ForumGolf 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 3
  7. Golf 3 VR6 Felgen Einpresstiefe?

Golf 3 VR6 Felgen Einpresstiefe?

VW Golf 3 (1H)
Themenstarteram 21. März 2014 um 19:27

Moin Moin erstmal an alle :)

Bin gerade dabei mein Golfie wieder flott zu machen und habe ein Problem zwecks Rad/Reifen Kombie das ich net lösen kann, weil ich es einfach nicht kapiere.

Standard waren auf dem VR6 ja die BBS Kreuzspeichen mit 6,5x15 ET 43 verbaut. Diese Felgen sind vor 10 Jahren aus meinem Keller verschwunden. Deshalb habe ich im darauffolgendem Sommer ein Fahrwerk von H&R 40/40 samt Schmidt Felgen mit rundum 8x17H2 ET 30 und 15mm Distanzscheiben auf der HA verbauen lassen. Bereift wurden sie mit 205/40R17 84V weil ich keine breiteren Walzen haben wollte. Kanten wurden gebördelt und gezogen laut Eintragung

Aus diversen Gründen habe ich die Felgen vor einigen Jahren verkauft und seitdem stand er auf Winterreifen in der Garage. Nun habe ich meinen Lappen wieder und mein Golfie hat es verdient wieder standesgemäss mit ordentlichen Schuhen zu laufen. Habe schon geschaut und meine Felgen von damals gibt es nicht mehr. Die hatten nur 5 Speichen und waren easy zum reinigen.

Da sich die Suche nach ordentlichen Felgen mit 5x100 LK recht schwierig gestaltet, wie es mir den Anschein macht oder Suche ich falsch?, und ich auch etwas haben möchte das meinen Geschmack trifft, habe ich endlich welche gefunden. Erste Wahl wäre die Dotz Fast Seven 8x17 ET 32. Wie verhält es sich mit der Einpresstiefe? Müssen vorne und hinten Distanzscheiben drauf? Wenn ja wie dick? Habe schon in einem Käfer Forum rumgelesen aber ich kapier es einfach nicht mit der ET.

2te Wahl wäre die Dotz Shuriken wobei da wohl nur 7x17 ET 15-48 mit LK5x100 machbar ist. Aber soweit ich weiss geht auf ne 7 Zoll wohl ein 205 Reifen drauf. Flanke zieht sich dann nicht so extrem was ansich auch egal ist wenn der Reifen nicht soweit rauskommt wie bei 8 Zoll. Aber da die Spur dann wohl schmäler wird will ich sowas eigentlich nicht machen. Da er mit ganz oben genannter Kombie schon gierig um die Ecken ging.

Will halt ne Felge die 17 Zoll gross ist und ich meine 205´er fahren kann und die nicht zuviele Speichen und Ecken hat zwecks putzen :D

Oder hat jemand von euch ne andere/bessere Idee was ordentliche Felgen betrifft und die Daten der damaligen Eintragung erreicht? Solange nicht so komische Porschestylefelgen als alternative bleiben bin ich über jeden Tip dankbar. Eventuell kann mir das mit ET auch jemand so verklickern das ich es kapiere dann muss ich euch nicht immer nerven^^

Danke für eure Hilfe im Vorraus.

MfG

golfvr6killer

Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von golfvr6killer

Oder hat jemand von euch ne andere/bessere Idee was ordentliche Felgen betrifft

und die Daten der damaligen Eintragung erreicht? Solange nicht so komische

Porschestylefelgen als alternative bleiben bin ich über jeden Tip dankbar.

Eventuell kann mir das mit ET auch jemand so verklickern das ich es kapiere

dann muss ich euch nicht immer nerven^^

Da fährst du am besten mal auf einem ruhigen Samstag bei

einem dir ortsansässigen Reifenhändler vorbei.

Dort suchst du dir aus einem Katalog oder aus dem Ausstellungsregal

die für dich ansprechenste Felge raus. Wenn du im Laden welche

gefunden hast, soll der Reifenmann sie dir eben neben das Auto stellen,

damit du ungefähr weisst wie die montiert aussehen.

Dann kann der Händler dir auch die passende

Rad/ Reifenkombination bestellen, die auf deinen VR6 passt.

Felgen mit Lochkreis 5x100 gibt´s wie Sand am Mehr

Rad/ Reifenkombinationen kauft man nicht im I- net.

Auch wenn sie dort 400€ günstiger sind.

Das mit der Felgen- ET ist doch gar nicht schwer ;)

Merke....Je kleiner die Zahl der ET, desto weiter ist das Felgenmaul

von der Radnabe entfernt.

D.h. zum Beispiel bei einer Felge mit ET 35 oder ET 38 in 17 Zoll braucht es

keine Spurplatten um das Radhaus zu füllen.

 

 

Themenstarteram 21. März 2014 um 21:05

Zitat:

Original geschrieben von SDGolf3

Da fährst du am besten mal auf einem ruhigen Samstag bei

einem dir ortsansässigen Reifenhändler vorbei.

