ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Geblitzt und nicht gemerkt - geht das!?

Geblitzt und nicht gemerkt - geht das!?

Themenstarteram 21. November 2013 um 0:21

So ihr lieben, jetzt outet euch mal!

Ich wurde bisher in meinem Leben genau 3x geblitzt. Und jedes mal davon hab ich ganz deutlich bemerkt...

Das erste mal habe ich direkt rein gesehen - ich konnte für eine Sekunde nichts mehr sehen.

Das zweite mal am hell lichten Sommertag - aus einem Auto von vorne... auch deutlich bemerkt.

Das dritte mal auf der Landstraße... Sommertag... sehr hell und trotz 141km/h das Ding blitzen sehen.

Jetzt höre ich in letzter Zeit immer wieder von den Leuten das sie total Überraschender weiße ein Knöllchen per Post bekommen haben aber laut ihrer Aussage absolut gar nichts bemerkt haben das sie geblitzt worden sind.

Zum Beispiel: Kollege ist beruflich viel Unterwegs... Vertreter... ist auf der A92 gefahren wo es einen Blitzer im Verkehrsleitsystem (nähe München) gibt.

Schilderbrücke zeigte 120 am - er fuhrt Tacho 140 meinte er und es blitzt nicht.... wenige Stunden später kam er dort wieder vorbei... in gleicher Fahrtrichtung...gleiche Spur... nur diesmal dachte er sich...blitzt ja eh nix und fuhr lt. Briefchen mit 148km/h durch.

Er meinte er habe nichts bemerkt.

Meine Info das dieses VLS erst ab 25km/h Übertretung auslöst hat ihm dann den Unterkiefer nach unten klappen lassen. :D

Aber jetzt zur Frage des Themas...

Wurdet ihr schon mal geblitzt ohne das ihr es bemerkt habt?

Ich meinte wenn man nach vorne auf die Straße sieht und halbwegs konzentriert ist sieht man das doch.

Ich kann mir das einfach nicht Vorstellen das man es nicht merkt... Schwarzlicht Blitzer jetzt mal aussen vor...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von derbeste44

Anders ist das bei z.B. bei Hunden, da soll man sofort strafen oder belobigen. ;)

Hunde sind aber auch intelligente Lebewesen die das dann verstehen :D

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von EX-Porschefahrer

Zitat:

Original geschrieben von Swallow

 

Der Kontext geht eigentlich klar aus dem was ich im selben Post geschrieben habe hervor.

Warum meinst Du wohl habe ich Dir geraten, bei der Blitzerpassage Gas zu geben?

Dann siehst auch Du es blitzen.

;)

...oder auch nicht, gell ?

kann ich mich dann im zweiten Fall enttäuscht an Dich wenden, weils nicht geklappt hat ?

Das ist mir doch alles zu unsicher

Gibt's da noch keinen Assistenten, der Dich bei sowas unterstützt?

Zitat:

Original geschrieben von Swallow

Zitat:

Original geschrieben von EX-Porschefahrer

 

...oder auch nicht, gell ?

kann ich mich dann im zweiten Fall enttäuscht an Dich wenden, weils nicht geklappt hat ?

Das ist mir doch alles zu unsicher

Gibt's da noch keinen Assistenten, der Dich bei sowas unterstützt?

mehrere: einer nennt sich Tacho, sitzt meistens gut erkennbar in der Mitte des Armaturenbretts, der andere Tempomat, so einstellbar, daß man knapp unter der Blitzegeschwindigkeit bleibt.

Beide setzen allerdings Aufmerksamkeit voraus, die gute Funktion der Augen sowie den eisernen Willen, die StVO zu beachten.

Dann klappts auch mit dem Blitzer.

Zitat:

Original geschrieben von EX-Porschefahrer

....

Beide setzen allerdings ... den eisernen Willen, die StVO zu beachten.

Bin davon überzeugt, daß Du den hast.

Zitat:

Original geschrieben von freddi2010

Zitat:

Original geschrieben von freddi2010

 

Fiat, Ford& Co. Fahrer habe nichts zu befürchten!

Zitat:

Original geschrieben von wolfgear

Dummheit schützt vor Strafe nicht:

Bei Kennzeichenmissbrauch sieht der Gesetzgeber folgenden Strafrahmen vor:

Als Strafe sieht § 22 StVG Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr vor.

Bei einer rechtskräftigen Verurteilung werden automatisch sechs Punkte im Verkehrszentralregister des Kraftfahrt-Bundesamt dem Verurteilten zugeschlagen.

Der Sclaue bezahlt und auch noch rechtzeitig, ohne wenn und aber.

" so werden Sklaven gemacht"

Dafür ist der Schlaue i. d. R. der Orthografie mächtig und kommt trotz des korrekten Verhaltens immer weiter nach oben, wo der Vollpf**** doch immer weiter in der Gesellschaft nach unten driftet.

Soll ich jetzt noch erklären, was unter den Begriffen zu verstehen ist?

Zitat:

Original geschrieben von wolfgear

Dafür ist der Schlaue i. d. R. der Orthografie mächtig und kommt trotz des korrekten Verhaltens immer weiter nach oben, wo der Vollpf**** doch immer weiter in der Gesellschaft nach unten driftet.

Soll ich jetzt noch erklären, was unter den Begriffen zu verstehen ist?

Na denn, versuch mal schlau zu werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Geblitzt und nicht gemerkt - geht das!?