ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Gebrauchtwagen bis 15.000 EU

Gebrauchtwagen bis 15.000 EU

Themenstarteram 9. Februar 2004 um 19:27

Hi,

die Frage paßt vermutlich nicht ganz in dieses Forum, aber der Golf3 unseres Sohnes gibt so langsam aber sich den Geist auf und daher soll ein neues Auto her, das im obigen Preisrahmen liegt und nicht unbedingt mehr als 150 PS hat. Die Laufleistung sollte eigentlich nicht mehr als 75.000 km betragen und halt ein wenig zu einem 22-jährigen passen. Finanziell steuern wir ein bißchen was zu, also haben wir auch ein gewisses Mitspracherecht, was denn in Frage kommt.

Bis jetzt haben wir vom Gefallen her folgende Autos in die Liste aufgenommen.

  1. BMW 318 / 320 (E46) : Unser Ältester fährt einen 318 (E36) und in sich ein sehr schönes Auto. Nur leider scheinen hier sehr viele Autos ziemlich verheizt zu sein und für einen mit einer halbwegs guten Ausstattung muß man gut und gerne schon 14.500 EU hinlegen, was aber eigentlich zu viel für so ein Auto ist.
  2. Volvo C70 : Klasse Design, gute Serienausstattung, und vermutlich kaum verheizte Exemplare und gute Sicherheitsausstattung, dafür aber auch nicht unter 15.000,- EU zu haben und in der Masse nur die größeren Motorisierungen mit 193 PS und mehr.
  3. MB CLK200 (208) : Der 200er ohne Kompressor ist einfach zu schwach auf der Brust für so ein Auto, der mit Kompressor schon wieder zu teuer, 230er ebenso.
  4. MB C200 Sportcoupe : Leider unter 19.000,- EU nicht zu haben, daher aussen vor.
  5. Audi A3 : Eigentlich langfristig zu klein vom Platz her, aber auch nicht unter 12.000,- EU zu haben. Da passt in meinen Augen auch schon der Preis nicht mehr, wenn man den mal mit den anderen oben aufgelisteten Fahrzeugen vergleicht.

Unser Problem ist momentan, dass es fast unmöglich scheint, für weniger als 13.000,- EU ein halbwegs schönes Modell zu finden. Nur sind wir da schon in einer Liga von umgerechnet fast 30.000,- DM, da will man eigentlich keine großen Kompromisse eingehen.

Haben wir noch Autos vergessen, die vom Stil her (und auch finanziell) in die obige Liste reinpassen ?

Ähnliche Themen
11 Antworten

Sollte es nicht möglich sein, für den Preis einen sehr vernünftigen Audi A4 zu finden. Wohlgemerkt, das Vorgängermodell, jedoch da einen der Letzten, etwa Baujahr 2000. Als Motor etwas einen 1.8T (150PS) oder aus gepfegter Rentnerhand einen 2.4 (165PS). Gerne auch als Quattro.

Ebenso kann ich (aus Erfahrung) die alte C-Klasse (W202) empfehlen. Das sind ab Baujahr `98 top ausgereifte Autos. Hier die Motorfrage zu beantworten wird etwas schwierig... Ich fahre selber einen `98er 230 Kompressor. Bei Mercedes können im Vergleich zu Audi oder BMW gerne 20-30PS mehr genommen werden - selbe Fahrleistungen ;).

Der 240er Motor von Mercedes gilt als "trinkfreudig" und ist es auch. Alles kleinere "macht keinen Spass".

Weiterhin stelle ich mir es schwierig vor, einem 22 jährigen zu vermitteln, dass er nun Automatik fahren soll ;), was ich bei einem Mercedes umbedingt empfehle....

Sollte es jedoch ein aktuelles Modell sein... das macht meiner Meinung nur optisch was her. Hier hat man dann, etwa beim BMW E46, ein `98-`99er Baujahr aus den ersten Produktionsjahren...

