ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. GPS und Topspeed

GPS und Topspeed

Hatten wir schon mal aber leider ist der Thread zu.

www.zebusvids.de/Video/GPS-Wintersetup.wmv 64 MB

Hab spaßeshalber mal eine GPS Aufnahme gemacht.

Etwas verwackelt aber noch ok.

Die gleiche Strecke wie bei meinem Topspeedvideo Zebu0-250.

Momentan sind bei mir noch Winterreifen drauf und ich noch im "Winterfahrbetrieb", sprich Durchschnittsverbrauch ca. 9 Liter.

Die GPS Werte haben einen Nachlauf von ca. 1-2 Sekunden. Ich kann nun nicht sagen ob das die normale Verzögerung im Betrieb ist oder ob mein PDA bzw. die Software zu lahm ist.

Die Höhenangabe schwankt doch um ein paar Meter, muß man also etwas mit Vorsicht genießen, zumindest kann man erkennen ob es Bergauf oder Bergab geht.

Etwas seltsam der Tachovorlauf (nicht auf Video):

Tacho 50 --> GPS 47

Tacho 100 --> GPS 95

Tacho 130 --> GPS 124

Tacho 180 --> GPS 171

Tacho 251 --> GPS 240

Irgend jemand (Scoobby??) hatte hier doch mal seinen Tacho ausmessen lassen und auch da nahm die Tachspreizung so ab 220 nicht mehr zu. Das GPS scheint es zu bestätigen.

Fazit: Es dauert zwar etwas länger um den Topspeed zu erreichen, aber die Werksangabe von Honda ist auf keinen Fall übertrieben. Wenn es jetzt nur nicht so arg laut wär.....

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hi Zebu ;)

1rst = schmeiss Dein GPS in die Tonne!

Ich habe aus dem Video mal die GPS Daten auf den http://www.gpsvisualizer.com gejagt und wie Du siehst, fährst Du öfters neben der Spur! Dein PDA scheint nicht der beste Empfänger zu sein, ich fahre mit einem Garmin GPS und Aussenantenne und bleibe auf den Millimeter auf der Spur.

Ich denke das Du da mit einer geringen Genauigkeit rechnen kannst, was die Geschwindigkeit angeht.

Wenn Dein GPS Tracks aufzeichnen kann, kannst Du die unter obigen Link als Trackdatei oder Textdatei hochladen und Dir ebenfalls die Geschwindigkeit aufzeichnen lassen.

Diese Daten hatte ich rausgeschrieben:

type latitude longitude address city country

W 53.1911000 10.0837000 GPS 43

type latitude longitude address city country

W 53.1992000 10.0837000 GPS 107

type latitude longitude address city country

W 53.1973000 10.0837000 GPS 170

type latitude longitude address city country

W 53.2024000 10.0837000 GPS 200

type latitude longitude address city country

W 53.2108000 10.0837000 GPS 220

type latitude longitude address city country

W 53.2246000 10.0837000 GPS 240

type latitude longitude address city country

W 53.2577000 10.0837000 GPS 226

type latitude longitude address city country

W 53.2711000 10.0837000 GPS 236

type latitude longitude address city country

W 53.2844000 10.0837000 GPS 240

type latitude longitude address city country

W 53.2939000 10.0837000 GPS 239

 

Hier nun Dein Irrflug :D

Und glaub mir das, die Kartendaten sind mega genau auf dem Server!

Kannst ja mal testen Ralf!

http://www.gpsvisualizer.com/map

Unter DRAW MAP den Textfile angeben. (Adobe SVG Viewer muss installiert sein)

Unter "Background map" kannst Du auch den 30cm Satelliten wählen und Dein Haus von oben anschauen :D

Gruss

Ingo

TXT.DATEI (Ziel speichern unter wählen!)

Hm, irgendwas kann ich aufzeichnen, weiß jetzt aber aus dem Kopf nicht genau was.

Bisher klappte die Navigation immer einwandfrei. Das Programm merkt sehr schnell wenn ich von der Route abkomme und hat dann innerhalb weniger Sekunden eine neue Route berechnet.

Der Empfang von 8 Satelliten war bisher auch das Minimum. Wenn ich eine bestimmte Geschwindigkeit permanent fahre ist der angezeigte Wert auf dem PDA auch immer identisch, weder springt er noch weicht er von einer vorherigen Messung ab.

So viel ich weiß ist doch der angezeigte Wert ein Durchschnitt aus den letzten X Berechnungen in Y Zeit. Einzelne Aussetzer werden so quasi glattgebügelt.

Außerdem wird doch die Geschwindigkeit nicht durch veränderung der Position sondern durch den Dopplereffekt errechnet, also die Laufzeit des Signales von den einzelnen Satelliten.

Ich behaupte einfach mal das die Geschwindigkeit heutzutage sehr genau angezeigt wird.

Ich werde aber trotzdem mal probieren ob Tracks aufgezeichnet werden.:D

Und ich werde die Autobahn dort mal mit meinem abfahren, um die Koordinaten zu checken :D

Wenn Dein GPS Dich auf einer falschen Koordinate sieht, müsste sich das allerdings auch auf die er5mittelte Strecke auswirken. Das sieht man ja recht gut, wenn man die Punkte zu einer Linie verbindet ;)

Was war da für ein Wetter, Sonne und wolkenfrei ?

Strahlender Sonnenschein.

Ich werde das ganze mal per Navigation nachspielen, dort zeigt er ja auch die Position auf der Karte. Mal sehen ob er mich querfeldein schickt. ;)

Auf mm stimmt dein GPS im Auto niemals es sei den du hast SAPOS und somit ne Referenzstation.

Navi´s orten die Position ja Echtzeit. (EPS Echtzeitpositionierungsservice) und wenn da alles gut läuft hast de max ne Genauigkeit von 0.5m bis ca 3m.

Das erklärt zwar nicht die krassen Sprünge auf der Karte aber es kann halt mal vorkommen das obwohl du stehst ne Geschwindigkeit angezeigt wird.

Des weiteren berechnet ihr die eure Position über die Laufzeitmessung. Sprich wie lang das Signal braucht vom Sat bis zu euch und da bestimmt keine ne Atomuhr im Auto hat komm da auch schon Fehler.

Kommst auf so genaue Werte sprich cm bzw mm Bereich nur Referenzkörper.

Das Phasenvergleichsverfahren gibts da auch noch aber das würde jetzt wohl alles zu weit führen.

Min 8 Satelliten wirkt auch viel weil wenn de Pech hast hast du nur 4 oder so. Abschirmung von Geb, Bäumen usw.

 

Da fällt mir spontan noch ein woran es liegen könnte das da solch Fehler kommen. Wenn da große Gebäude oder so sind kann es sein das sie das GPS Signal spiegeln und dann hast de auch Fehler aber so viel eigentlich nicht.

 

P.S.

Egal ob Sonne oder Regen GPS ist immer gleich genau

laut GPS bei 200=192 hab

Zitat:

Original geschrieben von vr6 hase

laut GPS bei 200=192 hab

Kommt immer drauf an wieviel mm profil man noch drauf hat ! Hatte bei abgefahrenen Reifen auf dem Prüftstand 187 bei 200 !

ALSO ICH HABE BEI 100 SCHON NE ABWEICHUNG VON 12 KMH NACH UNTEN LIEGT DAS AN DER NAVI???

Wie genau misst jetzt ein nachrüstbares GPS-Gerät die Geschwindigkeit??

Ich hätte ein neues tomtom-go zur Verfügung das auch die Geschwindigkeit anzeigen kann; wie genau ist das dann ungefähr???

Kenn mich hier nicht so gut aus.

moin,

all die Geräte müssen doch ungefähr gleich genau sein, weil in NArdo wurden die Speedtests auf mit GPS gemessen, also sehr genau.

MfG

Peter

GPS geht saugenau, weil die, ich glaub 24 Sats im All, alle für zivile Leute auf 2 Meter genau gehen und der Rest dann noch interpoliert wird. Fürs Militär natürlich noch genauer <1m. Außerdem wird das GPS, wenns mich nicht täuscht so alle 2 Sekunden aktuallisiert, wens interessiert.

Hier ist mein GPS

http://www.garmin.ch/d_emap_por_main_specif.php3

Auszug:

Leistungsdaten

EMPFAENGER Differenzialfähige PhaseTrac12™ Technik, empfängt und benutzt bis zu 12 Satelliten kontinuierlich zur Positionsberechnung

 

DATENBERECHNUNG Kontinuierlich 1 x pro Sekunde

POSITIONSGENAUIGKEIT 15 m RMS, 1-5 m RMS mit DGPS Empfänger (Option)

GESCHWINDIGKEIT Genauigkeit 0.1 Knoten RMS (bei konstanter Geschwindigkeit)

DYNAMIK 6g

SCHNITTSTELLEN NMEA 0183 und DGPS RTCM 104

Deine Antwort
Ähnliche Themen