ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. GP Monaco 2005

GP Monaco 2005

Themenstarteram 22. Mai 2005 um 16:58

Irgendwie hat keiner ein Thread erstellt, wo man das Rennen diskutieren kann. Also mach ich das mal hiermit.

Aber das übliche Geplenkel mit Streckengrafik und -Info erspar ich mir. Kann ja jmd. nachreichen, wenns wichtig ist ;)

Ähnliche Themen
161 Antworten
Themenstarteram 22. Mai 2005 um 17:24

Gleich meine Meinung zum Rennen:

Die ersten beiden Drittel waren langweilig. Lediglich der Stau sorgte dann für Aufregung, dabie wollt ich schon einschlafen...

Zum Schluss wurde es richtig gut, weil manche anfingen, doch noch ihre Chancen zu nutzen und manche mit dem Auto kämpften.

Kimi Räikkönen: Meisterklasse! Sauberer Start-Ziel-Sieg. Was Schumacher kann, kann er schon lange: Als er in der SC-Phase den Boxenbefehl zu spät bekam, hat das Team umgestellt und ihm gesagt, du mußt 20 Sekunden Vorsptrung rausfahren. Voila, Kimi hats gemacht und hat haushoch ohne Gefahr gewonnen.

Diesmal muss man auch Montoya loben. Von so weit hinten so weit nach vorne. Und das auf der Strecke durch Überholen in Monaco! Hat auch die Kollision zw. Trulli und Fisico klasse genützt, und hat auch beim Stau richtig reagiert.

Williams-BMW: Super! Vor allem Nick mit Herz und Einsatz, gutes Überholmanöver an Alonso (das hat Schumi in Imola nicht geschafft) und verdienter 2. Platz. Mark Webber guter 3.

Von Alonso, Fisico und Renault bin ich enttäuscht. Jetzt wo McLaren und Kimi auch gut sind, verliert er die Nerven und ruiniert ständig die Reifen und oder findet nicht das beste Setup. Eigentlich kann er froh sein, dass er noch nicht von anderen überholt worden ist. Gut, vor Schumacher und Barrichello hätte er keine Angst haben müssen ;-P

Ferrari: Soll ich applaudieren? Für die paar Pünktle? *g* Schumacher hat sich den Frontflügel ruiniert und damit Coulthardts gutes Rennen ruiniert. Ichw ürde sagen, hat er nicht gesehen weil unübersichtliche Stelle. Aber ich bin mir sicher, die MSC-Fans finden bestimmt einen Schuldigen! Sicher wieder BS oder der böse David weil er ja bremste (Gruß an Spa).

Ich will Schumacher nicht voll verantwortlich machen, ich sehe es als Rennunfall, dennoch muss ich anmerken, dass Couldhart, der unmittelbar hinter dem Minardi war und die geringste Zeit zum Regieren hatte, rechtzeitig zum stehen kam, ebenso wie die Leute hinter Schumi. Das nur, bevor es wieder heißt, da sei ein ganz anderer Schuld. Okay, der Minardi-Pilot hat sich gedreht, aber naja...Beim Boxenstopp von Barrichello ging einiges schief, Barrichello hat zudem noch einen Platz an Schumi verschenkt.

Schumi selber naja eigentlich nur schlecht oder durchschnitt, hatte mehr erwartet. Irgendwann mal 1, 2 schneller Runden aber nicht so viele und so gute wie Kimi. Beide haben durch Ausfälle profitiert, Schumacher hatte Glück, dass er nicht bestraft wurde, als er die Linie überfahren hatte bei der Boxenausfahrt. Barrichello schlichtweg selber Schuld, was seine Zeitstrafe angeht. Farbloses Rennen von beiden.

Damit wär ich bei Minardi: Pfeifen²! Der Baumgartner schaffte es von 19 auf 8 mit defekter Servo, was macht Friesacher von 13 mit besserem Auto und neuem Heckflügel? Fliegt ab! Oh mann. Das Baumgartner und Bruni (der in der GP2 recht gut fährt) wieder zurückkommen, ist schon lange überfällig, aber das blöde Geld. Albers muß man auch nix dazu sagen, der war noch langsamer als Friesacher.

Jordan: so schlecht waren die selten, zudem noch Defekte bei Karthikeyan. Außgerechnet in dem GP, wo die Chance auf Punkte für die kleinen am größten ist.... Schade.

