ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtfahrzeug mit hoher Qualität von Motor + Getriebe (Kombi, FWD oder AWD)

Gebrauchtfahrzeug mit hoher Qualität von Motor + Getriebe (Kombi, FWD oder AWD)

Themenstarteram 31. Juli 2019 um 19:25

Hallo,

momentan bin ich auf der Suche nach einem neuen Gebrauchtwagen.

Nachdem wir sehr sehr viele und kostspielige Probleme mit VW hatten (v.a. 1,4 TSI 122PS im Golf V sowie 105 PS TSI im Golf VI zzgl. einige weitere große Ausgaben), möchte ich eigentlich nichts mehr aus dem Hause VW.

Schön wäre eine Alternative von einem Hersteller, der ähnliche hohe Innenraumverarbeitung hat wie VW (das können sie schon).

Wie schon oben erwähnt lege ich auch Wert auf eine Langlebigkeit vom Antriebsstrang.

 

- Kombi

- Hohe bis sehr hohe Qualität vom Gesamtfahrzeug, vor allem Motor + Getriebe

- FWD oder AWD (RWD wegen Schnee in der Bergregion ungeeignet)

- Leistung 120 - 200 PS

- Handschalter oder Automatik (aber kein VW DSG und kein Stufenlosgetriebe)

- Tendenziell eher Benziner. Diesel wäre theoretisch auch schön, aber fraglich ob bei einer Strecke von ca. 10km ins Geschäft ein Diesel überhaupt im Ansatz warm wird (Stichwort Verschleiß, Motorschäden, zusetzender Partikelfilter etc.).

- Laufleistung < 70.000km

- Budget max. 22.000 EUR

- Idealst wäre natürlich noch LED/Xenon, AHK, AWD, Automatik und Abstandsregelautomat mit Notbremsassistent, aber das nur mal also absolut Nice-to-Have

 

Außerdem eine Frage von mir an Euch:

Gibt es irgend ein großes Portal, in welchem die Dauerhaltbarkeit von den Fahrzeugen über eine große Stichprobe geführt ist? Vereinzelt gibt es ja z.B. 100.000km-Tests...

 

Danke!

Ähnliche Themen
22 Antworten

Der neue Focus als 1.5 EcoBoost dürfte noch am ehesten an die Qualität des Golfs rankommen, gerade die Verarbeitung ist fast gleichwertig. Wie der Golf wird der Focus übrigens in Deutschland gebaut.

Die EcoBoosts gelten als Mustergültig, sofern man sie nach den Vorgaben von Ford pflegt (Inspektionsintervalle, richtiges Öl usw.)

Einige EcoBoost-Motoren, aber auch einige kleine Turbomotoren anderer Hersteller haben einen Zahnriemen im Ölbad. Das ist prinzipiell nich verkehrt, verlangt aber besondere Obacht bei der Wahl des Öles. Dieses muss zwingend vom Hersteller freigegeben sein.

Das hier wäre ein Anhaltspunkt, je nach Ausstattung geht das aber sicherlich noch günstiger:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Den Focus gibt es mittlerweile aber auch als Vignale, der hat dann viele belederte Oberflächen (Armaturenbrett, Türtafeln etc.) und wirkt generell recht Edel. Das macht sich aber auch im Preis bemerkbar.

Themenstarteram 31. Juli 2019 um 19:50

Danke, den Focus ST-Line hatte ich bereits auch schon im Fokus :)

 

Was ich gerade auch noch gesehen habe wäre ein Subaru Impreza. Leider hat er ein Stufenlos-Getriebe...

Ohne AWD, aber mit Wandlerautomat, LED und Abstandstempomat gibt's selten den Mazda 6 im Budget, mit 165 oder 192 PS Saugmotor. AHK hätte einer, ist aber ein rep. Unfallschaden, sonst evtl nachrüsten. Die Innereien sind dann wie immer Geschmackssache.

 

Nebst einigen Opel Insignia A, über dessen AWD ich schon eher kritisches hörte, wäre noch dieser Volvo im Rahmen, leider noch ohne Bilder und ebenfalls ohne AHK:

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Volvo V 40 Cross Country T5 Summum AWD VOLLAUSSTATTUNG

Erstzulassung: 11/2014

Kilometerstand: 33.750 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 180 kW (245 PS)

 

Preis: 20.480 €

 

Edit: ist allerdings kein echter Kombi, Kompaktwagen trifft's genauer.

 

Mit Kompromissen in der Ausstattung sollte sich aber auch etwas von BMW oder MB finden, die ja ab Mittelklasse auch meist Wandlerautomatik verbauen.

 

Hier wäre noch der BMW 225xe erwähnenswert, der ein Plugin-Hybrid ist,was für Deine Pendelstrecke natürlich perfekt passte. FWD plus E-Motor an der HA = AWD! Ist dann allerdings ein Van und nicht größer als der V40. Zudem müsste ich bzgl Anhängerlast noch nachforschen. Im Budget gibt's Angebote, aber nicht mit Wunschausstattung. Automatik auch hier Wandler.

Honda Civic Tourer evtl.? 1,8 Liter Saugbenziner ohne Direkteinspritzung mit 140 PS.

