröngt. Da finden wir den „Müll“ dann raus.

…Heutzutage wird kein Hersteller einen Reifen konzipieren, der länger leben soll als die einmalige Nutzung erlaubt, also die Ausnutzung des Profils bis an die Verschleißgrenze. Warum sollte der Hersteller hier auch mehr als nötig investieren… wenn das so wäre, würden viele Reifen früher ausfallen! Zertifizierungstest nicht bestehen, etc.

Da unsere Reifen stetig vom Prüflabor Nord IM NEUREIFENSTAND geprüft werden, also NOCH schlimmer geprüft werden, als Neureifen, brauchen wir nicht hoffen! Wir wissen!

Und ja, der Preisunterschied filtert sich natürlich erst dann, wenn die Reifen breiter und größer werden!

…Ich fürchte sogar, dass die Qualität schlechter wurde, denn seinerzeit waren die Reifen hierzulande auf wenige (dafür renommierte) Hertseller beschränkt, so dass auch die Basis für Runderneuerungen ebensolche Produkte waren. Heute wird man auch die schon als Neureifen umstrittenen Low-Quality-Reifen als Basis für eine Runderneuerung vorfinden, was die Sache nicht unbedingt besser macht… alter Falter! Jetzt hört es aber auf! Wenn du ehrlich bist und Arsch in der Hose hast, dann darfst du mir eine PN senden. Ich gebe dir dann gern die Telefonnummer vom BRV, Prüflabor Nord, etc., gern sende ich dir detaillierte Prüfergebnisse zu, usw. DU sprichst von… unterhalb der Gürtellinie? Was du machst ist schon üble Nachrede! Komm uns doch mal besuchen und guck es dir an! DANN Kannst du solche Aussagen machen!

…Ich stelle mir gerade vor, wie die Kingmoni versucht, zueinander passende Karkassen zusammenzusuchen. Vielleicht kann sie bei Volumengrüßen wie einem 195/65-15 solche Sortieraktionen versuchen, aber wenn es dann weg vom Volumen geht, dann halte ich das für ausgeschlossen und Behauptungen, die in so eine Richtung gehen, eher für unseriös… sorry, aber hier hast DU keine Ahnnung! Schon mal gehört, daß M oder C verschiedene Durchmesser haben – auch wenn es ein und dieselbe Größe ist?! Ich kann nicht verschiedene Durchmesser in ein und dieselbe Form packen (und aus einer anderen Maschine ist ein anderer Warenfluss und deshalb auch sortierbar!), denn dann habe ich Reifen mit verschiedenen Untergummidicken! Das geht nicht! Also bitte hier KEINE Falschaussagen!

…Okay, und wenn das Paar zufällig auf einer Achse landet, könnte sogar etwas Harmonie entstehen, was aber, wenn die links/rechts/diagonal verbaut werden?... wenn du so ein Profi bist, weißt du schon, daß die Unterbauten der Hersteller von innen je anders aussehen?

Das mit den Bewertungszetteln auf der Homepage… die Testfahrer haben dafür unterschrieben, daß wir dies genauso nutzen dürfen, eben damit Leute wie du, wenn sie möchten sogar dort anrufen können!

…Wenn jemand was verkaufen will, dann erklärt er dir immer, was du hören willst. Selbst wenn die ihre Reifen in 4er-Bundles verkaufen, was sie ja definitiv nicht tun, ist spätestens beim Ersatz von weniger als 4 die Sache vorbei…. Woher willst du wissen, daß wir keine 2-er oder 4-er Bundles haben?

…Es zeigt vielleicht auch, dass sie davon ausging, hier leichtgläubige Lemminge zu finden, die ihre Botschaft weiter verbreiten. Versuch macht klug....Ich bin also eine Lügnerin?

…Die können unmöglich die Karkassen so genau untersuchen, wie sie vorgeben, es zu tun, denn auch das kostet Geld. Und wenn man schaut, was die Dinger kosten dürfen, um preislich gegen Neureifen zu punkten, kann man sich ausrechnen, dass da was nicht stimmt… Ich lüge scheinbar NUR?

…Ich hatte heute morgen ein Treffen mit ein paar anderen Reifenhändlern und die sehen regelmäßig geflickte Karkassen bei Runderneuerten, das war bei uns also keine so seltene Ausnahme. Kann man vermutlich beim angeblichen Röntgen sowieso nicht entdecken… NIEMALS NICHT bei uns mit Flicken! Wenn du Beweise hast, rück raus, ansonsten bitte ich KEINE UNTERSTELLUNGEN! Das grenzt ja schon an Rufmord,, was du hier bringst!

