ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Getriebeölwechsel

Getriebeölwechsel

Opel Corsa C
Themenstarteram 14. September 2016 um 19:22

Hallo ihr Bastler,

ich will an meinem Liebchen das Getriebeöl wechseln lassen, das da 75W80 reinkommt habe ich gelesen. Kann mir jemand sagen wieviel neues Öl da rein muss ?

Danke

32 Antworten

Da über Suchfunktion nichts zu finden ist, frage ich hier.

1. Welches Öl gehört ins Getriebe

2. Wie ist die Füllmenge

3. Wechselintervale

Fahrzeug Opel Combo 1,7DTI, Bj.2003.

Ich nehme an, dass es gleiches bzw. ähnliches Getriebe, wie bei Corsa C ist.

 

 

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Getriebeöl? Füllmenge?' überführt.]

Gleiche Frage

Opel Corsa C GSI 1.8 Bj. 2002

1. Welches Öl

2. Wie ist die Füllmenge

3. Wo ablassen, wo reinschütten?

Danke!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Getriebeöl? Füllmenge?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Nepukadnezar

Gleiche Frage

Opel Corsa C GSI 1.8 Bj. 2002

1. Welches Öl

2. Wie ist die Füllmenge

3. Wo ablassen, wo reinschütten?

Danke!

fahr direkt zu opel!

um ehrlich zu sein wird dir dein opel händler auch nicht sofort sagen können, welches öl rein kommt( war bei mir der fall) ...

um einen getriebe schaden zu vermeiden. würd ich an deiner stelle es opel machen lassen, damit du fein raus bist...

ich bin kein fachmann also sorry falls die folgende erklärung fehlerhaft ist...

bei mir leckte die achsmanschete.... und dort tritt nunmal getriebeöl aus. bei meinem corsa ist es so, das mann das getriebeöl reinspritzen muss, mit einem "spritze" ähnlichem gefäß ....

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Getriebeöl? Füllmenge?' überführt.]

Die Getriebeölbefüllmenge beträgt bei den Getrieben vom Corsa C, 1,6L - zumindestens bei vielen Motorisierungen, weiß nicht genau ob alle. Zum Getriebeöl wäre dies eine sehr gute Empfehlung.

http://cgi.ebay.de/.../270665404261?...

Hier mal die Herstellerseite.

http://www.kroon-oil.com/de/

 

Habs bestellt, dauert aber noch ne Weile um Erfahrungsberichte zu liefern.

Die Getriebe besitzen keine Ablasschraube, sondern muss bei Ölwechsel der Differenzialdeckel demontiert werden - die Dichtung sollte laut "Vorschrift vom Hersteller" gewechselt werden, was ich für quatsch halte - ein wenig säubern - vielleicht ein wenig Dichtungsmittel dazu und es hält weitere tausende KM.

Die Getriebe haben eine Füll- und Kontrollschraube. Die erstere genannte, sollte oben auf dem Getriebe statt finden, die "Kontrollschraube" seitlich links in der Nähe von der Antriebswelle.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Getriebeöl? Füllmenge?' überführt.]

Original ist soweit ich weiß zumindest beim C Corsa immer ATF, also ganz normales Automatiköl abgefüllt.

Fahre seit über 60000km ebenfalls das 75W90 (fuhr ich übrigens bisher in jedem meiner Autos direkt noch dem Kauf). Mein Getriebe ist leise und lässt sich seit dem Wechsel besser schalten.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Getriebeöl? Füllmenge?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Kaldemeier

Original ist soweit ich weiß zumindest beim C Corsa immer ATF, also ganz normales Automatiköl abgefüllt.

Fahre seit über 60000km ebenfalls das 75W90 (fuhr ich übrigens bisher in jedem meiner Autos direkt noch dem Kauf). Mein Getriebe ist leise und lässt sich seit dem Wechsel besser schalten.

Hallo.

Diese Info ist kompletter Unsinn!!!

Für Schalt- oder AT- Getriebe werden 2 verschiedene Öle verwendet und von der Menge sowieso.

Schaltgetriebe: F13 und F16 ca. 1,6 Liter, F23 ca. 1,55 Liter.

Katalog Nr. 19 40 768, http://opelnet.at/page.asp?...

AT- Getriebe: AF13-II ca. 4 Liter

Katalog Nr. 19 40 767, http://opelnet.at/page.asp?...

Bei erschwerten Bedingungen sollte alle 60.000 km oder bei jeder 4. Insp. bei dem AT- Getriebe das Öl gewechselt.

Es gibt schon Unterschiede ob AT- oder MT- Getriebe.

Gruß Werner

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Getriebeöl? Füllmenge?' überführt.]

Hier steht 1,6L. Warte aber lieber noch auf Bestätigung.

Du weißt, dass das Getriebeöl abgesaugt werden muss?

Themenstarteram 15. September 2016 um 9:05

Nö das weiß ich natürlich nicht

Lasses am Besten in einer (evtl freien) Werkstatt machen dann bist du alle Sorgen los. Wieviel km hat denn der Wagen schon gelaufen?

Eigentlich wird das getriebeöl mit der getriebeölwanne abgelassen. Dann brauchst du gleichzeitig eine neue Dichtung. Auffüllen geht über die Kontrollöffnung. 1.6Liter sollten es auch sein. Da du eh 2Liter kaufen wirst wird das auf alle Fälle passen. Genug wird dann drin sein wenn es aus der Öffnung wieder rausläuft. Nach ein paar tagen dann nochmals kontrollieren ung ggf nachfüllen.

 

Wirst also folgendes brauchen:

 

Bremsenreiniger

Neue Getriebeölwannendichtung

Getriebeöl

Werkzeug

Themenstarteram 15. September 2016 um 11:56

@ spezial 123000 km

@ c_krzemyk danke

@TE

Dafür gibt es das Danke Knöpfchen ;)

 

Andere Frage:

Kommt beim ET-Getriebe DOT 4 oder 75W80 rein ?

 

Grüße

HGcorsa

Bei 123 000 würd ich das aber mal noch lassen, beim Schaltgetriebe gibts ja keinen nennenswerten Ölverschleiß. Klar, des Gewissens wegen kann mans machen aber ich seh da keine Notwendigkeit.

Zitat:

@HGcorsa schrieb am 15. September 2016 um 12:00:25 Uhr:

@TE

Dafür gibt es das Danke Knöpfchen ;)

Andere Frage:

Kommt beim ET-Getriebe DOT 4 oder 75W80 rein ?

Grüße

HGcorsa

Bremsflüssigkeit kommt bestimmt nicht in das Getriebe.SAE 75W80 ist schon richtig

Deine Antwort