Dort suchst du dir aus einem Katalog oder aus dem Ausstellungsregal

die für dich ansprechenste Felge raus. Wenn du im Laden welche

gefunden hast, soll der Reifenmann sie dir eben neben das Auto stellen,

damit du ungefähr weisst wie die montiert aussehen.

Dann kann der Händler dir auch die passende

Rad/ Reifenkombination bestellen, die auf deinen VR6 passt.

Felgen mit Lochkreis 5x100 gibt´s wie Sand am Mehr

Rad/ Reifenkombinationen kauft man nicht im I- net.

Auch wenn sie dort 400€ günstiger sind.

Das mit der Felgen- ET ist doch gar nicht schwer ;)

Merke....Je kleiner die Zahl der ET, desto weiter ist das Felgenmaul

von der Radnabe entfernt.

D.h. zum Beispiel bei einer Felge mit ET 35 oder ET 38 in 17 Zoll braucht es

keine Spurplatten um das Radhaus zu füllen.

Danke für die schnelle Antwort.

War bei 3 Reifenhändlern. 2 wollten oder konnten nicht und der 3te der wollte mir so komische Autec andrehen. Super hässlich und sehen einfach bescheiden billig aus. Weil anscheinend ist der LK in verbindung mit Grösse und Breite doch ein Problem hier bei uns im tiefen Westerwald. Deshalb schaue ich erstmal im Inet was es gibt, damit ich dem Reifen Heini sagen kann wonach er schauen soll.

Das mit dem Anschauen ist kein Ding hab ja Photoshop ;)

Ich sag ja ich kapiers nur schwer. Mit Spur und Sturz und Nachlauf alles kein Ding aber das ET Ding Raff ich einfach nicht.

Also wenn ich vorher eine ET30 mit 15mm hatte ist es wie eine ET 45 ohne Platten?

Das würde dann heissen das ET 35 oder 38 vorne nur schwer zu fahren ist, weil ich bei genauerem hinschauen leichte Schleifspuren von damals gesehen habe im vorderen Radhaus. Müsste also mit der ET bei 30 oder drunter bleiben? Oder 32 geht gerade so weil nur 2mm mehr zu der Eintragung von damals?

Themenstarteram 21. März 2014 um 21:21

Ich sehe aber gerade auf einer schweizer Seite http://www.erny.ch/.../fastseven.aspx das Dotz die Super Seven von ET 28 bis ET48 in 8 Zoll anbietet. Wenn ich nun zum Reifen Dealer meines Vertauens gehe und ihm sage er soll sie in 8x17 ET 30 bestellen sollte er sie so bekommen und sie sollten auch passen da sie die selben Abmasse wie die Schmidt Felgen von damals haben?

MfG

Zitat:

Original geschrieben von golfvr6killer

Das würde dann heissen das ET 35 oder 38 vorne nur schwer zu fahren ist,

weil ich bei genauerem hinschauen leichte Schleifspuren von damals gesehen

habe im vorderen Radhaus. Müsste also mit der ET bei 30 oder drunter bleiben?

Oder 32 geht gerade so weil nur 2mm mehr zu der Eintragung von damals

Du darfst jetzt nicht die ET auf jede Felge festsetzen!

Es wird immer die Kombination beachtet.

Das mit den Spurplatten ist Augenwischerei und genau umgekehrt :p

Beispiel:

Felge 7J x 17 H2 ET38 auf Reifen 205/40- R17 passt vorne und hinten

Felge 7J x 17 H2 ET35 auf Reifen 205/40- R17 muss ggf gebördelt werden.

( Kann, muss aber nicht )

Felge 7J x 15 H2 ET35 auf Reifen 195/50-R15 passt vorne und hinten.

Felge 6,5J x 15 H2 ET 38 auf Reifen 215/ 45- R15 muss geprüft und

ggf angepasst werden.

Wenn´s dann doch I- net sein soll...hier mal Info´s.

http://www.tirendo.de/

http://www.felgenoutlet.de/

Zitat:

Original geschrieben von golfvr6killer

Wenn ich nun zum Reifen Dealer meines Vertauens gehe und ihm sage er

soll sie in 8x17 ET 30 bestellen sollte er sie so bekommen und sie sollten

auch passen da sie die selben Abmasse wie die Schmidt Felgen von damals haben?

Wenn die Rad/ Reifenkombination identisch ist....ja

Allerdings musst du die neue Rad/ Reifenkombination eintragen lassen,

da sich die KBA- Nummer geändert hat.

Themenstarteram 21. März 2014 um 21:53

Super Danke schön. Gerafft hab ich noch nicht wirklich aber das soll dem Händler sein Problem sein^^ Das mit dem eintragen erklärt sich von ganz alleine ;) Gebördelt vorne, gebördelt u. gezogene hinten ist schon. Generell hatte ich nie Bock auf Trouble mit der Rennleitung. Mein alter Schein ist 2 Seiten lang :D Hab immer alles eintragen lassen auch wenn ABE da war. Eine Eintragung in die Papiere hat damals 10€ gekostet und der Prüfer hatte seinen Spass :D

Netter Nebeneffekt war das die Kontrollen schneller von statten gingen.