…Und ob die Thermische Belastung der Karkasse beim Aufvulkanisieren des erneuerten Gummis keine Folgeschäden nach sich zieht, ist auch nicht geklärt…. FALSCH! Bilde dich mal beim BRV!

Wir bekommen in unserem Montagebetrieb auch Reifen zurück, die so aussehen. Auch von anderen Herstellern. Man müsste mal wissen, was manche Leute so mit ihren Reifen anstellen. Und wurden die Winterreifen nur im Winter gefahren oder das ganze Jahr? (danke @Gromi) und warum sieht man die Gewichteingrabung im Reifen sooo deutlich? Dies zu den Rissen im Gelgenbereich deutet mir eher auf falschen Luftdruck hin) @Gromi… was sagst du?… Aber noch mal zur Info… 2014 bis jetzt sind 5-6 Jahre. In dieser Zeit wurde bei uns und auch bei anderen Herstellern die Gummimischung modifiziert. Es geht jeder mit der Zeit.

Hast du denn jetzt genau denselben Reifen montiert? Oder ein anderes Profil? Schick doch mal Bilder vom Neuen!

Gummihoeker… DANKE!

gromi…DANKE!

…Zitat:

@cdfcool schrieb am 15. Feb. 2020 um 17:5:02 Uhr:

in einem steckte ein altes Minikombi im Unterbau, was auf der Profilseite nicht durchkam, also wohl schon so beim Runerneuern drin, zwei hatten 3mm Höhenschlag, einer ca. 2 mm Profilschwankungen.

Genau das soll doch eigentlich nicht vorkommen, oder?

Na, dass hat er ja dann bestimmt reklamiert? Denn man hat ja auch bei uns 2 Jahre Gewährleistung und darf uns schreiben!

andi.36… 1. Die Technik geht weiter und 2. Wie soll ICH die Qualität aller Runderneuerer auffangen. Ich kann nur über uns reden und wir waren für die „Zeit“ immer gut und wir geben jedes Jahr alles, um weiterhin die Zukunft mitzumachen.

…Und wie willst du das feststellen, das es auch wirklich so ist? Das kannst du nämlich nicht und erzählen kann man viel…. KK von Herstellern sind innerlich definitiv erkennbar!

IncOtto wenn wir nur 5-10 Euro pro Reifen mehr bekommen KÖNNTEN auf dem Markt, dann könnten wie soooo viel mehr machen. Wir weisen immer auf Preis-Leistung hin!

new-rio-ub…Hauptproblem ist die unbekannte Herkunft des Ausgangsreifens. Es kann genauso gut ein Goodyear Vector 4Seasons als auch ein Chinakracher gewesen sein…. Bei uns nicht! Das habe ich auch schon ausgiebig beschrieben!

Und nun zum Abschluss: Ich bin seit meinem 18 Lebensjahr in diesem Geschäft und im Reifen geboren. Ich weiß was wir tun und was wir nicht tun! Wir versuchen für das Geld, was wir für unsere rng. Reifen bekommen können – alles zu geben.

Ich musste 6 Seiten nachlesen und ich muss sagen, daß mir die Aussagen von cdfcool 1000 Schläge ins Gesicht waren! Ich verlange von ihm auch, mir eine PN zu senden, denn DAS lasse ich so nicht stehen! Es ist eine bodenlose Frechheit! Wenn du gelangweilt bist, dann komm Ostern zum Nürburgring Drift Cup. Da kannst du zig Autos sehen, die mit unseren „stinknormalen Reifen“ auf dem Nürburgring fahren. Ich mache das seit 5 Jahren und alle leben noch. Schau dir unsere Produktion an und hab den Hintern in der Hose Auge in Auge zu diskutieren. DANN sehen wir weiter.

Ich gehe mich jetzt beruhigen.

Es kommt bald eine neue Sendung über uns MIT Test. Wir warten also ab…

Schönen Abend euch!

Warum verwendest Du eigentlich nicht die Editierfunktion, um eigenen von fremdem Text klar abzusetzen?

Zitat:

@GBMueller schrieb am 20. Februar 2020 um 19:04:58 Uhr:

Warum verwendest Du eigentlich nicht die Editierfunktion, um eigenen von fremdem Text klar abzusetzen?

