ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf II Ventildeckeldichtung

Golf II Ventildeckeldichtung

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 24. Juni 2004 um 20:39

Kann mir jemand sagen ob ich besser Kork oder Gummidichtung nehmen soll? Seit ich ihn in der Werkstatt hatte und die beim Zahnriemenwechsel auch die Ventildeckeldichtung gewecgselt haben, verliert er ca 1Liter Öl auf 500km !!!!!!

Es rechts am Motor läuft an diesem "Halbmond" raus und ein bischen an der Seite. Habe die Schrauben schon mal nachgezogen, hat aber nichts gebracht. Deswegen habe ich schon zweimal reklamiert und nach der Ausbesserung war er aber immer wieder undicht.

Jetzt will ich's mit zusätzlicher Dichtungsoptimierungspaste probieren.

Hat da jemand Erfahrung?

Bin dankbar für jede Hilfe!!!

Ähnliche Themen
33 Antworten

Zitat:

@M4rtinP schrieb am 2. Februar 2017 um 18:16:29 Uhr:

Servus leute, ich hab grad auch ne Mutter versenkt. Die ist in einem Loch verschwunden das ganz weit runter geht...

bringt es was die noch zu suchen?

die mutter muss raus :o

die kann einen großen schaden anrichten :eek:

Hallo Hartwig,

so geshen ist das ein Garantiefall.

"Zitat Anfang"

Kann mir jemand sagen ob ich besser Kork oder Gummidichtung nehmen soll? Seit ich ihn in der Werkstatt hatte und die beim Zahnriemenwechsel auch die Ventildeckeldichtung gewecgselt haben, verliert er ca 1Liter Öl auf 500km !!!!!!

"Zitat Ende"

Ich würde mal bei der ausführenden Werkstatt nachfragen ob da alles nach Plan gelaufen ist.

Du musst die Fehler Deiner Autowerkstatt nicht selbst hinterherreparieren und beheben.

Von wo kommst Du?

@Lambda1: guck bitte mal auf das Datum des ersten Betrags! :D

Zitat:

@M4rtinP schrieb am 2. Februar 2017 um 18:16:29 Uhr:

Servus leute, ich hab grad auch ne Mutter versenkt. Die ist in einem Loch verschwunden das ganz weit runter geht...

bringt es was die noch zu suchen?

Da ist wohl Ölwanne abschrauben angesagt.

Da brauchst du dann auch eine neue Dichtung für.

Bei den beiden Schrauben auf der Getriebeseite gib dir Mühe, die kann man schnell schief rein drehen und das Gewinde vergurken.

Die Schrauben, welche in die Aluflansche gedreht werden, dürfen außerdem nicht mit den oft in diversen Reparaturbüchern angegebenen 20Nm angezogen werden, sondern maximal mit 12.

Sei froh, dass man beim Golf die Ölwanne ohne Ausbau des Motors abnehmen kann.

Bei meinem Passat damals musste ich ein Loch in die Ölwanne flexen, weil die Vorderachse drunter her läuft.

DoMi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf II Ventildeckeldichtung