ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Glühkerze samt Gewinde rausgesprungen, W211 220 CDI

Glühkerze samt Gewinde rausgesprungen, W211 220 CDI

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 11. Mai 2019 um 14:16

Leider ist - wie der Titel schon sagt - mir die erste Glühkerze samt Gewinde rausgesprungen nach dem Kaltstart.

Ich bin kein Mechaniker und dementsprechend kenne ich mich auch nicht allzu gut aus mit solchen Dingen.

Ich hab erstmal bei der Mercedes Vertragswerkstatt gefragt, die können gar nichts machen meinten sie, denn sie haben nicht das Werkzeug dafür... naja

Sie haben mich weitervermittelt an einen Motoreninstandsetzer, der ist aber jetzt mal 2 Wochen auf Urlaub.

Da ich die ganze Zeit nun schon total unruhig bin und überlege, was ich machen soll, frage ich einfach mal hier um Rat.

Weiß vielleicht jemand, ob man ein neues Gewinde reinmachen kann, ohne den Zylinderkopf ausbauen zu müssen?

Da das alte Gewinde ja praktisch mit rausgerissen worden ist, kann es möglich sein, dass hierbei Metallsplitter in den Brennraum gefallen sein könnten?

Und meine letzte Frage: falls der Zylinderkopf doch raus muss, gibt es hierfür eine Anleitung für Aus-und Einbau z.b. als PDF Datei? Hierfür hätte ich jemanden, selber machen kann ich nichts, hierfür fehlt mir selbst das Geschick und das Know-How.

Ich danke schon mal im Voraus

Beste Antwort im Thema

Kopf runter???

Ich glaube manche haben ihren nur zur Deko.

Neues Gewinde rein, Gewindebuchse und neuer Glühstift und der Eimer läuft wieder!!!

Was ist an solch einer Rep. schwer.

Manche hier im Forum haben vom Schrauben aber sowas von Null Ahnung und geben Ratschläge wo man nur noch oben genanntes Körperteil schütteln kann.

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten
Themenstarteram 12. Mai 2019 um 14:08

Alles klar - mein Mechaniker hatte mir eh schon gesagt, dass er das auch machen könne, aber er habe nicht das Werkzeug dafür. Dennoch frage ich zuerst den Motorinstandsetzer. Aber hier sollte ich auch gewarnt sein, denn angeblich sagen viele Instandsetzer, dass der Kopf runter muss, obwohl es gar nicht notwenig sei... es geht halt immer ums Geld.

Themenstarteram 22. Mai 2019 um 18:05

Da bin ich wieder mal - wollte natürlich auf dem Laufenden halten, was es Neues gibt.

Also ich war neulich beim Motorinstandsetzer, der hat sich das Ganze angesehen und gemeint, er könne das nicht machen, denn er habe keinen Platz zum Arbeiten.

Mein Mechaniker war mit und meinte, man komme sicher besser dazu, wenn man die Einspritzleitung und andere Teile weg macht... worauf der Instandsetzer meinte: "Keine Ahnung, ja, vielleicht... ich weiß es nicht".

Wir sind dann wieder gefahren. Mein Mechaniker möchte das versuchen, allerdings muss ich hierfür erst das Passende Werkzeug kaufen. Mir wurden hier ja schon einige Links gegeben und auf jeden Fall melde ich mich dann wieder, wie es dann nun ausgegangen ist.

Bitte mach unbedingt viele Fotos!

@Freddy19790 ,

wo wohnst du denn ?

Oh gesehen, Östereich das ist zu weit.

Zitat:

@Freddy19790 schrieb am 22. Mai 2019 um 18:05:26 Uhr:

 

Also ich war neulich beim Motorinstandsetzer, der hat sich das Ganze angesehen und gemeint, er könne das nicht machen, denn er habe keinen Platz zum Arbeiten.

Mein Mechaniker war mit und meinte, man komme sicher besser dazu, wenn man die Einspritzleitung und andere Teile weg macht... worauf der Instandsetzer meinte: "Keine Ahnung, ja, vielleicht... ich weiß es nicht".

Sicher das du nicht bei einem Metzger/ Bäcker etc. gewesen bist? :)

"Platz schaffen" das sollte auch ein otoreninstandsetzer können!!

Der hatte einfach KEINE LUST!!

MfG Günter

Themenstarteram 24. Mai 2019 um 15:21

4matic Guenni

Hallo Günter, ja genau so ist es auch rübergekommen, da mein Mechaniker ihn darauf angesprochen hat. Aber gut, wenn der kein Geld verdienen will... dann halt nicht :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Glühkerze samt Gewinde rausgesprungen, W211 220 CDI