ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Gsx-r 750 K6

Gsx-r 750 K6

Themenstarteram 6. September 2006 um 15:57

Hi Leute,

hab mir vor nächstes Jahr ne GSX-R 750 K6 zu holen :-). Da ich aber nur A beschränkt habe muss ich sie ja auf 34 PS drosseln lassen! Ist das heutzutage schlecht für das Motorrad (späterer Leistungsverlust etc.)??? Würde mich freuen wenn ihr mir einige Antworten hättet!

MfG Mario

Ähnliche Themen
17 Antworten

Nein, du brauchst keine negativen Folgen befürchten, allerdings macht das fahren mit einem Supersportler mit 34 PS überhaupt keinen Spaß :(

Kauf Dir lieber einen vernünftigen gebrauchten Tourensportler (möglichst nicht so schwer) und reite die Pflichtzeit ab. Erstens bekommst Du Übung und zweitens kostet das weniger. z.B. ne gute FZS600 gibt`s schon so um die €2.500,-

Bj.2000. Verkaufen kannste die dann auch noch ziemlich gut.

Themenstarteram 7. September 2006 um 20:31

Ja das da natürlich nicht so viel geht weis ich, aber die Maschiene würde ich ja auch eine zeit lang haben. Daher habe ich mir gedacht das ich nix falsch machen kann. Würd sie dann eben nach meiner Probezeit aufmachen. Das Motorrad gefällt mir so sehr, hab mich schon in sie verliebt :-)

Zitat:

Original geschrieben von birdmanx

Das Motorrad gefällt mir so sehr, hab mich schon in sie verliebt :-)

Kenn ich ... :D Da darf man net mit dem Portemonnaie zum Händler gehen, sonst ... anschauen, verträumten Blick kriegen, kaufen! :D

am 7. September 2006 um 22:33

Also ich finde nicht, dass ein Supersportler mit 34 PS keinen Spass macht....

Ein Kumpel von mit fuhr (wurde ihm vor 4 Wochen in London aus der Tiefgarage geklaut) eine R6 Bj. 2005 und die ging trotz 34 PS sehr gut und hat auch Spass gemacht...

So viel nur dazu...

Die K6er sind schon ein Blickfang, kann dich verstehen :D

Soweit!

Chris

also meine 34 PS machen hier im bergigen Schwarzwald auch richtig spaß. ich kann halt nicht so gut aus den kurven rausbeschleunigen aber da kommt ja eh eine kurve nach der anderen.

gruß

34 ps auf einer supersportler keinen spass?!?!

haha, zum glück hab ich nicht auf die leute gehört, die mir weiß machen wollten, dass es unsinn sei, die 750er k1 gsxr auf 34 ps zu drosseln.

viele meiner freunde haben 34 ps maschinen, grad weil wir eben fast gleich alt sind. und keiner von ihnen hat eine supersportler. die meisten eben ein maschinchen für die 2 jahre pflichtzeit.

ich kann nur eins sagen:

ich hatte das ganze nur durchgezogen, weil ich eben kein geld habe, mir in 2 jahren nochmal eine maschine zu leisten, aber:

keine maschine der anderen kann mit mir mithalten. klar ist die übersetzung für 34 ps schrott, aber im 1. gang 130 km/h zu fahren und dann bei 10 touren (auch wenn bei 7,8k schon maximale leistung anliegt) zu schalten ist einfach ein traum.

die meisten haben 500cm³ modelle, und jedes schafft vllt mal 140 km/h und kann in keinster weise in beschleunigung bei mir mithalten. grad die aerodynamik, vollverkleidung und das gewicht lassen die 34 ps gleich 1000 mal besser darstellen. auch das handling und fahrgefühl auf meiner maschine möchte ich nicht missen.

klar sind die 34 ps für die sportler nur eine kindheitsphase, aber wenn man erstmal draußen ist, gehts ab.

und wenn man am anfang schon lernt auf sein bike aufzupassen, dann hält es die ersten 2 jahre motorraderfahrung super durch.

danke

Zitat:

keine maschine der anderen kann mit mir mithalten. klar ist die übersetzung für 34 ps schrott, aber im 1. gang 130 km/h zu fahren und dann bei 10 touren (auch wenn bei 7,8k schon maximale leistung anliegt) zu schalten ist einfach ein traum.

du fährst allenernstes mit deiner 34ps gedrosselten 750er k1 130 im ersten gang und hast die beschleunigung einer offenen bis zu dieser geschwindigkeit???

naja dacht nicht das die 34ps so abgehen müsste selber auch noch mit 34ps rumtuckern aber machs nich :D

Zitat:

Original geschrieben von ro-mafia

du fährst allenernstes mit deiner 34ps gedrosselten 750er k1 130 im ersten gang und hast die beschleunigung einer offenen bis zu dieser geschwindigkeit???

ne, er vergleicht da die beschleunigung mit anderen 34PS maschinen.

Tja und ich darf offen fahrn und machs nicht...

