ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Golf 3 GTI Welcher Motor ist besser der 1,8 oder 2,0 Liter

Golf 3 GTI Welcher Motor ist besser der 1,8 oder 2,0 Liter

Themenstarteram 7. Juli 2007 um 21:26

Hallo mal ne Frage an die Gti experten !!

Ich kenne die ganzen VW Motoren die bis 90 Ps liegen sehr gut doch leider nicht die darüber liegen !!

Wir wollen und ein Golf 3 GTI zulegen !!

Soweit ich weiß gibt es den GTI mit 1,8 Litern , PS weis ich jetzt nicht genau und mit 2,0 Liter mit 115 Ps !

 

Aber welchen Motor könnt ihr mir empfehlen ?

Welcher Motor ist robuster und weniger anfällig von den beiden ??

 

Ich kenne von dem 2,0 Liter die Motorkenbuchstaben ADY , AGG und 2E , welcher von denen Motoren ist besonders zu empfehen !

Auch wichtig welcher Motor ist von der Laufleistung her am haltbarsten ?? Gut bei der Frage kann man jetzt nur Erfahrungswerte nennen den es kommt ja viel auf einen selbst drauf an wie lange die Maschiene hält !!

Danke für euere Antworten !!!

Gruß Hunter

Ähnliche Themen
21 Antworten

Auch ich kann nur zum 2E raten. Finger weg von den ADY Motoren und AGG. Bevor meinen alten GTI der neue ablöste, bin ich mit dem 2E ca. 150000km gefahren und habe ihn mit 250000km verkauft. Es gab nie grössere Reparaturen, lediglich der Ölverbrauch ist etwas gestiegen ab 200000km.

Gruss

Stefan

hallo...

ich würde dir den 2E empfehlen. ist jeder anderer meinung. oder den 2.0L 16V. aber beim 2E kannst du einen fächer dranbauen sowie etwas chip machen und noch etwas kopf und nocke und wenn du etwas mehr geld hast einen andere ansaugbrücke und schon hast du locker eine höhere ps zahl. und der rumpfmotor ist sehr halbbar beim 2E habe selbst einen bei meinem vw drin und noch zwei solche motoren daliegen. die sind ganz ok. außer du willst auf leistung machen dann hole dir doch einen g60 in deinen drei rein mit kleinen laderrad und noch etwas chip von wow die stellen dir dein steuerteil ein und dann lässt du auf jeden fall jeden drei mit vr6 stehen.

ich persönlich will ja gern noch einen 1er golf mit g60 machen oder einen 2er mit allrad und g60 und dann auf die meile. aber naja mir reicht langsam der platz nicht mehr.

gruß jörg.

Wer kauft sich heute im Turbozeitalter noch einen G60? Damit hat man nur Ärger, erst recht wenn man dem Lader mittels kleinerem Laderad zu höheren Drahzahlen verhilft. Die G-Lader sind viel zu empfindlich und teuer.

Dann doch wohl lieber einen 1.8T und da einen Chip rein. Macht deutlich mehr Spass als G60 und ist auch haltbarer.

aber ich persönlich finde es gibt kein schöneres motorgeräuch wie von einem G60 einfach nur einmalig

aber jetzt zum thema zurück fahre einen ADY bin sehr zufrieden zwar etwas träge untenrum aber trotzallem sehr gut

mein bruder hat ein 2l16V im corrado bis 3.200 U/min halte ich mit ab dan seh ich nur noch die heck leuchten :-)

Zitat:

Original geschrieben von dreimalvw

und wenn du etwas mehr geld hast einen andere ansaugbrücke

Und was soll das für eine sein ? Von einen anderen Motor, eine bearbeitete Originalbrücke, eine selbstgemachte/Tuner oder gab es was von VW-Motorsport ?

Zitat:

@Stefan7777 schrieb am 8. August 2007 um 19:21:07 Uhr:

Zitat:

Original geschrieben von dreimalvw

und wenn du etwas mehr geld hast einen andere ansaugbrücke

Und was soll das für eine sein ? Von einen anderen Motor, eine bearbeitete Originalbrücke, eine selbstgemachte/Tuner oder gab es was von VW-Motorsport ?

Ist zwar ewig her aber falls es jemanden Interessiert hat er wohl die gemeint.

Ich fahre auch einen 8V ADY bin eigentlich ganz zu frieden aber etwas mehr Leistung geht immer =)

 

http://www.dbilas-shop.com/.../...-Seat-Ibiza-2-0-8V-85kW-2E::244.html

lG

Zitat:

@gti-bolide schrieb am 7. August 2007 um 11:37:31 Uhr:

Wer kauft sich heute im Turbozeitalter noch einen G60? Damit hat man nur Ärger, erst recht wenn man dem Lader mittels kleinerem Laderad zu höheren Drahzahlen verhilft. Die G-Lader sind viel zu empfindlich und teuer.

Dann doch wohl lieber einen 1.8T und da einen Chip rein. Macht deutlich mehr Spass als G60 und ist auch haltbarer.

geschmackssache. ich kann mich seit einem ¼jahrhundert nicht von trennen.:p

mit der spontanen gasannahme und dem satten drehmoment von anfang an kommt kein turbo mit. bestenfalls ein sehr großvolumiger sauger.

anfällig und 'schlecht laufen' macht ein g nur bei technischen nieten.

wenn du nicht grad bei 4000 1/min röhrend vor der ampel stehst, bin ich mit dem g schon über die kreuzung, bevor dein turbo aufgewacht ist und ladedruck bringt.

macht im sommer immer wieder spass.:D

btw.: selbst der cayman s hat bis weit über 100 km/h keine nennenswerten vorteile.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Golf 3 GTI Welcher Motor ist besser der 1,8 oder 2,0 Liter