ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Garantie gegen Durchrosten

Garantie gegen Durchrosten

Themenstarteram 27. März 2006 um 18:17

Hallo zusammen,

weiß jemand, warum Fiat "nur" 8 Jahre gegen Durchrosten von innen heraus gibt ? Die Außenbleche habe ich zumindest bei den Fiat Transportern gelesen wären zu 100% galvanisch verzinkt.

Wie sieht es mit dem Fahrwerk aus ?

Andere Hersteller wie Audi, VW, Renault geben zwischen 10 und 12 Jahren Garantie gegen Durchrosten.

Ciao FrankyNue

Ähnliche Themen
26 Antworten

weil die DurchrostungsGarantie nummer eh nur verarsche ist...

1. Die Autos rosten eh nicht (umindest durchrosten)

2. Die Garantie grieft nur wenn ein Auto penibel die Werks-Inspektionen eingehalteb hat, und zwar nur beim Hersteller.

3. Sollte ein Auto so extrem wegfaulen das es ungewöhnlich ist, merkt man es doch schon vorher und kauft es nicht, kann man beweissen das man immer in der inspektion war... werden sich die meisten hersteller kulant zeigen, und ein nachlass auf einen neuen gewähren.

4. auch ohne rost-garantie ist es kein prob, wir haben unsere Benz Heckklape auch ersetzt bekommen, wegen rost, und Mercedes hat keine Rost-Garantie, der Wagen war nie zur Inspektion... udn soagr nen Unfallschaden hinten (wurde aber bei MErcedes repariert, bei Mercedes reparierte Unfallwagen werden bei MErcedes wie unfallfreie Wagen behandelt, fremdreparierte hingegen nicht...).

Und mal ehrlich, wer braucht den schon ne 8 Jahre möchtegern Garantie. meiner ist Ende 95Anfang96, letzer seiner Motorisierung, also auch schon seine gute 10 Jahre alt, hat 170tkm und Rost... kann man vergeblich suchen... ausser das der Auspuff jetzt durch ist... udn darauf wäre eh keine Garantie.... Wahrscheinlich würden die Hersteller auch 30 Jahre Durchrostungsgarantie geben, nur hört sich das zu unglaublich an, also sogar werbeeffektiv negativ...

Mercedes gibt 30 Jahre Garantie auf Durchrostung.

entweder ist das dann neu, oder schon länger her... unsere c-klasse hat 0 Jahre Rost-garantie... hatte nur die standardmässigen 1 Jahr Garantie + 5 Jahre mobilität, die verlängerbar auch 10 sind...

Vom C hast nach 30 Jahren maximal noch den entwerteten Fahrzeugbrief in der Hand. ;)

Moin,

Waren es nicht 30 Jahre Mobilitätsgarantie, die auch eine Rostgarantie mit umfasste ?! Wenn Ich mich aber nicht ganz doll irre ... (ist länger her, das ich mich damit beschäftigt hatte) bezog sich das ausschließlich auf den Erstbesitzer ... Ist also ganz genauso ein bisserl Nepp, wie überall anders ;)

Und ... meistens ist eine Rostgarantie auch stets nur für Durchrostungen von INNEN nach AUSSEN. Ein Fall der bei 90% aller Autos eh nie vorkommt :D

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Moin,

Waren es nicht 30 Jahre Mobilitätsgarantie, die auch eine Rostgarantie mit umfasste ?! Wenn Ich mich aber nicht ganz doll irre ... (ist länger her, das ich mich damit beschäftigt hatte) bezog sich das ausschließlich auf den Erstbesitzer ... Ist also ganz genauso ein bisserl Nepp, wie überall anders ;)

Und ... meistens ist eine Rostgarantie auch stets nur für Durchrostungen von INNEN nach AUSSEN. Ein Fall der bei 90% aller Autos eh nie vorkommt :D

MFG Kester

Och, so selten ist das auch nicht. Nicht nur bei meinen uralt-Italienern (die rosten von allen Seiten in alle Richtungen), auch neuere Wagen. Hab gestern erst wieder einen Polo 6N an mir vorbeifahren sehen, der am Schweller, an beiden Seitenteilen, Radlauf, Tür von innen nach außen durchgerostet war. Von Astras der F-Serie mal ganz zu schweigen.

Dagegen sind die neueren Italiener wirklich deutlich besser. Hatte weder an meinem Punto (nach 9 Jahren) noch jetzt bei meinem Dedra (11 Jahre) relevanten Rost. Und ich hab sicher ein Auge für Rost, das entgeht mir nicht so schnell.

Zitat:

Original geschrieben von costaricapingu

Dagegen sind die neueren Italiener wirklich deutlich besser. Hatte weder an meinem Punto (nach 9 Jahren) noch jetzt bei meinem Dedra (11 Jahre) relevanten Rost. Und ich hab sicher ein Auge für Rost, das entgeht mir nicht so schnell.

du hast halt mehr Glück gehabt als ich, mein Dedra hatte eine sehr bescheidene Lackqualität - vor allem an den Radläufen kam es immer wieder zu Bläschenbildung und Rost - von innen nach außen natürlich. Und nach neun Jahren ist der an den tragenden Teilen heftigst geschweißt worden, um überhaupt noch einmal durch den TÜV zu kommen ...

Der Delta, den ich jetzt hab (BJ 99), ist da wesentlich besser. Hat allerdings auch ein paar Stellen, an denen der Lack abgeplatzt ist, aber das übernimmt Lancia. Nur die Spiegelhalter, die vor sich hin gammeln, will Lancia nicht als Karosserieteile annehmen ...

mefisto

Die Dedra hatten bis ca 1992 eine deutlich schlechtere Rostvorsorge. Angeblich ist es ab 1993 besser geworden (Ab da war auch die gesamte Karosseriequalität verbessert worden, inklusive bessere Crashsicherheit).

Mein Dedra war vor meiner Zeit an der holsteinischen Ostseeküste viel auf unbefestigten Wegen im Einsatz. Man kann also nicht sagen, dass der geschont oder im milden Klima genutzt wurde. Es gab daher ein paar Roststellen am Unterboden, die durch aufsetzen und damit abgeschliffenen Unterbodenschutz bedingt waren. Die hab ich neu konserviert. Sonst ist weder am Schweller noch an den Radläufen irgendwas zu finden.

hallo,

mein Stilo hat laut Wartungsbuch 12 Jahre Garantie gegen

durchrostung, vorausgesetzt Karosseriekontrolle nach 3. und 5.

Jahr.

mfg asso

Hmm, zumindest beim Delta 2 scheint Rost kein Problem zu sein. Künstlerische Zeitgenossen haben mir da vor 7 Jahren Signaturen mit einem Schlüssel hinterlassen, rosten tut da aber nichts. Ansonsten findet sich da auch nichts. Beim 16 Jahre alten Thema tut sich da auch nicht so viel. Die anderen sind hier alle zu neu, um eine Aussage zu treffen, aber schlechter ist es ja wohl nicht geworden, nehme ich an.

weder mein alte rnoch mein akrtueller Dedra haben Rost... einziges Problem ist bei meinen jetzigen SW das die Spiegelhalter nicht mehr gut aussehen (lack halt abgeplatzt...), und das die Zierleisten oben aufm Dah das gleiche Symptom wie die Spiegelhalter haben... ist schon kurios, nur Probleme mit Alu-Teilen... Hab mich bis jetzt nur noch nicht aufgetan, die Spiegelhalter und die Dachzierleisten abzuschrauben und neu zu lackieren... ach und mein Auspuff ist durch... argh, nach 10 Jahren und 175tkm ist der Endtopf durchgerostet... so ne unverschämtheit... scheiss Lancia ;-)...

Moin,

Ich denke aber, das wir von AKTUELLEN Autos reden ;) Und nicht von Autos aus den 80ern oder ?! *fg*

Und der Polo 6N schneidet bzgl. Rost im Grunde nicht schlecht ab beim TÜV. Er iss zwar schlechter als der Punto, aber noch immer besser als der Schnitt. So wie für Fiat in solchen Fällen gilt ... ohne die Geschichte des einzelnen Fahrzeugs zu kennen, sollte man keine Vorschnellen Urteile fällen, so gilt das auch für VW. Statistisch gesehen schneiden die ebenfalls sehr gut in Sachen Rost ab.

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von ChrissGrolm

...ach und mein Auspuff ist durch... argh, nach 10 Jahren und 175tkm ist der Endtopf durchgerostet... so ne unverschämtheit... scheiss Lancia ;-)...

Stimmt bei meinem Dedra hat der Original-Auspuff auch nur 9 Jahre und 190.000km gehalten - so ein Mist..

ich denke es ist auch alles eine Sache der Pflege des Autos.

Unser Polo ist 11 J alt und sieht noch aus wie neu, kein Rostansatz. Kenne auch einige Astras, die keine Probleme mit Rost an den hinteren Radläufen haben.

Wenn man sein Auto im Winter vor allem ab und zu mal zur Waschanlage fährt und spendiert eine Normalwäsche + Unterbodenwäsche, die im Schnitt knapp 7 € je Tanke kostet, dann kann man viel Rost vermeiden.

Unser Benz hat glaub auch 30 Jahre Mobiliätsgarantie, nur mist, wenn das stimmen sollte, dass das nur für erstbesitzer gilt (er ist 1 Tag auf den Händler zugelassen worden, aber von uns in Sindelfingen abgeholt worden) :(

Naja, der nächste Benz kommt eh bald :p

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Garantie gegen Durchrosten