ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Geblitzt in der Probezeit

Geblitzt in der Probezeit

Themenstarteram 17. Januar 2023 um 17:53

Hey hey, ich bin in probezeit und wurde heute das 3te mal geblitzt :( bin 16 km/h zu schnell gewesen... Bei den anderen beiden malen waren es auch so um die 16 ^^ heute ( 3.mal) hat mich aber die Polizei aufgehalten weil die eine Verkehrskontrolle gemacht haben.. Jetzt hab ich irgendwie schiss das ich eine fette Strafe krieg.. Also Bußgeld ja aber kommt da noch was dazu?? Aufbauseminar?? Ich hoffe ja nicht :(

Ähnliche Themen
37 Antworten

War es heute außerorts oder innerorts?

Und die ersten beiden Male? Außerhalb/Innerhalb geschl.Ortschaften?

Bei 3x zu schnell in so kurzer Zeit wäre ein Aufbausemibar vielleicht gar nicht so schlecht.

 

Jeder fährt mal bisschen zu schnell da schließe ich mich gar nicht aus.

 

Aber 3x in so kurzer Zeit, da sollte man sein Fahrverhalten durchaus mal überdenken.

Zitat:

@Mina95 schrieb am 17. Januar 2023 um 17:53:16 Uhr:

Hey hey, ich bin in probezeit und wurde heute das 3te mal geblitzt :( bin 16 km/h zu schnell .... Aufbauseminar?? Ich hoffe ja nicht :(

Ich hoffe aber schon! :D

Bevor das zur Gewohnheit wird und andere gefährdet :o

Nur das Bußgeld, mehr nicht. Probezeit-Maßnahmen gibt es nur zusammen mit Punkten.

Dich erwarten 70€ Bußgeld + 28,50€. Erst ab 21 km/h zu viel gibt es einen Punkte bzw. einen A-Verstoß.

Du hattest ja noch kein Aufbauseminar (1. Maßnahme in der Probezeit) bei gleicher Geschwindigkeitsüberschreitung. Wieso sollte es das dann jetzt ein Aufbauseminar geben? ;)

Themenstarteram 17. Januar 2023 um 20:59

War immer außerorts und heute auch.

Zitat:

@Pauliese schrieb am 17. Januar 2023 um 19:09:39 Uhr:

War es heute außerorts oder innerorts?

Und die ersten beiden Male? Außerhalb/Innerhalb geschl.Ortschaften?

Themenstarteram 17. Januar 2023 um 21:00

Vielleicht weils jetzt das dritte mal war :(

Zitat:

@Neeson schrieb am 17. Januar 2023 um 20:16:05 Uhr:

Nur das Bußgeld, mehr nicht. Probezeit-Maßnahmen gibt es nur zusammen mit Punkten.

Dich erwarten 70€ Bußgeld + 28,50€. Erst ab 21 km/h zu viel gibt es einen Punkte bzw. einen A-Verstoß.

Du hattest ja noch kein Aufbauseminar (1. Maßnahme in der Probezeit) bei gleicher Geschwindigkeitsüberschreitung. Wieso sollte es das dann jetzt ein Aufbauseminar geben? ;)

kommt aber auch ein bißchen drauf an, was der Bearbeitende mitbekommt und in der Gesamtwürdigung als "auffällig" ansieht oder nicht. Es sind auch schon Maßnahmen ergriffen worden, wenn Banalitätsvergehen zu oft passieren.

Zitat:

@Mina95 schrieb am 17. Januar 2023 um 17:53:16 Uhr:

...

wurde heute das 3te mal geblitzt :( bin 16 km/h zu schnell gewesen...

...

heute ( 3.mal) hat mich aber die Polizei aufgehalten weil die eine Verkehrskontrolle gemacht haben.. Jetzt hab ich irgendwie schiss das ich eine fette Strafe krieg..

...

Da blicke ich nicht durch. Du wurdest heute das 3. Mal geblitzt, so weit, so ungut. Und danach bist Du in eine Verkehrskontrolle geraten ? Und was ist da passiert ? Oder meinst Du blitzen mit anschließendem rauswinken ?

Für einen Vergehensvorwurf mit Bußgeldandrohung ist es per se egal, ob mit blitzen und anschließendem Brief oder rauswinken und Protokoll an Ort und Stelle. Das Delikt ändert sich ja nicht, dabei kommt das Gleiche raus. Eventuell kann man aber die Verwaltungsgebühren durch sofortiges Eingestehen und Zahlung vor Ort sparen.

