ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Geräusch beim Gaswegnehmen

Geräusch beim Gaswegnehmen

BMW 3er E90
Themenstarteram 12. März 2019 um 21:12

Hallo!

Mein E90 N46B20 von 2007 macht seit heute ein quietschendes und/oder pfeiffendes Geräusch beim Gaswegnehmen während der Fahrt. Beim Beschleunigen, Gasgeben im Stand oder im Leerlauf ist es nicht zu hören.

Was könnte das sein? Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Grüße!

Ähnliche Themen
26 Antworten
Themenstarteram 19. März 2019 um 18:36

Ich hatte heute endlich mal mehr oder weniger gleiche, trockene Außenbedingungen. Vor Feierabend war das Geräusch beim Rückwärtsfahren zu hören und zuhause nicht mehr bzw. nur ganz minimal. Also hängt es mit der Stand-/Fahrzeit zusammen.

Und heute ist mir aufgefallen, dass leichte Vibrationen beim Gasgeben auftreten, die aber kein Geräusch verursachen.

Also wird es wahrscheinlich doch mit dem Antriebsstrang/-welle zu tun haben?!

Themenstarteram 28. März 2019 um 19:41

Mein Vater war mit dem Fahrzeug heute bei einem bekannten nicht-BMW Händler. Das Geräusch, was mittlerweile auch beim Beschleunigen auftrat und dabei zudem leichte Vibrationen verursachte, kam von der Kardanwelle am "Übergang" zur Antriebswelle (siehe Foto). Abhilfe schaffte ein spezielles Sprühfett.

Ist das ein bekanntes Problem dieser Baureihe? Muss hier die gesamte, der hintere Teil oder irgendein anderes Bauteil der Kardanwelle getauscht werden?

Falls es wiederkommen wird - und das wird es bestimmt - werde ich wohl einen BMW Händler aufsuchen und ihn auf die Stelle aufmerksam machen. Vielleicht haben die damit ja Erfahrung und es ist nur ein relativ "einfaches" Teil zu tauschen.

Img-20190328-wa0000

nein, ist eher nicht bekannt. Bei BMW werden Sie dir eine neue Kardanwelle anbieten, da sie das Gelenk nicht reparieren wollen.

Es gibt aber Firmen, die speziell Kardanwellen instandsetzen und auch wuchten. Da ist wohl aufgrund einer defekten Abdichtung ein Gelenkzapfenlager am Kreuzgelenk trockengelaufen und das macht diese Geräusche. Vielleicht hat das Schmieren ja vorerst gereicht. Einfach beobachten. Das Lager wird aber definitiv einen Schaden haben, wenn es schon vibriert.

Möglicherweise kommt man mit diesem Ersatzteil weiter:

https://www.ebay.de/.../263560135864

Kreuzgelenk
Themenstarteram 28. März 2019 um 20:22

Ja, dieses Teil ist mir bei der Internetsuche nach "BMW E90 Kardanwelle" auch aufgefallen. Aber wer, wenn nicht BMW, kann beurteilen, ob man das oder ein anderes Kleinteil wechseln kann?

Ich habe natürlich nicht wirklich Lust darauf eine komplett neue Kardanwelle einbauen zu müssen. Tuts hier vielleicht auch eine gute Gebrauchte? Oder halt doch nur das Kreuzgelenk? Fragen über Fragen ...

Die Kardanwelle an sich sollte mit knapp einer Stunde Arbeit gewechselt sein, so der Mechaniker.

geh zu BMW oder ner günstigeren freien Werkstatt und frag einfach nach, ob die auch nur das Gelenk tauschen können. Hast ja jetzt etwas Hintergrundinfos dazu.

Themenstarteram 28. März 2019 um 20:44

Nach dem Fetten ist jetzt erstmal Ruhe. Aber wahrscheinlich wird es wiederkommen. Und dann gehe ich erstmal zu BMW und ner Freien und lasse mir mit den Hintergrundinfos einen Kostenvoranschlag machen.

Nach etwas Einlesen in das Thema zum Kreuzgelenk tauschen scheint eine gute gebrauchte oder gar neue Kardanwelle die beste Lösung in Hinsicht zur Preis-Leistung zu sein.

Aber in Anbetracht dessen, dass eigentlich neue Sommerreifen fällig wären, Probleme mit dem von Rost unterwanderten Impulsgeberring an der Antriebswelle mit Abraspeln der ABS-Sensoren und Probleme durch Mikrorisse der Kabel am Drosselklappenstecker sowie eine wahrscheinlich defekte Zusatzwasserpumpe vorhanden sind, bin ich stark am Überlegen, die Karre einfach abzugeben.

Schade. Denn ich habe sie echt ins Herz geschlossen.

am 29. März 2019 um 6:58

Also grundsätzlich kann BMW als letzter auf diesem Planeten beurteilen ob etwas getauscht werden muss!! Das gilt für jede Markenwerkstatt. BMW kann prima Neuteile verbauen, aber nicht reparieren.

Themenstarteram 15. April 2019 um 22:30

Hallo,

also es war definitiv das Kreuzgelenk der Kardanwelle differentialseitig (siehe Video).

Schade, dass es von BMW keinen Kreuzgelenk-Reparatursatz für den E90 gibt - diesen gab es wohl für ältere Modelle. Somit wollten sie mir - auch wenn sie eingesehen haben, dass das unwirtschaftlich ist - eine neue Kardanwelle einbauen. Die Kosten hätten sich auf ca. 1400 EUR belaufen.

Ich habe mir über eBay eine gebrauchte Kardanwelle (mit Gewährleistung) gekauft und in einer freien Werkstatt (mit Gewährleistung) einbauen lassen.

Insgesamt hat mich die Reparatur ca. 240 EUR gekostet.

Vielen Dank euch allen.

Grüße.

Wenn du Dir das Gelenk genau anschaust, siehst du warum es da keinen RepSatz gibt.

Das ist nicht zum zerlegen gebaut worden.

Themenstarteram 16. April 2019 um 6:17

Genau das ist es ja.

Hallo TruEnemy !!! Hallo Zusammen !!!

Was war der Grund das es bei dir gequietscht hat wurde schon da schon was festgestellt ????

Ich habe genau das selbe im moment auch das mit dem Rückwärts fahren.

Wenn ich gas wegnehme fängt es an zu quietschen sobald ich gas wieder betätige hört es auf, und beim Rückwärtsfahren dieses schleifende geräusch was du gesagt hast habe ich auch.

Jetzt ist meine Frage was war der Grund wonach müsste ich suchen.

Themenstarteram 13. April 2021 um 11:18

Zitat:

Hallo TruEnemy !!! Hallo Zusammen !!!

Was war der Grund das es bei dir gequietscht hat wurde schon da schon was festgestellt ????

Ich habe genau das selbe im moment auch das mit dem Rückwärts fahren.

Wenn ich gas wegnehme fängt es an zu quietschen sobald ich gas wieder betätige hört es auf, und beim Rückwärtsfahren dieses schleifende geräusch was du gesagt hast habe ich auch.

Jetzt ist meine Frage was war der Grund wonach müsste ich suchen.

Hallo.

Ich hatte doch in meiner vorletzten Antwort alles beschrieben? Es war das Kreuzgelenk/Kardanwelle.

Grüße.

Deine Antwort
Ähnliche Themen