ForumGolf 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 3
  7. GOLF 3 1,6 16v GT 101 PS Ist der gut

GOLF 3 1,6 16v GT 101 PS Ist der gut

VW Golf 3 (1H)
Themenstarteram 3. April 2019 um 20:58

hallo

wolte nach fragen wie findet ihr den golf3 1,6 16v GT mit 101 PS .

w rauf mus ich echt achten ?????

Beste Antwort im Thema

Golf 3 finde ich gut, sonst hätte ich nicht selber einen. ;)

 

Gibt hier im Forum genug Hinweise, einfach Mal gucken, von allgemeinen "Krankheiten" wie Rost über motorspeziefische Fehler des 74kW Motors wie die erreichbare Höchstdrehzahl.

 

Der von Dir beschriebene Golf wird aber nur die Hälfte der Ventilanzahl haben, als Du angegeben hast. 16 Ventile gab es im Golf 3 nur im GTI 16V, der hat aber 2.0L Hubraum und 150PS (110kW).

 

 

EDIT: Es macht eigentlich keinen Sinn, bei jedem Verkaufsangebot nach "gut" oder "nicht gut" zu fragen. Es macht eher Sinn einen Link vom Angebot zu posten, aber auch eher dann wenn Du Dir das Fahrzeug angeguckt hast und Dich mit den Problemen der Baureihe SELBER auseinander gesetzt hast. Auch von der Beschreibung und den Fotos wird Dir keiner eine fundierte Aussage bei einem mindestens 20 Jahre (rostanfälligem) Modell geben können, wo im Angebot vorzüglich die "Schokoladenseite" gezeigt wird. Im Moment postest Du ja quer durch Motor-Talk, ein bisschen mehr Mühe solltest Du Dir schon selber machen. Hier wurde ja schon Grundsätzliches für DICH, gepostet: https://www.motor-talk.de/.../...abe-ein-paar-fragen-t6588398.html?...

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Den gibt's im Golf 3 nur mit 8v und ja der Motor ist Top, so wie fast alle Motoren im Golf 3. Wichtiger ist eher ob die Karosse noch gut in Schuss ist.

Golf 3 finde ich gut, sonst hätte ich nicht selber einen. ;)

 

Gibt hier im Forum genug Hinweise, einfach Mal gucken, von allgemeinen "Krankheiten" wie Rost über motorspeziefische Fehler des 74kW Motors wie die erreichbare Höchstdrehzahl.

 

Der von Dir beschriebene Golf wird aber nur die Hälfte der Ventilanzahl haben, als Du angegeben hast. 16 Ventile gab es im Golf 3 nur im GTI 16V, der hat aber 2.0L Hubraum und 150PS (110kW).

 

 

EDIT: Es macht eigentlich keinen Sinn, bei jedem Verkaufsangebot nach "gut" oder "nicht gut" zu fragen. Es macht eher Sinn einen Link vom Angebot zu posten, aber auch eher dann wenn Du Dir das Fahrzeug angeguckt hast und Dich mit den Problemen der Baureihe SELBER auseinander gesetzt hast. Auch von der Beschreibung und den Fotos wird Dir keiner eine fundierte Aussage bei einem mindestens 20 Jahre (rostanfälligem) Modell geben können, wo im Angebot vorzüglich die "Schokoladenseite" gezeigt wird. Im Moment postest Du ja quer durch Motor-Talk, ein bisschen mehr Mühe solltest Du Dir schon selber machen. Hier wurde ja schon Grundsätzliches für DICH, gepostet: https://www.motor-talk.de/.../...abe-ein-paar-fragen-t6588398.html?...

Ich fahre den Motor auch. Kann ich nur empfehlen. Vor ein paar Tagen bin ich 400km Autobahn gefahren. Auf dem Hinweg hinter nem LKW und auf dem Rückweg Dauervollgas. Durchschnittsverbrauch lag danach beim tanken bei 6,2l/100km. Was will man mehr? Fährt sich auch recht spritzig wie ich finde.

Eine Liste der typischen Fehler findest du in dem Link in meiner Signatur. Kannst du dir ja mal durchlesen.

Zitat:

@papadoff schrieb am 3. April 2019 um 20:58:55 Uhr:

hallo

wolte nach fragen wie findet ihr den golf3 1,6 16v GT mit 101 PS .

w rauf mus ich echt achten ?????

Rost, allgemein guter Zustand ohne Reparatur- und Wartungsstau, Motor sollte über 5.200 Touren drehen.

