ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. gebrauchte C-Klasse, Empfehlung?

gebrauchte C-Klasse, Empfehlung?

Themenstarteram 25. April 2003 um 13:17

Hi zusammen!

Noch bin ich kein Daimler-Fahrer. Aber vielleicht bald?

Ich hätte so langsam vielleicht doch gerne mal 'nen Stern auf der Haube. Am besten gefällt mir dabei die C-Klasse Limousine (mehr ginge auch nicht). Ein neues Auto kommt aber auch nicht in Frage, kann ich mir nicht leisten. Ich möchte deshalb eine gebrauchte C-Klasse.

Beim rumsuchen habe ich festgestellt, dass es wohl trotz gleicher Typenbezeichnung schon verschiedene Motorvarianten gibt und hätte jetzt dazu mal 'ne Frage:

Es gibt einen C 180 mit 1998 ccm und 129 PS und einen C 200 K mit 1998 ccm und 163 PS. Außerdem habe ich den C 200 K und den C 180 jeweils mit 1798 ccm entdeckt.

Welche Motorvariante ist da empfehlenswert?

Von der Leistung denke ich, dass mir 129 PS vielleicht ein bisschen zu wenig sind, allerdings habe ich nirgends mehr technische Daten gefunden, was der 129PS-Motor so bringt (0-100km/h, 80-120km/h, Endgeschwindigkeit).

Ist es besser, den Motor mit 1998 ccm zu nehmen, als die gleiche Leistung aus 1798 ccm? Da müsste doch die 2-Liter-Maschine eigentlich etwas flotter sein, oder? Es geht doch nix über Hubraum, oder?

Ist ein C 180 mit 129 PS aus 1998 ccm, der mit Chiptuning auf 144 PS kommt, besser als ein C 180 K mit 143 PS aus 1798 ccm? Wie ist das beim C 200 K? Merkt man einen Unterschied zwischen dem 1798ccm-Motor und dem 1998ccm-Motor? Im Bezinverbrauch soll wohl der C 200K mit 1998 ccm etwa einen Liter mehr verbrauchen.

Uuups, jetzt sind es doch mehr als eine Frage! :-))

Bin auf Eure Antworten gespannt.

Viele Grüsse

Roko

Ähnliche Themen
32 Antworten

hi

also ich fahre den 200K mit 1,8 L hubraum und bin bis auf ein paar kleinigkeiten ( aber nur weil ich halt ein freak bin :-) ) voll ok.

in deinem fall, also nicht soviel geld zur verfügung, würde ich den 180 K motor nehmen, oder, falls er noch zu teuer, den alten 180. der reicht völlig aus fürs normale fahren. man muss aber sagen das die neuen motoren weniger schlucken, also auch ein aspekt für den 180 K. und halt nur das nötigste an ausstattung nehmen. also nix unnötiges, was nur kaputt gehen, und geld dann kostet in der reparatur. ich habe folgendes drin ( braucht man aber nicht als normalfahrer )

-obsidianschwarz metallic ( pflicht, zumindest metallic )

- leder anthrazit ( muss nicht, sieht aber geil aus )

- xenonlicht ( eigentlich pflicht, aber halt auch teuer, auch kein muss... )

- sitzheizung ( eighentlich nur bei leder wichtig )

- eigner cd radio ( die von mercedes taugen nix, also gleich nen eigenen einbauen )

-klimaanlage ( natürlich auch pflcht )

so, ansosnten braucht man eigentlich nix, das andre ist nur unnötiger kram.

ich denke mal das du für nen guten preis eine limousine bekommt, da sie ja momentan sehr schlecht gehen und daher der preis dafür dauernd nacht unten geht.

greetz

p.s.: mir macht der 200 K viel spass, auch wenn er manchmal etwas lahm beim durchzug ist, aber sont.. topmotor und geiler sound ( kompressor halt )

Hallo!

