ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Gratulation Alonso und Kimi.

Gratulation Alonso und Kimi.

Das war schon eine bombastische Leistung von Alonso.

Der Champion hat Nerven aus Drahtseilen, wenn er mit einem aerodynamisch stark eingeschränktem Auto noch so eine Runde in den Asphalt brennt.

(Nicht zu vergessen die Einführungsrunde)

Und das alles mit einem unterlegenem Auto!

Kimi hat auch erneut seine Extraklasse bewiesen. Der Schpeed ist noch lange nicht da, aber den Fahrerfaktor hat man deutlich gesehen.

Schade, das Massa auf seiner schnelleren Runde aufgehalten wurde, denn dadurch wurde die teaminterne Rangordnung verändert.

Ähnliche Themen
128 Antworten

Wie stark aerodynamisch eingeschränkt Alonso war weiss man nicht.

Es weiss halt keiner wieviel dieses Ding was er verloren hat wirklich ausgemacht hat.

Außerdem weiß man von keinem wieviel getankt wurde.

Gruß

Kebap11

ich bezweifle auch, dass Kimi auc nur annähernd so schwer ist wie die Ferraris (siehe Hockenheim), Das die Aerodynamik des Renault so stark beschädigt war, glaube ich auch nicht, denn man es im Rennen doch schon oft gesehen, dass ein Fahrer über die Curbs oder durch das Kiesbatt rast, und dabei Aerodynamische Anbauteile am Unterboden oder Sonszt wo verliert. Und in der nähsten Runde sind alle so schnell gefahren, wie mit den Teilen.

Wieder mal sehr objektiv !!

Dir ist schon klar, dass dein Alonso Massa behindert hat...

Wieso ist dadurch die Teaminterne Rangordnung verändert wurden ?

Zitat Alonso: "Aber durch den Reifenschaden hatte ich starke Beschädigungen am Heck und dadurch starkes Übersteuern."

Ok, wenn's denn wirklich so war das er starkes Übersteuern hatte,

hat er dafür noch das Beste rausgeholt was machbar war.

Vor allem so kurzfristig, ohne sich groß damit einzufahren.

Gruß

Kebap11

Wo bitte hat Alonso den Masa aufgehalten? Der war noch gut Platz dazwischen...

Der Renault war wohl 2-3 Runden schwerer als geplant und schon ordentlich zerfleddert, hat man ja gesehen.

So gesehen sicher ne starke Runde von ihm.

Was- Alonso wird auf P10 Strafversetzt???! Muss man das verstehen?

http://www.adrivo.com/nachrichten/formel1/37218/artikel.html

Da versucht die FIA ja wieder mal mit aller Macht, den Kerpener schon vorzeitig zum Weltmeister zu machen.

Hoffentlich spuckt ihm wenigstens Kimi in die Suppe.

Wir sind in Monza, nicht vergessen. ;)

Die WM gerät jetzt vollends zur Farce.

Am besten man sperrt Alonso für den Rest der WM, anscheinend macht hier Ferrari seinen ganzen Einfluss geltend.

Ein Titel, der so eingefahren wird, ist nichts wert.

am 9. September 2006 um 19:57

Na, die F1 entwickelt sich immer mehr zum Kindergarten, auch ein Grund warum ich ncihtmerh schaue

Ganz objektiv: Alonso hätte Massa Platz machen müssen! Wäre das umgekehrt passiert, würden hier alle laut aufschreien etc. Seht ihr Wahlspanier doch mal ein, dass auch ein Herr Alonso nicht frei von Fehlern ist. Hätte er Platz gemacht, wäre das nicht passiert, ganz einfach. Und jetzt kommt mir nicht mit der Zeit, die Alonso noch zur verfügung stand, ist nicht Ferraris Problem, wenn dem Renault ein Reifen um das Chassis fliegt.

Lars, hast du die Quali gesehen?? Kann doch nicht dein ernst sein... Der Massa hat höchstens vom Windschatten profitiert.. von Behinderung konnte keine rede sein!

Überigens hat die FIA auf Anregung durch Ferrari gehandelt... Wieder einmal extrem unsympatisch der Verein..

Zitat:

Original geschrieben von Lars79WF

Ganz objektiv: Alonso hätte Massa Platz machen müssen! Wäre das umgekehrt passiert, würden hier alle laut aufschreien etc. Seht ihr Wahlspanier doch mal ein, dass auch ein Herr Alonso nicht frei von Fehlern ist. Hätte er Platz gemacht, wäre das nicht passiert, ganz einfach. Und jetzt kommt mir nicht mit der Zeit, die Alonso noch zur verfügung stand, ist nicht Ferraris Problem, wenn dem Renault ein Reifen um das Chassis fliegt.

1. Hatte Massa eh das schnellere Auto

2. Musste Alonso sich drauf konzentrieren die Parabolica so anzufahren das er so schnell wie möglich aus ihr herauskommt.

Noch Fragen ?

Er war ja auch in den Lesmos vor Massa und da ist der Windschatten eher hinderlich. Ich bleib dabei, vollkommen egal, wie der ALO die Parabolica anfahren muss, er MUSS erstmal Platz machen. Wenn es dann nicht mehr zu einer Runde reicht, ist es Pech, für das kein Mensch etwas kann.

Umgekehrt würde ich doch jeder hier nen Ast freuen, also bleibt mal sachlich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Gratulation Alonso und Kimi.