ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. GPZ 600 R auf 25kw drosseln

GPZ 600 R auf 25kw drosseln

Themenstarteram 30. August 2004 um 23:21

Hi.

Ich hab mir gestern ne 600er gpz ( bj '85 ) gekauft und müsste die jetzt drosseln lassen ... ich war schon beim händler und der meinte das die vergaser raus müssen .. macht ca 300 ?. ich hab erst geschaut ob ich evtl die kleineren vergaser über ebay holen kann, aber dort nichts gefunden..

drum die frage :

Gibts ne alternative zum vergasertausch ?

oder

Hat wer von euch noch die kleinen rumliegen nachdem er seine gpz aufgemacht hat ?

wär' super wenn ihr mir helfen könntet .. nicht das die mascheine nachm kauf nur rumsteht und ich die letzten schönen tage verpasse :(

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 30. August 2004 um 23:33

Puh das ist aber eine Heikele angelegenheit.

Kenne mich mit der 600ter leider nicht so aus, aber bei der 500ter wird einfach nur ein Loch in den Vergaserschieber gebohrt.

Leider kann ich dir mit Durchmesser und genauer Position der Bohrung nicht weiter helfen.

Sorry!

am 30. August 2004 um 23:54

Hi Mieze,

also die 85er GPZ ist Leistungsreduziert durch einbau von Reduzierscheiben mit einen innendurchmesser von 13mm, Dicke 1mm und 4 Düsennadeln.

gruß

leider hab ich den Drosselsatz nicht mehr, ansonsten hätte ich dir den zukommen lassen

am 31. August 2004 um 7:41

Tach,

also ich bring das immer durcheinander... Sind 25Kw jetzt 27 oder 34 PS ?? Für die 34PS drossel brauchst man eigentlich "nur" die Reduzierscheiben (im Ansaugtrakt)! Bei der 27PS Drossel muß man dann auch die Düsennadeln tauschen!

MfG Niels

HI,

Ich hatte das selbe Problem.

Du musst für den Einbau der Scheiben den Vergaser eigentlich nur lösen. Eigentlich kein Problem. Der ärger fängt erst später an. Du brauchst auf jeden Fall eine Bestätigung von einer Werkstatt und dann muss der Tüv noch eine Leistungsmessung machen. alles in allem war ich am Schluss auch 300€ los.

gruß Jens

Themenstarteram 1. September 2004 um 0:13

mhm also ich war heute bei 3 kawahändler'n .. 2 meinten neue vergaser .. ca 300? + gutachten/messung/eintragung) und der 3te meinte steuergerät rein .. 99? fürs gerät + gutachten/ messung usw. die waren sich nur einig das man die so nicht auf 25kw/34 ps bekommt. hmmmm komisch .. habt ihr das mit den nadeln , scheiben bzw bohrungen den durchbekommen ??

der eine kawahändler meinte auch erst scheiben rein aberhat dann gemerkt dasser ausversehn unter gpX 600 geschaut hatte ... bei gpz600r stand eben vergaser tauschen oder steuergerät..

Hi Mieze,

also bei mir im Fahrzeugbrief war die Eintragung mit den Reduzierscheiben vermerkt. Da war nichts mit Vergaserbank tauschen oder sonst was und ist auch Bj.85.

gruß

am 1. September 2004 um 7:10

Also meine Drosselung ist auch noch eingetragen (27PS). Im schein steht Reduzierscheiben im Ansaugtrakt und geänderte Düsennadeln!!! War schon so eingetragen, als ich sie gekauft hab! Baujahr 89.

MfG

Themenstarteram 1. September 2004 um 11:14

mhmh angerufen und der meinte nun das 'nur' scheiben rein müssen...300? und nebenbei meinte er der simmering vorne muss raus .. 150? und weils schon so schön is machter die bremsbeläge hinten auch gleich .. bin ich mal lockre 500? los

 

muss die eintragung vonnem TÜVler erfolgen ? oder kann das auch einer vom 'KÜS' machen?

Also!

Bei mir war es so:

Ich habe bei ein paar Händlern angerufen und nur einer (ein Suzuiki Händler) konnte mir für meine GPZ 600 eine 25 KW Drossel verkaufen. Die anderen hatten alle nur diese 27 PS Drossel.

Die Drossel für 25 KW besteht nur aus 4 Scheiben, die in die Ansaugstutzen gesetzt werden, mehr nicht. Ich hab ca. 120 Euro bezahlt mit Tüv, weil der Tüv gleich in diese Suzuki-Werkstatt kommt und das abnimmt.

Hallo, hatte meine Gpz Bj 86 auch gedrosselt. Brauchst du die Drossel für den "beschränkten" Motorradführereschein oder wofür? Bin mir nämlich mit der PPS /KW Zahl acuh nicht mehr sicher. Mittlerweile ist sie wieder offen mit ca 72 PS.Auch ich hatte nur mit Reduzierscheiben im Vergaser. Müßte noch ein Mustergutachten rumfahren haben, wenn es dich interessiert schick ne Nachricht!

tut mir leid, wenn das jetzt nicht 100%ig in dieses thema paßt - aber kann mir mal einer erklären, aus welchem grund manche moppeds auf 27ps gedrosselt werden?

Zitat:

Original geschrieben von mal0

tut mir leid, wenn das jetzt nicht 100%ig in dieses thema paßt - aber kann mir mal einer erklären, aus welchem grund manche moppeds auf 27ps gedrosselt werden?

Das war meines Wissens nach die "alte Drosselregelung", als noch der alte Führerschein galt. Das haben die (glaube ich) von 27 auf 34 PS angehoben.

am 6. September 2004 um 0:23

-edit-

am 6. September 2004 um 0:24

Es werden lediglich Nadeln getauscht und Drosselscheiben in die Vergaser eingesetzt. Motorrad Händler sind alles Vollidioten die nur scharf auf dein geld sind, deswegen frag lieber nicht nur bei Vertragshändler, die sind zudem meißt zudumm zum Scheixxen.

Die Nadeln bekommst du einzeln und die scheiben kann man auch selbst anfertigen.

nadeln sind relativ teuer, glaub 120,-€ oder so, weiß nemme. Einbau kann man selber machen wenn man weiß wie man ne Schraube aufmacht.

 

Siehe anhang (habisch selbst gekritzelt *ggg*)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. GPZ 600 R auf 25kw drosseln