ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 1,4 TSI 160 PS FSE Nachrüsten

Golf 6 1,4 TSI 160 PS FSE Nachrüsten

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 4. April 2018 um 21:50

Moin,

ich möchte an meinem Golf 6 1,4 TSI 160 PS mit MuFu Lenkrad, RNS510 und MFA+ (in weiss) eine Freisprecheinrichtung nachrüsten und habe diesbezüglich ein paar Fragen...

Gekauft habe ich mir das 1K8-035-730-D Telefonsteuergerät , das Original Mikro und diesen Kabelbaum von Carsystems: https://www.ebay.de/.../171665172233?... . VCDS ist vorhanden.

Bei dem Kabelbaum habe ich mir erhofft, dass ich mir das Umlöten/-pinnen an dem Quadlockstecker sparen kann, um später FSE und Sprachbedienung über das Mikro in der Dachkonsole nutzen zu können (so habe ich es in einer Nachrüstanleitung gelesen). Bei Anbietern wie Kufatech und Fiscon muss man ja ein zusätzliches Mikro für die FSE z.B. in der linken A-Säule verbauen.

 

Nun zu meinen Fragen:

1. Wird das mit dem Kabelbaum so funktionieren, wie ich mir das gedacht habe? Also, dass ich SDS und FSE über ein Mikro nutzen kann? Wie gesagt, habe ich gelesen, dass man bei anderen Kabelbäumen dafür an dem Quadlockstecker noch was umlöten/-pinnen muss.

2. Wie man die Sprachbedienung eincodiert, habe ich schon herausgefunden, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob ich das Telefonsteuergerät noch über VCDS einpflanzen muss??? Falls ja, kann mir jemand sagen, wie ich das über VCDS mache? Ich hatte da nämlich in irgendeiner Anleitung gelesen, dass diese Codierung von Steuergerät zu Steuergerät unterschiedlich ist.

3. Da ich über die Zeit versuchen möchte, ein besseres Steuergerät, wie das beliebte 3C8-035-730-D, zu ergattern, wäre da die Frage, ob ich das Steuergerät einfach wechseln kann oder ob da wieder was in der Codierung geändert werden muss? Falls, ja wie würde diese Codierung aussehen?

Vielen Dank im voraus!

Ähnliche Themen
5 Antworten

Zitat:

1. Wird das mit dem Kabelbaum so funktionieren, wie ich mir das gedacht habe? Also, dass ich SDS und FSE über ein Mikro nutzen kann? Wie gesagt, habe ich gelesen, dass man bei anderen Kabelbäumen dafür an dem Quadlockstecker noch was umlöten/-pinnen muss.

Was meinst du mit "SDS"?

Soweit ich weiß, muss bei dem Kabelbaum von carsystems.pl für die Telefonfunktion nichts umgepinnt werden. Definitiv benötigst du KEINE zwei Mikrofone!

Umgepinnt werden muss nur etwas, wenn du auch dein RNS510 per Sprachbedienung steuern möchtest, dazu muss das Mikro in den Kabelbaum vom Radio eingeschliffen werden, auch der 2. Audiokanal muss nachträglich verdrahtet werden. Ansonsten kommt beim streamen von BT-Musik nur etwas aus dem linken Kanal. Siehe Bild im Anhang.

Zitat:

jedoch bin ich mir nicht sicher, ob ich das Telefonsteuergerät noch über VCDS einpflanzen muss??? Ich hatte da nämlich in irgendeiner Anleitung gelesen, dass diese Codierung von Steuergerät zu Steuergerät unterschiedlich ist.

Die FSE muss am CAN-Bus angemeldet werden. Ist immer die gleiche Prozedur, siehe Anhang.

Zitat:

Da ich über die Zeit versuchen möchte, ein besseres Steuergerät, wie das beliebte 3C8-035-730-D, zu ergattern, wäre da die Frage, ob ich das Steuergerät einfach wechseln kann oder ob da wieder was in der Codierung geändert werden muss?

Das kann dir keiner sagen, da niemand weiß wie die neue FSE codiert ist. Zu 99% sollte aber alles funktionieren.

EDIT: Zum Nachrüsten des 2. Stereokanals benötigst du dieses Kabel.

Sprachbed
Themenstarteram 5. April 2018 um 21:06

Moin, erstmal danke für deine Mühe :)

Mit SDS meinte ich die Sprachbedienung.

