ForumR-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Gebrauchtwagengarantien von MB 100 / MB 80

Gebrauchtwagengarantien von MB 100 / MB 80

Mercedes R-Klasse
Themenstarteram 9. April 2016 um 19:47

guten abend,

ich hätte eine frage zu den gebrauchtwagengarantien von mb.

es steht ein kauf für einen r direkt von einem mercedes benz autohaus an.

es soll ein r 500 bj.5/2009 mit 69000km werden ,

der händler gibt mir eine mb 80 garantie dazu.

jetzt zu meiner frage,

besteht die möglichkeit auch eine mb 100 garantie für diesen r zu bekommen oder ist das nicht möglich?

über eine info wäre ich sehr dankbar um eine höhere garantie aushandeln zu können.

mfg

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo, soweit ich weiß geht das nicht. Da die Garantie Daimler vergibt und nicht der Händler. Ich finde für so ein altes Auto ist das sehr Fair. 2009 ist ein sehr guter Jahrgang. Ausschlaggebend dürfte auch der niedrige km Stand sein.

wenn die MB80 geht, dann auch die MB100

verhandele die Differnez heraus, oder zahle die Diff. und der Händler ordert die MB100

Zitat:

@kappa9 schrieb am 9. April 2016 um 20:08:49 Uhr:

wenn die MB80 geht, dann auch die MB100

verhandele die Differnez heraus, oder zahle die Diff. und der Händler ordert die MB100

Also die relativ geringe Differenz sollte man dem Händler noch aus den Rippen leiern können, ansonsten selber die Differenz bezahlen, aber MB 100 nehmen, das sehe ich auch so. Der Aufpreis liegt bei ca. 200? Euro, wenn ich mich richtig erinnere.

Na, den Händler möchte ich sehen, der aus eigener Tasche was dazu gibt. Wie reden hier von Europaweiter Garantie.Wie soll das gehen, wenn man zum Beispiel auf Urlaubstour ist und ein größeres Problem entsteht? Wer übernimmt die Kosten, wer rechnet mit wem gegen?

Wo ist das Problem?

Die MB100 gilt europaweit ja nicht auf den Händler beschränkt.

Genau DAS ist ja der Vorteil gegenüber einer individualgarantie eines einzelnen Händlers.

Du kannst mit MB100 im Garantiefall zu jedem MB Händler / NL fahren.

Die geringe Differenz zwischen der angebotenen MB80 und der gewünschten MB100 ist Verhandlungssache, oder eben selbst die Differenz zahlen.

Binnen 8 Tagen sollte man das auch noch nachträglich machen können.

Es darf nur kein einziger unversicherter Tag Lücke sein, dann ist eine Verlängerung nicht mehr möglich.

Auch ist normal eine Aufstockung von 80 auf 100 nicht möglich, nur bei fristgerechter Verlängerung von 100 auf 80, dann aber nie mehr zurück.

Bis 9 Jahre Fahrzeugalter und 200.000km bei Vertragsabschluß.

Diese Bedingungen kann jeder googlen.

Bei junge Sterne (und ebenso bei MB100) geht das sogar im Ausland und im Notfall bei einer freie Werkstatt gegen spätere Rückerstattung durch die JS / MB100.

Das hatte ich mal bei einem Problem an der Cote Azur, wo die Hauptniederlassung MB in Nizza die Junge Sterne nicht kannte (oder nicht kennen wollte).

Ich zahlte selbst und habe als ich wieder zuhause war das Geld von der JS in D wieder geholt, nebst harter Kritik wegen der Unkenntnis und Unwillen der MB-Niederlassung in Nizza.

Antwort war eine dicke Entschuldigung seitens MB mit dem Versprechen das mit der NL Nizza für die Zukunft zu klären.

:-)

Zitat:

@tugarnichts schrieb am 10. April 2016 um 11:10:02 Uhr:

Na, den Händler möchte ich sehen, der aus eigener Tasche was dazu gibt. Wie reden hier von Europaweiter Garantie.Wie soll das gehen

Ich hatte einen kleinen Fall, innerhalb Berlins. Der Händler der den Garantiefall übernehmen sollte, weil näher, hat sich geweigert den Fall zu übernehmen. Ich musste mich an die Niederlassung wenden, in der ich das Fahrzeug erworben habe. Entschuldigung oder ähnliches gabs nicht.

Klar kann ein MB-Händler sich weigern das zu tun wozu er vertraglich verpflichtet ist.

Das obliegt dann Dir, ob Du das weiter verfolgst.

Das ändert aber nichts daran, dass es genau so wie ich beschrieb vorgesehen ist.

Schaue mal in Deine MB100/80 oder JS Garantieunterlagen.

Etwas anderes ist es, wenn Du über GEWÄHRLEISTUNG redest. Diese betrifft nur Deinen Vertragspartner / Händler, hat aber nichts mit der MB100/ 80 oder JS zu tun.

Unterschied: siehe Google, oder BGB

 

Zitat:

@tugarnichts schrieb am 10. April 2016 um 11:24:24 Uhr:

Ich hatte einen kleinen Fall, innerhalb Berlins. Der Händler der den Garantiefall übernehmen sollte, weil näher, hat sich geweigert den Fall zu übernehmen. Ich musste mich an die Niederlassung wenden, in der ich das Fahrzeug erworben habe. Entschuldigung oder ähnliches gabs nicht.