Weil ich leider zu doof für die Technik hier bin :-)

Und da ich letztes Mal einen drüber gekriegt habe, dass ich alles falsch gemacht hab, wollte ich halt nur 1 Text machen. Sorry

@Mohimahi ich werde sicherlich nichts davon anders schildern, als das, was ich gesehen habe. Das Minicombi dürfte ein 3er gewesen sein, also ein ziemlich unscheinbares Ding, das man schnell übersieht, mir fiel es halt auf, es war handwerklich gut gemacht, und die Kanten waren sauber versiegelt, so dass es 100% ok war. Hätte ich Zweifel an der Sicherheit bzw. Tauglichkeit des Reifens gehabt, hätte ich mit dem Kunden darüber geredet. Ich gehe davon aus, dass dieses Minicombi bei einer maschinellen Untersuchung der Karkasse gute Chancen hat, nicht entdeckt zu werden, und ich glaube weiterhin, dass niemand danach noch auch noch die Karkassen Stück für Stück inspiziert. Gerade bei den kleinen Größen zählt schließlich jeder Cent, um irgendwie preislich konkurrenzfähig zu bleiben.

Das Vorleben der Karkasse wird auch nie 100%ig zu klären sein, eine Restunsicherheit bleibt immer, auch wenn du das Gegenteil behaupten magst, du wirst nie ausschließen können, dass der Reifen nicht auch ausserhalb seiner Spezifikationen bewegt wurde, und wenn doch, dann könntest du mit solchen Fähigkeiten sehr viel Geld verdienen, ohne dir die Finger schmutzig zu machen...

Letztendlich kann es mir aber egal sein, weil ich sicherlich keine Runderneuerungen zu meinem Portfolio zähle, das wollen weder meine Kunden, noch ich, die Runderneuerungen, die den Weg zu uns finden, kommen AUSSCHLIESSLICH über Dritte hier an, wir montieren die lediglich, unser Neureifengeschäft sieht hier anders aus, denn auch ich habe in vielen Jahren gelernt, wie man zufriedene Kunden generiert. In den 90ern hatten wir noch den einen oder anderen Winterreifen als Runderneuerung, eventuell noch Geländereifen, zuletzt ausschließlich Colway, und als das dann irgendwann gegen Null ging, haben wir die komplett aus dem Programm genommen, das bleibt auch so.

PN werde ich sicher nicht nutzen, wenn ich hier öffentlich angesprochen werde, dann antworte ich auch auf diesem Weg.

Zitat:

@Mohimahi schrieb am 20. Februar 2020 um 19:19:04 Uhr:

Zitat:

@GBMueller schrieb am 20. Februar 2020 um 19:04:58 Uhr:

Warum verwendest Du eigentlich nicht die Editierfunktion, um eigenen von fremdem Text klar abzusetzen?

Weil ich leider zu doof für die Technik hier bin :-)

Und da ich letztes Mal einen drüber gekriegt habe, dass ich alles falsch gemacht hab, wollte ich halt nur 1 Text machen. Sorry

Man kann durchaus erwarten, sich etwas Mühe zu geben um der normalen Forennettiquette zu entsprechen, so wie es 99,9% aller User auch schaffen.

Mal eben „ sorry, ich bin zu doof“ ist der einfachste Weg, ganz speziell wenn man eine scharfe Wortklinge führen kann und relativ weit oben in der monetären Nahrungskette steht.

Außerdem tuen sich User, die auf dieses Textwand antworten, maximal schwer die zitierten Stellen ihrerseits kenntlich zu machen.

Und dann bitte ich noch um Nachricht per PN, wofür du von wem wegen was „einen drüber gekriegt hast“, sollte es sich um Textformatierung handeln.

Gruss

Zimpalazumpala, MT-Moderator.

Zitat:

@cdfcool schrieb am 20. Februar 2020 um 19:32:32 Uhr:

@Mohimahi ich werde sicherlich nichts davon anders schildern, als das, was ich gesehen habe. Das Minicombi dürfte ein 3er gewesen sein, also ein ziemlich unscheinbares Ding, das man schnell übersieht, mir fiel es halt auf, es war handwerklich gut gemacht, und die Kanten waren sauber versiegelt, so dass es 100% ok war. Hätte ich Zweifel an der Sicherheit bzw. Tauglichkeit des Reifens gehabt, hätte ich mit dem Kunden darüber geredet. Ich gehe davon aus, dass dieses Minicombi bei einer maschinellen Untersuchung der Karkasse gute Chancen hat, nicht entdeckt zu werden, und ich glaube weiterhin, dass niemand danach noch auch noch die Karkassen Stück für Stück inspiziert. Gerade bei den kleinen Größen zählt schließlich jeder Cent, um irgendwie preislich konkurrenzfähig zu bleiben.

Das Vorleben der Karkasse wird auch nie 100%ig zu klären sein, eine Restunsicherheit bleibt immer, auch wenn du das Gegenteil behaupten magst, du wirst nie ausschließen können, dass der Reifen nicht auch ausserhalb seiner Spezifikationen bewegt wurde, und wenn doch, dann könntest du mit solchen Fähigkeiten sehr viel Geld verdienen, ohne dir die Finger schmutzig zu machen...

Letztendlich kann es mir aber egal sein, weil ich sicherlich keine Runderneuerungen zu meinem Portfolio zähle, das wollen weder meine Kunden, noch ich, die Runderneuerungen, die den Weg zu uns finden, kommen AUSSCHLIESSLICH über Dritte hier an, wir montieren die lediglich, unser Neureifengeschäft sieht hier anders aus, denn auch ich habe in vielen Jahren gelernt, wie man zufriedene Kunden generiert. In den 90ern hatten wir noch den einen oder anderen Winterreifen als Runderneuerung, eventuell noch Geländereifen, zuletzt ausschließlich Colway, und als das dann irgendwann gegen Null ging, haben wir die komplett aus dem Programm genommen, das bleibt auch so.

PN werde ich sicher nicht nutzen, wenn ich hier öffentlich angesprochen werde, dann antworte ich auch auf diesem Weg.

Bei uns ist zuerst die manuelle, menschliche Prüfung. Dann maschinell. Auch ist in weiteren Produktionsschritten DIES nicht möglich! Wir haben zb auch einen Sensor in der Rauhmaschine, der Luftverlust „hört“ (wenn ein Loch im Reifen ist)

Restrisiko hat jeder überall. Auch die Neureifenindustrie.

Na dann schreib ich dir doch mal ne PN :-)

Zitat:

@Zimpalazumpala schrieb am 20. Februar 2020 um 19:37:01 Uhr:

Zitat:

@Mohimahi schrieb am 20. Februar 2020 um 19:19:04 Uhr:

 

Weil ich leider zu doof für die Technik hier bin :-)

Und da ich letztes Mal einen drüber gekriegt habe, dass ich alles falsch gemacht hab, wollte ich halt nur 1 Text machen. Sorry

Man kann durchaus erwarten, sich etwas Mühe zu geben um der normalen Forennettiquette zu entsprechen, so wie es 99,9% aller User auch schaffen.

Mal eben „ sorry, ich bin zu doof“ ist der einfachste Weg, ganz speziell wenn man eine scharfe Wortklinge führen kann und relativ weit oben in der monetären Nahrungskette steht.

Außerdem tuen sich User, die auf dieses Textwand antworten, maximal schwer die zitierten Stellen ihrerseits kenntlich zu machen.

Und dann bitte ich noch um Nachricht per PN, wofür du von wem wegen was „einen drüber gekriegt hast“, sollte es sich um Textformatierung handeln.

Gruss

Zimpalazumpala, MT-Moderator.

Und „scharfe Wortklinge“? Entschuldigung, aber das ist üble Nachrede und fast Rufmord! Total falsche Behauptungen ohne Ahnung. Soetwas müsste eigentlich von euch gelöscht werden. Es sei denn, es ist ok, stetig des Lügens beschuldigt zu werden.

Ich suche die Stelle wieder. Kann bei 30 Seiten etwas dauern.

Moin,

ok, die Kritik ist angekommen und ich wollte so nicht so rüber kommen wie es jetzt hier aussieht.

Editieren nützt jetzt nicht mehr viel, deshalb ein „Sorry“ an dieser Stelle.

Gruß

Zimpalazumpala

Zitat:

@Mohimahi schrieb am 20. Feb. 2020 um 18:10:45 Uhr:

Es kommt bald eine neue Sendung über uns MIT Test.

Wann und wo?

Zitat:

@gromi schrieb am 20. Februar 2020 um 21:01:22 Uhr:

Zitat:

@Mohimahi schrieb am 20. Feb. 2020 um 18:10:45 Uhr:

Es kommt bald eine neue Sendung über uns MIT Test.

Wann und wo?

Es ist „in der Mache“. Einen Termin habe ich noch nicht. Sorry

Aber wenn du Facebook oder Instagram hast, folgst du mir oder der Firma. Da werden wir es veröffentlichen.

Darfst du hier die Insta Namen posten?

Zitat:

@gromi schrieb am 20. Februar 2020 um 21:34:53 Uhr:

Darfst du hier die Insta Namen posten?

Warten wir was die „MT POLIZEI“ sagt ??????:):):)

Ok, jetzt reicht es dann vorerst. Der Thread wurde nicht gerade erst erneut geöffnet um diesen Verlauf zu nehmen.

Man beachte diesen Hinweis.

Ob die Schließung dauerhaft erfolgt werde ich mit den Kollegen besprechen.

Gruss

Zimpalazumpala

edit: der Thread bleibt geschlossen, das Topic interessiert nur noch peripher, was durch mehrfache Moderation nicht geändert werden konnte.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Gute runderneuerte Reifen? ARD Reportage: Schmutzige Reifen