Ansonsten Motoren im 3er sind keine Probleme, wenn man sie vernünftig behandelt. Gerade "die großen" 4-Zylinder sind im Allgemeinen recht robuste Gesellen.

Das alles wurde hier aber schon sooft runtergetippt, da findest du genug ;)

Hallo

Wir haben einen 97er mit ca. 268.000 km. Motor ist super. Das Getriebe hat aber leider nur 5 Gänge. Dadurch ist er bei höherer Geschwindigkeit etwas laut. Sonst ist alles ok. Ein Auto mit 22 Jahren hat natürlich seine Macken. Insgesamt sind wir aber zufrieden.

Zitat:

@Klaus Baumeiste schrieb am 19. April 2019 um 12:42:44 Uhr:

Hallo

Wir haben einen 97er mit ca. 268.000 km. Motor ist super. Das Getriebe hat aber leider nur 5 Gänge. Dadurch ist er bei höherer Geschwindigkeit etwas laut. Sonst ist alles ok. Ein Auto mit 22 Jahren hat natürlich seine Macken. Insgesamt sind wir aber zufrieden.

Liegt mehr daran, dass die 1,6er ihre Kraft mit der Drehzahl holen. Dadurch ist das Getriebe allgemein kurz übersetzt. Es ist meines Wissen nach sogar eines der kürzesten Getriebe im 3er Golf.

Jap so ist es. Den 5. Gang kann man aber recht einfach ändern

Genau , einfach größere Räder montieren ! :D

Das mit dem Umbau 5. Gang kannst dir sparen , wird nicht über ein BlaBla hinaus gehen , vergebliche Mühe . :D

Ich fand den Motor einen der schlechtesten, den ich je gefahren bin. Ausgeprägte Anfahrschwäche, mit eingeschalteter Klima noch schlimmer. Mit Hänger drann absolute Katastrophe und säuft dann wie ein Loch. Noch dazu lief meiner im 5ten in den Drehzahlbegrenzer (nein, nicht bei 5200 1/min!). Wen du ihn aber geprügelt hast, ging er ordentlich. Hab ihn ein Jahr (40tkm) ertragen, dann kam er weg (ist allerdings schon 17 Jahre her:D)

Also ich kann den Motor nur empfehlen. Fährt sich spritzig und der Verbrauch ist super. 7.5 l auf 100km wenn man heizt. Hibterm LKW auf der Autobahn hatte ich auch schonmal 4l.

Ist allerdings recht empfindlich und wenn man einige Dinge nicht beachtet läuft er dann auch so beschissen, wie oben beschrieben.

Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Ob ein Golf 3 gut oder schlecht ist hängt von sehr vielen Randbedingungen ab. Gesamtlaufleistung? Anzahl der Vorbesitzer? Garagenwagen oder Laterne? Rost oder Vorschäden? Verbastelt oder gutes Zubehör? Wartungs- und Reparaturstau oder top gepflegt? Da gibt's von Super bis Schrott alles. Grundsätzlich sind die Golf 3 sehr zuverlässige Autos mit ein paar Schwachstellen. Der Kabelbaum ist z.B. sehr primitiv und schlecht. Daher gilt die Empfehlung Motorwäsche nur im Hochsommer mit anschließender langer Trocknungsfase. Und mal die Zündspule wechseln. Die geht langsam kaputt und man merkt es anfänglich nicht. Die Zündkabel sind eh ein Thema für sich. Dafür ist die Karosse nicht sehr rostempfindlich. Da der GT aber die Schwellerleisten hat, lohnt es sich dort genau hin zu sehen. Da die Golf 3 bereits mehr als 20 Jahre auf' m Buckel haben sollte man schon sehr genau hinsehen, wenn einem ein Modell mit unter 150.000 km angeboten wird. Kann das sein? So viele Opa- und Omaautos mit einer Laufleistung von 7.500 km pro Jahr gibt's auch nicht. Also immer Vorsicht.

Die Karosse ist nicht sehr rostempfindlich? Hahahaha ich hab selten so gut gelacht.

 

Man kann es einfach zusammenfassen: die Technik ist weitgehend robust, primitiv und billig in stand zu halten.

 

Der Feind ist der Rost. Golf 3 rostet überall. Döme vorn, schweller überall, Unterboden, Heckklappen, Kotflügel, Türen... Radhäuser hinten, Radläufe.. überall einfach.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 3
  7. GOLF 3 1,6 16v GT 101 PS Ist der gut