ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Geruch im Auto Teppich

Geruch im Auto Teppich

Themenstarteram 5. November 2009 um 12:39

folgendes Problem:

Da ich kein Reserverad habe nutze ich die freie Mulde des Reserverades unter dem Boden ( Kombi ) für eine elektrische Kühltasche. Die passt da liegend wunderbar rein.

Nun zum Problem.:

Mir ist in der Tasche Milch ausgelaufen und da die Taschen nun mal nicht 100% dicht sind ist die Milch auch in den Fahrzeugteppich gelaufen.

Alle Versuche der Reinigung ( Seifenlauge, Polsterreiniger ) brachten keinen richtigen Erfolg. Es ist zwar sauber, aber es stinkt nach über einer Woche immer noch.

Wie bekomme ich den üblen Geruch weg?

Die tollen Geruchskiller aus der Werbung funktionieren übrigens gar nicht.

Danke für Eure Tips

Gruß

Hobaum

Ähnliche Themen
20 Antworten

Was willst du Reinigen ? die Kühltasche? Reserradmulde also Metall?

Welche Geruchsvernichter hast du benutzt ?

Themenstarteram 5. November 2009 um 16:26

Zitat:

Original geschrieben von StarPerformance

Was willst du Reinigen ? die Kühltasche? Reserradmulde also Metall?

Welche Geruchsvernichter hast du benutzt ?

Sorry,

das vergaß ich wohl zu erwähnen.

Die Kühlbox war kein Problem. Kräftig ausgeseift und desinfiziert.

Reserveradmulde war auch unkritisch zu reinigen.

Der Teppich stinkt und den will ich reinigen / entstinken.

Aber den Teppich habe ich zwar durch abseifen sauber bekommen aber ich bekommme den Geruch von der Milch da nicht heraus.

Da sich die Eiweiße zersetzen stinkt es inzwischen nach altem Käse.

Versucht habe ich bereits Febreez und ein anderes Konkurenzprodukt dessen Namen ich nicht mehr weiß

Gruß

Hobaum

 

am 5. November 2009 um 17:04

Bei mir ist im Bereich der Reserveradmulde kein Teppich (nur oben drüber), ich hab' das auch noch bei keinem Auto gesehen, dass das Reserverad quasi auf Teppich liegt. :confused:

Bist Du Dir ganz sicher wo der Geruch her kommt..? Vielleicht ist da auch einfach nur Milch in eine Ritze gelaufen..

Du hattest geschrieben, dass Du den Teppich "abgeseift" hast. Möglicherweise hat es einfach nicht gereicht..

Falls der Gestank wirklich vom Teppich kommt: Kannst Du die betreffende Partie ausbauen und außerhalb des Fahrzeuges reinigen..?

Was ich persönlich versuchen würde wäre die betroffenen Bereiche (sofern man sie optisch eingrenzen kann) mit einem Desinfektionsmittel mal kräftig einzusprühen. Ich meine aber NICHT so Sachen wie Sagrotan oder so, sondern eher etwas "kräftigeres" wie z.B. Spitacit (PZN: 3834958)..

..oder halt mit einem Naß-/Trockensauger..

mfG

Da hilft nur Profi einsatz vom Aufbereiter. Der macht dir das mit Tornador udn Waschsauger mit zusätzen die die Milch entfernen.

vielleicht bekommt man ja den teppich entfernt. das würde die reinigung sehr erleichtern

Themenstarteram 6. November 2009 um 9:30

Zitat:

Original geschrieben von bebolus

Bei mir ist im Bereich der Reserveradmulde kein Teppich (nur oben drüber), ich hab' das auch noch bei keinem Auto gesehen, dass das Reserverad quasi auf Teppich liegt. :confused:

Bist Du Dir ganz sicher wo der Geruch her kommt..? Vielleicht ist da auch einfach nur Milch in eine Ritze gelaufen..

Du hattest geschrieben, dass Du den Teppich "abgeseift" hast. Möglicherweise hat es einfach nicht gereicht..

Falls der Gestank wirklich vom Teppich kommt: Kannst Du die betreffende Partie ausbauen und außerhalb des Fahrzeuges reinigen..?

Was ich persönlich versuchen würde wäre die betroffenen Bereiche (sofern man sie optisch eingrenzen kann) mit einem Desinfektionsmittel mal kräftig einzusprühen. Ich meine aber NICHT so Sachen wie Sagrotan oder so, sondern eher etwas "kräftigeres" wie z.B. Spitacit (PZN: 3834958)..

..oder halt mit einem Naß-/Trockensauger..

mfG

Mercedes hat in seinen Kombis auch Teppich in der Reserveradwanne, da man wahlweise mit Reserverad oder mit Tirefit bestellen kann.

Bei Version Ohhne Reserverad ( wie bei mir ) ist die Wanne dann frei und kann anderweitig genutzt werden..

 

Jetzt erst mal Danke für Eure Hilfe.

Ich werde mal wie geraten versuchen den Tepppich herauszubekommen und nochmals zu reinigen und anschließend mit einem Desinfektionsmittel reinigen.

Wenn das nicht hilft werde ich Tipp 2 angehen und zum profesionellen Fahrzeugaufbereiter gehen.

Danke

Gruß

Hobaum

wir haben nen omega stehen, der dieses problem vor 4 jahren auch hatte--also der soll verkauft werden-seit 4 jahren. den möchte keiner-weil er nit sooo dolle richt-um nicht zu sagen stinkt!! (da lief milch aus)

so ich habe aber mir jetzt was bestellt--auf (UNWORT des forums-ich weiss) NANOtechnologie dieses mittel ist ein selbstreinigendes mittel und macht die umgebungsluft sogar keimfrei und auch polster usw. sind so von gerüchen zu befreien--ich habs noch nicht ausprobiert. ich bin eher der lacktyp-aber ich werds mal testen!! und posten!! wenn es interessiert! - wie gesagt-ich bin kein polsterreinigungsexperte--und bislang wusste ich wohl-haste milch im auto drin ist die karre wohl dahin--aber, wer weiss?? evtl hilft der griechische Zwerg ja hier!

am 7. November 2009 um 20:43

Also Bebolus hat völlig recht: Erst mal nach der Geruchsquelle schauen. Wenn es wirklich der Teppich ist, würde ich es mal mit Essig-Essenz auf dem Lebensmittelregal probieren. ev. verdünnt mit Wasser, in ganz schweren Fällen auch pur. Und über Nacht eine Schale mit Essig in den Kofferraum stellen (aber vor dem losfahren unbedingt rausnehmen *grins*). Mein Oldi hat eine ganze Zeit ziemlich muffig gerochen. Mit Essig ist der Geruch fast völlig weggegangen. Ist im Zweifel günstiger aus der Autoaufbereiter. Milch ist wirklich ekelhaft.

am 7. November 2009 um 22:48

Ich hatte einen Astra H Kombi, im Kofferraum ist Milch ausgelaufen.

Der Gestank ist wirklich BRUTAL!!!

Der Geruch ist nie wieder ganz raus gegangen. Alles ausprobiert, Tornado, Dampfstrahler, Nebler u.s.w.

Falls jemand einen TIP hat, wäre für die Zukunft falls es nochmal vorkommt sehr Hilfreich.

am 8. November 2009 um 7:37

Kontaminiert im Kofferraum ausgelaufene Milch mit der Zeit eigentlich auch den Rest des Innenraums? Falls nicht könnte man ja auch den Teppich ausbauen und einen Neuen einbauen.. Dann wäre man die "Stink-Quelle" auch los..

am 8. November 2009 um 12:18

Hallo

einfach nach Aldi gehen und einen Kasten Wasser mit Kohlensäure kaufen. Damit das Teil reinigen. Kohlensäure zerstört die Keime der Milchsäure. Einen Universalreiniger dazu verwenden.

Das sollte man aber sofort machen - ohne vorher mit anderen Mitteln alles zu verteilen.

Gruß Hapo

Themenstarteram 9. November 2009 um 13:41

Zitat:

Original geschrieben von Hapo

Hallo

einfach nach Aldi gehen und einen Kasten Wasser mit Kohlensäure kaufen. Damit das Teil reinigen. Kohlensäure zerstört die Keime der Milchsäure. Einen Universalreiniger dazu verwenden.

Das sollte man aber sofort machen - ohne vorher mit anderen Mitteln alles zu verteilen.

Gruß Hapo

Das hat sich dann wohl leider erledigt?

Ich hatte ja schon am Anfang erklärt, dass ich schon fleißig mit Seifenwasser geschrubbt hatte.

Ich weiß nicht ob Kohlensäure danach noch was bringt.

Die Essignummer war gar nicht mal so schlecht.

Es ist schon deutlich besser geworden.

Teppich austauschen gestaltet sich als sehr schwierig. Der Teppich ist ein Formstück über den gesamten Unterboden incl. Reserverradwanne. Darüber liegt der eigentliche Kofferaumboden des Kombis.

Ich habe mir jetzt etwas Desinfektionsmittel besorgt ( Krankenhäuser machen damit die Geräte, welche nicht gewaschen werden können Steril). Mal sehen wie das wirkt.

Der Fahrzeugaufbereiter sagte mir, das die Teppichreinigung nur die oberen Schichten reinigt ( Naßsauger) und es in diesem Falle nicht helfen würde, da Flüssigkeiten bis tief in den Floor einsickern.

 

Ich berichte Euch über Erfolge / Mißerfolge.

Bis dahin erst ein mal herzlichen Dank für die vielen Tipps

Gruß

Hobaum

Hallo,

zunächst einmal muss der alles gründlichst gereinigt werden, hier dürfte der Privatmann die ersten Probleme bekommen, sofern er den Geruch wirklich dauerhaft entfernen möchte.

Nach der Nassreinigung sollte ein Ozongerät eingesetzt werden. Dieses Gerät beseitigt die entstandenen Gerüche dauerhaft, sofern die Reinigung vorher fachgerecht ausgeführt wurde.

Ein Ozongerät wirkt nicht wie ein Deo oder Parfüm, die den Geruch nur überdecken, sondern beseitigt ihn wirklich dauerhaft, mittels einer Chem. Reaktion.

Die in der Luft vorhandenen Sauerstoffmoleküle werden gespalten. Aus dem Sauerstoff wird Ozon.

Viele Grüße

Dominik

Themenstarteram 10. November 2009 um 10:08

Zitat:

Original geschrieben von Care Smart Repair

Hallo,

zunächst einmal muss der alles gründlichst gereinigt werden, hier dürfte der Privatmann die ersten Probleme bekommen, sofern er den Geruch wirklich dauerhaft entfernen möchte.

Nach der Nassreinigung sollte ein Ozongerät eingesetzt werden. Dieses Gerät beseitigt die entstandenen Gerüche dauerhaft, sofern die Reinigung vorher fachgerecht ausgeführt wurde.

Ein Ozongerät wirkt nicht wie ein Deo oder Parfüm, die den Geruch nur überdecken, sondern beseitigt ihn wirklich dauerhaft, mittels einer Chem. Reaktion.

Die in der Luft vorhandenen Sauerstoffmoleküle werden gespalten. Aus dem Sauerstoff wird Ozon.

Viele Grüße

Dominik

Danke für die Info.

Ich habe leider noch keinen Aufbereiter in meiner Nähe gefunden der mit Ozon arbeitet.

Alle ur mit Nasssauger.

folglich habe ich selber gründlich gereinigt. Nochmal gründlich gereinigt.

2 x getrocknet.

Dann Essigesenz mit Hilfe eines Zerstäubers großzügig verteilt.

24 Stunden einwirken lassen

Danach mit Hilfe eines 2000W Heizlüfters den Teppich in der Reserveradwanne erneut getrocknet und entsprechend auf ca.90 Grad erhitzt. ( Meines Wissens nach sterben Milchbakterien wenn sie länger als 5 Min über 75 Grad erhitzt werden.)

 

Seit einigen Tagen ist der Geruch weg.

Ich hoffe dauerhaft

Gruß

Hobaum

Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle, die hier mit Tipps und Informationen geholfen haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen