ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 Temperaturwarnung

Golf 2 Temperaturwarnung

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 24. Mai 2017 um 15:22

Hallo, habe einen Golf 2 Bj. 91 1,3L.

 

Im kaltem Lauf fährt er sich sehr merkwürdig , wenn ich das Pedal durchdrücke ruckelt das ganze Auto wie Sau , was aber im warmen Zustand weg ist, außerdem fängt das Lämpchen für die Temperatur im Tacho nach einiger Zeit an zu blinken ?

 

Es hört wieder auf wenn ich die Lüftung heiss und auf 3 anmache für ca 5 Minuten, kommt jedoch nach einiger Zeit wieder .

 

 

Außerdem geht die TemperaturAnzeige nie über Hälfte hinaus , maximal bis 1/4.

 

 

Schwarzen Temperatur Sensor habe ich bereits getauscht , liegt es am blauen Tempgeber ?

 

Was ist das Problem ?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hm hast du eventuell eine Kühlmittelmangelsensor im Golf? Wenn zuwenig Wasser drin ist fängt die auch an zu blinken... Eventuell mal sofern vorhanden den kontrollieren.

Aber da das blinken wieder aufhört wenn man zusätzlich mit der Heizung kühlt spricht ja eher für ein Temp-Fehler :\

Vielleicht ist die Anzeige defekt?

Springt der Kühlerlüfter im Stand irgendwann an bzw wenns Blinkt?

Themenstarteram 26. Mai 2017 um 12:03

Huhu, am Ausgleichsbehälter ist kein Sensor , den habe ich nicht :/

 

Habe den schwarzen Sensor getauscht , den blauen tausche ich morgen provisorisch.

 

Wenn es weiter so bleibt tippe ich auf Thermostat ? Das habe ich hier bereits neu liegen.

 

Das einzige was am KI kaputt ist ist die Drehzahlmesser Anzeige .. da weiß ich bis heute nicht woran es liegt , Welle ? Sicherung ?

Der blaue hat absolut nichts mit der Temperaturanzeige bzw. Warnlampe zu tun.

Du kannst den schwarzen mal abgezogen lassen. Dann zeigt die Anzeige "kalt" an.

Wenn dann immer noch was blinkt, liegt es wohl am Kombiinstrument.

DoMi

Was mir noch einfällt könntest auch die Anzeige mal kontrollieren, kann man alleine machen, aber in deinem Fall besser zu zweit.

Schwarzen Sensor abstecken, du hockst dich ins Auto, machst die Zündung an, wartest bis der "selbst-Test" der KI fertig ist und aufgehört hat zu blinken und die zweite Person legt auf dein Kommando das Kabel des Schwarzen Sensors auf masse.

Nun sollte die Anzeige auf voll anschlag gehen, tut sie es nicht ist die Anzeige kaputt.

Und da bin ich mir grad nicht sicher, aber es sollte dann auch anfangen zu blinken wenn die Anzeige weit über die Mitte geht.

Beachten, diesen Versuch nicht lange machen, sonst geht das (Bi-Metall?) in der Anzeige kaputt und bruzelt vor sich weg.

Methode alleine : Zündung aus, Kabel auf Masse legen, ins Auto rein, Zündung an, beobachten und gleich wieder abschalten sofern man es geprüft hat, hinderlich hierbei ist das Blinken des Selbst-Tests.

So kann man prüfen ob die Anzeige noch "hohe" Temperaturen anzeigen kann.

Themenstarteram 28. Mai 2017 um 1:21

Danke für die Infos ! Teste es mal morgen !

 

Heute hat es auch wieder geblinkt , habe dann die Heizung voll auf warm angedreht und danach war es weg und kam bis jetzt nicht wieder , es blinkt ja auch manchmal direkt beim Kaltstart und die Temperatur Anzeige bleibt immer (egal wie weit ich fahre) weit unter der Mitte... hoffe das ist mit einem neuen Thermostat behoben ..

 

Ist es eig normal das obwohl das Gebläse auf aus steht dennoch leicht Luft aus den Gittern kommt die auf wärmster Stufe auch sehr heiss ist ?

 

Lg

Ja, der Fahrtwind drückt die Luft durch den Wärmetauscher und es "weht" ein warmes/heißes Lüftchen wenn auf Heiß gestellt ist.

Mit meinem alten Pollenfilter, der war anscheinend so zugesetzt, da hab ich das nicht bemerkt, seit dem ich einen neuen drin hab merk ich das deutlich.

Hat man garkeinen Pollenfilter drin wird dieser Effekt noch größer sein, hab aber die Klappen der Luftauströmer/Gitter erneuert und mach die Gitter einfach zu wenns mich stört der Luftzug.

Themenstarteram 28. Mai 2017 um 12:21

Habe immer Angst das er tatsächlich überhitzt wenn ich sie zu mache , was natürlich Unsinn ist, liegt wohl daran das ich die Temperaturwarnung stoppen kann wenn ich sie aufmache, hehe.

 

Aber das beruhigt mich schonmal vielen Dank :)

Zitat:

@Kartunga schrieb am 28. Mai 2017 um 12:21:09 Uhr:

Habe immer Angst das er tatsächlich überhitzt wenn ich sie zu mache

Solange Wasser im Motor ist, überhitzt da nichts. Erst wenn es raus kocht, und im Motor nur noch Dampfblasen bzw. Luft ist, wird es gefährlich für den Motor.

Du kannst den Wagen unter Beobachtung im Standgas mal heißlaufen lassen, dann muss irgendwann der Kühlerventilator einschalten, und auch selber wieder abschalten. Wenn das passiert, ist wohl außer der Anzeige alles OK.

FALLS es vorher aus dem Überdruckventil des Kühlwasserdeckels herauskochen sollte, ist was faul. Dann stellst du den Motor einfach ab, und gehst auf Fehlersuche.

Falls beim Test ein Schlauch platzt, dann war der Brüchig und dann ist es gut, dass er beim Test geplatzt ist und nicht auf der Autobahn.

In diesem Fall ebenfalls Motor ausschalten, abkühlen lassen, Schlauch ersetzen, Wasser auffüllen und Test wiederholen.

DoMi

Es kann auch sein, das der Thermostat (Kühlmittelregler) nicht mehr voll öffnet.

Themenstarteram 30. Mai 2017 um 16:48

Danke für diese super Tipps , teste das alles am Wochenende da ich dort eh alles repariere (ganzer Kofferraum voller Ersatzteile inklusive Thermostat , Wapu usw)

 

Denke aber das er kühlt , fahre ihn manchmal etwas längere Strecken (20-40km) mit 140-160kmh und da ist alles gut :) teste es dennoch.

 

Eine Frage habe ich noch, warum geht mein DZM nicht mehr ? Ist völlig tot , alles andere geht aber im KI.

Eventuell die zuleitung vom Drehzahlsignal gestört/getrennt/lose?

Beim Benziner geht die irgendwie von der Zündspule glaub ich aus? (komme aus der Diesel-Fraktion da kommts von der LiMa xD)

Themenstarteram 30. Mai 2017 um 19:55

Sieht richtig aus oder täusche ich mich ? Ist ja grün wie es sein soll ...

 

Kabel sieht da nur iwie so unpassend aus ^^ hat meiner das Serie oder ist das nachgerüstet ?! (Was ich mir nicht vorstellen kann da ihn ältere Leute gefahren haben )

Asset.JPG
Asset.JPG
Asset.JPG

Ich tippe mal auf den Transistor am KI oder eben das KI selber hat einen weg.

Einen anderen liegen zum Testen?

Themenstarteram 31. Mai 2017 um 14:28

Dachte ich auch als erstes , leider nein. Könnte aber ein neues haben für 30€ , von daher hole ich das und teste es mal :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen