ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche geignetes Fahrzeug für Pizza Fahrer

Suche geignetes Fahrzeug für Pizza Fahrer

Themenstarteram 7. Januar 2013 um 15:59

Hey Leute bin neu hier und stelle mich kurz vor:

Ich heiße Johannes, bin 21 Jahre alt und bin Student. Als Nebenjob habe ich beim einem Pizza Service als Privat PKW Fahrer angefangen, da ich auch die Besitzer kenne. Ich bekomme einen festen Stundenlohn und für jede Bestellung 50 Cent Spritgeld. Also wenn ich 3 Lieferungen auf einmal fahre 1,50 Euro.

Ich habe das Auto meiner Mutter übernommen, einen 16 Jahre alten 4-er Golf.

Da die Arbeit dort stressig sein kann und man zügig von A nach B muss ist spritsparendes Fahren schwer möglich. Der Golf schluckt dann so um die 8 Liter, vllt noch mehr.

Ich arbeite ca. 3 mal die Woche und fahre in einer Schicht um die 100 km. Jetzt suche ich ein neues Auto das weniger verbraucht.

Dummerweise bin ich in dem Konflikt das die neueren Autos zwar deutlich sparsamer sind, aber der Verschleiß dann doch relativ hoch ist. Ist das Auto alt, was es für diesen Job eigeltich sein sollte, verbraucht es meißt mehr Sprit.

Also auf gut Deutsch: Ich suche ein Auto bei dem nicht mehr viel kaputt gehen kann aber so wenig verbraucht wie möglich.

Könnt ihr mir da Tipps geben?

Vielen Dank im vorraus! :)

Ähnliche Themen
29 Antworten
Themenstarteram 7. Januar 2013 um 16:01

PS: Es ist mir egal wie viel Türen es hat, wie viel PS es hat (hauptsache es fährt gerade noch 100 auf der Autobahn). Kann von mir aus 40 PS haben. Sollte nur zuverlässig und sparsam sein.

Ist nicht wirklich ein lohnendes Geschäft...

Da wird es am besten sein bei dem zu bleiben was du hast, ansonsten kommen ja auch noch Anschaffungskosten hinzu. Zudem sind Ersatzteile für dein jetziges FZ günstig zu haben...

Alternativ wäre noch ein 86c denkbar.

Ich stimme pieb zu, dass es wohl am sinnvollsten ist, bei dem aktuellen Golf zu bleiben. Für den Pizza-Auslieferungsservice (und das entsprechende Fahrprofil) finde ich 8 Liter sogar ganz okay. Als Alternative würede ich allerdings einen Daihatsu Cuore vorschlagen, da sehr sparsam und günstig zu haben. Einziges größeres Problem: Rost ->Beim Kauf genau darauf achten. Außerdem bietet es sich grundsätzlich (unabhängig vom Modell) an, ein Auto mit (fast) 2 Jahren (REst-)TÜV zu nehmen. Reale Spritverbräuche kannst du auf www.spritmonitor.de ermitteln. Hierbei solltest du die Suche aber auch nach Baujahr und Leistung eingrenzen. Veilleicht findest du ja noch andere Alternativen.

Noch was: Wie wäre es mit so einem Moped-Auto (die Dinger mit 25/45 km/h-Aufkleber)? Ich weiß, mit den 100 km/h passt das nicht so ganz, aber zumindest ist es wohl die günstigste Alternative.

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass du beim Pizza fahren so gut verdienst, dass sich dafür ein Autokauf lohnt. Wenn sie dir nicht mal einen Wagen stellen, bezahlen sie wohl auch nicht fürstlich. Ich würde mir eher einen anderen Nebenjob, optimaler weise als HiWi, suchen. Da verdienst du wahrscheinlich mit weniger Arbeit mehr und es macht sogar noch Sinn im Lebenslauf.

Alternativ würde ich beim Golf bleiben, 8l in der Stadt sind imo nicht viel.

Wir stehen momentan vor einer ähnlichen entscheidung ! Ich würde dir auch den Cuore empfehlen oder nen Diesel Smart oder den GOLF weiterfahren bzw. umrüsten.

Themenstarteram 7. Januar 2013 um 19:04

also ihc muss da schon fix sein manchmall zeitdruck eben, also 45 rollerautomischung is nix. Hiwi auch nicht, ist mehr ein fernstudium, gehe zu wenigen veranstaltungen.

ich bekomm 6,50 fest und so um die 2-6 euro trinkgeld die stunde. dann noch 2 -3 euro für die fahrten. also komt schon bisschen was zusammen.

aber ob ich jetzt wegen 2 liter verbrauch n anderes auto kauf und das verkaufe, mhh ist schwer abzuschätzen ob die rechnung für mich aufgeht.

Einziges was mir einfällt und von Fahrkosten her lohnt ist ein Roller mit 45 km/h...

Spritkosten sind nicht alles. Du musst auch Geld für Reparaturen zurücklegen und eventuelle Unfallschäden.

0,50 Euro je Auftrag Fahrkosten sind nen Witz.

Üblich sind in der Regel 0,30 Euro je gefahrener km.

Stell Dir vor es passiert mal ein Unfall mit dem Auto...

Wenn Du nichts zurückgelegt hast kannste dann nen halbes Jahr oder länger dafür Arbeiten gehen um den Schaden zu tilgen...

Gute Pizza-Service stellen ihren Fahrern Autos.

Und wenn mal Not am Mann ist zahlen die dann auch 0,30 Euro je km wenn jemand mit eigenem Auto fährt.

Bei "Hallo-Pizza" steht das sogar in Franchice-Verträgen drinnen...

Kündige diesen Vertrag. Dort gehst du nur arbeiten, um die Zeit zu vertreiben. Das Auto verschleißt schnell und verdienen tust auch nix. Wirklich schade ums Geld.

Themenstarteram 7. Januar 2013 um 21:03

macht mal halblang freunde!

ich bin gestern 5 h gefahren und kam mit 57 euro raus. trinkgeld plus fahrtkosten, plus grundlohn. selbst wenn ich dann gestern 15 euro verfahren habe, und mehr waren es sicher nicht, sinds immer noch um die 8 euro die stunde. das ist kein schlechter lohn für einen student der nur rumfährt. das auto wird im märz 17 und da is nix mehr groß zu verschleißen, würde dafür keine 300 euro mehr bekommen. Ich kann das Ding ruhig todfahren, geht nur darum ob es ertragreich wär ein anderes zu kaufen, das zu verkaufen oder ob die rechnung nicht aufgeht. das gebiet das ich fahre ist keine stadt sondern 3-4 kleine dörfchen nebeneinander. da wohnen leute die gerne trinkgeld geben.

Wieviele Kilometer hast du dabei zurückgelegt? Also in den 5h?

Zitat:

Original geschrieben von Samy91bboy

 

...das auto wird im märz 17 und da is nix mehr groß zu verschleißen, würde dafür keine 300 euro mehr bekommen. Ich kann das Ding ruhig todfahren, geht nur darum ob es ertragreich wär ein anderes zu kaufen, das zu verkaufen oder ob die rechnung nicht aufgeht...

Am günstigsten fährst du, wenn du das Auto behältst bis es "tot" ist. Denn ein relevanter Kostenfaktor, der Wertverlust, ist bei deinem Auto schon bezahlt - ein Autowechsel würde sich wirtschaftlich gesehen sicher nicht lohnen.

Grüße, Philipp

Themenstarteram 7. Januar 2013 um 22:30

Zitat:

Original geschrieben von Bayernlover

Wieviele Kilometer hast du dabei zurückgelegt? Also in den 5h?

keine ahnung, wa mein 1. arbeitstag muss ich ehrlich saegn.

werde morgen auf 0 stellen und zählen, schreib das dann hier rein wie viel KM in wie viel Stunden mit wie viel Lieferungen die je 50 Cent geben.

Sprit muss viel biliger werden.^^ Wird aber wohl nie wieder billiger

Hoffentlich weiß deine Versicherung, dass du dein Fahrzeug gewerblich nutzt.

Zitat:

Original geschrieben von Wimbowambo

Hoffentlich weiß deine Versicherung, dass du dein Fahrzeug gewerblich nutzt.

Hoffentlich  NICHT  .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche geignetes Fahrzeug für Pizza Fahrer