ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Getriebe defekt, reparieren oder austauschen?

Getriebe defekt, reparieren oder austauschen?

Mercedes R-Klasse W251
Themenstarteram 11. Oktober 2013 um 8:56

Hallo,

habe bei meiner R-Klasse (Automatikgetriebe) einen Getriebe schaden.

Reparaturkosten ca. 3.500,00 EURO.

Ein neues Getriebe würde ca. 8.000,00 Euro kosten.

Habt ihr Erfahrungen ob der Preis berechtigt ist und soll man das Getriebe reparieren oder austuschen?

Im Voraus vielen Dank für eure Einschätzung.

Beste Antwort im Thema

Für den Mitleser wären wichtig und interessant:

- Motorisierung und Laufleistung

- genaue Beschreibung des Defekts

Am ehesten würde ich einem auf MB spezialisierten Getriebe-Fachbetrieb vertrauen.

Um Dir da einen Tip geben zu können, wäre es hilfreich, wenn Du die Gegend nennen würdest, in der die Reparatur stattfinden soll.

 

lg Rüdiger:-)

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Für den Mitleser wären wichtig und interessant:

- Motorisierung und Laufleistung

- genaue Beschreibung des Defekts

Am ehesten würde ich einem auf MB spezialisierten Getriebe-Fachbetrieb vertrauen.

Um Dir da einen Tip geben zu können, wäre es hilfreich, wenn Du die Gegend nennen würdest, in der die Reparatur stattfinden soll.

 

lg Rüdiger:-)

am 12. Oktober 2013 um 14:09

Wie schon geschrieben wäre die Laufleistung wichtig.

Auf jeden Fall komplett überholen lassen. Da sollte auch unter 3500.- etwas gehen. Hier bei uns bezahle ich dafür incl. Aus und Einbau unter 2000.-. Getriebe Fachbetrieb und überwiegend DB.

http://amr-automatikgetriebe.de/amr.html bin mir fast sicher, dass er auch gerichtete auf Lager hat.

Frage einfach mal zum Vergleich unter info@amr-automatikgetriebe.de

einen Preis an. Vergleichen ist immer besser.

Hier noch einer. Kenne ich persönlich nicht ist aber in deiner Ecke http://www.att24-gmbh.de/impressum-anfahrt/ . Anfragen geht über Kopf zerbrechen.

Themenstarteram 12. Oktober 2013 um 15:20

Zitat:

Original geschrieben von RuedigerV8

Für den Mitleser wären wichtig und interessant:

- Motorisierung und Laufleistung: Diesel, 224 PS, ca. 135000 Km

- genaue Beschreibung des Defekts: Späne im Getriebeöl

Am ehesten würde ich einem auf MB spezialisierten Getriebe-Fachbetrieb vertrauen.

Um Dir da einen Tip geben zu können, wäre es hilfreich, wenn Du die Gegend nennen würdest, in der die Reparatur stattfinden soll.

 

lg Rüdiger:-)

am 14. Oktober 2013 um 17:21

Da du scheinbar aus der Gegend kommst, kann ich dir auch jemanden empfehlen.

Die Lage der Werkstatt ist zwar nicht so berauschend, aber die haben wegen Getriebe etc. und können auch mal etwas was andere nicht können bzw. machen wollen.

(Bei mir z.B. Zubehör AHK (Westfalia oder Brose) einbauen mit Original Abdecklappe im MOPF)

 

http://www.droletz-kfz.de/kontakt.html

Achso...die öffenen erst um ca. 10.00 Uhr morgen.

Zitat:

Original geschrieben von schneefan

Wie schon geschrieben wäre die Laufleistung wichtig.

Auf jeden Fall komplett überholen lassen. Da sollte auch unter 3500.- etwas gehen. Hier bei uns bezahle ich dafür incl. Aus und Einbau unter 2000.-. Getriebe Fachbetrieb und überwiegend DB.

http://amr-automatikgetriebe.de/amr.html bin mir fast sicher, dass er auch gerichtete auf Lager hat.

Frage einfach mal zum Vergleich unter info@amr-automatikgetriebe.de

einen Preis an. Vergleichen ist immer besser.

Hier noch einer. Kenne ich persönlich nicht ist aber in deiner Ecke http://www.att24-gmbh.de/impressum-anfahrt/ . Anfragen geht über Kopf zerbrechen.

Da wäre ich sehr vorsichtig! Es sei denn, du brauchst das Getriebe nicht mehr als 30.000 km.

