ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 - 1,6 TDI, 105PS, CAYC - Problem AGR Ventil

Golf 6 - 1,6 TDI, 105PS, CAYC - Problem AGR Ventil

VW Golf 6 Plus (1KP)
Themenstarteram 31. Januar 2015 um 11:56

Hallo,

mein Golf (Golf 6 - 1,6 TDI, 105PS, Motor: CAYC) hat scheinbar Probleme mit der Abgasrückführung.

Hier mal die Fehlercodes:

Zitat:

Adresse 01: Motorelektronik (J623-CAYC) Labeldatei: DRV\03L-906-023-CAY.clb

Teilenummer SW: 03L 906 023 B HW: 03L 906 023 A

Bauteil: 1,6l R4 CR td H23 9970

Revision: --H23--- Seriennummer: 00000000000000

Codierung: 00114014032400080000

Betriebsnr.: WSC 00066 123 00197

ASAM Datensatz: EV_ECM16TDI02103L906023B 003010

ROD: EV_ECM16TDI02103L906023A.rod

VCID: 254D7297BCE1062B505-8070

2 Fehlercodes gefunden:

7336 - Abgasrückführungssystem

P0402 00 [096] - Durchsatz zu groß

Sporadisch - unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung

Freeze Frame:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 2

Kilometerstand: 166667 km

Datum: 2060.14.19

Zeit: 14:50:36

7329 - Luftmassenmesser (G70)

P0101 00 [096] - unplausibles Signal

Sporadisch - unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung

Freeze Frame:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 1

Kilometerstand: 166670 km

Datum: 2060.14.19

Zeit: 14:55:40

Readiness: 0000 0000

Problem tritt meist nach längerer Autobahnfahrt auf.

Weitere Feststellungen: leichter Kühlmittelverlust in den letzten Wochen (ca. 2cm im Ausgleichbehälter unter Minimum)

Verdacht: AGR Kühler undicht und Ventil klemmt nach Wassereintritt nun teilweise in offener Stellung und schließt nicht mehr richtig.

Frage:

Das Teil ist recht teuer (320 Eur) und nur bei VW zu kriegen (derzeit). Auf Verdacht zu tauschen (macht mein Schrauber) wäre mir zu teuer, wenns es das nicht ist.

Habe ich Möglichkeiten, weitere Tests mit dem Notebook zu machen, um den Fehler zu konkretisieren?

(VCR 12.12.0 mit Kabel vorhanden) - Ggf. bitte mit Beschreibung für DAU ;)

Ähnliche Themen
38 Antworten

Laut deinen Angaben wird es der AGR sein.Wird bei fast allen 1.6CR 2009 -ende 2011 das Problem treffen .

Kulanz gibt es keine aufgrund der km. Hol dir gleich CF oder DQ Version. die anderen bringt es nichts.

http://www.ebay.de/.../321655414774?...

Thema AGR beim 1.6l TDI gibt es bereits.... Ich bin auch Opfer des AGRs gewesen.... Leider.

Wird er aber wohl sein.... Krankheit beim 1.6er... kosten Material über nimmt VW, Einbau du...

Das ist das Agr-ventil mit kühler und Temperatursensor. Und Dichtung für Ölleitung zum Turbo und noch ein paar Dichtungen für Abgaslleitungen.

Kannst nur tauschen beim VW kostet es ca.1500-1800 Euro.

Ca.4-5h Arbeit hab es erst gemacht.

Mfg

Themenstarteram 31. Januar 2015 um 13:43

Danke, dass es eine Krankeit beim 1,6er ist hatte ich schon gelesen. Werde dann die DQ Variante kaufen, scheinbar ein bereits überarbeitetes Teil.

@fahndung: Kannst du das bestätigen?

An Kulanz glaube ich bei meinen KM auch nicht, daher kauf ich das Teil und mein Schrauber packt´s rein. Da werde ich dann wohl mit 400 Schleifen auskommen.

Sind benötigte Dichtungen beim Ersatzteil 03L131512DQ schon dabei?

Falls nein: Hat jmd. die TN.Nr. der benötigten Dichtungen / Dichtungssatz?

Lass am besten mal eine Kulanzanfrage an VW über Deinen Händler starten.

Dann weisst Du, was Dich finanziell erwartet.

Bei mir lief das noch unter Garantie und hatte komplett um die 900 Euro gekostet (Material und Arbeit).

Ob Du am Ende 400 Euro für die Teile oder das Einbauen bezahlst, ist doch egal.

Beim Einbau über den Händler hast Du noch den Vorteil der Garantie auf den Einbau.

Neueste Teinenummer 03l131512 CF.

Wer da 1800 Euro zahlt ist selber Schuld. Wäre mit 800 mehr als bezahlt gewesen.

03l131512 CF wurde dann auf DQ geändert.

Wann wurde das denn geändert? Als ich mal hier nachfragte war CF die neueste und das war 2013 oder 2014. Die Probleme scheinen ja nicht abzureißen?? Oder was wird da immer noch verbessert?

Bei mir ist es bei einer Laufleistung von 44.000 km eingetreten. Golf Plus Baujahr Oktober 2010, Ablauf Garantieverlängerung Oktober 2014. Schaden ist ab Dezember sporadisch aufgetreten und wurde bei der Inspektion Mitte Januar 2015 nicht verifiziert. Kosten für mich 634,33 €. Übernahme wurde von VW telefonisch abgelehnt, da Garantie abgelaufen. Ergo: Nie wieder VW. Dann ein paar € mehr und einen Daimler oder BMW, die sind nach meinen früheren Erfahrungen auf jeden Fall kulanter bei einem Schaden der bei Tausenden aufgetreten ist und auch noch auftreten wird ohne das ich als Fahrer hier irgend einen Einfluss darauf haben kann.

Grüße aus Stuttgart

Egal ob BMW oder Daimler, die kochen alle nur mit Wasser. Das AGR Problem ist einfach EURO 5 geschuldet und nicht dem einzelnen Hersteller.

75 % der Rußhaltigen Abgase werden zurückgeführt, ist doch logisch das da alles was sich bewegt, verkeimt und versifft.

Das sieht bei BMW und Daimler genauso aus. Ob diese kulanter sind weis ich nicht.

Grüße

habe einen CF Variante gekauft, aber leider ist bei meine Seat Ibiza mit CAYC Motor der Kühlwasseranschluß anders. Gebe 03L131512CF für 275 € incl. Versand ab.

Themenstarteram 13. Februar 2015 um 1:36

AGR (DQ) ist nun eingebaut und Problem beseitigt. Das alte Ventil sah schon gruselig aus, da bewegte sich nichts mehr dran.

DQ Variante inkl. 3 Dichtungen und Versand kam 310 Eur,- (von VW Händler).

Weiß jmd. ob das neue AGR noch "angelernt" werden muss?

Falls ja wäre ich für eine Anleitung dankbar. VCDS steht zur Verfügung.

habe den Ärger mit den Golf 1,6 TDI Plus Anfälligkeiten bezügl. DSG AGR und dem miesen dafür aber arrogantem VW Service satt und deshalb den Wagen EZ 2010 71tkm in Zahlung gegeben. VW habe ich ausgelistet.

Franz

Und was hast du nun gekauft?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 - 1,6 TDI, 105PS, CAYC - Problem AGR Ventil