ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. GSF 600 Bandit - Gestern gekauft

GSF 600 Bandit - Gestern gekauft

Themenstarteram 6. Januar 2019 um 22:56

Guten Abend erstmal. Hab mir gestern eine schöne Bandit 600 S Baujahr 2001 gekauft. Allerdings noch nicht gefahren. Wird wohl erst im Februar oder März zugelassen. Jetzt macht das ja wenig Sinn.

Leider ist kein Handbuch dabei um mich schon mal einzulesen. Kann da jemand aushelfen?

Ansonsten - sind hier im Forum noch ein paar 600er Fahrer aktiv? Oder ist das schon ein Oldie? Ich würde mich über ein paar Erfahrungen oder Tips freuen.

Gruß aus Augsburg

Rainer

Ähnliche Themen
15 Antworten

In der Bucht nach "Fahrerhandbuch Bandit 600 S" suchen, da wirst Du momentan auch fündig.

Ansonsten gibt es z. B. aus der Haynes-Serie (Delius Klasing Verlag) bestimmt auch ein passendes Wartungs- und Reparaturhandbuch.

Noch ein Bandit...

Willkommen und viel Spaß damit.

Handbuch? Wozu das?

Ne, ist schon gut das es dich interessiert.

Themenstarteram 7. Januar 2019 um 12:39

.... ist ja eher zum Einlesen bis das gute Stück da ist. Und natürlich steht sicher das eine oder andere wissenswerte drin.

Keiner was eingescannt am Rechner?

Gruß

Das fahrerhandbuch ist wie eine Bedienungsanleitung. Das sollte bei der alten bandit nicht nötig sein. Blinker etc sollte klar sein?

Das werkstatthandbuch ist zum reparieren...

Ansonsten zählt immer das gleiche: Urheberrecht. Kopien nur mit Zustimmung des Rechteinhabers!

Themenstarteram 8. Januar 2019 um 10:54

es gibt schon ein paar Dinge, die ich vorab gerne mal nachlesen würde.

- Ölkontrolle: Wie genau, wo, etc.

- Bremsbeläge Kontrolle: Dto.

- Besonderheiten - was auch immer

- Verschleißteile Tausch - Licht, Kette etc.

Also schon ein paar Dinge, die vorab interessant wären.

Bedienungsanleitung mal drüberlesen halte ich also schon für sinnvoll, auch wenn andere das "intuitiv" erfassen ;-)

Ölkontrolle ist ganz wichtig! Das kann schonmal speziell werden... Der rest ist "standart".

Les dich rein, kettendurchhang und längung.

Besonderheiten, keine... Ist ne bandit :p

Rest alles Standart... Bremsscheibe ist sehr wichtig. Dicke kannst du nur mit einer mikrometerschraube messen.

Zitat:

@Papstpower schrieb am 8. Januar 2019 um 13:18:24 Uhr:

Ölkontrolle ist ganz wichtig! Das kann schonmal speziell werden... Der rest ist "standart".

Les dich rein, kettendurchhang und längung.

Besonderheiten, keine... Ist ne bandit :p

Rest alles Standart... Bremsscheibe ist sehr wichtig. Dicke kannst du nur mit einer mikrometerschraube messen.

Da geb ich Dir recht.

Nur die Bremsscheibe... ich messe sie mit dem Fingernagel. So ein Motorrad hat doch kein Gewicht und ich habe noch nie einen Verschleiß an einer Bremsschreibe festgestellt.

Ja, ich gebs zu, Fingernagelprüfung.

Aber wenn es einen Verschleiß gibt, dann kann ich ihn deutlich sehen an den Stellen wo die Bremsbeläge nicht auf der Scheibe reiben. Diese Bereiche sind deutlich abgesetzt zu der Fläche wo die Beläge reiben.

Mikrometer ist auch so einen Sache, weil ich damit immer nur eine Fäche messe (3mm Durchmesser???). Eventuelle Vertiefungen erfasse ich damit nicht.

Ne sehr ergiebige Adresse in Sachen BANDIT ist natürlich auch das Banditforum .

Zitat:

@jogie63 schrieb am 9. Januar 2019 um 10:28:07 Uhr:

Zitat:

@Papstpower schrieb am 8. Januar 2019 um 13:18:24 Uhr:

Ölkontrolle ist ganz wichtig! Das kann schonmal speziell werden... Der rest ist "standart".

Les dich rein, kettendurchhang und längung.

Besonderheiten, keine... Ist ne bandit :p

Rest alles Standart... Bremsscheibe ist sehr wichtig. Dicke kannst du nur mit einer mikrometerschraube messen.

Da geb ich Dir recht.

Nur die Bremsscheibe... ich messe sie mit dem Fingernagel. So ein Motorrad hat doch kein Gewicht und ich habe noch nie einen Verschleiß an einer Bremsschreibe festgestellt.

Ja, ich gebs zu, Fingernagelprüfung.

Aber wenn es einen Verschleiß gibt, dann kann ich ihn deutlich sehen an den Stellen wo die Bremsbeläge nicht auf der Scheibe reiben. Diese Bereiche sind deutlich abgesetzt zu der Fläche wo die Beläge reiben.

Mikrometer ist auch so einen Sache, weil ich damit immer nur eine Fäche messe (3mm Durchmesser???). Eventuelle Vertiefungen erfasse ich damit nicht.

0,25mm mit dem Fingernagel ist sportlich. Aber auch bei den Messinstrumenten gibts ja unterschiedliche Ausführungen....

Zitat:

@ME1200 schrieb am 9. Januar 2019 um 11:41:36 Uhr:

Ne sehr ergiebige Adresse in Sachen BANDIT ist natürlich auch das Banditforum .

Ebend.... Hier im Suzukibereicht. Ansonsten empfiehlt es sich die NUB von MT durchzulesen. Themenpunkt: abwerbung.

Zitat:

@Papstpower schrieb am 9. Januar 2019 um 12:50:17 Uhr:

Zitat:

@ME1200 schrieb am 9. Januar 2019 um 11:41:36 Uhr:

Ne sehr ergiebige Adresse in Sachen BANDIT ist natürlich auch das Banditforum .

Ebend.... Hier im Suzukibereicht. Ansonsten empfiehlt es sich die NUB von MT durchzulesen. Themenpunkt: abwerbung.

Ich bin sowohl hier als auch dort angemeldet, sogar unter gleichem Namen. Wo liegt das Problem ?

Geht MT da etwas ab ? Wohl kaum.

 

Frag bei MT nach, ob denen das gefällt...?!

Zitat:

@Papstpower schrieb am 9. Januar 2019 um 12:49:13 Uhr:

Zitat:

@jogie63 schrieb am 9. Januar 2019 um 10:28:07 Uhr:

 

Da geb ich Dir recht.

Nur die Bremsscheibe... ich messe sie mit dem Fingernagel. So ein Motorrad hat doch kein Gewicht und ich habe noch nie einen Verschleiß an einer Bremsschreibe festgestellt.

Ja, ich gebs zu, Fingernagelprüfung.

Aber wenn es einen Verschleiß gibt, dann kann ich ihn deutlich sehen an den Stellen wo die Bremsbeläge nicht auf der Scheibe reiben. Diese Bereiche sind deutlich abgesetzt zu der Fläche wo die Beläge reiben.

Mikrometer ist auch so einen Sache, weil ich damit immer nur eine Fäche messe (3mm Durchmesser???). Eventuelle Vertiefungen erfasse ich damit nicht.

0,25mm mit dem Fingernagel ist sportlich. Aber auch bei den Messinstrumenten gibts ja unterschiedliche Ausführungen....

Ich bin Qualitäter.

Anlieferung 10.000 Teile

geprüft 20 Teile, 1 Teil nio.

Prüfung der anderen 9980 Teile: 0 nio.

DAS ist die goldene Prüfhand.

Aber klar, ich gebe Dir recht. Fingernagelprüfung ist keine Prüfung.

Richtig wäre:

Ausbauen

Rauigkeit prüfen

Schlag püfen

Aber wer hat schon diese Möglichkeiten? Der TÜV bei der Prüfung vielleicht?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der tüv das macht :p

 

Beim pkw würde ich sagen auch kein thema. Beim motorrad schon... Das sieht man einfach nicht... Typisches problem bei alten Motorrädern...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. GSF 600 Bandit - Gestern gekauft