Ich steh halt lieber aus Modelle, welche schon rund 5 Jahre gebaut wurden...

mfG

Ralf

@nerdbitch

Hi

Also wie du es selber sagst, wird es wohl schwierig sein für das Geld einen BMW zu bekommen, der noch ne Weile hält.

Vom CLK würde ich ganz abraten, da der auch im Unterhalt als Zweitwagen "gadacht" ist, und noch zu neu ist, und das Sportc. ist definitiv zu teuer!

Von deinen Vorgaben ist auf jeden Fall der Volvo der beste, und es mus ja nicht der mit 193PS sein, da gibts auch schwächere. Muss es der Volvo C70 sein, da stimme ich dir zu, ein schönes Auto, aber den V70 gibts schon billiger, und der hat auch mehr Platz!

Aber wieso willst du eigentlich so neuere Auto, mein nächstes ist zu 10E10% etwas altes, z.B. treume ich zur Zeit vom Maserati Ghibli :D OOuuhhh jaaahh!

Allerdings wäre ein 202er wie von Ralf vorgeschlagen auch eine echt vernünftige Idee, und für das Geld locker zu realisieren! Da würde ich vielleicht noch den vor-Mopf 230er empfehlen, mit 150PS, der Motor ist sehr sparsam und sehr robust, oder denn den Mopf 200er oder 220er CDI, das wird aber schwierig einen gescheiten zu bekommen.

Hallo nerdbitch!

Fhzg-Vorstellung:

- Mittelklasse PKW

- Limosine

- Benziner

- Laufleistung <75.000 KM

- Motorisierung max. 150 PS

--------------------------------------

"nur" diese Angaben, da sucht man sich ja einen Wolf...

Dt. Fabrikat ?, Ausstattung, BJ ?,

--------------------------------------

Ich meine, von einem Golf III (Wert ca. 3500 EUR)

auf ein Limit von 13.000 hoch zu setzen, ist schon beachtlich. Auch von der PKW Klasse her

=> Für einen Jungen Fahrer. Da gibts sicher schon einige für knappe 10.000 EUR.

Nicht zu letzt die Frage, ob eher Sportlich, Familie, Reise, oder Pendler PKW...

 

Gruss

Thomas

Ich würde ihm einen W/S 202 empfehlen. Den bekommt er incl. einer guten Ausstattung, günstigen Alters und mit soliden Motoren in ausgereiftem Zustand doch recht günstig. Zu seinen Preisvorstellungen sollte durchaus was Gutes drin sein, evtl. auch mit Vollausstattung.

Probier doch mal, über www.sperrmuell.de ein solches Modell zu finden, das ist hier im Stuttgarter Raum ein kostenloses Annoncenblatt, in das genau die Rentner gerne inserieren, eben, weil's nix kostet (ihr kennt doch sicherlich den schwäbischen Geiz, oder???).

Den 203er wird er in dem Preisrahmen eher schwierig bis garnicht bekommen, dennoch lohnt sich evtl. auch hier eine Suche. Manche Opis (vorallem ehemalige Werksangehörige, die noch immer im Mitarbeitergeschäft tätig sind und sich jedes Jahr einen neuen Wagen holen...) sind doch froh, wenn sie trotz der vollen Gebrauchtwagenhallen ihre Autos losbekommen.

Wenn du jetzt geschrieben hättest "bis 25000 € und mit maximal 60.000 km" hätte ich dir sofort und spontan einen S203 Elegance mit Vollausstattung bis auf Xenon und Leder empfehlen können, allerdings wird das Auto für deine Preisvorgaben wohl zu teuer sein (kenne allerdings den bisherigen Besitzer...).

Wie gesagt, empfehlenswert sind www.sperrmuell.de und die Werkswagenverkäufe auf www.mercedes-benz.de

Viel Glück und Erfolg bei der Suche wünscht

Micha

Ich bin nach wie vor begeistert vom meinem C70, selbst mit meinen mikrigen 163PS (ist mir eh egal und das sieht ja sowieso keiner ;)) ist der Wagen fast überall ein Hingucker. Vor allen Dingen ist noch von Vorteil, dass die robuste Ursprungstechnik der 850er Volvos noch im C70 vorhanden ist, da geht viel seltener mal was kaputt wie bei den aktuellen Modellen, und die sind schon robust. Aber sei Dir klar: Im Prinzip ist er technisch ein Auto Stand der 90ziger. Im Innenraum ist er auch altmodisch, aber er hat ja dafür die atemberaubend schöne Karosserie. Irgendwie wie ein schöne Frau, die etwas in die Jahre gekommen ist, ;)

Folgendes gebe ich Dir noch zu bedenken:

Erst seit dem Herbst 1999 gibt es die kleine Motorisierung mit 163PS beim C70, ansonsten wurde er fast ausschließlich als T5 mit 240PS verkauft. Es gibt auch noch 2.4T Modelle, aber weniger als die großen T5. Du könntest also 2.4T (193PS) Exemplare von 1997 oder 1998 finden die euren Preisvorstellungen entsprechen. Es gibt auch noch "eine Handvoll" 2.4 Modelle mit einem Saugmotor und 170PS, halte da mal Ausschau nach. Die sind aber sehr, sehr selten und wurden nur 1998 bis Mitte 1999 hier verkauft.

Wenn Dein Sohn vom Golf umsteigt wird er sich über zwei Sachen mit Sicherheit erschrecken: Den enormen Wendekreis von fast 12 Meter, die enorme Länge eines Coupes von 4,72m und die katastrophale Sicht nach hinten. Rückwärts einparken erfordert sehr viel Geschick und Erfahrung.

Ansonsten: Dein Sohn (oder Du) beweist mit der Auswahl eines C70 sehr viel Geschmack. ;) Die Gebrauchtwagenpreise für den C70 sind momentan sowieso im Keller, insbesondere bei den großen Motorisierungen.

Ansonsten, was wären mit einem Peugeot 406 Coupe oder einem Saab 9-3 Coupe von 1999? Das Peugeot Coupe ist ebenfalls sehr schön, der Saab in meinen Augen zwar nicht so sehr, ist aber auch robust und zuverlässig.

Themenstarteram 10. Februar 2004 um 21:54

only-automatic :

Zitat:

Sollte es nicht möglich sein, für den Preis einen sehr vernünftigen Audi A4 zu finden. Wohlgemerkt, das Vorgängermodell, jedoch da einen der Letzten, etwa Baujahr 2000. Als Motor etwas einen 1.8T (150PS) oder aus gepfegter Rentnerhand einen 2.4 (165PS). Gerne auch als Quattro.

Den A4 hatten wir uns auch angeguckt, allerdings kam nur der mit dem abgerundeten Heck in Frage. Der wurde meines Wissens erst ab 2001 gebaut und ist also auch noch dementsprechend teuer, dass man den kaum im obigen finanziellen Rahmen bekommen.

Zitat:

Sollte es nicht möglich sein, für den Preis einen sehr vernünftigen Audi A4 zu finden. Wohlgemerkt, das Vorgängermodell, jedoch da einen der Letzten, etwa Baujahr 2000. Als Motor etwas einen 1.8T (150PS) oder aus gepfegter Rentnerhand einen 2.4 (165PS). Gerne auch als Quattro.

Die alte C-Klasse hat er ausgeschlossen. Das Design sieht eben doch mehr nach 65 als nach 22 aus (und da stimme ich ihm auch zu :) ).

reuter_555 :

Zitat:

Ich meine, von einem Golf III (Wert ca. 3500 EUR)

auf ein Limit von 13.000 hoch zu setzen, ist schon beachtlich. Auch von der PKW Klasse her

=> Für einen Jungen Fahrer. Da gibts sicher schon einige für knappe 10.000 EUR.

Naja, den finanziellen Rahmen steckt er selbst ab, wir bezuschussen bloß. Wobei ja heutzutage selbst ein Golf4 kaum unter 9.000,- EU zu bekommen ist.

