ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. gesucht: leises Fahrzeug

gesucht: leises Fahrzeug

Themenstarteram 14. November 2021 um 22:08

Hallo,

ich suche einen zuverlässigen Wagen, der vor allem

im Innenraum so leise wie möglich ist. Kein SUV! kein Kleinwagen!

Mein Budget wären 10.000€.

Die Voraussetzung:

- geringer verbrauch

- benziner

- leiser Innenraum

- kein Skoda

- Limo/Kombi

- mind. 100 aber maximal 140… ps (150.. auch ok)

Baujahr ist egal, er sollte nur nicht alle 2 Wochen in die Werkstatt. Der Wagen soll einfach einen zuverlässigen Motor haben.

Ich fahre am Tag ca. 80km. An Wochenenden gerne auch mal mehr. Gelegentlich fahre ich auch gerne in den Urlaub mit meiner Freundin, deswegen ist Comfort auch wichtig.

Ich will einfach ein auto, das bei 130kmh nicht so laut wie ein Presslufthammer ist. Ich fahre zur Zeit ein VW Polo mit 54ps bj. 2005 mit 140.000km . Da ich hauptsächlich Autobahn fahre, ist mir der Wagen zu laut und vorallem zu untermotorisiert. Das ist mir mittlerweile einfach zu gefährlich bei den ganzen Spinnern auf der Straße.

Ich danke euch allen im Voraus.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Suche Auto bis 10.000€ / Limo/Kombi' überführt.]

Ähnliche Themen
53 Antworten
Themenstarteram 14. November 2021 um 22:25

Hallo,

ich suche einen zuverlässigen Wagen, der vor allem

im Innenraum so leise wie möglich ist. Kein SUV! kein Kleinwagen!

Mein Budget wären 10.000€.

Die Voraussetzung:

- geringer verbrauch

- benziner

- leiser Innenraum

- ggf. Start/Stopp

- Klimaanlage

- kein Skoda

- Schaltung (ausser er hat ein zuverlässiges Automatikgetriebe)

- max 70.000 tkm.

- Limo/Kombi

- mind. 100 aber maximal 140… ps (150.. auch ok)

Baujahr ist egal, er sollte nur nicht alle 2 Wochen in die Werkstatt. Der Wagen soll einfach einen zuverlässigen Motor haben.

Ich fahre am Tag ca. 80km. An Wochenenden gerne auch mal mehr. Gelegentlich fahre ich auch gerne in den Urlaub mit meiner Freundin, deswegen ist Comfort auch wichtig.

Ich will einfach ein auto, das bei 130kmh nicht so laut wie ein Presslufthammer ist. Ich fahre zur Zeit ein VW Polo mit 54ps bj. 2005 mit 140.000km . Da ich hauptsächlich Autobahn fahre, ist mir der Wagen zu laut und vorallem zu untermotorisiert. Das ist mir mittlerweile einfach zu gefährlich bei den ganzen Spinnern auf der Straße.

Ich danke euch allen im Voraus.

Du wirst irgendwo Abstriche machen müssen.

Aber vielleicht erklärst Du uns, was Du unter leise empfindest.

Leise sind große Limos, die bei dem Budget und der KM-Vorgabe mehr Stehzeuge als Fahrzeuge waren/sind.

Und was bezahlbar ist, hat mehr als 70K runter.

Dazu ist die Leistungsangabe ausreichend für die meisten Kompaktwagen - bei Mittelklasse wird schon eng.

Viel kann man aber auch mit Dämmung und Reifen machen.

Zitat:

Da ich hauptsächlich Autobahn fahre, ist mir der Wagen zu laut und vorallem zu untermotorisiert. Das ist mir mittlerweile einfach zu gefährlich bei den ganzen Spinnern auf der Straße.

Und Du glaubst, Du kannst das ändern, wenn Du mehr PS hast. :D

Vielleicht mal einen Mazda 6 angucken. :rolleyes:

BMW 320i, etwa 13-14 Jahre alt? Wird aber vom Unterhalt her nicht billig, ist aber in der Preisklasse schon mit unter 70000km zu bekommen.

Themenstarteram 14. November 2021 um 22:57

Leise ist, das man sich normal unterhalten kann. Das ist in meinem Polo bei 80kmh schon unmöglich. Man muss lauter sprechen, auf langen strecken ist das sehr ermüdend. Vor allem wenn man mal 500km fährt und gefühlt laut redet, sich konzentriert, fährt ist man sehr müde und hat Kopfschmerzen nach der Fahrt. Sehr unangenehm mit meinem Polo lange strecken zu fahren.

 

Mehr als 100.000km sollte er nicht haben, das wäre mein Maximum, auch wenn das schon sehr hoch ist mMn.

 

Es muss auch kein Top ausgestattetes Fahrzeug sein, es soll einfach fahren können - VW golf würde auch in frage kommen, aber welcher..?

 

Zum Thema Dämpfung, vielleicht ist meiner einfach nicht ausreichend gedämmt - jeder der mitfährt denkt er sitzt in einem Jet und fragt wieso mein Auto so laut wäre.

 

Ich danke dir für deine Antwort.

Honda Accord mit 2l-Maschine (150/155PS). Sollte zuverlässig und leise genug sein. Wobei ich bei deinem Budget eher in der Kompaktklasse schauen würde. Hier böte sich der Honda Civic 1.8i an.

Dann genügt doch irgendein Kompakter, wenn der Golf auch in Frage kommt.

Bei 130 laufen die alle hinreichend leise und fangen nicht das Saufen an. :)

Zitat:

@rafael2408 schrieb am 14. November 2021 um 22:57:11 Uhr:

Leise ist, das man sich normal unterhalten kann. Das ist in meinem Polo bei 80kmh schon unmöglich. Man muss lauter sprechen, auf langen strecken ist das sehr ermüdend. Vor allem wenn man mal 500km fährt und gefühlt laut redet, sich konzentriert, fährt ist man sehr müde und hat Kopfschmerzen nach der Fahrt. Sehr unangenehm mit meinem Polo lange strecken zu fahren.

-

Nun - dann scheint fast alles leiser zu sein, als Dein Wagen. ;)

Filter' also mal nach Deinen angegebenen Daten bei Mobile und guck Dir dann die Wagen an, die dann da rauskommen.

Was Du leiden magst, stellst Du mal hier ein und/oder fährst die Kisten mal Probe.

So ein Astra 1,4T mit 140PS z.B. Hat bisschen mehr als 70k

Damit Du mal ne Hausnummer hast.

Danach ein Ford Focus und einen Mondeo - dann einen Honda Civic / Accord usw. usw.

Dein Geräuschempfinden kann hier keiner nachempfinden - da musst Du selbst rausbekommen.

Wie gesagt - auch die Bereifung spielt immer eine sehr große Riólle.

Themenstarteram 14. November 2021 um 23:11

Alles klar, dann schaue ich mich um. Jetzt habe ich ja ein Paar vorschläge, ich danke euch.

Zitat:

@rafael2408 schrieb am 14. November 2021 um 22:25:56 Uhr:

Ich will einfach ein auto, das bei 130kmh nicht so laut wie ein Presslufthammer ist. Ich fahre zur Zeit ein VW Polo mit 54ps bj. 2005 mit 140.000km . Da ich hauptsächlich Autobahn fahre, ist mir der Wagen zu laut und vorallem zu untermotorisiert.

Zitat:

@rafael2408 schrieb am 14. November 2021 um 22:57:11 Uhr:

Leise ist, das man sich normal unterhalten kann. Das ist in meinem Polo bei 80kmh schon unmöglich. Man muss lauter sprechen, auf langen strecken ist das sehr ermüdend. Vor allem wenn man mal 500km fährt und gefühlt laut redet, sich konzentriert, fährt ist man sehr müde und hat Kopfschmerzen nach der Fahrt. Sehr unangenehm mit meinem Polo lange strecken zu fahren.

Hallo,

ja für die Autobahn ist ein Kleinwagen mit 54 PS genau das Falsche. Kleinwägen mit wenig Leistung sind für die Stadt gebaut, kurzes Stück Landstraße auch tauglich. Liegt an der Leistung und dem kurz übersetzten Getriebe, damit überhaupt Vortrieb vorhanden ist. Damit kommt man bei Reisegeschwindigkeit 130 km/h auf der Autobahn eben auf die hohen Drehzahlen (3.500 - 4.500 U/Min) bei sich quälendem Motörchen.

Eine geringe Drehzahl ist eines der wichtigsten Faktoren um leise zu reisen. Ich würde nach einem Motor schauen so ab 150 PS und eventuell einem 6-Gang Getriebe. Zur Fahrzeugauswahl kann ich mit "neueren" Fahrzeugen und 4 Zylindern weniger beitragen, würde da einfach ein paar zur Probe fahren, die ins Beuteschema (Kaufpreis, Unterhalt, Zustand) passen.

Zum Vergleich: mein Audi A8 mit V8 und 5-Gang Automatik dreht bei etwa 120 km/h um die 2 - 2.200 U/Min. Der Wagen ist ein idealer Reisewagen, der schüttelt die Leistung aus dem Ärmel raus. Vorher hatte ich einen E200 Kompressor, bei gleicher Geschwindigkeit standen da sicher an die 3.200 U/min an, dazu noch der lautere, sich anstengende Motor.

Themenstarteram 14. November 2021 um 23:22

Zitat:

@E500AMG schrieb am 14. November 2021 um 23:18:23 Uhr:

Zitat:

@rafael2408 schrieb am 14. November 2021 um 22:25:56 Uhr:

Ich will einfach ein auto, das bei 130kmh nicht so laut wie ein Presslufthammer ist. Ich fahre zur Zeit ein VW Polo mit 54ps bj. 2005 mit 140.000km . Da ich hauptsächlich Autobahn fahre, ist mir der Wagen zu laut und vorallem zu untermotorisiert.