Zitat:

Umgepinnt werden muss nur etwas, wenn du auch dein RNS510 per Sprachbedienung steuern möchtest, dazu muss das Mikro in den Kabelbaum vom Radio eingeschliffen werden, auch der 2. Audiokanal muss nachträglich verdrahtet werden. Ansonsten kommt beim streamen von BT-Musik nur etwas aus dem linken Kanal. Siehe Bild im Anhang.

Das bedeutet also, wenn ich Sprachbedienung und FSE über ein Mikro nutzen will, muss ich trotz des Kabelbaums von Carsystems nach deinem Schaltplan was umpinnen oder das verlinkte Kabel einbauen? In der Artikelbeschreibung von dem Kabelsatz steht nämlich auch was von dem A2DP...

Jetzt zu der Sache mit der Codierung. Also wie man das Telefonsteuergerät über die "Verbindungsliste" freischaltet weiß ich jetzt schon mal. Danke dafür!

Jedoch ist ja in Punkt 13 von der Carsystems Anleitung noch eine Klartextcodierung gezeigt, die sich ja bei den 2 gezeigten Steuergeräten unterscheidet. Ist diese dann nicht zwingend notwendig oder wie? Prinzipiell müsste es dann ja auch für mein jetziges Steuergerät sone kleine Codierzeile geben....

MfG

 

SDS bedeutet SprachDialogSystem

Themenstarteram 22. April 2018 um 19:09

UPDATE:

Moin, wir haben heute Nachmittag alles eingebaut. Hat auch alles soweit ganz gut geklappt.

Die Sprachsteuerung funktioniert zwar, jedoch noch nicht über die Taste an dem MFL. Dafür bräuchte ich noch eine Anleitung zur Codierung. Im Internet habe ich dazu nichts brauchbares gefunden.

Das mit dem Bluetooth funktioniert leider auch noch nicht, da mir auch hier die passende Codierung fehlt. Unter Media ist jetzt zwar ein Bluetooth Botton aufgetaucht, den man jedoch nicht anwählen kann. In der MFA ist auch kein zusätzliches Menü aufgetaucht und mein Handy findet auch nix.

Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen.

MfG

Themenstarteram 24. April 2018 um 20:50

Soo, wir haben es hinbekommen :) Die Codierung für die Sprachsteuerung nach Stemei und dann im Stg 16 Schalttafeleinsatz (Kanal 0) die Codierung von 0000532 auf 0000732 geändert. Dazu muss man sagen, dass die Codierung eigentlich xxxx7xx oder xxxx3xx lautet, da es immer von den Ausstattungsmerkmale des jeweiligen Fahrzeugs abhängt. Jetzt funktioniert die Sprachsteuerung auch über die MuFu Taste.

Zum Thema Bluetooth:

Das 1K8035730D Steuergerät funktioniert standardmäßig nur mit der Handyhalterung (bzw. Pairing Adapter oder Touch Pad).

Es gibt aber die Möglichkeit den "Craddlezwang" raus zu programmieren. Im Stg77(Telefon) unter Byte 0, Bit 4-7 ist ein Dropdown Menü (Siehe Bild). Hier habe ich die 40 ausgewählt.

Unter Byte 1, Bit 0-3 ist noch ein Dropdown (Siehe Bild), wo ich die THB Halterung für neue Navis ausgewählt habe.

Meine Codierung lautet jetzt: 412120. Auch hier kommt es wieder auf die Ausstattungsmerkmale drauf an, also allgemein gültig ist eher 4xx1xx. Ich glaube aber, dass man dort lieber die Originaleinstellung beibehalten sollte (->4xxxxx).

Pairing läuft über das Handy mit dem Code "0000" (kann man über Stg77/ Anpassung ändern/einsehen). Nun kann ich Musik streamen und Anrufe über das MuFu annehmen. Steuergerätbedingt sieht man Titelinfos nicht über das Navi und Titel vor/zurück geht auch nur über das Handy. Damit bin ich aber erstmal mega happy.

Zudem möchte ich noch erwähnen, dass der Kabelbaum von Carsystems eine gute Wahl war. Sprachsteuerung und Freisprecheinrichtung laufen hiermit über ein Mikro, nämlich über das in der Leseleuchte. Ich musste nichts umlöten etc. D.h. es ist wirklich nur Plug, Play & Coding ;)

Cradlezwang
Halterungen
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 1,4 TSI 160 PS FSE Nachrüsten