Reifen sollen so bleiben wie sie waren 205/40R17 und halt 17er am besten wieder 8 Zoll breit weil das einfach Klasse aussieht meiner Meinung nach. Die sollen nur satt im Radhaus stehen.

Keine Bange: Im Inet hol ich mir nur Anregungen was eventuell gut aussehen würde und was meinem Gechmack entspricht. Dann wird mit Photoshop gespielt und denke wenn ich mit den Infos zum Händler gehe kann er hoffentlich was damit anfangen vorallem weil er u.a. Dotz Händler ist soweit ich gesehen habe. War halt ein junges Kerlchen an der Theke der eventuell auch noch nicht so die Ahnung hat.

Wozu gibt es dann eigentlich die ET Regelung wenn sie nicht einheitlich ist?

Zitat:

Original geschrieben von golfvr6killer

Wozu gibt es dann eigentlich die ET Regelung wenn sie nicht einheitlich ist?

Das geben die Prüforganisationen in ihrem Gutachten vor.

Nicht jede Felge passt auf jedes Auto, bzw in jedes Radhaus.

Darf ja nicht jeder machen was er will ;)

Themenstarteram 21. März 2014 um 22:24

Zitat:

Darf ja nicht jeder machen was er will ;)

Aber wenns doch passt? :)

Zitat:

Also wenn ich vorher eine ET30 mit 15mm hatte ist es wie eine ET 45 ohne Platten?

Falsch.

ET 30 + 15mm Spurplatten ergibt ET 15.

Themenstarteram 21. März 2014 um 22:49

Zitat:

Original geschrieben von Eierlein2

Zitat:

Also wenn ich vorher eine ET30 mit 15mm hatte ist es wie eine ET 45 ohne Platten?

Falsch.

ET 30 + 15mm Spurplatten ergibt ET 15.

AH oK. Aber ich sag ja ich kapiers net *shame on me*

Aber wiso passen dann werksmäßig ET 43?

Glaub das ist ne wissenschaft für sich die mir verborgen bleibt.

Von Prinzip kannst du dir das leicht merken.Umso weiter das Rad raus kommt, umso geringer wird die ET.

Bsp.

ET 42 mit einer 20mm Spurplatte ergibt ET 22 Das Rad steht weiter raus zur Kotflügelkante.

Ob das dann noch alles Im Radkasten passt, kommt auch auf die Breite der Felge an.So könntest du z.b. eine 7x17 mit der geringen ET fahren (also weiter raus stehend) als mit einer 8x17.

z.b. 7x17 ET 15

8x17 ET 20

Ich bin auf meinen VR6 Syncro Variant die 16 Zoll BBS vom Golf 4 gefahren.

6.5x16 ET 43 vorn mit 15mm Platten, also ET 28 und hinten mit 30mm Platten, ET 13.Alle Kotflügel gebörtelt mit KW Gewinde und das hat sauber abgeschlossen.

Themenstarteram 22. März 2014 um 13:49

OK glaub das hab ich kapiert. Danke Henni, danke euch allen.

16´er kommen aber leider nicht in Frage für mich. 205/40R17 sehen schon toll aus. Bei 16´ern kommen wahrscheinlich ja 205/50R16´er drauf oder? Und BBS auch nicht, schon alleine weil zu viel Speichen und zu mühseelig zum sauberhalten. Hab keine Lust zu putzen :D Hab das an den Serien Kreuzspeichen von BBS gesehen. Wenn sauber dann sahen die klasse aus aber nach einer Woche schon nicht mehr.

Hab aber mal ein wenig rumgeschaut und wahrscheinlich läuft es auf die Dotz Fast Seven raus schon alleine deswegen weil 8x17 und die ET lässt sich laut eines schweizer Händlers variabel bestellen. Denke das mein ortsansässiger Händler da aber was mit anfangen kann wenn ich ihm sage was ich will.

Als alternative wäre noch die Dezent RN Dark in 7,5x17 mit ET 35 denkbar.

Gutachten haben beide Felgen für das Fahrzeug wenn auch mit Bördel und Zug Auflage aber das ist das Problem des Händlers wie er sie da drunter bekommt^^. Da aber damals schon gezogen und gebördelt wurde denke ich mal müsste es einfach werden.

Ihr habt mir sehr geholfen. Danke nochmal an alle. Wenn es soweit ist kann ich ja mal ein paar Bilder reinstellen.

MfG

Und --> HIER <-- nochmal mit Bildern! Keine Sorge, habe damals auch ewig gebraucht, bis ich das mit der ET kapiert habe.

Ich habs mir letztendlich dann mit der Eselsbrücke "Überkreuz" gemerkt:

Zahl klein - Rad groß (weit heraußen) - Zahl groß - Rad klein (versteckt sich im Radhaus:D)

Viel Glück und allzeit gute und knitterfreie Fahrt!

Mani

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 3
  7. Golf 3 VR6 Felgen Einpresstiefe?