ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Getriebe schaden

Getriebe schaden

Themenstarteram 20. Oktober 2004 um 13:31

Hallo

ich bin hier am verzweifeln mein lupo ist jetzt 55000 km alt und jetzt habe ich einen Getriebe schaden! Hattet ihr ähnliche erfahrungen mit dem Auto oder was würdet ihr jetzt machen ein neues getriebe kostet mich ohne einbau 1622€ und dann noch plus getriebe öl etc. ich habe schon schon überlegt ihn zu verkaufen aber bekomme ich ja auch nix für mit defekten Getribe!

Wie sähe es denn aus mit gleich nen anderen motor mit rein nen stärkeren wüsstet ihr einen der einfach reinpasst? Weil wenn ich den alten motor raus habe um das getriebe zu wechseln dachte ich mir vieleicht wäre das ja dann auch gleich ne möglichkeit!

danke im vorraus

Tschö Basti

Ähnliche Themen
16 Antworten

Zumindestens beim GolfIV sind die Getriebe der 75-100PS Benziner reihenweise bei ca. 50.000-70.000km abgeritten...

Vielleicht hast du ja das gleiche Getriebe eingebaut und kannst auf Kulanz von VW hoffen.

Schau mal hier rein:

http://www.motor-talk.de/t337877/f147/s/thread.html

mfg,

Bob

Bin selbst KFZ Mechaniker bei VW !!! Haben das prob schon öfter gehabt ........

Musst einen Brief an VW schreiben meist werden die Kosten dann übernommen !!!!

Hast du schon einmal bei Ebay geschaut?

Michael

http://www.motor-talk.de/t415900/f251/s/thread.html

http://www.motor-talk.de/t407305/f251/s/thread.html

http://www.motor-talk.de/t409991/f251/s/thread.html

Getriebeschaden

 

Hallo, ich fahre einen Lupo 1,0l mit 50 PS und habe das gleiche problem. Mein Motor hat 68000 km gelaufen und das Getriebe hat sich verabschiedet. Der 5. Gang fleigt immer raus und machte ein surrendes Geräusch.

Wer kann mir helfen??

Kullanz??

hmm. Noch stehe ich ja vor einem Auto (Lupo)-Kauf.

Und von VW hat man ja immer im Zusammenhang mit Qualität gesprochen. Aber wenn ich das hier lese.

Irgendwie bin ich mir da nicht mehr so sicher ob ich mir einen Lupo zulegen soll.

Zahnriemen reißen, Getriebe zerbeißen sich die Zähne, Radlager schlagen gerne mal aus. Dann die Sache mit der Motorschäden bei den 1.0 und 1.4 Maschinen. Nach Qualität hört sich das Ganze irgendwie nicht an ...

Nicht dass ich VW schlecht machen will. Ich würde mir schon gerne einen Lupo oder Arosa holen (siehe Thread Welchen Lupo/Arosa bis 4500€). Aber irgendwie verunsichert das einen. Zumal ich keiner bin, der selber mal drauf losbasteln kann.

also ich glaube jedes Auto hat seine macken!!! klar dasd du hier alle macken von allen hörst!also in meinem auto stecken mitlerweile über 4000 euro reperatur kosten! du musst beachten das du keinen 1,4 75PS mit dem motorkennbuchstaben AKQ kaufen solltest weil der hat wirklich jede menge fehler macken und konstruktionsfehlern... das kann dir so ziemlich jeder sagen der den fährt.... wie ich z.B. kannst ja mal im Lupoclub.de AKQ in der suche eintippen.... dann wirst sehen was ich meine!

Getriebe sind leider sone sache aber glaube da brauchst dir nicht alzu viele Gedanken machen da das doch eher der geringe teil an lupo fahrern ist bei denen das kaputt geht, klar bei mir wars auch kaputt :) aber trotzdem!sonst ist der Lupo ein klasse Auto, auch in sachen qualität und Leistung!!!!

schau dir doch mal die anderen an und setz dich mal darein.... ich kann nur sagen das ich trotz der hohen reperatur kosten überzeugter Lupo fahrer bin weil ich das gefühl beim fahren einfach nur geil finde und mir das kein Golf iv oder ähnliches vermitteln kann! naja sind halt meine Eindrücke.

Also zusammengefasst:

Lupo klasse bloß kein AKQ kaufen!

mfg

Sven

ab/bis wann wurde der AKQ denn verbaut. Wenn man sicher gehen will ist man mit nem 1,4L 60PS wohl besser bedient. Die meisten scheinen mit dem ja zufrieden zu sein.

Dann kann ich aber gleich nen Arosa nehmen. Find ich eh schicker. Wollte eigentlich nen 75PS, weil wir vorher nen 1,4 60PS Ibiza gefahren sind und auf nen neuen 75PS umgestiegen sind. Bei gleicher Fahrweise verbraucht der 16V weniger Sprit ! Aber wenn es bei älteren Wagen nen Glücksspiel ist, kann ich auch drauf verzichten.

Hallo

Gebrauchtgetriebe

http://search.ebay.de/...ssZairport16QQsosortorderZ1QQsosortpropertyZ1

Michael

Zitat:

Original geschrieben von vr-schrauber1

Bin selbst KFZ Mechaniker bei VW !!! Haben das prob schon öfter gehabt ........

Musst einen Brief an VW schreiben meist werden die Kosten dann übernommen !!!!

Voraussetzung für eine Kulanz ist, dass alle Inspektionen beim VW-Partner durchgeführt wurden! Was wichtig ist bei einem Schreiben, bitte freundlich und sachlich bleiben. Bin Gewährleistungssachbearbeiter bei VW, solche Probleme werden von mir täglich bearbeitet!

ich hab nach ueber 5 wochen die antwort von vw erhalten:

haette 40% kulanz bekommen bei meinem getriebeschaden.

aber da ich mein auto taeglich brauche, ist es natuerlich nach einer woche wartezeit auf die vw-antwort repariert worden und zwar nicht bei vw, deren apothekenpreise ohne kulanz ich mir nicht leisten haette koennen.

nun steh ich doof da. aber gut zu wissen, dass es was gegeben haette...

gruss,

tom

Zitat:

Original geschrieben von t00i

ich hab nach ueber 5 wochen die antwort von vw erhalten:

haette 40% kulanz bekommen bei meinem getriebeschaden.

aber da ich mein auto taeglich brauche, ist es natuerlich nach einer woche wartezeit auf die vw-antwort repariert worden und zwar nicht bei vw, deren apothekenpreise ohne kulanz ich mir nicht leisten haette koennen.

nun steh ich doof da. aber gut zu wissen, dass es was gegeben haette...

gruss,

tom

Genau das ist das problerm......Aber nun gut Kulanz hin oder her selbst 40 % sind etwas wenig. Mein Lupo baujahr 11/99 hat bisher nur 41000 gelaufen. Bin mal gespannt was noch auf mich zu kommt. Bisher hatte ich keine Probs.

Zitat:

Original geschrieben von Captainmiddel

Genau das ist das problerm......Aber nun gut Kulanz hin oder her selbst 40 % sind etwas wenig. Mein Lupo baujahr 11/99 hat bisher nur 41000 gelaufen.

Dein Auto ist somit im 5. Jahr! Ich glaube nicht, dass du mehr Kulanz erhälst! Irgendwann ist da auch Schluss!!!

So, Guten Morgen aus Köln,

habe den Betroffenen ne PN geschickt.

Würden die Getriebe kostengünstiger instandsetzen hier in Köln.

Wer also noch Interesse hat, bitte melden.

MfG

Ricardo Peter

@t00i:

nichts gegen apotheken. denen verdanke ich meine finanziell gesicherte jugend. habe früher als bikekurier gearbeitet. hat echt spass gemacht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen