ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Geht nicht mehr an!! Bitte helfen!!

Geht nicht mehr an!! Bitte helfen!!

Themenstarteram 13. Juli 2009 um 16:15

Fahrzeug:

Opel Vectra

BJ: 1996

nur 60050km

Hallo zusammen,

also folgendes vor ca. 2 Wochen stand ich an einer Ampel ohne Gang plötzlich ging der Motor aus, konnte ihn aber direkt wieder starten.

Seitdem keine Probleme mehr gestern abend dann wieder das selbe Problem er stand im Leerlauf und ging aus, habe ihn wieder angemacht das ganze min 10mal immer wenn ich vom gas ging ging er aus.

Hatte ihn dann an bin gefahren und immer auf dem gas geblieben jedoch ruckelte er wie verrückt konnte ihn gerade so im 1 gang nach hause fahren.

Habe ihn abgestellt da ging er noch zünden war eben nochmal drausen jetzt geht er gar nicht mehr an also zündet nicht mehr.

Im 1 Gang hatte er schon länger Probleme also er ruckelte manchmal im 1ten.

Was kann das sein? Wird das teuer?

Fahre ihn meistens in der Reserve auf dem letzten Rest Sprit kann das damit zusammenhängen?

Haber erst morgen einen Werkstatt Termin und brauche das Auto sehr sehr dringend da ich selbstständig bin.

Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte, falls nicht trotzdem danke fürs lesen!!!!

Ähnliche Themen
26 Antworten

Hy,

hast du mal den fehler auslesen lassen beim opel händler ???

wenn nicht fahr doch mal dahin und sag denen das, und sag denen die sollen die drosselklappe und das agr ventil sauber machen.

hat bei mir mal 18 euro gekostet,das wras dann auch bei mir gewesen !!!

vermute das es das ist bei dir...

aber 100 % kann man es nie sagen...

am 13. Juli 2009 um 17:19

HI,

wenn du einen X18XE oder einen X20XEV hast, guck dir mal das angehängte Bild an und mach mal die markierten Stecker mit Kontaktreiniger sauber. Evtl. hilft das schon.

Hatte sowas auch schon...

Gruß cocker

Themenstarteram 13. Juli 2009 um 17:47

ups musste gerade feststellen das es gar kein Vectra B sondern ein Vectra A ist also wenn möglich Thema bitte verschieben.........

@crazyboy nein war noch nicht beim Händler da ich morgen ja ein Werkstatttermin habe.....

@cocker danke für das Bild werde mal schauen wo bei mir diese Stecker sitzen..........

hat sonst noch jemand eine idee was das sein könnte??

AAAAAlso.

Bei deinem Auto sollte es moeglich sein die Fehlerauslese selber zu betreiben. Trete Gas und Bremse gleichzeitig durch, dann mach die Zuendung an. Es sollte jetzt ein Blinkcode ueber die Mt-Kontrollleuchte aus gegeben werden. Wie man ihn genau liest ist hier gut beschrieben: http://www.ascona-info.de/Motor_Fehlercodes.html

Ich habe zwar einpaar vermutungen, aber sag erst mal was dein Fehlercode ist, dann sehen wir weiter...

sorry....fehlposting

Vielleicht Leerlaufregler? Deswegen ging er vielleicht aus bei Gas-Wegnahme, jetzt hängt er evtl. vollends und springt deswegen nicht mehr an. Drosselklappe kann auch sein, hatte das/die Problem/e auch schon.

Hab mal den Stecker auf cockers Bild blau markiert. (wenn das alles überhaupt so aussieht bei dir, kA!)

muss aber alles nicht sein denn wenn es nur der LLR wär würde er zumindest gurgeln und dann sofort absaufen! Aber er zündet ja gar nicht mehr hast du gesagt. Das stottern beim fahren erklärt es auch nicht. Evtl. auch KWS oder NWS

Gruss

Themenstarteram 13. Juli 2009 um 18:04

Zitat:

Original geschrieben von Renault_Trucks93

AAAAAlso.