Es sei denn, "Mina95" kann die Polizisten nach dem rauswinken noch durch besonders treuen Augenaufschlag erweichen ;).

Themenstarteram 18. Januar 2023 um 7:30

Danke für die Antwort :) nein also die Polizei hat mich " raus gewunken" sagen wir so :D, geblitzt vom blitzer wurde ich nicht! Und sie meinte ich wäre 16 zu viel gefahren.. Müsste 60 Euro zahlen, ob ich aber ein aufbauseminar machen muss oder sonst was konnte sie mir natürlich nicht sagen!

Zitat:

@Manitoba Star schrieb am 17. Januar 2023 um 22:52:00 Uhr:

Zitat:

@Mina95 schrieb am 17. Januar 2023 um 17:53:16 Uhr:

...

wurde heute das 3te mal geblitzt :( bin 16 km/h zu schnell gewesen...

...

heute ( 3.mal) hat mich aber die Polizei aufgehalten weil die eine Verkehrskontrolle gemacht haben.. Jetzt hab ich irgendwie schiss das ich eine fette Strafe krieg..

...

Da blicke ich nicht durch. Du wurdest heute das 3. Mal geblitzt, so weit, so ungut. Und danach bist Du in eine Verkehrskontrolle geraten ? Und was ist da passiert ? Oder meinst Du blitzen mit anschließendem rauswinken ?

Für einen Vergehensvorwurf mit Bußgeldandrohung ist es per se egal, ob mit blitzen und anschließendem Brief oder rauswinken und Protokoll an Ort und Stelle. Das Delikt ändert sich ja nicht, dabei kommt das Gleiche raus. Eventuell kann man aber die Verwaltungsgebühren durch sofortiges Eingestehen und Zahlung vor Ort sparen.

Es sei denn, "Mina95" kann die Polizisten nach dem rauswinken noch durch besonders treuen Augenaufschlag erweichen ;).

und wie hamse das festgestellt mit "den 16 km/h drüber"? Natürlich durch eine Messung, völlig egal, ob du das jetzt "Blitzer" nennst oder sonstwie. Ändert nichts, insgesamt dreimal Geschwindigkeitsüberschreitung in der Probezeit. Keine Ahnung, was die Behörde daraus ableitet (oder nicht).

Zitat:

@Mina95 schrieb am 18. Januar 2023 um 07:30:20 Uhr:

Danke für die Antwort :) nein also die Polizei hat mich " raus gewunken" sagen wir so :D, geblitzt vom blitzer wurde ich nicht! Und sie meinte ich wäre 16 zu viel gefahren.. Müsste 60 Euro zahlen, ob ich aber ein aufbauseminar machen muss oder sonst was konnte sie mir natürlich nicht sagen!

Zitat:

@Mina95 schrieb am 18. Januar 2023 um 07:30:20 Uhr:

Zitat:

@Manitoba Star schrieb am 17. Januar 2023 um 22:52:00 Uhr:

 

Da blicke ich nicht durch. Du wurdest heute das 3. Mal geblitzt, so weit, so ungut. Und danach bist Du in eine Verkehrskontrolle geraten ? Und was ist da passiert ? Oder meinst Du blitzen mit anschließendem rauswinken ?

Für einen Vergehensvorwurf mit Bußgeldandrohung ist es per se egal, ob mit blitzen und anschließendem Brief oder rauswinken und Protokoll an Ort und Stelle. Das Delikt ändert sich ja nicht, dabei kommt das Gleiche raus. Eventuell kann man aber die Verwaltungsgebühren durch sofortiges Eingestehen und Zahlung vor Ort sparen.

Es sei denn, "Mina95" kann die Polizisten nach dem rauswinken noch durch besonders treuen Augenaufschlag erweichen ;).

mir scheint das mit dem :rolleyes: Augenaufschlag :rolleyes: war trotz statistisch geringer Chancen unerwartet erfolgreich :D

Versuch ich bei der nächsten Kontrolle auch mal.

Die armen Polizisten, wenn dann ständig die Leute dämlich die Ordnungshüter anblinzeln (besser können das Männer ja eh nicht).

Deine Antwort
Ähnliche Themen