Willkommen im Sternenzelt (zumindest schon bald). Du wirst es nicht bereuen.

Die Situation bei den Motoren ist leider sehr kompliziert. Ich versuch's mal (nur für die Limousine):

- In der neuen Baureihe 203 (C-Klasse seit Frühjahr 2000) gibt es bereits zwei Generationen Vierzylindermotoren.

- Zunächst gab es einen 2-Liter-Motor, einmal ohne Kompressor und einmal mit. Aus Marketinggründen hieß die schwächere Version ohne Kompressor C 180 (129 PS), die stärkere mit Kompressor C 200K (163 PS).

- Seit (ich glaube) vorigem Sommer gibt es einen neuen 1,8-Liter-Motor, der in allen Versionen einen Kompressor hat. Wiederum aus Marketinggründen heißt die schwächere C 180K (143 PS), die stärkere (mit gleichem Hubraum, aber anderer Software) C 200K (163 PS).

- Der alte C 180 war angenehm und laufruhig, aber tatsächlich etwas brustschwach.

- Der alte C 200K war ziemlich durchzugsstark, aber recht laut und rau (keine Ausgleichswellen - die gibt's erst bei den neuen 1,8-Liter-Motoren).

- Von den beiden neuen Kompressormotoren (C 180K und C 200K) wird in den meisten Tests der kleinere als "völlig ausreichend", "gutes Preis-/Leistungsverhältnis" und "noch etwas laufruhiger" empfohlen. Du wirst ihn gebraucht aber noch kaum bekommen.

Ein Diesel (220 CDI - der 200 CDI ist zu schwach) wäre übrigens durchaus in Betracht zu ziehen, wenn du genügend fährst. Aus meiner Sicht zwar nicht so ein Wunderwuzzi, wie manche Diesel-Fans behaupten, aber ein ordentliches, durchzugsstarkes Aggregat mit erträglichem Lärmpegel, und durchaus "Mercedes-like".

Was du als MB-Neuling noch wissen solltest: Das Schaltgetriebe entspricht nicht den Qualitätserwartungen, die man in einen "Stern" setzt. Die Automatik hingegen schaltet perfekt und ist für alle Motoren (auch die schwachen) die bessere Wahl (hat auch sehr wenig Leistungsverlust und kaum Mehrverbrauch). Falls du doch einen Schalter kaufst: unbedingt ausgiebig probefahren, manche sind recht gut, manche irreparabel hakelig (Glückssache, was man erwischt).

Ich hoffe, das hilft dir ein wenig weiter.

am 25. April 2003 um 16:51

Hi, zusammen

Empfehlung ? Nein !

Nie wieder Mercedes !

Habe einen C320 Jahreswagen,

war schon 5 mal in der Werkstadt.

1) Stabis

(Rummpeln bei jedem schlagloch)

2) Automatikgetriebe 2 Gang Lamellen verbrant,

(bei 16000 km)

3) Wasser in Nebelscheinwerfer,

( und dass alle 4 Wochen und schon 3x)

4) Quitschen und Knarren im Fahwerk

( Gummibüchsen Fahwerksaufhängung)

5) Neue Windschutzscheibe

(Spannung, Riss von oben bis unten)

und es geht weiter !!!!!!!!!

@ rotrenner

wenn du so unzufrieden bist, dann verkauf ihn doch.ich muss sagen ich bin auch net sooo zufreiden, weil man für das geld was die autos kosten doch schon etwas bessere qualität erwarten kann, als bei andren. aber da ich immer häufigr von andren freunden höre was die für probleme an ihren autos haben ( bmw, vw, sogar porsche ) dann bin ich ja noch gut bedint mit meinem. im endeffekt ist es bei autos immer glücksache. wie motiviert war grade der mitarbeiter der dein auto zusammenbaute :-)

greetz

Hi,

ich habe jetzt meinen 3ten W203 und mußte feststellen das die Qualität von Jahr zu Jahr besser wurde. Ich würde dir keinen aus dem Baujahr 2000 empfehlen.

Seit 6/2002 sind fast alle Qualitäts-Probleme beseitigt (Anfahr Bonanzaeffekt, hakeliges Schaltgetriebe, ...) und die "neuen" Kompressormotoren sind absolut empfehlenswert. Insbesondere der 200er passt sehr gut zu dem Wagen. Wenn du über Chiptuning nachdenkst kannst Du bedenkenlos den 180k Motor nehmen er hat enormes Tuningpotential. Den alten 2l 180er würde ich nicht empfehlen.

Ich selber fahre z.Zt. den 200K (1.8l) mit Sequentronic und bin erst mit dieser dritten C-Klasse (BJ2003) voll zufrieden.

Such Dir mal ein paar Jahreswagen-Fahrzeuge von der Mercedes Internetseite. Da das Jahreswagenangebot z.Zt. übermäßig groß ist, sind diese zum Teil sehr günstig.

Und die vielen DC FAs sorgen ja ständig für Nachschub.

Gruß

Genau

 

Nutz die Situation und kauf nen Jahreswagen! Niemals einen 180er mit 129 PS. Ist unglaublich träge - vielmehr als die Papierwerte ausweisen. Wirst du auch schlecht wieder los. Empfehlung: Alle Kompressoren, alle Diesel. Bester Motor: 220CDI mit 143PS. Super-Wiederverkauf, starker Motor, unglaubliches Drehmoment, niedrige Unterhaltskosten.

Farben: Als Unifarbe nur schwarz, als metallic kein Titanitrot und keine Farbtöne, deren Name mit "A" beginnt.

Vielfahrer? Dann Werksnavi und Werkstelefon

Schönstes Extra: Automatisches Getriebe

Schlimmstes Extra: Regensensor

Na ja, über Geschmack läßt sich ja bekanntlich nicht streiten.

Ich finde meine Farbe Andraditgrün (beginnt mit A) einfach obergeil (nicht verwechseln mit dem ersten Grün aus der 2000er Serie).

http://home.t-online.de/home/guenter.thiede/DSC00914.JPG

Das Auto steht übrigens mittlerweile im Jahreswagenpool. Ist aber ein 180er.

Auch der Regensensor funktioniert bei mir perfekt. Ein echtes technisches Wunderwerk. Was nur unbefriedigend funktiniert ist die automatische Lichtschaltung, die ist aber Serie.

Klugscheisserle.....

 

.... he Alpenpaquito,

was laberst Du hier so ne Menge.

Sag Ihm die einzige Wahl die Ihm bleibt ist ein C230 K SportCoupe. Oh was laber ich mitlerweile gibt es ja schon einen C320 SportCoupe. Männer-Auto.

Was wollt Ihr ? Mehr Power!!!!! ( Tim Allen in Tool Time)

@roko-tue

 

Fragen:

Wie hoch ist Deine Preisgrenze?

Benziner oder Diesel?

Schalter oder Automatik?

Classic, Avantgarde oder Elegance?

 

Wenn die beantwortet werden, könnte ich Dir weiterhelfen.

Zitat:

Original geschrieben von rgaadt

Männer-Auto.

..... AHA !!!! :rolleyes:

@sonytech! was ist denn mit dem fahrlichtsensor?

also ich muss sagen, dass ich hin und wieder auch probleme mit dem regensensor habe! aber trotzdem möchte ich den nicht mehr missen!

Schwere Entscheidung

 

@roko-tue

Hallo, wie du siehst hat so jeder seine eigene Meinung.

Ich fahre einen 220 CDI T-Modell Avantgarde von 06/2002.

Bin total zufrieden. Der Motor ist Top, der Regensensor ist außer bei Schneematsch auch gut zu gebrauchen, die Lichtautomatik finde ich spitze. Habe noch nie so ein leicht und exakt schaltendes Schaltgetriebe gehabt. Aber wie gesagt, alles subjektiv.