RedBull: Coulthard wär in den Punkten gelandet, aber hat halt nicht sollen sein. Liuzzi hatte einen Reifenschaden, als er ganz knapp vor Schumacher war. Ich vemute die haben sich mal berührt und Schumis Frontflügel hat ihm den Reifen aufgeschlitzt oder er ist über ein Teil gefahren. Für RedBull wars einfach nur Pech.

Toyota: Trulli selber Schuld, unnötig blöder Unfall und für Ralf war das Rennen fast schon durchs Quali gelaufen, aber er ist noch in die Punkte. Sicher irgendwo auch durch Ausfälle, aber ein kluges Rennen und ist gut gefahren. Man muß ja bedenken, dass in Monaco schon Durchkommen ne Leistung ist. Und dem Ralf hätt ichs nachm Quali nicht zugetraut.

Ansonsten für trockene Verhältnisse in Monaco noch ein gutes Rennen. Nur Anfang war öde.

Ich fands besch..., dass immer wenn was passiert ist, gerade Werbung war. Ist halt der Nachteil wenn man die F1 bei RTL schauen muss, aber heute hat es echt genervt.

Gruß

Und du hast die Sauber vergessen, die sich gegenseitig ins Aus befördert haben. Aber sowas kommt vor.

Haste jetzt endlich mal geblickt, daß deine Theorie mit Alonso als Reifenschoner und Michael Schumacher / Ferrari als Reifenfresser kompletter Blödsinn ist ... ;)

Ihm an dem kleinen Unfall ne Schuld anzudichten, halte ich doch für sehr arm ... schuld ist höchstens der Minardi-Fahrer, der sich gedreht hatte ...

Themenstarteram 22. Mai 2005 um 18:38

Zitat:

Original geschrieben von Lampandage

Und du hast die Sauber vergessen, die sich gegenseitig ins Aus befördert haben. Aber sowas kommt vor.

Ja richtig, die waren gut unterwegs, aber dann hats Villeneuve versaut. Ich denk da wirds auch noch Ärger vom Teamchef geben.

Ich kann mich mit ORF echt glücklich schätzen, da gibt keine Werbung zwischen dem Rennen.

Denke auch bei Sauber gibts heute noch Ärger.

Zu den Werbepausen:

Der Unfall der zur SafetyCar-Phase führt - da war gerade Werbung!

Dann als die SC-Phase zuende war, wurden gerade die versäumten Werbespots nachgeholt, weil man ja eben zur SCPhase schalten musste - sprich der Restart war nicht zu sehen.

Das Trulli Fisico Manöver - Werbung

Und nachdem Heidfeld überholt hatte: Werbung!

Immerhin konnte man Webber im Splitscreen sehen, wie er sich an Alonso versuchte!

Es war zum schreien!

Gruß

Themenstarteram 22. Mai 2005 um 18:43

Zitat:

Original geschrieben von MisterBJ

Haste jetzt endlich mal geblickt, daß deine Theorie mit Alonso als Reifenschoner und Michael Schumacher / Ferrari als Reifenfresser kompletter Blödsinn ist ... ;)

Nein, im Gegeteil! Alonso fährt reifenschonend solange er nicht unter Druck steht, während Schumacher es überhaupt nicht auf die Reihe bringt.

Übrigens, gab wiedermal ein par nette Slomos von stehenden Rädern und leichten verbremsern bei Schumichel, ich hoffmal, dass bei RTL dort nicht grad Webung lief ;)

Zitat:

Original geschrieben von MisterBJ

Ihm an dem kleinen Unfall ne Schuld anzudichten, halte ich doch für sehr arm ... schuld ist höchstens der Minardi-Fahrer, der sich gedreht hatte ...

Genau darauf habe ich gewartet! Klar, es ist ein anderer Schuld, dass Schumacher in das Heck von Couldhart kracht.

Lese noch einmal oder lass es, ich schrieb dass es als Rennunfall zu sehen ist und er für sich selbst was seinen frontflügel betrifft und einen Teil von Couldhards Ausfall die Schuld trägt. Aber war ja klar, dass jetzt behauptet wird, dass der Minardi Schuld war, dass er nicht zum Stehen kam. Sicher ist der Minardi der Auslöser des Staus, aber doch nicht des Unfalls. Der Minardi stand schon und hat ihn ja nicht mitgerissen.

am 22. Mai 2005 um 18:44

Zitat:

Original geschrieben von XetrO

Gleich meine Meinung zum Rennen:

Die ersten beiden Drittel waren langweilig. Lediglich der Stau sorgte dann für Aufregung, dabie wollt ich schon einschlafen...