Habe bei denen für 1.600 Euro ein generalüberholtes Automatikgetriebe für meinen

S211 320 CDI (Kilometerstand - 114 tkm) gekauft. Das Getriebe hatte Garantie von 12 Monaten.

Es wurde am 13.01.2012 geliefert (Versand – 100 Euro) und von einer Mercedes Werkstatt

eingebaut (Kosten - rund 1.200 Euro). Die Gesamtkosten für die Reparatur betrugen also rund 2.900 Euro.

Ca. 29 Tsd. Km später (Kilometerstand - 143 tkm), ein paar Monate nach dem Ablauf

der Garantie funktionierte das Getriebe nicht mehr. Am Telefon bat mir der Geschäftsführer

von ATT24 Herrn Trojanowski an, das Getriebe zur Begutachtung an seine Firma zurückzusenden.

Dann könne man über eine Kulanzregelung reden. Es wurde auch eine schnelle Bearbeitung

versprochen, damit meine Familie nicht zu lange ohne Auto da steht. Ich bin darauf reingefallen

und habe das Getriebe an die geschickt.

Eine Woche nachdem das Getriebe dort angekommen war und nichts passierte, habe ich nachgefragt.

Es hieß, die Reparaturkosten würden 1.900 Euro betragen. Die 100 Euro für den Versand musste ich

ebenfalls selbst zahlen. Dazu kamen natürlich wieder Aus- und Einbaukosten von meiner Werkstatt.

Herr Trojanovsky beruft sich (rechtlich völlig korrekt) auf die abgelaufene Garantie.

Jegliche Kulanz wurde abgelehnt.

Nochmal zu Verdeutlichung: Ein generalüberholtes Automatikgetriebe geht nach 29.000 Km kaputt und verursacht Kosten (Reparatur, Versand, Ein-/Ausbau) von insgesamt über 3.000 Euro. Die Familie hat wochenlang kein Auto, trotz der versprochenen schnellen Abwicklung. Für die Reparatur werden 1.900 Euro verlangt, obwohl man bei ATT24 ein Getriebe im Austausch ohne vorherige Begutachtung für 1.600 Euro bekommt. Keine Kulanz, nicht einmal eine Entschuldigung.

Wie gesagt, nur bei ATT24 bestellen, wenn du das GEtriebe für nicht all zu lange brauchst.

Hallo,

zwar ohne Erfahrung, die hatte ich mal gefunden, hatte sich aber dann erledigt, da meine Werkstatt es hin bekommen. hatte.

http://auto-anft.de

Gruß

Jörg

am 29. Januar 2014 um 18:51

Ich hab mal quer gelesen und würde zuerst eine Getriebeölspülung machen

nennt sich Automatikgetriebe spülen nach der Tim-Eckart-Methode

da können manchmal sogar hoffnungslose Fälle wieder reibungslos laufen

obwohl das man dachte Getreibe ist kaputt .

Preis auf Anfrage bei einer Firma in meiner Nähe zwischen 450-550 €

für meinen R 350 Benziner 7 Gang Automatic

ich denke es wäre ein Versuch wert ?

Das ist nur ein Tip

http://www.automatikoelwechselsystem.de/

hier kann man auch Firmen finden die in der Umgebung sowas anbieten

Hallo, die haben viele gebrauchte Getriebe und geben sogar bis 24 Monate Garantie

http://www.mbgtc.de/Baumuster/PKW-Modell/R-Klasse/W251/

Grüsse

Zitat:

Original geschrieben von muenchner.mue

Hallo, die haben viele gebrauchte Getriebe und geben sogar bis 24 Monate Garantie

http://www.mbgtc.de/Baumuster/PKW-Modell/R-Klasse/W251/

Grüsse

...und man kann alles was es bei mbgtc gibt auch direkt bei seiner MB Werkstatt, oder der NL bestellen, bzw auch dort einbauen lassen.

Vorteil: es wird nachher nicht darüber gestritten, ob eine Falschbestellung, oder ein Fehler zu wessen lasten geht. Eine Rechnung für alles, Garantie auch aus einer Hand.

Aber: zuvor würde ich noch einmal ein paar Euro in eine ordentliche Diagnose (nicht nur Eingangsschnelltest) investieren.

Danach entscheidet sich dann, ob ein Versuch mit einer TE Spülung überhaupt sinnvoll ist, denn hardware reparieren und Wunder kann diese auch nicht vollbringen, sehr wohl aber fälschlicherweise tot-diagnostizierte Automaten effektiv reinigen und viele damit verbundene Folgefehler beseitigen.

Viel Erfolg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Getriebe defekt, reparieren oder austauschen?