ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Günstiges Diagnosegerät für alle Fahrzeuge gesucht!!??

Günstiges Diagnosegerät für alle Fahrzeuge gesucht!!??

Themenstarteram 2. August 2015 um 0:33

Hallo,

habe einen kleinen Autohandel und holeabunzu Fahrzeuge mitMängel.

Esist aufwendig jedesmal wenn manche Fehler wiederkommen jedesmalin die Werkstatt zufahren und dieFehler auslesen zu lassen...

Werkennt sich aus...suche eine günstiges Gerät was für Diesel und Benziner geht und die Fehler ausliest, löscht und ...

was gibt's da günstig?

In Ebay gibt's alles zwischen 10 und 2000euro...

Beste Antwort im Thema

Ich will auch mal etwas zu diesem Thema sagen. Ich betreue und repariere einen Fuhrpark von ca. 75 Fahrzeugen. Die Fahrzeuge wechseln spätestens alle 4Jahre. Also habe ich die neusten Fahrzeuge. Als Diagnosegerät und Rücksteller benutze ich ein Laptop mit Bosch KTS 520. Hardware und die nötigen Software-Update kosten ca. 500,-€ pro Jahr. Wenn man glaubt, dass sich die Firma Bosch da mit Ruhm bekleckern würde, hat sich geirrt. Leider dauert es auch 1-2 Jahre bis man ohne Magenbeschwerden einen Service oder eine gewisse Warnlampe zurück stellen kann. Leider gibt es immer noch viele Dinge die man mit freien Markengeräten nicht auslesen und zurücksetzen kann. Leider ist es kein Geheimnis, denn jede freie Werkstatt leidet sehr stark darunter. Durch diese, von den Kfz-Marken provozierten Abhängigkeit der Kunden zu ihnen, wird uns PKW-Besitzern eine freie Werkstattwahl sehr erschwert , wenn nicht sogar unmögliche gemacht. Es gibt da zwar ein EU-Monopol-Gesetz, aber auch das kann man leicht in leere laufen lassen. Solange BMW nicht alles beim Audi, Mercedes nicht alles bei Ford und VW nicht alles bei Opel und umgekehrt nicht auslesen kann was sich im Steuergerät und eventuell auch bald in der Blackbox befindet, freuen sich alle Markenwerkstätten und die freien gehen zu Grunde. Solange uns die Marken verarsc..... können und auch vom Gesetzgeber dürfen, so wie man das ja im Abgasskandal (der eigentlich schon über Jahrzehnten vorhanden ist und alle Marken betrifft) sehen kann, sind wir nur die Schafe die man regelmäßig scheren kann und muss. Oder will hier jemand behaupten, dass die Kraftstoff-Verbrauchswerte jemals reale Angaben waren??? Aber nun die Frage, wie man versuchen kann, sich ein wenig zu wehren! Jeder sollte wenigsten einen freien Zugang zu seinem Fehlerspeicher haben, denn man hat ihn ja auch bezahlt und somit ist er mein Eigentum. Das man dann sich ein Gerät oder eine Software besorgt, um zu wissen und zu kontrollieren was einem von manchen Werkstätten da verkauft und erzählt wird, ist doch nur Notwehr. Auch das man zu guten und billigen Lösungen greift, ist zu verstehen. Leider finde ich den Zugriff auf Produkte die aus den Crack-Hochburgen kommen nicht gut, aber ich sehe die Not der Kfz-Besitzer. Auch ich komme nicht mit einem Bosch-ESI-Tronic an alles ran und ich will nicht alle Tester die es auf den Markt gibt, bei mir in der Werkstatt aufstellen müssen und dann auch noch raten, welches Gerät löst das Problem. Also ein Multidiag+ , TCS oder CDP+ mit eine dazu gehörigen Software, sehe ich nur als Notwehrreaktion. Leute die Daten des Fahrzeuges manipulieren, gehören hart bestraft. Mal sehen was nun bei VW und dann auch noch bei anderen Marken in nächster Zeit passieren wird?

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

Moin,

Du willst also vor dem Weiter-Verkauf die Fehler löschen ohne die Ursache zu beseitigen oder verstehe ich das falsch??

In dem Fall hätte der Käufer das Problem ...

Bei VAG solltest Du so um die 400-.500 Euro einplanen für das nötige Tool...Ross-Tech z.B.

Gruß....

am 2. August 2015 um 9:44

@ matzi99

Wieso das? Als Händler muß er 1 Jahr Gewährleisten, wenn der Fehler wieder auftaucht kommt er genauso für die Reparaturkosten auf wie wenn er es nicht löscht. Es stehen oft auch Fehler drin die sporadisch 1 mal aufgetaucht sind.

Gruß Krumelmonster1967

Moin,

ja sicher alles möglich...war auch nur wild in den Raum spekuliert...

Man kann auch Autos im Kundenauftrag ohne GW verkaufen. Erlebt habe ich schon genug in der Richtung.

Aber wenn Du an das Gute im Menschen glaubst...schließe ich mich an:)

Gruß

Du hast also einen Autohandel und möchtest Fehler ohne Werkstatt los werden. Ein Schelm wer böses dabei denkt. Selbst sporadische Fehler löschen zu wollen ist meiner Meinung nach zweifelhaft. Eine Ursache gibt es ja trotzdem - an das gute zu glauben fällt mir hier schwer.

Den Geräten ist es völlig Banane ob du da einen Benziner oder einen Diesel dran hängst. "Erschwingliche" Geräte sind auf einen Konzern spezialisiert (Ross-Rech, etc) und können bei Autos von anderen Marken nur die Basics auslesen (nicht löschen!).

Für Geräte die alles können, musst du einen ganz schönen Batzen Geld hinlegen.

Themenstarteram 2. August 2015 um 16:21

Zitat:

@clickme schrieb am 2. August 2015 um 10:53:38 Uhr:

Du hast also einen Autohandel und möchtest Fehler ohne Werkstatt los werden. Ein Schelm wer böses dabei denkt. Selbst sporadische Fehler löschen zu wollen ist meiner Meinung nach zweifelhaft. Eine Ursache gibt es ja trotzdem - an das gute zu glauben fällt mir hier schwer.

Den Geräten ist es völlig Banane ob du da einen Benziner oder einen Diesel dran hängst. "Erschwingliche" Geräte sind auf einen Konzern spezialisiert (Ross-Rech, etc) und können bei Autos von anderen Marken nur die Basics auslesen (nicht löschen!).

Für Geräte die alles können, musst du einen ganz schönen Batzen Geld hinlegen.

Mein Gott wieso muss man gleich an alleswas schlechtes denken? Wenn ich ja so betrügen wollte wie du mirvorwirfst dann könnte ich die Lampe direkt rausdrehen aus dem Cockpit ;)

Es geht darum das manchmal diagnostiziert man einen Fehler, baut ein Neuteil ein, und nach 10km kommt der Fehler wieder und muss wieder ausgelesen werden.So und jedesmal dafür in die Werkstatt um zu warten bis das Gerät frei ist ist zu kompliziert wenn es ein günstiges Gerät gibt würdeich es gerne Selbermachen.

Außerdem verkaufe ich Autos ins Ausland und wenn es An Privat geht dann nur an Firmenkunden ganz einfach.

Nimm am besten als Händler ein mobiles Multimarkengerät , das neben OBD auch alle anderen Steuergeräte auslesen kann. Damit kannst du dann auch registrieren , codieren, anlernen, adaptieren usw. Gute gibt es ab 1.000EUR, alles andere ist Spielzeug oder zu markenspeziefisch!

Wie wär's mit nem Delphi DS 150 hab ich mir auch vor kurzen zugelegt funzt Prima mit Laptop + Win 7

Kostenpunkt ab 100 Euros aufwärts!

Gruß

Heinseni

Für 100€ ist das dann aber kein Original-Delphi, sondern ein Chinakracher.

mfg

Zitat:

@Kawasaki2008heizer schrieb am 2. August 2015 um 00:33:22 Uhr:

Hallo,

habe einen kleinen Autohandel und holeabunzu Fahrzeuge mitMängel.

Esist aufwendig jedesmal wenn manche Fehler wiederkommen jedesmalin die Werkstatt zufahren und dieFehler auslesen zu lassen...

Werkennt sich aus...suche eine günstiges Gerät was für Diesel und Benziner geht und die Fehler ausliest, löscht und ...

was gibt's da günstig?

In Ebay gibt's alles zwischen 10 und 2000euro...

Marktführer sind nun mal

Bosch KTS

Gutmann megamacs

Beides ab über 1000€

Billiger machen es die Chinesen

Autel oder Launch ab 200€

Nebenbei kann man auch mal bei Autoaid vorbeischauen.

Für Informationen und Literatur mal beim Vogel-Verlag klicken...

Hallo, werfe mal den ScanDoc compact in den Raum. Gutes Gerät. Ca. 350€ jede weitere Marke 50€. Legal und voller Support. Wird ständig gepflegt und wie ich finde eine gute Struktur. Automobile Randgruppen werden sehr gut unterstützt.

Hatte dazu auch mal in einem anderen Thread geschrieben.

Themenstarteram 4. August 2015 um 21:29

Okay ja ich wollte erstmal ein günstiges Gerät bis 150-200euro brauche es nicht sehr oft..

Habe in ebay ein paar gefunden sollte für die normalen Modelle sein: Golf/Punto/Seicento/C klasse/ Twingo /CLIO

sowas halt...

Themenstarteram 4. August 2015 um 21:31

So als hobby kannst ja china delphi oder schieß mich tot aber wenn du werkstatt aufmachen willst dann lieber gebrauchtes Gutmann tester oder Bosch KTS..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Günstiges Diagnosegerät für alle Fahrzeuge gesucht!!??