ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. GPZ 600 R - Zündkerzen tauschen...

GPZ 600 R - Zündkerzen tauschen...

Themenstarteram 26. April 2004 um 22:50

Moin!

Hab mal hier das Forum durchsucht, aber nichts wirklich passendes gefunden.

Hat jemand von euch schonmal an seiner GPZ die Zündkerzen getauscht?

Ist das viel Aufwand, bzw. könnte einer von euch das mal kurz berschreiben wo die sitzen und wie ich drab komme?

 

Danke

Grüße Wolle

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 27. April 2004 um 7:11

Um die an die Zündkerzen ran zui kommen, mußt du den Tank abnehemen. Da sitzen die direkt drunter. Sie springen dir quasi ins Auge!

Mfg Niels

Themenstarteram 27. April 2004 um 9:43

Wenn ich den Tank abnehmen will, dann muß ich ja auch die (Benzin-)Schläuche davon abziehen, oder?

Kann ich die denn einfach von dem Benzinhahn abziehen ohne dass mit da der ganze Sprit entgegenkommt? Und gegenüber vom Beinzinhahn ist noch so ein langer Schlauch direkt auf einem am Tank angebrachten Röhrchen aufgesteckt...

Kann/Muß ich den auch abziehen?

Grüße

Wolle

am 27. April 2004 um 10:29

Zitat:

Original geschrieben von BulliWolle

Wenn ich den Tank abnehmen will, dann muß ich ja auch die (Benzin-)Schläuche davon abziehen, oder?

Kann ich die denn einfach von dem Benzinhahn abziehen ohne dass mit da der ganze Sprit entgegenkommt? Und gegenüber vom Beinzinhahn ist noch so ein langer Schlauch direkt auf einem am Tank angebrachten Röhrchen aufgesteckt...

Kann/Muß ich den auch abziehen?

Grüße

Wolle

Normalerweise kommt dabei kaum Sprit mit raus... nur ein paar tropfen. Am besten nen Putzlappen rumlegen!

Der Schlauch direkt am Tank, müßte der überlauf sein (oder entlüftung?). Der läuft eigentlich bis unter dein Motorrad d.h. den brauchst du nicht vom Tank abfummeln, den kannst du einfach "aus deinem Bike rausziehen". Hab ich mich einigermaßen verständlich ausgedrückt?? :)

Mfg Niels

Themenstarteram 27. April 2004 um 11:05

Ja, hast dich verständlich ausgedrückt... *g*

Dank dir! Werde das heut Nachmittag direkt mal in Angriff nehmen!

Vinigra hat recht....

am 27. April 2004 um 14:52

Zitat:

Original geschrieben von Cyberfreak

Vinigra hat recht....

Hat da etwa jemand dran gezweifelt :D

Mfg Niels

nööö ;)

Themenstarteram 27. April 2004 um 22:46

Das mit "die springen dir direkt in die Augen" stimmte soweit schon, nur wurde der Sprung der zweiten und dritten durch diese Kühlwasserrohre enorm gebremst...

Da ich nur noch eine ca. 20 cm lange 18er Zundkerzennuß (oder wie das auch heißt) zu Hause gefunden hab, stellten sich die Rohre als äußerst störend hinaus. Ich kam an die beiden Kerzen nicht dran! Auch meine schraubenden Nachbarn hatten irgendwie keine kürzeren 18er Nüße, immer nur 16 oder 17er.

Letztendlich habe ich dann die Schrauben mit denen dieses Rohr gehalten wird lösen müssen, um das Rohr ein wenig nach hinten ziehen zu können. Sehr verkantet habe ich die beiden Kerzen dann da irgendwie raus, und auch wieder rein bekommen.

Hat sich in diesen Vertiefungen bei euch auch soviel Dreck gesammelt? Ich hab zwar versucht da vorher alles recht sauber zu machen, aber was würde denn passieren wenn da nun Staub oder ähnliches (Krümel von alten Blättern oder toten Fliegen etc.) in die Zündkerzenlöcher gefallen wäre als ich die draußen hatte?

am 27. April 2004 um 23:36

servus...

die ganze aktion soll mit dem kerzenschlüssel ausm bordwerkzeug mit montiertem rohr gehen. ist laut kawa noch zu kriegen. ich hatte noch den originalen von einer gs500e zuhause rumliegen... geht damit auch... die löcher hab' ich mit pinsel und pressluft so gut als möglich gesäubert. wenn da 'ne fliege reinfällt, isses dem motor sicher egal... sandkörner sind vielleicht nicht so angenehm...

gruß

Michael

Themenstarteram 27. April 2004 um 23:42

Hmm... Bordwerkzeug... Das ist natürlich bei mir nicht merh vorhanden. Hat wohl einer der unzähligen Vorbesitzer rausgenommen.

Bei Kawasaki kann man das allerdings noch bekommen sagst du? Vielleicht wäre es nicht das schlechteste mal etwas Werkzeug dabei zu haben wenn man auf Tour geht... Muß da morgen mal anrufen...

am 28. April 2004 um 7:24

Da würd ich vorher aber nochmal Ebay fragen... das Bordwerkzeug NEU vom Kawa Händler, wird mit sicherheit kein schnäpchen!!

Mfg Niels

am 28. April 2004 um 9:54

servus...

in rheine sagte man mir was von 10€... ist ne menge geld für so'n stück blech... aber man kauft ja net jede woche ein neues... bei ebay hab ich bisher immer nur die plastikkiste fürs werkzeug gesehen...

gruß

Michael

Hallo,

kauf dir doch einen Rohrschlüssel für wenige Euros im baumarkt und säge ihn auf die Länge die du brauchst, ne Zange, nen Schraubendreher und ein paar Inbussschlüssel wirst du doch wohl noch zuhaus haben...

damit wäre das Bordwerkzeug fast komplett..

In den Rohrschlüssel ne alte Kerze rein und mit silikon von oben ein bißchen auffüllen, am besten noch die Kerze mit cellophan abdecken, dann bleibt zukünftig die Kerze beim rausschrauben auch im Schlüssel hängen..

Macht zwar ein wenig Arbeit, aber dafür hast du alles immer perfekt dabei, was ich noch empfehle ins Werkzeug aufzunehmen ist ein Stück Isolierband ein paar kleine Kabelbinder, einen Ersatzspritfilter und ich garantier dir, du wirst nie wieder solch Zeug unterwegs brauchen ( laut Murphy´s gesetz)

Einmal nur bin ich ohne Bordwerkzeug fortgefahren....

prompt ist der Spritfilter gebrochen ( warum auch immer) nix dabei, mitten inner Prärie....

is nochmal gut gegangen, nach ein paar Kilometern kam ich in einen Ort dort habe ich an eine rTür geklingelt und hatte Glück ein Biker mit kleiner Werkstatt..

Gruß

Der Dingens

am 29. April 2004 um 7:12

Zitat:

Original geschrieben von Ruebezahl

...bei ebay hab ich bisher immer nur die plastikkiste fürs werkzeug gesehen...

*HUST* :D

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Mfg Niels

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. GPZ 600 R - Zündkerzen tauschen...