Erst ab nächsten Freitag :D

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Zyko

ne, er vergleicht da die beschleunigung mit anderen 34PS maschinen.

Tja und ich darf offen fahrn und machs nicht...

Erst ab nächsten Freitag :D

Gruß

richtig. hab mich wohl etwas falsch ausgedrückt. achja, ich hab übrigents (ich glaub es selber eigentlich nicht) mit meiner 34 ps maschine berg runter auf der autobahn mit rückenwind (a6 zwischein heilbronn und nürnberg bei ansbach) 206 km/h auf dem tacho stehen. ich glaubte es selbst kaum :)

mir ist klar, dass das keine echten 206 km/h waren, aber immerhin. in meinem fahrzeugbrief sind maximale 175 km/h eingetragen. wenn ich alleine fahr, schaffe ich auf gerader strecke und viel schwung 185 km/h. (laut tacho natürlich nur)

 

und da will mir einer mit seiner 250-bis-600 cm³-klampfen für die ersten 2 pflichtjahre nachkommen? haha...

so. soll nicht eingebildet klingen, aber mich nerven diese idioten die dauernd meinen: wenn du noch beschränkt fahren musst, kauf dir lieber eine kleine maschine, davon hast du wesentlich mehr.

ein guter freund der schon seit 10 jahren fährt und mir bei meinem einstieg unter die arme gegriffen hat, riet mir von kleinen maschinen ab, denn er kennt mich. ich hatte mich schon immer fürs motorrad fahren begeistert und hatte auch schon nen jahr meinen b-schein. der langsamste war ich nie, aber ich denke, dass ich immer verantwortungsbewusst gefahren bin und nicht einen auf dicke hose gemacht habe. eine tourer, oder straßen enduro wäre nichts für mich - genauso wenig wie eine kleine maschine für die 34 ps ära. das motorrad fahren ist für mich eine reines hobby, und welchem computernerd macht es schon spass, seine pc-spiele in schlechter grafik auf alten rechnern zu zocken?!

wenn ich jemanden beim kauf seiner ersten maschine helfen und beraten soll, dann werde ich auch wirklich JEDEM dazu raten, sich die maschine zu kaufen, die man auch danach fahren will.

danke

Emajy, da muss ich dich mal ganz doof fragen, was waren denn deine Gründe dich ausgerechnet für so ein Motorrad zu entscheiden ?

@ex.aveal

schade das nicht alle so denken wie du und ich ;)

das ist sowas von scheiße wenn da einer mit seiner alten vergammelten maschine vor einem rumeiert und nur darum son schrotthaufen fährt, weil der fahrlehrer oder sonst wer gemeint hat er soll sich erst für den anfang sowas holen.

da hab ich oft ganz schön schiss gehabt das des ding so anfängt zu vibrieren, dass mir seine lenkerstümmel um die ohren fliegen :D

naja jedem das eine bei mir jedenfalls kommen nur gixxer in die garage ;)

gruß

@ErKa

Ich hab den Führerschein mit 32 gemacht, aus mir heute noch nicht völlig klaren Gründen. Nachdem ich mich von meinem "Schock", dem ersten bewussten Erleben von Motorrädern bei einem Motorradhändler, erholt hatte ("boah sind die groß"), war ich überzeugt, dass wenn überhaupt nur ein "normales" Mopped für mich in Frage käme. Ich hatte mich sogar für BMWs interessiert ... ;)

Wie es der Zufall wollte, parkte zu der Zeit gelegentlich eine Honda CBR 600 RR gegenüber meiner Wohnung, und so stand ich sabbernd vor diesem Teil und konnte nur "geil, geil, geil" denken. Aber "natürlich" nichts für mich ...

Als dann der Führerschein endlich geschafft war, kam wieder diese Frage hoch. Verstand oder Herz? Der Verkäufer wusste meine Andeutungen richtig zu interpretieren und gab mir dann den entscheidenden Stups, der mich zu einer nagelneuen Suzuki GSX-R 600 K4 führte. (Und den Verkäufer zu mehr Geld.)

Als dann die 750er K6 rauskam, war ich wie von Sinnen und trug erneut mein Geld zum Händler.

Wenn nächstes Jahr die 1000er K7 rauskommt, dann ... oh Gott! ;)

Ok, alles klar. Im übrigen seh ich grad das ich deinen Namen falsch geschrieben hab, ich bitte um Verzeihung ;)

am 19. September 2006 um 17:25

Hey du muss mich eisbär berlin anschliesen.

Kaufe dir lieber was gebrauchtes ( da geht auch ne cbr 600f oder ne ältere 600gsxr) und übe erstmal richtig darauf. so sammelst du praxis und hast dann später mehr spaß.

Ich hatte mit ner 250er aprilia angefangen. war halt voll leicht und dann fällt es nicht so schnell auf falls doch keine drosslung vorhanden ist was ich persönlich bei ner 750er nicht glauben würde.

mfg

und immer daran denken in der kurve lenken :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen