ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. GT 550 Vergaserprobleme läuft über

GT 550 Vergaserprobleme läuft über

Themenstarteram 22. Dezember 2008 um 21:15

Hallo Gemeinde,bin ganz neu auf diesem Forum und komme gleich mit einem dicken Problem auf euch zu!

Habe eine Kawa 550 GT Bj. 1983 mit 51000 Km auf der Uhr.Vor drei Jahren von älterem Herrn übernommen

und gut in Schuß!Bedingt durch Hauskauf letztes Jahr nicht gefahren und auch nicht eingemottet.Will dieses

Jahr noch wacker zum TÜV und mach die kleine schnell Startklar! Denkste!!!!!!!!!! Moped springt zwar sofort

an, aber nach ca. 5 Sekunden läuft der kostbare Energiespender (Benzin) aus dem Luftfiltergehäuse raus!

Hab daraufhin die Gaser demontiert und einen Reservevergaser montiert. Auch hier das gleiche Problem.

Bitte dringend um Tip`s.

Wünsch euch allen ein frohes problemloses Fest!

Gruß Kardantreiber550

Beste Antwort im Thema

Hallo,

@Harlekin: FDS = Freudenstadt, im -schwarzwald, ca 750m ü.M., angeblich eine der sonnenreichsten Städte in der Republik; eigene Erfahrung: verdammt oft Regen im Sommer, verdammt dicke Schneehaufen im Winter.

Mit überlaufenden Vergasern mach ich das so: Schwimmer mit Nadelventilen ausbauen, Dichtflächen mit Ohrenstäbchen und Bremsenreiniger säubern. Schwimmer mit Nadelventilen wieder einbauen.

Dann Dichtigkeitsprüfung Teil1 (Trockenübung): Vergaserbatterie umdrehen, die Schwimmer verschließen dabei durch die Schwerkraft die Ventile, in den Benzinschlauch pusten, es darf nichts durchgehen (mit einem Plastikröhrchen o.ä. als "Adapter" vermeidet man Gummi-Benzingeschmack im Mund). Als Raucher darf man auch einen "tiefen" Zug nehmen, so daß der Teer in der Lunge bleibt, und den Rauch zu pusten versuchen, Undichtigkeiten sind dann auch sichtbar. Dann drehe ich die Vergaserbatterie um, spanne sie in den Schraubstock und hebe alle Schwimmer (ggf mit Helfer) an, so daß die Ventile schließen, und wieder hineinpusten. Mehrmals einzeln loslassen und wieder heben zum schließen. Bläst irgendwann Luft durch ein Ventil, heißt es nacharbeiten.

Dann Teil2: Schwimmerkammern wieder montieren, Vergaserbatterie in den Schraubstock und mit einem kleinen Trichter Benzin einfüllen: ist immer noch alles dicht, sollte das auch nach dem Wiedereinbau so sein.

Gruß

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

da hast du wohl an beiden vergasern das selbe problem.schwimmernadelventile undicht.da musst du am besten an dem ausgebauten vergaser die schwimmerkammern abbauen und die schwimmernadeln wechseln.wenn du schon dabei bist solltest du das ganze schwimmernadelventil ausbauen und die Oringe mit denen sie eingesetzt sind auch wechseln .oft sind die so verhärtet das der sprit neben dem ventil vorbei läuft.dann sollte damit ruhe sein. als kurzfristige problemlösung könntest du auch mal sachte mit nem schraubendrehergriff gegen das vergasergehäuse klopfen ,manchmal hilfts etwas klemmende ventilnadeln zu lockern und es dichtet wieder.

Na dann... herzlich willkommen im Club :)

 

Soweit, so gut... unter diesem Thema wirst schonmal via Suche hier eine Menge Rat finden.

Im Überriss steht einfach eine Reinigung der Vergaser (Schallen) und die Erneuerung der besagten Teile an. Zu prüfen ist auch noch, ob der Benzinhahn noch zu macht und/oder ob der Tank schon Krümel (Rost) in die Vergaser entsendet.. denn dann ist der ganze Vergaserakt für die Katz.

Und - lass sie nicht mehr an. Wahrscheinlich ist, dass jetzt schon ne Menge Sprit in den Zylis und dem Öl ist... sprich: Öl + Filter erneuern und vorher nicht mehr auf´s Knöppjes drücken. Schnupper mal am Ölseinfüllnupsi... sprittelts da... ist es definitiv so ;)

Ein "nupsi" ist ein Stutzen. Man muss den doc ein wenig kennen um seinen "schläng" zu verstehen. Gelegentlich spricht er auch von "schnuzeln". Das ist dann nix zum Essen (das heißt Schnitzel) sondern die Unterdruckanschlüsse an den Ansaugstutzen. Gib ma "schnuzel" in die Suchfunktion ein und Du landest in einem Fred "Heavy Metal GT 550" den ich mal gestartet habe. Da findest Du viel Lehrreiches über den GT 550 Vergaser, der auch bei mir noch auf der Werkbank liegt. Teikei - Gedöns oder wie der doc meint Teikeieieiei.

Außerdem über Gebissreiniger, Essigreiniger, Ultraschall und gutes Essen. Gaanz wichtig ! Fehlt nur noch einer hier... shakti wo steckst ?

...jaja...nur net hudln...vom hudln gibts blöde kinder...ich bin a hudlkind...also immer schön langsam...:D

...so...wo samma...achja...docdeutsch...hey doc...so...statt bkb...doc<->deutsch, deutsch<->doc...nur mal so als anregung...;)

...also, dass die gaser verklebt sind, ist äusserst wahrscheinlich...die gaser raus und schallen...vom ersatzgaser täte ich die finger lassen...weisst du, ob der jemals gelaufen ist?...da könnten wir uns todsuchen...also bleiben wir bei dem, wo wir wissen dass es schonmal gefunzt hat...öhm...kannst du die gaserchen wegbringen zum schallen?...dann sofort weg damit, damit wir uns alsbald an die arbeit machen können...

....tjo...mhmmm...einen wichtigen tip hätte ich unter umständen noch...aber dazu müsste ich jetzt dringend wissen: kannst du kochen?...;)

also ich kann kochen.meine spezialität rouladen.rinderrouladen selbstverständlich,schön mit gürkchen und bissl speck(salami kommt auch gut)und ner viertel zwiebel mit senf bestrichen eingerollt.schön mit bissl zwiebel, möhre und sellerie,rundrum angebraten.dann dreimal immer bissl mehr aufgegossen und wieder eingeköchelt.dazu dann schön apfelrotkohl und am besten klösse (die kann ich leider nich)

Zitat:

am besten klösse (die kann ich leider nich)

:p ... oiso .. des hoast Knedl.. Reiberknedl... Mehr dafu hoasen Knedln vurweg gsogt. Und des machst a so:

750g mehlige Erdäpfel

250g kochte Erdäpfel vo gestern

a Soiz und a weng a Stärkn

De roha Erdäpfel (gschoid..) reibst in an Hefan mit Wasser, losst des a Viertel steha und seist die Reib dann o und druckst´es mid an Ticherl aus. De Stärkn am Bon vom Hefan hebst af, de brauch´ma no.

Nach schoist die kochdn Erdäpfel und druckst es durch a Press. Den Batz mischt mit da Reib, da Stärken, a weng Soiz und da Stärknbria aus dem Hefa zu am glottn Toag. Aus dem rollst da 8 scheene Knedl, wirfst es in a kochands Soizwassa und lasst es a Hoibe bei wenig Hitz kocha.

 

Jo.. so is des. Koost a no gresste Semmäwürferl in die Knedln einido.. oda a weng an Gries (in a weng Müich kocht) in Toag gem. Manche haua a gschnine Sömmel in Toag oda a Petersui.. aba des mog i nedda ned.

De Preissn macha enane "Klöß" a oft alloa aus datschte mehlige kochte Erdäpfel, haua 3 Oier eini, a weng a Mell, Soiz und an Pfeffer und a gresste Semmäwürfel drinad... de san in am Viertel durchzong... aba na, des is nix.

 

Gschmeidiger laiberts aba mid an saubern Schweiners (schee resch bron) in ana dunkeln Biersoß mit am weissen Krautsalad (den isst ma nacha mit da Soß..)... mei verreck, i sog da´s... a frischs Schneider dazua... da legst die weg :)

Danach was Siaß.. hoasse Apfelkiacherl mit Vanilleis oder a Schokoeis an g´eister Birnensuppn...

 

I woas eh schon... wos etz kummt... "Und wie macht man das?"... göll? :p

Es Goassbeitlbauernbuam... :)

 

 

jo herschaftsseitn .jetzt hob i do net ois verstandn. was isn n HEFAN:confused: wohl ne schüssel ,ja. oder SAUBER SCHWEINERS. klösse gibts immer vom schwager,der is sachse.macht immer GRÜNE klösse,muss so ähnlich sein wie dein rezept,wenn ichs richtig beobachtet hab.fröhliche weihnachten allen,und verrenkt euch nicht den magen.

..hm... also Sachsen...

..die machen ggf. den Gries leicht salzig und geben ein paar Stückerl Blutwurst in die Knödel und zuweilen wenig Muskat in den Teig... Glitscher genannt ;)

Der echte Kenner schnippelt die übriggebliebenen Knödel am nächsten Tag in Scheiben, brät die schön in der Pfanne an... und dann Apfelmus dazu.. oder... hmmmm..

Weitere Variante ist mit gerösteten Zwiebeln und gebratenem Speck drin... oder etwas Sauerkraut... ach, da fällt mir noch viel ein ;)

 

Immer merken: 2 zu 1 - zwei Teile rohe Erdäpfel gerieben, ein Teil gekochter Matsch. Dazu ein Binder.. und was man noch so haben mag. Fertisch...

 

Sachsen.. kein Wunder... sind ja quasi sowas wie Bayern im Osten ;)

Themenstarteram 24. Dezember 2008 um 8:16

Hallo Gemeinde,eure Rezepte kommen gerade recht!Gibt bei uns am 25.12. besagtes Gericht mit Semmelknödel,

Blaukraut und eben die wahnsinnig leckeren Fleischrollen!

Jetzt noch ne Frage. Soll ich den Gaser im Rotkohl oder im Knödelwasser einweichen?(grins)

Wünsche euch allen ein ruhiges Fest und einen guten Rutsch

Gruß Kardantreiber550

Üblicherweise verwenden wir dazu Sauerkrautsaft oder Essigreiniger. Das Ganze in' Gebissreiniger und aufn Dipper drücken. Nach fünfminütigem Schallvorgang mit dem Knedlwasser ablöschen und in Rotkohl einlegen. Zwei Spritzer frischen Sprit drauf, Zündung an, starten - dann löfft der Bock..

...ach mei sammler...irgendwie, wie eulen vor die säue geschmissen...:D

..erstmal sollte man lernen, dass ein knödl von einer semml...der heisst semmelknödl...mehrere knödln...von mehreren semmeln...heissen semmelnknödeln...

...und ganz wichtig ist bei der schallerei, die auswahl des richtigen schalls..."highwy to hell" funzt doch nur in verbindung mit gebissreiniger?...hast du da nicht mal ne versuchsreihe gemacht, sammler?...mhmm...ich hab da noch sowas im ohr...

...kardantreiber...die fleischröllchen bekommt man von ganz allein...die muss man nicht essen...:D

Igitt i bäh

i mog koine Knedel net.

Außerdem heißt das nicht Kardantreiber sondern Zapfwellentreiber:p

Zitat:

Original geschrieben von machenik

Igitt i bäh

i mog koine Knedel net.

....sammler: augen zu!...

...mach dich locker....von schwaben erwartet man das auch nicht...denen verzeihen zivilisierte völker die sprache, weltanschauung und spätzle...bevor ihr versucht, kulinarische hochgenüsse nachzuvollziehen...immer der reihe nach...erstmal weg mit holzkrawatten, dann aufrecht gehen...dann weiter sehen...:D:D...hui....jetzt nimmt der fred sicher fahrt auf...

...sammler: augen wieder auf!...:D:D:D

Hi Shakti,

was hängst du noch vor dem Rechner rum, du solltest doch längst unterm

Tannenbaum stehen und singen.

Oder mußt du in der Küche ran?:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. GT 550 Vergaserprobleme läuft über