Der Preisunterschied zwischen der MB-80 und der MB-100 betrug zumindest in 2012 lediglich 300 EUR bei der R-Klasse, schaut gern auch hier http://www.motor-talk.de/forum/garantieverlaengerung-t3821263.html . Keine Ahnung, ob die Differenz auch heute noch so ist. Wohl aber nichts, was der Händler nicht noch entgegenkommender Weise draufgeben könnte.

Sollte der Vorbesitzer für das angebotene Fahrzeug allerdings eben 'nur' eine MB-80 abgeschlossen haben, dann kann der Händler vielleicht aber auch gar nix anderes als eine Verlängerung derselben anbieten, weil - wie kappa9 schon anmerkte - eine Aufstockung von 80 auf 100 eigentlich nicht möglich ist.

Interessanterweise findet ich auf der MB-Homepage ad hoc aber gar keine Angaben zur MB-80 mehr, schaut hier http://www.mercedes-benz.de/.../gurantee_package.0002.html . Man könnte fast meinen, es gäbe nur noch die MB-100. Kann das sein? Könnte das auch mit "Daimler gründet eigenen Garantieversicherer: Mercedes-Benz Versicherung AG" zusammenhängen? Lest hier https://www.google.de/url?...

Themenstarteram 10. April 2016 um 15:08

danke,für die vielen antworten!

ich werde mich nochmal mit den verkäufer in verbindung setzen u. hinterfragen warum nur mb 80!

sind den die garantie einstiegs vorrausetztung bei mb 100 u. 80mb gleich zb. alter des fahrzeugs?

vergibt das autohaus die garantie selber?

mfg

Die Voraussetzungen sind was Fahrzeugalter und Laufleistungen / Zuzahlungen angeht gleich.

Downgrade geht, Upgrade nicht mehr.

Das Autohaus tritt gegenüber der Versicherung wie ein Vermittler auf.

Entbindet das Autohaus jedoch nicht von der gesetzlichen Gewährleistung (was die Autohäuser gerne mal verdrängen - wenn die Zusatzgarantie nicht oder nur teilweise greift).

Wichtig: Keine meiner Aussagen kommt einer Rechtsberatung gleich. Das dürfte ich auch garnicht.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Es gibt immer noch die MB-80 und die MB-100 - habe letztere erst im März zum wiederholten Male abgeschlossen. Hatte meinen R mit 2-jährigen Junge-Sterne-Garantie bei einer NDL in 2012 gekauft und dann in 2014, 2015 und 2016 die MB-100 genommen.

Der Preis für die MB10-Versicherung einer R-Klasse liegt Brutto bei 895 € bis ins 6. Laufjahr nach Erstzulassung und bei 1.059 €, ab dem 7. Laufjahr nach Erstzulassung. Die MB-80 kostet hingegen 739 €, deckt aber auch deutlich weniger ab.

Beide Versicherungspakete sind bis ins 10. Laufjahr des Fahrzeugs möglich, sofern das Fahrzeug eine Gesamtlaufleistung von 200.000 km noch nicht erreicht hat.

Was hier an Upgrade/Downgrade möglich ist und ob eine MB-80/100-Versicherung nur bei "kontinuierlichem" Versicherungsschutz gekauft werden kann, oder aber auch mit Unterbrechungen möglich ist, kann ich leider nicht sagen und geht aus meinen Vertragsunterlagen auch nicht hervor. Das sollte aber bei MB in Erfahrung zu bringen sein.

Ob sich das jeweils lohnt, muss wie bei Versicherungen üblich, jeder für sich selber entscheiden. Die Liste der Garantie-Ausschlüsse ist erwartungsgemäß sehr lang und deckt (wie zu erwarten) alle "Verschleißteile" nicht ab - also vorher ganz genau prüfen. Zumal steigt der Selbstbehalt bei den Materialkosten bzw. verringert sich die Übernahme der Materialkosten abhängig von der Laufleistung: bis 100.000 km: 100%, bis 120.000 km: 80%, bis 140.000 km: 60%, ab 140.000: 40%. Lohnkosten hingegen werden immer voll übernommen

Zudem kommt hinzu, dass als Voraussetzung für die Garantieansprüche aufgeführt ist, das die vom Hersteller vorgeschriebenen oder empfohlenen Wartungs-, Inspektions- und Pflegearbeiten in einer vom Hersteller anerkannten Vertragswerkstatt bzw. nach Herstellervorgaben ausgeführt und dokumentiert werden. Wer also gerne selber solche Arbeiten an seinem R durchführt, sollte hier sehr genau nachlesen.

Viele Grüße

Robert

Themenstarteram 10. April 2016 um 22:54

nochmals danke für die info's!ich setzte mich morgen mit dem autohaus in verbindung,mal sehen was sich noch machen lässt.

am samstag ist es dann so weit das ich den guten abholen kann.

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. R-Klasse
  6. Gebrauchtwagengarantien von MB 100 / MB 80