Zitat:

@E500AMG schrieb am 14. November 2021 um 23:18:23 Uhr:

Zitat:

@rafael2408 schrieb am 14. November 2021 um 22:57:11 Uhr:

Leise ist, das man sich normal unterhalten kann. Das ist in meinem Polo bei 80kmh schon unmöglich. Man muss lauter sprechen, auf langen strecken ist das sehr ermüdend. Vor allem wenn man mal 500km fährt und gefühlt laut redet, sich konzentriert, fährt ist man sehr müde und hat Kopfschmerzen nach der Fahrt. Sehr unangenehm mit meinem Polo lange strecken zu fahren.

Hallo,

ja für die Autobahn ist ein Kleinwagen mit 54 PS genau das Falsche. Kleinwägen mit wenig Leistung sind für die Stadt gebaut, kurzes Stück Landstraße auch tauglich. Liegt an der Leistung und dem kurz übersetzten Getriebe, damit überhaupt Vortrieb vorhanden ist. Damit kommt man bei Reisegeschwindigkeit 130 km/h auf der Autobahn eben auf die hohen Drehzahlen (3.500 - 4.500 U/Min) bei sich quälendem Motörchen.

Eine geringe Drehzahl ist eines der wichtigsten Faktoren um leise zu reisen. Ich würde nach einem Motor schauen so ab 150 PS und eventuell einem 6-Gang Getriebe. Zur Fahrzeugauswahl kann ich mit "neueren" Fahrzeugen und 4 Zylindern weniger beitragen, würde da einfach ein paar zur Probe fahren, die ins Beuteschema (Kaufpreis, Unterhalt, Zustand) passen.

Zum Vergleich: mein Audi A8 mit V8 und 5-Gang Automatik dreht bei etwa 120 km/h um die 2 - 2.200 U/Min. Der Wagen ist ein idealer Reisewagen, der schüttelt die Leistung aus dem Ärmel raus. Vorher hatte ich einen E200 Kompressor, bei gleicher Geschwindigkeit standen da sicher an die 3.200 U/min an, dazu noch der lautere, sich anstengende Motor.

Ja das habe ich mir schon fast gedacht, vorher habe ich das aber nicht so wirklich bedacht - mein fehler. Ich werde mich defintiv umschauen und zusehen etwas anständiges anzuschaffen. Ich danke dir

Was bis 10.000 Euro langsam losgeht, ist Mittelklasse abseits den Premiums. Aber wenn Komfort und Lautstärke so wichtig sind, vllt mal schauen, ob ein Mazda 6 oder Opel Insignia infrage kommen, idealerweise als Limousine.

Mein Mokka ist auch nicht laut - höchstens die GJR.

Das AT6 sorgt stets für eine moderate Drehzahl. Bei 120 km/h hab ich grad mal 2000U/min

Leider - wenn man die kompletten Wünsche des TE inkl. Automatik berücksichtigt, wirds echt eng.

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Und da sind sogar kleine "Brüller" dabei, die sich "Limo" nennen.

Ich würde ruhig bis 100TKM suchen - Pflegezustand wichtiger als km.

Zum einen kommt Lärm zu großen Teilen von den Reifen, ca ansonsten sind VW/Audi an Golf/A3 ab 2008 aufwärts recht leise, vor allem als Benziner.

Ich würde mir die trotzdem nicht kaufen.

Insgesamt wird es schwer, Benziner ab 2008+ in der Kompakt- bis Mittelgasse zu finden, die NICHT leise sind. BMW 3er ist übrigens nicht leise.

2000-2500 u/min bei 120km/h schaffen eigentlich alle halbwegs modernen Fahrzeuge mit 6 Gängen ... die typischen Einstiegs Vertreter Kombis auf jeden Fall, da hat man bis 10 000 Taler reichlich Auswahl... Anstatt V8 A8 reicht dazu auch ein ~1.5/1.6 Diesel im Astra, Focus, Leon & Co ...:p

Es gibt innerhalb von einem Fahrzeugtyp unterschiede z.B. ist ein Ford Focus Trend schlechter gedämmt als die Ausstattungslinie Titanium, zusätzlich haben die Reifen einen großen Einfluss ...

Daher sind Aussagen um drei Ecken, Fahrzeug XY ist ist laut/leise nahezu nichtssagend ...;)

Probefahrt ist dann wohl auf der AB ein Muss .. und selbst da macht ein unterschiedlicher Fahrbahnbelag auch noch Unterschiede ... ich habe bei mir eine Strecke, da denke ich fast, ist ein Radlager defekt ?und sobald der Belag wechselt ... flüsterleise ... wer weiß schon was die da für ein groben SchuttAsphalt Mist :Dverbaut haben?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. gesucht: leises Fahrzeug