Zum Schluss wurde es richtig gut, weil manche anfingen, doch noch ihre Chancen zu nutzen und manche mit dem Auto kämpften.

naja die Renault haben nachgelassen, mehr war ja nicht! Und alle anderen durften dann mal vorbei!

Aber da sieht man eben das man in Monaco nur vorbei kommt wenn der Vordermann ein extremes Problem hat!

Zitat:

Kimi Räikkönen:

Kimi hat alles richtig gemacht.

Muss sagen - das Interview bei RTL mit dem Depp da (mein den Typ von RTL - weiß gar net wie der heißt) - war wirklich sehr interessant! da hat selbst mir der Kimi gefallen ;)

Ein perfektes Rennen von Kimi der eben genau wusste "ich bin vorne ich muss pushen!"

Monti war soweit okay, kein Mist gebaut und ist kuhl geblieben!

 

Zitat:

Williams-BMW:

Ich hab die zwei ja beim Tipp rausgenommen, weil bisher meistens immer so war "super Quali, Rennen schlecht!" aber heute war alles sehr sehr gut bei den!

Aber eine Frage hab ich - die zwei Manöver von Mark Webber, fand ich ein wenig "zu heftig" - selbst wenn er eh vorbei kommt aber somit hatte ja Alonso nicht mal die Chancen irgendwas zu machen - naja - wie gesagt, vorbei gekommen wäre er so oder so!

Zitat:

Von Alonso, Fisico und Renault bin ich enttäuscht.

Naja hätte es einige Runden mehr gehabt, wären Montoya, Ralf, Michael und Rubens eh vorbei gewesen an ihm! Denn alle waren einige Sekunden schneller als Schleicher-Alonso!

Aber naja - Alonso kann vielleicht wirklich froh sein das er die ersten Rennen so gut war und schon ein kleinen Vorsprung hat - Wenn McL und Kimi so weiter macht und BMW auch so weiter machen dann wird es vielleicht doch noch enger!

Zitat:

Ferrari: Aber ich bin mir sicher, die MSC-Fans finden bestimmt einen Schuldigen! Sicher wieder BS oder der böse David weil er ja bremste (Gruß an Spa)..

Find ich schade den Satz! Wer da wirklich irgendwem die Schuld gibt - der ist irgendwie falsch! Bei der Geschwindigkeit und dem Eck - entweder glück oder Crash!

Schade für beide- denn beide wären weiter vorne gelandet! Coulthard wie Schumacher!

Barrichello hat wohl am Ende gepennt - naja - Aber man muss auch wieder bedenken das er auch einmal durch die Box fahren durfte - bzw. musste!

Wegen der "gelben Linie" - naja die Bilder waren ja nicht perfekt - sah extrem danach aus , aber naja , vielleicht kommen ja mal Bilder auf dennen man mehr sieht!

Und man muss sagen, Ferrari im Quali Niete - im Rennen (wenn nicht was futsch geht oder ähnliches) eindeutig besser!

 

Zitat:

Damit wär ich bei Minardi: Pfeifen²! Der Baumgartner schaffte es von 19 auf 8 mit defekter Servo

Tja du sagst es! Das gute Geld! Juckt doch keinen was für "Pfeifen" drin hocken, hauptsache Geld! Ist wirklich schade - da war Baumgartner schon eindeutig (und mehr) besser als die Zwei Hansel!

Zitat:

Jordan: so schlecht waren die selten.

Glaub Minardi ist nicht mehr Schlusslicht! Jordan ist nun sehr sehr sehr weit unten .... Schlimm sag ich da nur!

Zitat:

RedBull: Coulthard wär in den Punkten gelandet, aber hat halt nicht sollen sein. Liuzzi hatte einen Reifenschaden, als er ganz knapp vor Schumacher war. Ich vemute die haben sich mal berührt und Schumis Frontflügel hat ihm den Reifen aufgeschlitzt oder er ist über ein Teil gefahren. Für RedBull wars einfach nur Pech.

Schönste Auto + Crew mit viel Pech! Der Unfall von Davic war extrem Pech - schade drum! Und Liuzzi weiß ich nicht genau was da war - hab ich auch nichts gesehen, aber vielleicht weiß ja jmd mehr! Aber sehr schade!