Die Zeit ein Auto zu kaufen ist jetzt natürlich nicht so gut. Am besten kauft man ein Auto zum Ende des Jahres (gerade ein gebrauchtes). Denn die Händler haben ihr Kapital nicht gerade gerne über den Jahreswechsel in der Halle stehen !

D.h. Ende des Jahres gibts die besten Preise.

Oder du wartes bis nach dem Facelifting.

Aber ich würde kein Auto kaufen das älter als 1 Jahr ist (wie die allgemeine Meinung).

Das beste wird sein du gehst ersteinma zu einer Niederlassung (besser zu mehreren) und fährst verschiendene Modelle zur Probe.

Viel Spaß beim Testen,

Grüße

Vitelli

ps

Obsidian rules ;)

Themenstarteram 26. April 2003 um 15:29

Hey! Sooo viele Antworten! Dankeee!

@cobraeins:

Ich wollte eigentlich unter 20.000 Euro bleiben. Allerdings habe ich bisher nur einige wenige C 180 mit viel km unter dieser Grenze entdeckt. C 200K scheint es unter 20.000 Euro überhaupt nicht zugeben. :-(( und schon überhaupt keine mit dem neuen Motor!

Ich will 'nen Benziner. Diesel hab' ich zur Zeit, mag' ich nicht mehr.

Bisher habe ich nur nach Schaltgetriebe geschaut. Wenn ich die Beiträge hier aber richtig verstehe, kann man inzwischen getrost einen Automatik nehmen.

Ob Classic, Avangarde usw. habe ich mir keine Gedanken gemacht. Ich denke, wenn es eh nur ein Gebrauchter sein kann, darf man nicht zu wählerisch sein. Schwarz oder silber und Klimaanlage sind (bis jetzt) meine einzigen Vorgaben.

Was hast Du noch für Tipps? *neugierigwerd*

@vitelli:

Jo, um mehrere Probefahrten kommt man wohl nicht rum. Ich habe bloß immer das Gefühl, dass die Verkäufer das gar nicht so gerne machen. Besonders, wenn man "nur" ein gebrauchtes Auto kaufen will.

Tja, leider ist es bis Jahresende noch lange hin. Eigentlich will ich schon jetzt ein anderes Auto. :-))

@rgaadt:

Sach mal, Du bist nicht zufällig das C-Klasse-Coupe-Ar..., das gestern nachmittag auf der B 27 v. Stuttgart nach Tübingen bei Geschwindigkeitsbegrenzung "120" mit Lichthupe und auf cm-Auffahren die anderen von der Spur genötigt und dann auch noch den "Stinkefinger" gezeigt hat, obwohl alle schon 140 gefahren sind? Und der dann mit schätzungsweise mindestens 180 davongerauscht ist?

Ich bin ein Mann, dazu brauch' ich kein "Männer-Auto"! ;-))

@sonytech:

Zitat:

Da das Jahreswagenangebot z.Zt. übermäßig groß ist, sind diese zum Teil sehr günstig.

Hm, da haben wir wohl unterschiedliche Vorstellungen, was günstig ist. Ich habe eben mein Limit auf 20.000 Euro gesetzt, da gibt's wohl keinen JW für. :-((

@rotrenner:

Siehste. Aus ähnlichen Gründen will ich keine Audi mehr. :-))

Vielen Dank nochmal an alle für Eure Antworten!

Roko

@roko-tue

bzgl. classic, avantgarde und elegance! ich denke mal für 20000 euro kann man schon verlangen, ein hübsches auto vor der tür stehen zu haben! hol dir bloss keinen classic! denn das auto ist abgrundtief hässlich! *oh je was hab ich da nur gesagt, jetzt mach ich mir bestimmt feinde hier :( *

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. gebrauchte C-Klasse, Empfehlung?