Bei deinem Auto sollte es moeglich sein die Fehlerauslese selber zu betreiben. Trete Gas und Bremse gleichzeitig durch, dann mach die Zuendung an. Es sollte jetzt ein Blinkcode ueber die Mt-Kontrollleuchte aus gegeben werden. Wie man ihn genau liest ist hier gut beschrieben: http://www.ascona-info.de/Motor_Fehlercodes.html

Ich habe zwar einpaar vermutungen, aber sag erst mal was dein Fehlercode ist, dann sehen wir weiter...

aber ich habe doch gar keine Ascona sondern einen Vectra A und das geht trotzdem mit dem Gas und der Bremse??

Dann würde ich das direkt mal machen...........

Themenstarteram 13. Juli 2009 um 18:07

Zitat:

Original geschrieben von Zerberus_Vectra

 

Hab mal den Stecker auf cockers Bild blau markiert. (wenn das alles überhaupt so aussieht bei dir, kA!)

danke dir aber ich glaube du hast das bild vergessen anzuhängen :-)

Zitat:

Original geschrieben von triskit

Zitat:

Original geschrieben von Zerberus_Vectra

 

 

Hab mal den Stecker auf cockers Bild blau markiert. (wenn das alles überhaupt so aussieht bei dir, kA!)

danke dir aber ich glaube du hast das bild vergessen anzuhängen :-)

Verflucht nochmal, ich hab das doch hochgeladen!

hier der zweite Versuch:D

am 13. Juli 2009 um 19:00

Hi,

ich denke nicht, dass das der Leerlaufregler ist. Der verursacht kein Ruckeln. Hört sich eher nach Zündproblem an.

Aber interessant und wichtig wäre zu wissen, um welche Maschine es sich überhaupt handelt... bevor wir hier sinnlos weiterschreiben.

Gruß cocker

Zitat:

Original geschrieben von cocker

Hi,

ich denke nicht, dass das der Leerlaufregler ist. Der verursacht kein Ruckeln. Hört sich eher nach Zündproblem an.

Aber interessant und wichtig wäre zu wissen, um welche Maschine es sich überhaupt handelt... bevor wir hier sinnlos weiterschreiben.

Gruß cocker

ja hatte ich ja auch geschrieben, evtl. spielen da auch viele Dinge zusammen.

Themenstarteram 13. Juli 2009 um 19:30

also hab jetzt am diagnosestecker a und b überbrückt und als fehlercode wurde nur 12 angezeigt und das ganze min 10 mal hintereinander.

wenn ich ihn starten will hört er sich auch "gesund" an es fehlt halt nur so das gewisse...........

welche maschine? hmm hab hier den fahrzeugbrief liegen da steht nur opel vectra a gl-gls 1598ccm

55kw benzin sonst nichts

wie schauts aus?

hast du mal getankt?

Zitat:

Original geschrieben von triskit

Zitat:

Original geschrieben von Renault_Trucks93

AAAAAlso.

Bei deinem Auto sollte es moeglich sein die Fehlerauslese selber zu betreiben. Trete Gas und Bremse gleichzeitig durch, dann mach die Zuendung an. Es sollte jetzt ein Blinkcode ueber die Mt-Kontrollleuchte aus gegeben werden. Wie man ihn genau liest ist hier gut beschrieben: http://www.ascona-info.de/Motor_Fehlercodes.html

Ich habe zwar einpaar vermutungen, aber sag erst mal was dein Fehlercode ist, dann sehen wir weiter...

aber ich habe doch gar keine Ascona sondern einen Vectra A und das geht trotzdem mit dem Gas und der Bremse??

Dann würde ich das direkt mal machen...........

Beim Ascona hat man den X13Stecker ueberbruecken muessen. Mit der Web seite wollte ich dir nur zeigen wie das aussieht wenn dein Code ausgegeben wird "also dass mit dem * ** =12 zum Beispiel".

Und ja, bei dir geht das mit Bremse+Gas lange gedrueckt halten, dann los lassen und Zuendung an machen.

LG Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Geht nicht mehr an!! Bitte helfen!!