Zitat:

Toyota: Trulli selber Schuld, unnötig blöder Unfall und für Ralf war das Rennen fast schon durchs Quali gelaufen,.

Kann ich nur zustimmen!

Ralf und Monti hätten beide sicher besser fahren können wenn sie beide nicht beim Quali Pech gehabt hätten oder eine Strafe bekommen hätten!

Ach ja - Und BAR war subber .... :)

Zitat:

Original geschrieben von XetrO

Gleich meine Meinung zum Rennen:

Ferrari: Soll ich applaudieren? Für die paar Pünktle? *g* Schumacher hat sich den Frontflügel ruiniert und damit Coulthardts gutes Rennen ruiniert. Ichw ürde sagen, hat er nicht gesehen weil unübersichtliche Stelle. Aber ich bin mir sicher, die MSC-Fans finden bestimmt einen Schuldigen! Sicher wieder BS oder der böse David weil er ja bremste (Gruß an Spa).

Ich will Schumacher nicht voll verantwortlich machen, ich sehe es als Rennunfall, dennoch muss ich anmerken, dass Couldhart, der unmittelbar hinter dem Minardi war und die geringste Zeit zum Regieren hatte, rechtzeitig zum stehen kam, ebenso wie die Leute hinter Schumi. Das nur, bevor es wieder heißt, da sei ein ganz anderer Schuld. Okay, der Minardi-Pilot hat sich gedreht, aber naja...Beim Boxenstopp von Barrichello ging einiges schief, Barrichello hat zudem noch einen Platz an Schumi verschenkt.

Schumi selber naja eigentlich nur schlecht oder durchschnitt, hatte mehr erwartet. Irgendwann mal 1, 2 schneller Runden aber nicht so viele und so gute wie Kimi. Beide haben durch Ausfälle profitiert, Schumacher hatte Glück, dass er nicht bestraft wurde, als er die Linie überfahren hatte bei der Boxenausfahrt. Barrichello schlichtweg selber Schuld, was seine Zeitstrafe angeht. Farbloses Rennen von beiden.

sagmal was schaust du eigentlich für rennen ???

DC's rennen versaut ?? gehts noch ?? wer hier motzt sorry der läuft neben der spur finde ich.. DC war vorne und hatte kaum zeit ja, aber MS war eigentlich noch hinter der kurve u hatte wohl im endeffekt genauso viel zeit wie DC zu albers.....dann weicht MS so halb nach links aus, wo gerade so DC hinzieht...also bitte. hier MS die shculd zu geben ist mehr wie ein witz.....wäre es so ein scheis McL wäre der DC wohl der blöde gewesen wie ?? weil er nach links zieht um vorbei zu fahren an albers....*kofpschüttel*

rennunfall nix anderes ist hier die sachlage, ohne schuldigen, sowas passiert halt mal bei nen stadtkurs

dann dein satz 1,2 schnelle runden ?? Äh sorry aber er war teilw fast 3 sec schneller als der rest des kompl feldes, zu kimi wars net so viel richtig. aber dennoch mit der vollen kiste den beschissenen reifen die zwar besser wurden aber dennoch eine katastrophe sind solch runden zufahren ist wohl mehr als nur schlechter oder durchschnitt....

barrichello ist selbser schuld ja....kimi hat wenn auch ein star ziel rennen eine wirklich saubere leistung gezeigt udn vorallem obwohl ich den ja net unbedingt so mag, fand ich die siegerehrung klasse das er mal richtig sich freuen konnte und lachen konnte...das macht ihn doch gleich sympatischer und McL scheint endlich die seuche die sie die letzten 2 jahre hatten endgültig abgelegt zu haben, schade dass ferrari so schlecht ist im mom, wäre sicherlich mega spannend.. McL, Ferrari und renault ab und an BMW u Toyota mit dabei ums treppchen..

das mit der linie, hab ich irgendwie im hinterkopf das man auf ihr kurz fahren kann aber sie mit dem reifen nicht überqueren darf..könnt mich da täuschen, denk aber in Barsilien wars auch so abgehandelt worden letztes jahr ( ? )

meine eigene einschätzung zum rennen ist die , dasman sich diesen GP langsam aber sicher sparen kann, null aktion, nur ödes hinter einanderher gegurke...das interesiert keinen...

Super Rennen von Kimi! Mehr gibts von mir heut nimmer zu sagen :D

Zitat:

Original geschrieben von Lampandage

Denke auch bei Sauber gibts heute noch Ärger.

