ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Garage zweckentfremdet

Garage zweckentfremdet

Themenstarteram 6. Dezember 2018 um 15:23

Hallo Gemeinde,

wie ist eure Meinung?

die Stadt Niederkassel will jetzt Knöllchen bzw. bußgelder bis zu 500 € verteieln,

wenn die Garagen zweckentfremdet werden mit irgendwelchem Kram und dort kein PKW

mehr reinpaßt.

Ich finde das gut ! Die Garagen sind für Autos geschaffen und genehmigt worden, und nicht für

Regale, Kartons, Waschmaschinen o.ä.

Die Autos, die eigentlich in der Garage stehen sollten, nehmen dadurch Platz auf den Straßen ein,

Krankenwagen / Feuerwehr kommen deshalb teilweise nicht mehr gut durch, Besucher müssen

lange suchen, bis sie einen Parkplatz gefunden haben.

Ich hoffe, dass das Beispiel Niederkassel auch in anderen Gemeinden anwendung findet.

Bei mir um die Ecke gibt es einen Garagenhof mit 24 Garagen, mindestens die Hälfte davon

werden von Gewerblichen als Lager genutzt, das treibt für Autofahrer natürlich auch die

Mietpreise in die Höhe.

Und vor Jahren "wohnten" in den Garagen sogar Saissonarbeiter, hatten sich eine

Satellitenschüssel angebracht, und abends wurde auf dem Garagenhof gegrillt

Beste Antwort im Thema

Albern. Dann räumt man seine Garage und parkt trotzdem an der Straße. Gibt ja keine Pflicht zum Benutzen der Garage.

237 weitere Antworten
Ähnliche Themen
237 Antworten

Zitat:

@pargelenisXXL schrieb am 6. Dezember 2018 um 22:57:26 Uhr:

Typische deutsche Gängelung. Was ich in der Garage lagere, richte ich sicher nach keiner Verordnung. In was für Dinge sich der Staat wohl noch einmischen will?

Aber wehe, der Nachbar würde in der Garage Tauben züchten, die dann dein Auto vollkacken. Ruckzuck würde man "den Staat" um Hilfe bitten ...

@Ostelch In meinem Text definiere ich, dass ein nicht vorhandenes Fahrzeug einen Stellplatz benötigt, somit kann dort kein vorhandenes Fahrzeug stehen. Ist doch eigentlich ganz einfach...

Da muss doch irgendwas mit einer Störung im Raum-Zeit-Kontinuum sein. Bei dieser Mathematik. :cool:

Zitat:

@Erwachsener schrieb am 6. Dezember 2018 um 23:13:54 Uhr:

Da muss doch irgendwas mit einer Störung im Raum-Zeit-Kontinuum sein. Bei dieser Mathematik. :cool:

Jedenfalls ist das mal wieder der Beweis, das Logik allein auch zu nichts führt. ;)

Grüße vom Ostelch

Und was wenn einer eine Garage hat, die mit Krempel vollstellt und sein Auto in der Einfahrt (also immer noch auf Privatgrund) parkt? Welches öffentliche Interesse wird dann beeinträchtigt...?

Zitat:

@Erwachsener schrieb am 6. Dezember 2018 um 23:13:54 Uhr:

Da muss doch irgendwas mit einer Störung im Raum-Zeit-Kontinuum sein. Bei dieser Mathematik. :cool:

Vielleicht war vorher minus ein Fahrzeug in der Garage. Jetzt fährt ein Auto rein, dann ist die Garage leer.

Aaah! Das ist natürlich völlig korrekt.

Zitat:

@Fellnasentaxi schrieb am 06. Dez. 2018 um 23:17:41 Uhr:

Und was wenn einer eine Garage hat, die mit Krempel vollstellt und sein Auto in der Einfahrt (also immer noch auf Privatgrund) parkt? Welches öffentliche Interesse wird dann beeinträchtigt...?

Alle müssen länger auf ihre Post warten, da sich der Postbote am Auto vorbeiquetschen muss.

 

Ist das "-1 Auto" ein VW Up und das "+1 Auto" ein Audi A8, dann würde 1/2 Auto in der Garage stehen. So verpauschalisieren kann man es nicht.

Ich finde es schon albern, dass Parkplätze auf der Straße wegfallen, um Einfahrten (für Garageb) frei zu halten in denen gar keine Autos stehen können.

Zitat:

@Schubbie schrieb am 06. Dez. 2018 um 21:48:57 Uhr:

Weißt du, was ein Reifenmontagegerät wiegt?

Der darf ja in der Garage stehen, nicht nur an Montage.

 

Zitat:

@Ostelch schrieb am 6. Dezember 2018 um 22:20:03 Uhr:

Es gibt Orte, da ist das Raum-Zeit-Kontinuum außer Kraft gesetzt. Das V+S-Forum gehört dazu. Hier ist immer 1. April.

Falsch, ich hab grad nachgesehen, heute ist erst der 32. März.

Zitat:

@wiesoeinname schrieb am 6. Dezember 2018 um 16:06:47 Uhr:

Ist doch völlig egal. Man muss dort nicht parken und fertig.

Bei uns im Ort denken die Menschen genau so. Daher komme ich oft in die Situation, dass ich mit meinem PKW kaum zwischen den parkenden Fahrzeugen durch komme. In diesem Augenblick wünsche ich mir in einem Leopard 2A zu sitzen (3.76m breit) und über die Fahrzeuge von diesen Ignoranten zu fahren. Die parken nämlich auch auf der Straße weil sie zu faul sind das Tor aufzumachen und aufs Grundstück vor oder in ihre Garage zu fahren.

Situation ist bei uns ähnlich, alle haben eine Garage aber Auto steht am Straßenrand. Was folgt, die Kinder die auf der Straße spielen ( Spielstraße ) werden verjagt weil sie könnten ja das Auto verkratzen. Zum Glück war unser Kleiner beim Kratzer an Nachbars Audi unter 6 Jahre, so dass er nix bekam.

Zitat:

@touran_bert schrieb am 07. Dez. 2018 um 08:42:34 Uhr:

Zum Glück war unser Kleiner beim Kratzer an Nachbars Audi unter 6 Jahre, so dass er nix bekam.

Um keinen Stress mit den Nachbarn zu bekommen gibt es Versicherungen (z.B. VGH), die auch die jüngeren versichern. Ggf. muss angegeben werden, dass die Aufsichtspflicht verletzt wurde.

Zitat:

@gast356 schrieb am 6. Dezember 2018 um 18:57:27 Uhr:

Ich warte nur noch drauf bis einer auf die Idee kommt ein Gesetz zu machen, dass ein Fahrzeug nur noch dann zugelassen wird, wenn der Halter einen entsprechenden (privaten) Stellplatz nachweisen kann... dann brauchste für die Zulassungsstelle auch noch einen Mietvertrag über einen TG-Stellplatz, ne Garage, nen angemieteten Parkplatz oder halt etwas entsprechendes Eigenes.

Ist nur mehr eine Frage der Zeit. Die Japse sind schon soweit. ;)

Zusammenfassend darf man sagen, dass diejenigen, die viel Geld dafür ausgeben, eine Garage zu bauen oder zu mieten, auch in dieser Parken müssen, damit die anderen, die kein Geld dafür ausgeben wollen, bequem auf der Straße - vorm Haus - parken können. Ich weiß, es gibt viel mehr Autos als Garagen.........aber so grob kommt es schon hin.

PS: wenn unser 5jähriger einen Schaden verursacht, dann kommen wir dafür auf und verstecken und nicht hinter seinem jungen Alter. Ist eine Frage des Charakters.

Ähnliche Themen