Dr. Low :

Zitat:

Wenn du jetzt geschrieben hättest "bis 25000 € und mit maximal 60.000 km" hätte ich dir sofort und spontan einen S203 Elegance mit Vollausstattung bis auf Xenon und Leder empfehlen können, allerdings wird das Auto für deine Preisvorgaben wohl zu teuer sein (kenne allerdings den bisherigen Besitzer...).

Die aktuelle C-Klasse ist leider noch etwas zu teuer, so ein Modell wäre sonst auch direkt in die Auswahl gekommen.

EierFanta :

Zitat:

Erst seit dem Herbst 1999 gibt es die kleine Motorisierung mit 163PS beim C70, ansonsten wurde er fast ausschließlich als T5 mit 240PS verkauft. Es gibt auch noch 2.4T Modelle, aber weniger als die großen T5. Du könntest also 2.4T (193PS) Exemplare von 1997 oder 1998 finden die euren Preisvorstellungen entsprechen.

Naja, 150 PS waren eigentlich unabhängig vom Preis die obere Grenze. 163 PS für den Volvo oder die MB-Modelle wären von der Leistung noch im Toleranzbereich, aber auf die 200 PS sollte das Gefährt eigentlich nicht zu gehen, zumal wir wohl auch noch ein paar Jahre den Unterhalt zahlen dürfen. :)

Zitat:

Wenn Dein Sohn vom Golf umsteigt wird er sich über zwei Sachen mit Sicherheit erschrecken: Den enormen Wendekreis von fast 12 Meter, die enorme Länge eines Coupes von 4,72m und die katastrophale Sicht nach hinten. Rückwärts einparken erfordert sehr viel Geschick und Erfahrung.

Naja, in der Praxis ist er jede zweite Woche mit unserem E320 unterwegs, von daher sehe ich da eigentlich keine Probleme, aber das muß er auch selbst wissen. Nach 4 Jahren und deutlich mehr als 100.000 km auf dem Tacho will ich mich da eigentlich nicht mehr besonders einmischen. Das mit der Sicht nach hinten sollte man bedenken, aber die Probleme gibt es ja eigentlich bei fast allen Coupes. Ein Auto mit PDC wird ja vermutlich noch deutlicher über der 15.000,- Marke liegen.

Zitat:

Ansonsten, was wären mit einem Peugeot 406 Coupe oder einem Saab 9-3 Coupe von 1999? Das Peugeot Coupe ist ebenfalls sehr schön, der Saab in meinen Augen zwar nicht so sehr, ist aber auch robust und zuverlässig.

Hatten wir beide angeguckt, der Peugeot ist zumindest noch im Hinterkopf, aber der Saab wurde aus dem von dir angesprochenem Punkt ausgemustert. :)

Ihr kauft euch doch jetzt den S 500 L dann kann ja euer Sonneman den E 320 bekommen ! der hat ja auch nur etwas über 200Ps

Ist dieser Thread ernst gemeint?

Natürlich ist das Posting von Luxuslimo nicht ernst gemeint, das ist unser alter Bekannter, der hier nur rumspammt... man erinnere sich an ihn sicherlich mit dem Fuhrpark, in den eine A-Klasse soll...

Zitat:

Original geschrieben von Dr. Low

Natürlich ist das Posting von Luxuslimo nicht ernst gemeint, das ist unser alter Bekannter, der hier nur rumspammt... man erinnere sich an ihn sicherlich mit dem Fuhrpark, in den eine A-Klasse soll...

hi,

wie wärs denn, wenn man gegen solche leute ma gerichtlich vorgeht?

ipnachverfolgung...

nur das problem iss wahrscheinlich, er muss erst ma "einen fehler" machen, sonnst kommt man damit bestimmt net durch...

Ich kann den neuen Mazda 6 wärmsten empfehlen! Perfekt verarbeitetes Auto mit (meiner Meinung nach) klasse Design und tragbaren Unterhaltskosten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Gebrauchtwagen bis 15.000 EU