Schau doch mal nach Subaru Outback. Hat Allrad, 2,5 Liter Hubraum, 170 PS. Qualität ist meienr Meinung nach recht gut.

Ob es ihn als Benziner mit Handschalter gab, weiß ich nciht. Die Automatik ist zwar stufenlos, soll aber recht gut mit dem Motor harmonieren und gilt als ausgereift und haltbar.

Den Renault Talisman bekommt man schon fast als Jahreswagen zu dem Preis - viel Auto fürs Geld.

https://www.autoscout24.de/.../...7427-8030-42d3-9bfc-bc760ceba6f5?...

Der 3008 ist mit dem Tiguan der beliebteste SUV in Europa, dürfte wertstabil sein.

https://www.autoscout24.de/.../...70f4-e0f8-46a5-bc89-bb3591b45213?...

Ich würde eher nach jungen Gebrauchten mit recht wenig km suchen als auf ewige Langzeitqualität hoffen. Die wird heutzutage eher nicht angeboten. Die ersten 100 TKM sind dafür meist problemlos.

Ebenso darf man bei höheren Kilometerständen nicht auf Kulanz oder Entgegenkommen hoffen.

Zitat:

@ricco68 schrieb am 1. August 2019 um 09:15:51 Uhr:

Ich würde eher nach jungen Gebrauchten mit recht wenig km suchen als auf ewige Langzeitqualität hoffen. Die wird heutzutage eher nicht angeboten. Die ersten 100 TKM sind dafür meist problemlos.

...

es gibt durchaus Modelle (z.B. von Toyota, Honda oder Mazda) bei denen die ersten 200.000 km meist problemlos sind ;)

Das war früher eigentlich nahezu selbstverständlich bei Toyota und Honda, heute würde ich das etwas einschränken.

Vielleicht kann man gewisse Risiken vermeiden, wenn man komplexe Technik eher meidet. Saugbenziner statt Direkteinspritzer, keine superaufwändigen Fahrwerke, Turbolader, Komfort- und Infotainmentspielereien. Technik, die nicht vorhanden ist, kann auch keinen Ärger machen.

Und vielleicht ehr eine bewährte Motorengeneration in Millionenstückzahl wählen als etwas ohne Langzeiterfahrungen und günstigen Ersatzteilen auf dem freien Markt. Zumindest, wenn man das Auto länger behalten will und nicht ewig zur Markenwerkstatt gehen will.

Mazda 6. Wirkt wertig und dürfte aktuell zu den Herstellern mit den robustesten und langlebigsten Benzinmotoren gehören.

Auch ansonsten passt die Langzeitqualität.

Ist als Benziner allerdings kein Spritsparwunder.

am 4. August 2019 um 0:09

Toyota Auris Sports Tourer, Schaltgetriebe oder die CVT

Toyota Avensis Combi T27, Schaltgetriebe oder die CVT

An sich wäre ja der Auris Kombi als Hybrid passend, aber dann wird es nix mit der Anhängelast in deiner Idealst-Ergänzung. Also oben die konventionellen Antriebe, gern mit Schaltgetriebe. Die CVTs solltest du trotzdem probieren, denn z.B. im Auris simulieren die 7 Stufen. Am Ende fühlt es sich an wie ein Wandlerautomat. Technisch: CVT, vom Gefühl aber mit Stufen. Es ist nicht klug, Sachen so kategorisch auszuschließen.

Zitat:

@Grasoman schrieb am 4. August 2019 um 00:09:09 Uhr:

... Die CVTs ... z.B. im Auris simulieren die 7 Stufen. ... Technisch: CVT, vom Gefühl aber mit Stufen. ...

Ich dachte der Vorteil eines CVT ist, dass der Motor (dank stufenlos verstellbarer Übersetzung) IMMER in der optimalen bzw. effizientesten Drehzahl-Drehmoment-Kombination betrieben werden kann?

Welchen Sinn hat es, hier Stufen zu simulieren und die Übersetzung somit künstlich aus dem Optimum heraus zu regeln???

Das ist oft an verschiedene Fahrmodi gekoppelt um z.B. im Sportmodus ein "sportliches" Schaltgefühl zu erzeugen.

Unser Lexus arbeitet bspw. generell stufenlos. Betätigt man aber die Schaltwippen am Lenkrad, kann man simulierte Stufen durchschalten. Wir haben diese Spielerei aber noch nie benutzt.

Wie wäre es mit einem BMW 320i touring? Den habe ich selbst und bin zufrieden. In deinem Fall wäre es dann wohl die Allrad-Variante, zb:

https://m.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@Duesselbim schrieb am 4. August 2019 um 11:03:28 Uhr:

Wie wäre es mit einem BMW 320i touring? ...

Begründung?

Sind 10- bis 15-jährige 3er-BMWs dafür bekannt, nach 200.000 km bzw. 300.000 km weniger "rumzuzicken"/in der Werkstatt zu stehen als Hondas oder Toyotas gleichen Alters/km-Standes?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtfahrzeug mit hoher Qualität von Motor + Getriebe (Kombi, FWD oder AWD)