Zu den Werbepausen:

Der Unfall der zur SafetyCar-Phase führt - da war gerade Werbung!

Dann als die SC-Phase zuende war, wurden gerade die versäumten Werbespots nachgeholt, weil man ja eben zur SCPhase schalten musste - sprich der Restart war nicht zu sehen.

Das Trulli Fisico Manöver - Werbung

Und nachdem Heidfeld überholt hatte: Werbung!

Immerhin konnte man Webber im Splitscreen sehen, wie er sich an Alonso versuchte!

Es war zum schreien!

Gruß

Stimmt, das war ne absolute Katastrophe dieses mal...

Leider hatte ich kein Orf 1 heute.. :(

Grüße

Themenstarteram 22. Mai 2005 um 20:06

Zitat:

Original geschrieben von uli1701

sagmal was schaust du eigentlich für rennen ???

DC's rennen versaut ?? gehts noch ?? wer hier motzt sorry der läuft neben der spur finde ich.. DC war vorne und hatte kaum zeit ja, aber MS war eigentlich noch hinter der kurve u hatte wohl im endeffekt genauso viel zeit wie DC zu albers.....dann weicht MS so halb nach links aus, wo gerade so DC hinzieht...also bitte. hier MS die shculd zu geben ist mehr wie ein witz.....wäre es so ein scheis McL wäre der DC wohl der blöde gewesen wie ?? weil er nach links zieht um vorbei zu fahren an albers....*kofpschüttel*

rennunfall nix anderes ist hier die sachlage, ohne schuldigen, sowas passiert halt mal bei nen stadtkurs

Ja sorry ist heut Tag der Analphabeten? :D

Liest doch mal! Ich schreibe ja, dass ich es als Rennunfall sehe. Das Schumacher in David rein fährt, ist seine eigene Schuld.

War ja klar, dass du behauptest, David hätte dahingezogen. Genau deshalb schreibe ich, dass es Schumacher eigene Schuld ist, weil ihr wie zu erwarten die Schuld bei Albers, Couldhard, oder gar Darth Vader sucht! ;)

Und bei nem Rennunfall gibts auch Schuldige, wenns eine Kollision ist ;) Coulthard kann garnix dafür, Albers teilweise, weil Auslöser und auch Schumi, weil er nicht rechtzeitig zum stehen kommt.

Und nochmal: Ich mag den Kimi, das Team ist mir egal! Und die Marke hat bei Unfällen überhaupt nix damit zu tun, was ist das für ein Denken?

 

Zitat:

Original geschrieben von uli1701

dann dein satz 1,2 schnelle runden ?? Äh sorry aber er war teilw fast 3 sec schneller als der rest des kompl feldes, zu kimi wars net so viel richtig. aber dennoch mit der vollen kiste den beschissenen reifen die zwar besser wurden aber dennoch eine katastrophe sind solch runden zufahren ist wohl mehr als nur schlechter oder durchschnitt....

Ja was ist mit meinem Satz? :) Was hat denn bitte die RundenZEIT mit der RundenANZAHL zu tun?

Ich sage ja er war schnell, aber eben nur für salopp gesagt 1,2 Runden vielmehr war das ja nicht!

Gut, selbst wenn er 15 gemacht hätte, hätte es nicht gelangt. In Zukunft werde ich schreiben, dass MSC absolut schlecht gefahren ist, besser? Ich habe extra diese paar schnellen Runden erwähnt um auszudrücken, dass Schumacher immerhin was gemacht hat und jetzt macht man mir dehalb Vorwürfe? Lächerlich...

Das Reifenargument ist out! Laut TV hat BS dutzende Mischungen für Ferrari seit dem letzten Rennen gemacht, teilweise haben sie auch Konstruktionen aus dem Vorjahr (da waren sie sehr gut) im Programm gehabt, aber selbst damit hats nicht funktioniert! Du glaubs doch nachdem nicht ernsthaft, dass es an den Reifen alleine liegt? Vor allem wenn selbts gute Reifen nichtmehr funktionieren? Und ein ausgesprochenes "Hitzerennen" ist Monaco nun auch wieder nicht! Je mehr solcher Rennen, desto überzeugter bin ich, dass da Team und Piloten was falsch machen und nicht (nur) BS.

 

Zitat:

Original geschrieben von uli1701

das mit der linie, hab ich irgendwie im hinterkopf das man auf ihr kurz fahren kann aber sie mit dem reifen nicht überqueren darf..könnt mich da täuschen, denk aber in Barsilien wars auch so abgehandelt worden letztes jahr ( ? )

Das kann sein. Meinetwegen wäre eine Bestrafung auch unnötig gewesen, nur sollte man es einheitlich handhaben. Es gab schon mehrere Rennen, wo andere für so eine Lapalie aber bestraft worden sind.

Zitat:

Original geschrieben von uli1701

meine eigene einschätzung zum rennen ist die , dasman sich diesen GP langsam aber sicher sparen kann, null aktion, nur ödes hinter einanderher gegurke...das interesiert keinen...

Naja, die letzten 10 Runden waren aber schon irgendwie interessant mit Alonso und den beiden BMWs und dann noch mit Montoya, Ralf und den beiden Ferraris.

Ich denke über Monaco so: Bei Regen absolut klasse, bei schönem Wetter eher langweilige GPs.

Dennoch war der wenn man es mit anderen Trocken-Monaco-GPs vergleicht noch teilweise unterhaltsam - leider nur im Mittelfald und nicht an der Spitze.

Aber ansonsten stimm' ich dir zu! :)

Zitat:

Original geschrieben von XetrO

Zitat:

Und nochmal: Ich mag den Kimi, das Team ist mir egal! Und die Marke hat bei Unfällen überhaupt nix damit zu tun, was ist das für ein Denken?

Das selbe was andere ständig an tag legen...

 

Zitat:

Das Reifenargument ist out! Laut TV hat BS dutzende Mischungen für Ferrari seit dem letzten Rennen gemacht, teilweise haben sie auch Konstruktionen aus dem Vorjahr (da waren sie sehr gut) im Programm gehabt, aber selbst damit hats nicht funktioniert! Du glaubs doch nachdem nicht ernsthaft, dass es an den Reifen alleine liegt? Vor allem wenn selbts gute Reifen nichtmehr funktionieren? Und ein ausgesprochenes "Hitzerennen" ist Monaco nun auch wieder nicht! Je mehr solcher Rennen, desto überzeugter bin ich, dass da Team und Piloten was falsch machen und nicht (nur) BS.

nun, ich darf nicht, aber du liegst neicht mal mehr so falsch.ichhab nachdem letzten rennen etwas erfahren,wovon ich echt kopfschmerzen bekommen hatte, nur soviel, die haben ne art konstruktionsfehler mit eingebaut, der ihnen auch die reifen kaputt macht.nur hängt das wiederum mit anderen teilen zusammen udn es iwr dnoch ne ganz ecke dauern bis das alles behoben ist...

 

Zitat:

Naja, die letzten 10 Runden waren aber schon irgendwie interessant mit Alonso und den beiden BMWs und dann noch mit Montoya, Ralf und den beiden Ferraris.

was sind 10 interesannte runden zu nen ganzen rennen-----

Zitat:

Ich denke über Monaco so: Bei Regen absolut klasse, bei schönem Wetter eher langweilige GPs.

Dennoch war der wenn man es mit anderen Trocken-Monaco-GPs vergleicht noch teilweise unterhaltsam - leider nur im Mittelfald und nicht an der Spitze.

:)

ja da ist was drann...

und zum schluss

ok cetro...lese ich nun dein posting ein 4tesmal mit deiner argumentation kommt das alles ganz anders rüber !!! und dann klingt das álles nimmer so wie es die erstenmale getan hat.....

*ichverneigemichvordirgottgütigerundfleheumknade;) )

am 22. Mai 2005 um 20:42

klasse und mutig fand ich nach dem rennen den kommentar von ralle zu dem manöver seines bruders.....

 

xetro hat völlig recht. es war ein unfall, nichts weiter. mit seiner anmerkung wollte er lediglich den kommentaren von fanatischen rothäuten zuvorkommen.

 

michaels kommentar zu der situation bzw. sein gesamtes statement empfand ich als sehr arrogant und realitätsfremd. zum einen lief das rennen wie es lief, zum anderen konnte er angesichts der situation froh sein, nur eine neue nase zu brauchen. desweiteren konnte er diesen stop zum tanken nutzen, oft ist dies ja auch von vorteil.

 

bezüglich der gelben linie kann ich mich an ein rennen erinnern, als ralle im letzten jahr auf ihr fuhr und eine strafe kassierte. bin mir aber nicht sicher welches rennen es war.

Deine Antwort
Ähnliche Themen